Lost Ark: Der beste Berserker-Build

Ihr wollt den Berserker in Lost Ark meistern? Mit diesem Build ist das kein Problem!

  • von Sebastian Johannsen am 08.08.2022, 12:55 Uhr
Lost Ark Paladin Teaser

Der Berserker ist in Lost Ark eine Spezialisierung vom Krieger, der ein riesiges Zweihandschwert schwingt. In diesem Guide erfahrt ihr:

  • Die Stärken und Schwächen des Berserkers
  • Welches der beste Berserker-Build ist
  • Welche Runen und Kartensets ihr nehmen solltet

Ihr wollt doch auch mal einen Unterstützer spielen? Dann schaut in unseren Build für den Paladin in Lost Ark.

Stärken und Schwächen des Berserkers

Mit seinem riesigen Zweihänder möchte der Berserker vor allem Schaden austeilen. Dank seiner mächtigen Angriffe und einer leicht zu erlernenden Rotation zwingt er auch die größten Bosse in die Knie. Das erreicht er mithilfe des Zorns, der sich während des Kampfes erhöht. Ist dieser hoch genug, erhöhen sich Kraft und Geschwindigkeit des Berserkers. Kein Wunder also, dass er zu den besten DPS-Klassen in Lost Ark gehört.

Zu seinen Schwächen zählt die starke Abhängigkeit zu seinen Attributen. Nur wenn diese richtig gesetzt sind, entfaltet er sein volles Potenzial. Zudem sind seine Animationen sehr langsam, was zu einer längeren Wirkungszeit der Fähigkeiten führt. In diesen Moment muss er oftmals viel Schaden einstecken.

Die Identität des Berserkers

Die einzigartige Ressource des Berserkers ist sein Zorn. Je mehr ihr davon erzeugt, desto weiter füllt sich die entsprechende Leiste. Ist sie gefüllt, wechselt ihr in den Berserkermodus. Das führt zu mehr Schaden und bringt euch die zusätzliche Fähigkeit “Blutrausch”. Hier führt der Berserker mehrere schnelle Schläge aus, die massiven Schaden verursachen und stößt Gegner dann mit einem machtvollen Hieb von sich weg.

Genießt bombastische Grafik!
EEK 1396
F
ACER Nitro QG241Y 23,8 Zoll Full-HD Gaming Monitor (1 ms Reaktionszeit, 75 Hz)
€ 119.99

Berserker-Build: So levelt ihr richtig

Für unseren Berserker-Build haben wir uns für die Erweckung “Kette der Rache” entschieden. Diese füllt den Zorn-Level sehr effektiv und erleichtert euch die Rotation. Erst wenn euer Charakter genug Spezialität zum effektiven Füllen der Identitätsleiste besitzt, könnt ihr auf die zweite Erweckung “Berserkerzorn” wechseln. Diese Fähigkeit wird schneller ausgeführt und verursacht mehr Schaden.

Folgende Fähigkeiten solltet ihr zum effektiven Leveln des Berserkers nutzen:

  • Ab Level 10: “Wirbelsturm” mit den Upgrades “Erhaltungsverstärkung”, “Geborstene Klinge” und “Vakuumschlag”
  • Ab Level 14: “Schlag der Stürme” mit den Upgrades “Flinke Bewegung”, “Schwachpunkt-Erkennung” und “Treibender Schlag”
  • Ab Level 10: “Schulter-Ansturm” mit dem Upgrade “Großartige Beweglichkeit”

Die ersten beiden Fähigkeiten teilen hohen Schaden aus und füllen eure Identitätsleise. Die dritte Fähigkeit ist ein Bewegungsskill, der euch hilft, schneller an Gegner heranzukommen.

Ab Level 50 geht der Spaß erst richtig los. Ihr habt nun 252 Skillpunkte gesammelt. Bei Level 55 besitzt ihr 340 Skillpunkte und ab Level 60 dann 404 Skillpunkte. Da ihr vor allem auf Schaden mit diesem Build setzt, haben Schaden verursachende Skills Vorrang für den Ausbau auf Stufe 11 und Stufe 12.

Zudem braucht es diese Upgrades und Runen:

Fähigkeit Upgrade 1 Upgrade 2 Upgrade 3 Rune
Kette der Rache
(Erweckung)
Schulter-Ansturm Ausgezeichnete Beweglichkeit

Läuterung
Abschlusshieb Verstärkter Schlag Schwachpunkt-erkennung Kill bestätigen Orkanwind
Schlag der Stürme Fokus Schwachpunkt-erkennung Treibender Schlag Reichtum
Höllenklinge Sprung Schmelzen Erdsalto Orkanwind
Kettenschwert Nervenhieb Schnellangriff-Vorbereitung Schnelle Vorbereitung Blutung
Windklinge Schnelle Vorbereitung Fokus

Böe

Reichtum
Roter Staub Schnelle Vorbereitung Nervenhieb Rote Welle Fokus
Schwertsturm Schnelle Vorbereitung Schwachpunkt-erkennung Tektonische Welle Überwältigen

Rotation für massiven Schaden

Bei der Rotation des Berserkers werden zuerst die Buffs und Debuffs aktiviert. Erst dann folgen starke Angriffe. Beginnt den Kampf mit “Roter Staub” und erhöht so eure Wahrscheinlichkeit für einen Kritischen Treffer. Das führt ihr mit “Kettenschwert” fort.

Nun wird die Rotation mit den besten Angriffsfähigkeiten weitergeführt. Beginnt mit der Erweckung “Kette der Rache” beziehungsweise “Berserkerzorn”, wenn ihr schon gewechselt habt. Danach wird mit “Abschlusshieb” und “Höllenklinge” fortgesetzt.

Habt ihr die Identitätsleiste gefüllt, wechselt in den Berserkermodus und schaltet so weitere Fähigkeiten frei. In dieser Form sieht die Rotation dann wie folgt aus:

  • Roter Staub
  • Kettenschwert
  • Kette der Rache bzw. Berserkerzorn
  • Blutrausch
  • Abschlusshieb
  • Höllenklinge

Die anderen Fähigkeiten setzt ihr nur bei Bedarf ein, da sie nur mäßigen Schaden verursachen. So könnt ihr “Schulter-Ansturm” und “Windklinge” für einen Positionswechsel nutzen und “Kettenschwert” als Konter bei einigen Bossen.

Das richtige Kartenset für den Berserker

Insgesamt drei effektive Kartensets stehen dem Berserker in Lost Ark zur Verfügung. Sie erhöhen entweder euren Schaden, die Krit-Wahrscheinlichkeit oder eure Verteidigung.

Das beste Set ist “Heulender Felsen”:

  • 2-Set: Dunkelschadenssauger +8 Prozent
  • 4-Set: Dunkelschadenssauger +8 Prozent
  • 6-Set: Dunkelschadenssauger +9 Prozent
  • 6-Set (12-teilige Erweckung): Krit-Wahrscheinlichkeit +7 Prozent
  • 6-Set (30-teilige Erweckung): Individueller und Gruppen-Heiligschaden am Ziel +3,5 Prozent

Falls ihr “Heulender Felsen” nicht besitzt, könnt ihr eine Kombination aus “Wald der Riesen” und “Wir sehen uns wieder” nutzen. Dadurch gleicht ihr den Negativbonus der Gravur “Verfluchte Puppe” aus.

Wald der Riesen:

  • 3-Set: +15 Prozent Effektivität von Regenerationsgegenständen
  • 3-Set (9-teilige Erweckung): Phys. Verteidigung +10 Prozent, Mag. Verteidigung +10 Prozent
  • 3-Set (15-teilige Erweckung): Phys. Verteidigung +20 Prozent, Mag. Verteidigung +20 Prozent

Wir sehen uns wieder:

  • 3-Set: -12 Prozent Schaden von Gegnern mit 50 Prozent oder weniger Lebenspunkte
  • 3-Set (9-teilige Erweckung): -16 Prozent Schaden von Gegnern mit 50 Prozent oder weniger Lebenspunkte
  • 3-Set (15-teilige Erweckung): Werdet ihr bei unter 20 Prozent eurer Lebenspunkte angegriffen, stellt ihr für 5 Sekunden rapide Lebenspunkte wieder her (Abklingzeit: 10 Minuten).

Weitere Guides zu Lost Ark:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Sebastian Johannsen
Sebastian Johannsen

Hat als Geralt von Riva schon viermal Ciri vor der Wilden Jagd gerettet, war unter den 500 besten Gwent-Spielern und besitzt noch einen aktiven Ultima-Online-Account.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken