Jurassic World Evolution: So schaltet ihr alle Inseln frei

Jurassic World Evolution lässt euch das Dino-Freizeitpark-Geschäft in vollen Ausmaßen erleben. Dennoch geht euch schnell der Platz auf einer Insel aus. Wir erklären, wie ihr die Insel wechseln könnt.

  • von Max Wronka am 19.06.2018, 16:38 Uhr

Das von Frontier Developments entwickelte Jurassic World Evolution ist am 12. Juni für den PC, PS4 und Xbox One erschienen. In Jurassic World Evolution habt ihr die Aufgabe, einen voll funktionsfähigen Dinosaurier-Park aufzubauen, mit Urzeitechsen zu beleben und dabei aber auch sicher für alle Besucher zu sein. Das alles wird durch zu wenig Startguthaben und Naturkatastrophen zu einer kniffligen Aufgabe.

Wenn ihr nun schon ein Weilchen gespielt habt und euch der Platz so langsam ausgeht, fragt ihr euch natürlich, wie ihr die fünf weiteren Inseln freischalten könnt. Damit ihr nicht lange über die Lösung dieses Problems nachgrübeln müsst, helfen wir euch auf die Sprünge.

Alle Inseln in Jurassic World Evolution freischalten

Wenn ihr das Spiel beginnt, ist es eure Aufgabe, die Insel Isla Matanceros in eine Touristenattraktion zu verwandeln. Habt ihr ein Inselrating von drei Sternen, schaltet ihr eure zweite Insel frei, Isla Muerta. Beim Erreichen von fünf Sternen bekommt ihr Isla Nublar obendrauf.

Seid ihr auf eurer zweiten Insel, Isla Muerta angekommen, habt ihr hier die Möglichkeit, mit einem Inselrating von drei Sternen Isla Tacano freizuschalten. Jedoch ist dies auf Isla Muerta um einiges schwieriger, weil diese von regelmäßigen Stürmen heimgesucht wird.

Auf Isla Tacano müsst ihr euch mit einem Startguthaben im negativen Bereich herumschlagen, was euch vor eine zusätzliche Herausforderung stellt. Wenn ihr trotz dieser widrigen Bedingungen ein Rating von drei Sternen erreicht, schaltet ihr Isla Pena frei.

Isla Nublar ist in Paradies im Vergleich zu Isla Tacano, denn hier habt ihr ein unerschöpflichen Geldvorrat. Der einzige Nachteil ist, dass ihr auf dieser Insel keine weiteren Fundorte erkunden könnt. Außerdem müsst ihr immer daran denken, dass ihr von der Isla Nublar aus keine weiteren Inseln freischalten könnt. Wollt ihr also weitere Inseln freischalten, müsst ihr wieder auf einer der fünf anderen Inseln weiterspielen.

Wenn ihr nun nach Isla Pena reist, merkt ihr direkt, dass dies die kleinste der sechs Inseln ist. Zusätzlich wird auch Isla Pena regelmäßig von Unwettern heimgesucht. Wenn euch das alles jedoch nicht davon abhalten kann, das Inselrating auf drei Sterne hoch zuspielen, so schaltet ihr Isla Sorna frei.

Isla Sorna ist die Insel, welche ihr zuletzt freispielen könnt, denn dort erwarten euch die schwersten Umstände aller Inseln. Auf Isla Sorna sind nicht nur die Gebäude zerstört worden: Die komplette Landschaft wurde ebenfalls verwüstet.

Insel wechseln in Jurassic World Evolution – so geht’s

Habt ihr nun eine neue Insel freigeschaltet, könnt ihr diese ganz einfach im Navigations-Menü anklicken und dann »Auf diese Insel reisen/Go to island« auswählen, um auf diese Insel zu reisen.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Max Wronka
Max Wronka

Videospiele liebe ich, seitdem ich mein erstes Spiel, The Legend of Zelda: Phantom Hourglass, besessen habe. Vor allem Ego-Shooter, Rollenspiele und Rennspiele sind mein Hauptzeitvertreib. Selbst wenn ich auch gerne auf den Konsolen spiele, bleibe ich dem PC immer treu!