Horizon Forbidden West: Alle Überwachungsdrohnen finden und fangen

Die Überwachungsdrohnen in Horizon Forbidden West gehören zu den zahlreichen Sammelobjekten. Hier erfahrt ihr, wo ihr sie findet und wie ihr an sie herankommt.

  • von Christin Ehlers am 21.03.2022, 9:23 Uhr
Horizon Forbidden West Überwachungsdrohnen Header

Zehn Module von Überwachungsdrohnen könnt ihr in Horizon Forbidden West sammeln und in die Basis zu GAIA bringen. Die Flugobjekte sind über die gesamte Karte verteilt und müssen nach und nach vom Himmel geholt werden. In diesem Guide erfahrt ihr:

  • Wo ihr die Überwachungsdrohnen findet
  • Wie ihr ans Modul kommt

Wie komme ich an die Überwachungsdrohne?

Wenn ihr an einem der zehn Fundorte seid, an denen es Überwachungsdrohnen gibt, werdet ihr schnell merken, dass die Objekte sehr weit oben am Himmel kreisen. Scannt die Drohnen mit eurem Fokus und lasst euch die Flugroute anzeigen. Euer nächstes Ziel sollte es sein, den Spot zu finden, der am höchsten gelegen ist und zugleich am nächsten zur Drohne ist, damit ihr an das Flugobjekt springen könnt.

Sobald die Überwachungsdrohne in Reichweite ist, springt an sie heran und sinkt gemeinsam mit ihr zu Boden. Unten angekommen haltet die Dreieckstaste gedrückt, durchsucht die Drohne und sammelt das Modul ein.

Was mache ich mit den eingesammelten Modulen?

Habt ihr alle zehn Module aus den Überwachungsdrohnen gesammelt, kehrt zu GAIA in die Basis zurück. In ihrem Raum findet ihr die PSiClOPS-Konsole, in die ihr die Module steckt. Erst, wenn ihr alle zehn Module abgegeben habt, gilt die Nebenmission als abgeschlossen.

Als Belohnung schaltet ihr die Option frei, die Kuppel über GAIA optisch zu verändern. Ähnlich wie bei den Ornamenten, die ihr in den Reliktruinen gesammelt und anschließend bei Stemmur abgegeben habt. Anschließend könnt ihr bei ihm ebenfalls die Symbole am Himmel nach Belieben verändern.

Reinklang

Nähert euch dem Areal, wo sich die Überwachungsdrohne befindet und geht auf den Feuerglimmer zu. Zerstört ihn mit eurem Anzünder, tretet ein paar Schritte zur Seite und geht dann durch das entstandene Loch in der Wand. Haltet euch links und klettert auf die Mauer hinauf. Nutzt euren Fokus: Auf der Mauer steht ein Gerät, von dem aus ein Balken weggeht. Lauft bis zur Spitze und springt im richtigen Moment an die Drohne.

Niemandsland

Diese Überwachungsdrohne findet ihr inmitten eines Schlachtrücken-Areals. Bevor ihr euch dem Flugobjekt widmet, solltet ihr die Kampf-Maschine beseitigen. Der Schlachtrücken umkreist einen Felsen, auf den ihr im Anschluss bis ganz nach oben klettert. Ihr kommt an die Überwachungsdrohne über die Holzplattform, die am Berg befestigt ist, oder wie wir vom höchsten Punkt des Felsens.

Grünschwall

Wenn ihr in den Bereich lauft, in dem ihr diese Überwachungsdrohne findet, seid gewarnt: Wir sind zunächst nichts ahnend mitten in ein paar Rebellen hineingerannt. Besiegt zuerst die drei Krieger und klettert anschließend die Felswand an der rechten Seite bis nach ganz oben, wo ihr eine Plattform aus Holz erkennen könnt. Wartet, bis die Drohne direkt vor eurer Nase hält und springt dran.

Trockensehnsucht

Auch für diese Überwachungsdrohne gilt: Nehmt euch vor den Maschinen drumherum in Acht. Allerdings gelangt ihr an das Flugobjekt, ohne attackiert zu werden, sofern ihr es geschickt anstellt. Es gibt genug Versteckmöglichkeiten, die ihr nutzen könnt, um zu dem kleinen, erhöhten Holzhäuschen zu gelangen. Von dort springt ihr an die Drohne, sinkt mit ihr zu Boden und sammelt das Modul ein.

Holt euch einen zweiten DualSense-Controller ...
... damit ihr nahtlos weiterzocken könnt, sobald der erste Controller leer ist.
SONY SONY DualSense™ Wireless-Controller Starlight Blue Wireless-Controller, Starlight Blue
€ 74.99

Das Steilgebirge

Hoffentlich habt ihr ein bisschen Ausdauer mitgebracht, denn das Steilgebirge trägt nicht umsonst diesen Namen. Ihr müsst ein gutes Stück an der Felswand entlang klettern, um an den Vorsprung zu gelangen. Scannt vorab die Wand, damit ihr seht, welche die beste Route für euch ist.

Graugipfel

Für diese Überwachungsdrohne sind wir zunächst die falsche Felswand hochgeklettert, da wir dort einen hölzernen Vorsprung entdeckt haben. Werft einen Blick auf die Karte: Der gelbe Pfeil ist unser Standort, wir müssen jedoch dahin, wo die weiße Raute zu sehen ist. Dort versteckt sich hinter einem Felsvorsprung eine weitere Plattform, auf die ihr klettert und von der ihr problemlos an die Drohne springen könnt.

Die Stillsande

Damit ihr alle Überwachungsdrohnen in die Basis bringen könnt, führt euch euer Weg auch in die Stillsande. Klettert die Ruine bis nach ganz oben und springt von dort an das Flugobjekt heran.

Dornmarsch

Diese Überwachungsdrohne schwebt über einer kleinen Lichtung, auf der mehrere Pfähle stehen. Mit eurem Greifhaken könnt ihr von Pfahl zu Pfahl springen und euch dabei weiter nach oben arbeiten. Die Drohne wird am höchsten Punkt kurz innehalten, damit ihr Zeit habt, an sie heranzuspringen.

Sitz der Wächter

Für diese Drohne wird ein wenig Klettergeschick benötigt. Über einen umgeknickten Baumstamm gelangt ihr auf eine Plattform, von der es immer weiter geht. Zwischendurch erwarten euch zwei Leitern, die ihr herablassen könnt, da es gut möglich ist, dass ihr zwischendurch herunterfallt. So spart ihr etwas Zeit, falls es dazu kommen sollte. Seid ihr am Ende angekommen, springt an die Drohne heran. Für uns war es die kniffeligste Überwachungsdrohne, da Aloy erst beim vierten Anlauf richtig zugegriffen hat.

Übrigens: Direkt unterhalb der Überwachungsdrohne gibt es eine Metallblume, die ihr triggern könnt. Doch ihr werdet direkt von einem Pirscher attackiert. Platziert am besten – bevor ihr die Metallblume öffnet – eine vertikale Schock-Falle vor dem Eingang, in die der Pirscher hineinläuft. Im Idealfall tötet ihn das direkt. Falls nicht, habt Schockmunition parat.

Insel der Türme

Auch hier werdet ihr wieder fleißig klettern müssen. Über diverse Griffe, Balken und Rohre (die übrigens gewollt herabfallen werden) gelangt ihr bis nach ganz oben auf die Hochhausruine. Ihr kommt auf einer Zwischenplattform an, allerdings geht es von da noch einmal weiter. Holt den Metallbalken mit eurem Zugwerfer nach unten und klettert weiter. Seid ihr ganz oben angekommen, müsst ihr noch einmal herumlaufen, um an den Punkt zu gelangen, von dem aus ihr an die Drohne kommt.

Christin Ehlers
Christin Ehlers

Kann sich nur schwer zwischen den Plattformen entscheiden: PC, Switch oder doch PS4 Pro? Am liebsten einfach im Wechsel von WoW zu Animal Crossing bis Crash.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken