Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Alle Tipps & Tricks

Mario & Sonic kehren zurück zu den Olympischen Spielen: Dieses Mal geht es auf der Nintendo Switch nach Tokyo 2020! Hier findet ihr alles, was ihr über Disziplinen, Charaktere, Story-Modus, Multiplayer und die Zeitreise zu "Tokio 64" wissen müsst.

  • von Simon Haberl am 18.11.2019, 15:19 Uhr
Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Tokyo 2020

In diesem Guide beantworten wir unter anderem folgende Fragen:

  • Wie spielt sich der Story-Modus?
  • Welche Disziplinen gibt es und wie funktioniert die Steuerung?
  • Worauf ist beim Multiplayer zu achten?

In Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Tokyo 2020 (Kaufen!) geht es abermals mit den beiden Videospiel-Ikonen zum sportlichen Kräftemessen. Noch vor dem Start der eigentlichen Olympischen Spiele könnt ihr mit euren Lieblingscharakteren in 31 Disziplinen um die Wette eifern.

Wieso dieser Teil neuen Wind in die mittlerweile sechs Teile starke Reihe bringt und wieso die Wortkombination „Tokio 64“ nicht ohne Grund an eine Spielekonsole erinnert, erfahrt ihr im folgenden Guide. Außerdem verraten wir euch wichtige Tipps & Tricks, mit denen ihr spielend gewinnt.

Inhaltsverzeichnis

  1. Der Story-Modus in Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Tokyo 2020
  2. Wie ihr spielerisch am meisten aus der Story rausholt
  3. Alle Disziplinen: Diese Sportarten erwarten euch
  4. Diese Arten der Steuerung gibt es in Mario & Sonic
  5. Wie ihr euch gegen andere Spieler einen Vorteil verschaffen könnt
  6. Welche Steuerungsart sollte man in der Regel wählen?
  7. So funktioniert der Multiplayer in Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen
  8. Nicht vergessen: Die Sonderinhalte nutzen

Der Story-Modus in Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Tokyo 2020

Wer mit dem Spiel beginnt, der wird in der Regel mit dem Story-Modus einsteigen. Die Geschichte rund um die olympischen Spiele in Tokio 2020 sowie Mario und Sonic ist nicht nur unterhaltsam, sie dient auch als gutes Tutorial. Alle Disziplinen werden auf dem ersten von drei Schwierigkeitsgraden bestritten und sind somit meistens gut zu händeln.

Inhaltlich haben die Entwickler einen Twist eingebaut: Zu Beginn der Story wollen Dr. Eggman und Bowser Mario und Sonic in eine extra dafür gebaute Spielekonsole sperren. Diese Konsole trägt den Namen „Tokio 64“. Der Versuch die beiden Superhelden vorzeitig aus dem Verkehr zu ziehen und somit die Olympischen Spiele 2020 in Tokio für sich zu haben, gelingt allerdings nur teilweise:

Zwar landen Mario und Sonic wie vorgesehen in der virtuellen Welt des Tokios aus dem Jahre 1964, jedoch verschluckt die Spielekonsole auch Bowser und Dr. Eggman selbst. Die Widersacher suchen nun nach einem Weg, um aus der 8-Bit-Realität vergangener Tage zu entkommen. Dieser Weg – wer hätte es gedacht – ist der Erhalt der Goldmedaillen aus den verschiedenen Disziplinen.

Holt euch das Spiel!
Spielt mit Freunden, online oder geht alleine auf Rekordejagd.
Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020 [Nintendo Switch]
Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020 [Nintendo Switch]
€ 54.99

Ihr müsst also über eure gemeinen Kontrahenten triumphieren und durch eine geheime Backdoor, die Dr. Eggman in die Konsole eingebaut hat wieder entkommen. Währenddessen finden im Tokio des Jahres 2020 die realen Olympischen Spiele statt und die Zurückgebliebenen eifern auch dort um die Krone jeder einzelnen Sportdisziplin. Auf eurem Weg durch zahlreiche Disziplinen müsst ihr aber auch „Wunderröllchen“ – vermeintliche Power Ups in der Form von Sushi – und eine Jubel-Batterie finden und im zweiten Fall auch aufladen. Letztere entlädt sich nie, muss allerdings mit dem Jubel der Zuschauer gefüllt werden, um deren Gunst ihr in den verschiedenen Wettstreitereien buhlt.

Der Plot-Twist, Zeitdruck und Dramatik

Die Zeit läuft: Die Ladung der „Tokio 64“ geht nämlich langsam zu Ende! Im schlimmsten Fall droht den Eingesperrten die totale Auslöschung. Der Kampf um die Freiheit in den unterschiedlichen Disziplinen ist jedoch nicht die einzige Möglichkeit, sein Können unter Beweis zu stellen. In die Geschichte wurden zehn weitere Mini-Spiele eingebunden, fünf davon in der aktuellen Zeitlinie und fünf weitere in der virtuellen Realität von „Tokio 64“. Diese Mini-Spiele zählen mitunter zu den besten der gesamten Mini-Spiele-Sammlung.

Aber auch Sammler und Wissbegierige kommen auf ihre Kosten: So gibt es 92 versteckte Quiz-Fragen rund um Tokio, die Olympischen Spiele und die Kultcharaktere. 30 weitere findet ihr in „Tokio 64“. Wer in den einzelnen Disziplinen und den verschiedenen Modi glänzt, der kann außerdem Errungenschaften freischalten und seine Sammelwut noch mehr befriedigen. Nicht zuletzt schaltet ihr in der Kampagne mehr Charaktere frei. Einige sind allerdings einzelnen Disziplinen vorbehalten.

Wie ihr spielerisch am meisten aus der Story rausholt

Wenn es euch wie uns geht und ihr die Story hauptsächlich spielt, um die neuen Mini-Spiele und Charaktere freizuschalten, dann seid ihr vermutlich auf Effizienz aus. Um die für euch noch neuen Disziplinen möglichst im ersten Anlauf zu dominieren, solltet ihr euch die nötige Zeit bei der Einführung lassen und euch alles in Ruhe durchlesen.

Insbesondere die weiterführende Steuerung kann einem die Augen öffnen. Drückt ihr im Tutorialbildschirm X, dann wird euch diese angezeigt. Häufig haben die Spiele in der allgemeinen Beschreibung keine vertieften Angaben zu eventuellen Kombos, Sonderaktionen oder kleinen Tricks. Lest ihr also gründlich, so habt ihr einen riesen Vorteil und kommt am Ende schneller durch die Kampagne.

Habt ihr drei Anläufe bereits hinter euch, in denen ihr nicht oben auf dem Podium gelandet seid, dann könnt ihr das entsprechende Mini-Spiel sogar überspringen.

Alle Disziplinen: Diese Sportarten erwarten euch

In den verschiedenen Modi messt ihr euch in 31 Disziplinen verschiedenster Sportarten. Dabei gibt es 21 Disziplinen für Tokio 2020 und 10 für die Version der Vergangenheit.

Disziplinen der Olympischen Spiele Tokio 2020:

  • 100 Meter
  • 110 Meter Hürden
  • 4 x 100 Meter Staffel
  • Speerwerfen
  • Dreisprung
  • Diskuswerfen
  • Sportklettern
  • Surfen
  • Skateboard
  • Boxen
  • Karate
  • Fußball
  • 7er-Rugby
  • Kanu
  • Schwimmen
  • Bodenturnen
  • Reitsport
  • Badminton
  • Tischtennis
  • Fechten
  • Bogenschießen

Disziplinen in „Tokio 64“:

  • 100 Meter
  • 400 Meter Hürden
  • Weitsprung
  • Marathon
  • Turmspringen 10 Meter
  • Sprung
  • Kajak
  • Judo
  • Volleyball
  • Sportschießen

Außerdem gibt es drei spezielle Traumversionen beliebter Sportarten, die etwas komplexer gestaltet wurden. Zählt man die Mini-Spiele aus dem Story-Modus hinzu, so kommt Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Tokyo 2020 also auf stolze 44 Mini-Spiele.

Diese Arten der Steuerung gibt es

Die Steuerung der Spiele bietet euch drei generelle Möglichkeiten: Die Nutzung von zwei Joy-Cons, einem Joy-Con oder die Steuerung nur mit Tasteneingabe. Letztere gibt es in allen Disziplinen. Die 8 Bit Mini-Spiele lassen sich, zeitgemäß vertont und designt, natürlich nicht mit der Bewegungssteuerung spielen und greifen ebenfalls nur auf die klassische Eingabemethode zurück. Bei den anderen Spielen hängt es von der einzelnen Disziplin ab, welche Steuerungsmöglichkeiten euch angeboten werden.

Wie ihr euch gegen andere Spieler einen Vorteil verschaffen könnt

Wenn ihr bei den meisten Disziplinen richtig glänzen wollt, dann müsst ihr auf eines ganz besonders achten: Das Timing. Bei vielen Disziplinen werden perfekte Starts, die richtigen Absprünge und andere zeitlich abgepasste Aktionen mit Bonus-Geschwindigkeit oder anderen Vorteilen belohnt.

Ganz besonders wichtig sind die Super-Moves. Füllt sich in den einzelnen Spielen eure Superanzeige komplett, dann könnt ihr im Event entsprechende Spezialaktionen durchführen. Beim Boxen ist das eine extrem starke Schlagkombination, beim Sprinten ein Super-Sprint und beim Bogenschießen ein Schuss, der die doppelte Punktzahl gibt. Diese Möglichkeit die anderen hinter sich zu lassen ist unverhältnismäßig stark und darf von euch auf keinen Fall vernachlässigt werden, wenn ihr ganz oben auf dem Podium stehen wollt.

Welche Steuerungsart sollte ich in der Regel wählen?

Wer den größten Spaß aus der Erfahrung ziehen möchte, dem empfehlen wir immer dort wo es geht auf die komplexeste Steuerungsart zuzugreifen. Das steigert die Immersion in die einzelnen Sportarten und lässt mehr Raum für Fehler, lustige Momente und gemeinsame Erlebnisse. Hat man sich jedoch der Rekordjagd verschrieben, so bietet die Steuerung per Tastendruck häufig die größte Präzision und das einfachste Timing.

So funktioniert der Multiplayer in Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen

Wer sich ganz im Olympischen Geiste miteinander messen möchte, der kann das in Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Tokyo 2020 (Kaufen!) auf verschiedene Art und Weise tun. Denn im lokalen Multiplayer könnt ihr mit bis zu vier Spielern im Split-Screen gegeneinander antreten. Je nach Mini-Spiel und Disziplin, könnt ihr jedoch nur zu zweit in den Wettstreit starten. Auch alle Retro Disziplinen lassen sich, so wie ihre damaligen Vorbilder, nur mit zwei Personen spielen.

Wer online sein Glück versuchen möchte, der kann sich – eine Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online vorausgesetzt – mit bis zu 8 Spielern um die Goldmedaillen streiten. Es gibt auch eine Funktion für die Verbindung mehrerer Switch Konsolen im privaten Netzwerk.

Nicht vergessen: Die Sonderinhalte nutzen

Unser Tipp: Vergesst nicht im virtuellen „Spielzimmer“ vorbeizuschauen. Hier findet ihr die Mini-Spiele aus dem Story-Modus und könnt auch diese nochmal in Angriff nehmen.

Im Multiplayer könnt ihr außerdem den Schwierigkeitsgrad anpassen. Die drei verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten unterscheiden sich in der Stärke der digitalen Kontrahenten, der geforderten Präzision bei Eingaben und der Komplexität der allgemeinen Anforderungen der jeweiligen Disziplinen. So findet jeder für die eigene Gruppe an Mitspielern die perfekte Balance aus Herausforderung und Spaß.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Simon Haberl
Simon Haberl

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken