Marvel’s Midnight Suns: Die besten Helden für euer Team

Marvel's Midnight Suns ist vollgestopft mit ikonischen Superhelden. Im Guide verraten wir euch, welche Helden sich am besten in eurem Team machen.

  • von Maximilian Steffen am 12.12.2022, 14:01 Uhr
marvels midnight suns tipps tricks guide die besten helden für euer team

Im Helden-Guide zu Marvel’s Midnight Suns erfahrt ihr:

  • Welche Helden besonders gut sind
  • Ab wann ihr die Helden freischaltet
  • Was für Fähigkeiten die Helden besitzen

Marvel’s Midnight Suns ist ein rundenbasiertes Strategiespiel, das euch eine ganze Gruppe von Helden steuern lässt. Jeder Held besitzt eigene Stärken und Schwächen. Die richtige Gruppenkonstellation bestimmt oft über Sieg und Niederlage.

Die Guardians überzeugen im eigenen Action-Hit:
XBX MARVELS GUARDIANS OF THE GALAXY - [Xbox One & Xbox Series X]
€ 27.99

Midnight Suns: Die besten Angreifer

Blade

  • Spezialität: Lebensraub, Blutung, hoher Schaden

Der Daywalker kann seine Gegner mit “Blutung” belegen. Blutet ein Gegner, erleidet er am Ende jeder Runde Schaden. Blutung kann sogar gestapelt werden, um den Schaden zusätzlich zu erhöhen.

Die Möglichkeit, Gegner mit Blutung zu belegen, macht Blade zum ultimativen Bosskiller. Ihr könnt den Boss langsam ausbluten lassen, während ihr eure Aktionen dafür nutzt, Schergen auszuschalten und Verbündete zu heilen.

Blade wird zwar den Angreifern zugeordnet, zeichnet sich aber auch durch ein außergewöhnlich hohes Durchhaltevermögen aus, das er durch Karten mit dem Effekt “Lebensraub” erhält. Attackiert ihr mit so einer Karte einen Gegner, werdet ihr um einen gewissen Prozentsatz des ausgeteilten Schadens geheilt.

Spider-Man

  • Spezialität: Umgebungsangriffe, Kettenangriffe

Spider-Man steht euch nach dem Kampf gegen Venom als dauerhaftes Gruppenmitglied zur Verfügung. Die besondere Fähigkeit von Spider-Man erlaubt es ihm, Umgebungsangriffe auszuführen, ohne Heldenmut zu verbrauchen. Habt ihr Spider-Man im Team, solltet ihr den Kampfplatz – so oft es geht – zu eurem Vorteil nutzen.

Mit seinen Heldentatkarten kann er Gegner einspinnen. Das ist besonders hilfreich bei Bossen, da ihr sie dadurch zwingt, eine Runde auszusetzen. Spider-Mans andere Karten konzentrieren sich darauf, Angriffe zu verketten. Dadurch könnt ihr mit einer Aktion mehrere Gegner auf einmal ausschalten.

Midnight Suns: Die besten Unterstützer

Hunter

  • Spezialität: Allrounder

Hunter ist einer der stärksten und nützlichsten Superhelden, da er unfassbar flexibel ist und in jeder Rolle brilliert. Euer persönlicher Superheld besitzt eine einzigartige Spielmechanik, die auf einem Karma-System beruht.

Je nachdem, welche Entscheidungen ihr in der Abtei trefft und wie ihr mit euren Heldenkollegen umgeht, sammelt ihr dunkles oder helles Karma. Dadurch verändert sich eure Balance, die unter anderem bestimmt, welche Karten euch zur Verfügung stehen.

Dunkle Karten sind außergewöhnlich stark, besitzen in den meisten Fällen aber negative Effekte. So könnt ihr einen anderen Helden vollständig heilen, müsst dafür aber eine Karte weglegen oder ihr opfert einen Teil eures Lebens, verstärkt dafür aber eure anderen Karten.

Nico Minoru

  • Spezialität: Verstärkungen, Schwächungen, hoher Schaden

Nico ist eine mächtige Magierin, die mit ihren Karten Gruppenmitglieder verstärken kann oder Gegner verwundbarer macht. Viele Karten besitzen die besondere Regel “Roulette“. Aktiviert ihr so eine Karte, wird nach dem Zufallsprinzip bestimmt, welcher Karteneffekt ausgelöst wird.

Auch im Angriff ist die Magierin nicht zu unterschätzen. “Hexenfeuer” fügt einem zufälligen Gegner Schaden zu und springt bei einem K. O. auf den nächsten Feind über. Die Karte “Ermächtigen” lässt euch eine Heldentatkarte ziehen und setzt die Kosten jeder anderen Karte auf Null.

Midnight Suns: Die besten Verteidiger

Captain America

  • Spezialität: Blocken, Flächenschaden

Der Captain wird freigeschaltet, nachdem ihr Crossbones das erste Mal besiegt habt. Captain America besticht durch enorme Schadensminderung, da viele Karten seine Blockleiste füllen. Die Blockleiste fungiert als Schild, der erst geleert werden muss, bevor der Held Schaden nimmt.

Captain America kann außerdem Gegner provozieren, wodurch er das Feuer auf sich zieht und damit weniger resistente Helden schützt. Seine erste Heldentatkarte ist  “Schildrundreise“. Diese verursacht enormen Flächenschaden und trifft auch unsichtbare Gegner wie beispielsweise Scharfschützen.

Hulk

  • Spezialität: Betäubung, Knockback

Hulk ist der letzte Held, den ihr im Spiel freischaltet. Ihr erhaltet ihn, nachdem ihr den korrumpierten Hulk dreimal besiegt habt. Hulk zeichnet sich vor allem darin aus, gegnerische Einheiten zu betäuben. Durch seine Heldentatkarte können sogar mehrere Gegner in gerader Linie betäubt werden.

Wird Hulk von feindlichen Angriffen getroffen, baut sich seine Wut auf. Je mehr Wut er angesammelt hat, desto gefährlicher wird er. Aufgestaute Wut kann ausgegeben werden, um die eigenen Lebenspunkte zu regenerieren oder besonders mächtige Angriffe auszuführen. Natürlich hat Hulk wie jeder Verteidiger die Möglichkeit, Gegner zu provozieren.

Weitere Guides zu Marvel’s Midnight Suns auf Gamez:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Maximilian Steffen
Maximilian Steffen

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken