Jagged Alliance: Rage! – Der komplette Guide zum Taktikspiel

Die wichtigsten Fakten zum Rundenstrategietitel auf einem Blick. Hier erfahrt ihr auf welcher Plattform ihr das Spiel zocken könnt, wie ihr am besten einsteigt und welche Hardware ihr benötigt.

  • von Jonas Gössling am 18.12.2018, 11:41 Uhr

1. Einsteiger-Guide zum Spielstart

Egal ob ihr Jagged Alliance als Serie bereits kennt, oder nicht: Der neueste Ableger unterscheidet sich von seinen Vorgängern, und zwar deutlich. Damit ihr trotzdem gut in den Titel reinkommt, haben wir ein paar Tipps zum Einstieg zusammengetragen.

2. Release-Termin: Wann erscheint Jagged Alliance: Rage!?

Jagged Alliance: Rage! ist am 06. Dezember 2012 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erschienen. Wer will, kann die Rundenstrategie damit auch bequem vom Sofa aus steuern und muss dank dem Spielprinzip trotzdem keinerlei Kompromisse eingehen. Immerhin dürft ihr eure Züge sorgfältig und in aller Ruhe planen.

3. Wovon handelt die Story von Jagged Alliance: Rage!?

Auch wenn der Kern des Spiels die Gameplay-Mechaniken sind, wartet Jagged Alliance: Rage! auch mit einer Geschichte auf. Ihr übernehmt dieselben Helden aus Jagged Alliance 2 – nur 20 Jahre später. Die Zeit war nicht unbedingt nett zu den Söldnern und sie haben mit zahlreichen Problemen, etwa Alkoholismus, zu kämpfen.

Aber das gerät natürlich schnell in den Hintergrund, weil ihr auf einer Mission von einem wahnsinnigen Drogenbaron auf seiner Insel gefangengenommen werdet. Bei dem handelt es sich um niemand geringeren als Elliot, seines Zeichens ehemaliger trotteliger Handlanger von Jagged Alliance 2-Bösewicht Deidranna. Ab sofort heißt das Ziel also entkommen und dem Mann samt seinen Schergen das Handwerk legen.

Jagged Alliance: Rage! kaufen
Stürzt euch ins Abenteuer und befreit eine Insel von ihrem bösen Herrscher
Jagged Alliance: Rage! [PC]
Jagged Alliance: Rage! [PC]
€ 19.99

4. Wie unterscheidet sich Jagged Alliance: Rage! von seinen Vorgängern?

Jagged Alliance: Rage! sieht sich als Spin-off und dementsprechend ändern sich trotz vieler Parallelen mindestens genauso viele Aspekte. Zum einen wären da die Söldner, die ihr steuert. Maximal vier steuert ihr über die Insel – zu Beginn sind es sogar nur zwei. Die wählt ihr aus insgesamt sechs Charakteren aus

Nur so zum Vergleich: In Jagged Alliance 2 übernehmt ihr bis zu 18 Kämpfer und Kämpferinnen, die ihr wiederum aus 60 Figuren rekrutiert. Ein deutlicher Unterschied, der zudem für eine weitere eklatante Änderung sorgt.

Denn Jagged Alliance: Rage! spielt sich mehr wie ein Schleichspiel à la Shadow Tactics. Offene Feuergefechte sind selten eine gute Idee, weil ihr es wegen der Limitierung eurer Truppe oft mit einer Übermacht zu tun bekommt. Zusätzlich entfallen im Spin-off auch sämtliche Rollenspiel- und Wirtschaftssimulationsaspekte, die ihr in Teil zwei noch findet.

Neben den inhaltlichen fallen selbstredend auch die optischen Veränderungen auf. Anstatt auf eine realistischere Grafik zu setzen, bekommt ihr mit Rage! eine Comic-Optik spendiert. Die Handlung bleibt hingegen der Reihe treu und tritt eher in den Hintergrund.

5. Gibt es einen Koop-Modus?

Ja, ihr könnt in Jagged Alliance: Rage! mit einem Freund kooperativ spielen. Allerdings geht das nur über einen Online-Modus. Wer lokal zu zweit spielen will, muss sich abwechseln.

6. PC-Systemvoraussetzungen des Taktikspiels

Mindestvoraussetzungen für Jagged Alliance: Rage!

CPU (Prozessor) Intel Core 2 Duo 2.5 GHz oder besser
RAM 4 GB RAM
GPU (Grafikkarte) Nvidia Geforce GTX 460 / AMD Radeon HD 6870 / Intel Iris Pro Graphics 5200
Betriebssystem Windows 7 / 8 / 10 64-bit
Speicherplatz 15 GB

Empfohlene Voraussetzungen für Jagged Alliance: Rage!

CPU (Prozessor) Intel Core i5 2.8 GHz oder besser
RAM 8 GB RAM
GPU (Grafikkarte) NVIDIA Geforce GTX 760 / AMD Radeon R280X
Betriebssystem Windows 7 / 8 / 10 64-bit
Speicherplatz 15 GB

7. Welche USK-Freigabe hat das der Titel?

Jagged Alliance: Rage! reiht sich in die USK-Siegel seiner Vorgänger ein. Das rundenbasierte Taktikspiel ist ab 16 Jahren freigegeben. Der Titel scheut sich zum Beispiel nicht, auch Kinderversklavung zu thematisieren und geizt in Gefechten auch nicht mit Blut.

8. Gibt es eine deutsche Vertonung?

Ja, das gesamte Spiel ist in deutscher Sprache erschienen. Sowohl die Texte, als auch die Synchronisation sind vollständig lokalisiert. Auf Wunsch stellt ihr auch die englische Variante ein.

9. Wie viel Spielzeit bietet Jagged Alliance: Rage!?

Für einen kompletten Durchlauf solltet ihr rund 20 Stunden einplanen. Ihr könnt die Kampagne natürlich auch noch einmal starten. Immerhin stellt ihr zu Beginn ein Team aus verschiedenen Charakteren zusammen, die sich auch spielerisch allesamt unterscheiden. Ein neuer Anlauf kann also auch die Art und Weise ändern, wie ihr Levels angeht.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.