Kingdom Come: Deliverance – So schließt ihr das Spiel als Jungfrau ab

In Kingdom Come: Deliverance werden Spieler dafür belohnt, enthaltsam zu leben und die Geschichte von Heinrich als Jungfrau zu beenden. Dafür gilt es jedoch, einigen Fallen auszuweichen. Wir erklären euch, worauf ihr achten müsst, um das Achievement zu bekommen.

  • von Patricia Geiger am 22.02.2018, 15:37 Uhr

In Kingdom Come: Deliverance erhalten Spieler eine Trophäe beziehungsweise ein Achievement dafür, wenn Heinrich im Spiel Zölibat hält und bis zum Ende Jungfrau bleibt.

Eine Bronze-Trophäe oder 15 Gamerscore – je nachdem, ob ihr auf PlayStation 4 oder Xbox One spielt – warten am Ende als Belohnung.

Achtung, dieser Artikel enthält leichte Spoiler zur Geschichte von Kingdom Come: Deliverance!

Wer das Spiel zu 100 Prozent abschließen will, kommt also nicht daran vorbei, sich auch diesen Erfolg zu holen.

Allerdings bleiben dann gleich drei andere Errungenschaften auf der Strecke:

  • Turteltäubchen – Umwerbe Theresa (30 Gamerscore, Silber-Trophäe)
  • Casanova – Umwerbe Herrin Stefanie (30 Gamerscore, Silber-Trophäe)
  • Sünder – Betrinke dich mit Pater Godwin (15 Gamerscore, Bronze-Trophäe)

Fallen auf dem Weg zum Erfolg

Wenn ihr den Erfolg für das eingehaltene Zölibat einstreichen sollt, müsst ihr auf der Hut sein – eine falsche Entscheidung und schon hat Heinrich mehr Spaß, als er sollte, um es ein wenig überspitzt darzustellen.

Es gibt einige Situationen, in denen ihr auf eure Entscheidungen Acht geben müsst. Dazu gehören die Quests, die sich um Herrin Stefanie von Talmberg und Theresa aus Rattay drehen.

Entweder ihr ignoriert sie ganz, um auf Nummer Sicher zu gehen, oder ihr sorgt zumindest dafür, dass es nicht zum »Happy End« kommt, indem ihr nicht mit den Damen anbandelt, sondern professionelle Distanz wahrt.

Badehäuser sind eine weitere Gefahr für Heinrichs Jungfräulichkeit. Ihr solltet sie natürlich nutzen, damit man euren Recken nicht einen Kilometer gegen den Wind riecht (was ja durchaus Effekte im Spiel hat), allerdings solltet ihr die folgende Option unter allen Umständen meiden:

»Ich hätte gerne ein Mädchen und alles, was dazugehört«.

Die letzte Gefahr für Heinrichs unbescholtene Seele lauert während der Hauptquest »Die Wege des Herrn«. Hier begegnet ihr in Uschitze zweimal Pater Godwin.

Beim zweiten Mal möchte euch der Priester zu einem Saufgelage verleiten – tut das auf gar keinen Fall. Sonst folgt erst eine Prügelei mit dem Vogt und anschließend eine kurze Videosequenz, in der die restliche Nacht in Fragmenten zu sehen ist – darunter auch verschwommene Bilder nackter Frauen.

Wenn ihr diese Tipps befolgt habt und bei den Badehäusern nicht irgendwann die falsche Option wählt, seit ihr nach dem Ende der Hauptgeschichte um einen Erfolg reicher.

Weitere praktische Hilfestellungen zum realitätsnahen Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance findet ihr auf unserer Übersichtsseite. Darunter, wie ihr Schlösser knackt und Diebstahl nutzt oder wie Alchemie und Kampf funktionieren.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.