Green Hell Guide: Tipps zum Überleben

Green Hell: Gestrandet in der grünen Hölle. Wie ihr euer Überleben sichert und welche Tipps es dabei zu beachten gibt, erfahrt ihr hier.

  • von Elina Löffler am 29.11.2019, 12:56 Uhr
Green Hell Guide: Tips zum Überleben.

In diesem Guide zu Green Hell erfahrt ihr:

  • Die besten Strategien, um in Green Hell zu überleben
  • Was ihr für euer Überleben braucht
  • Und wo in Green Hell ihr die guten Items findet

Green Hell ist ein Computerspiel im Survival-Game-Genre, das von Creepy Jar entwickelt und vermarktet wird. Seid dem 5. September 2019 ist das Spiel auf dem Markt. Allerdings gab es schon 2018 den Early Access, hier konnte man einen Vorgeschmack auf die grüne Hölle des Amazonas-Regenwalds bekommen.

Die Storyline dreht sich um den Anthropologen Jack, der quer durch den Dschungel muss, um seine geliebte Mia wiederzufinden. Indem Jack sich ans Leben klammert, beginnt für ihn eine Reise, die ihm alles abverlangen wird. Die Einsamkeit wird nicht nur seinem Körper, sondern auch seinem Geist ganz schön zusetzen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Schutz: Besorge euch Werkzeug und baut einen Unterschlupf
  2. Wasser: Wasser, Wasser aber Achtung! Ihr könnt nicht einfach drauf los trinken
  3. Feuer: Seid ihr soweit gekommen, braucht ihr nur noch etwas Feuer

Schutz: Besorge euch Werkzeug und baut einen Unterschlupf

Ähnlich wie bei Cast Away (Kaufen!) benötigt ihr Werkzeug, um eine Hütte zu bauen. Dafür eignet sich am besten eine Axt, mit ihr lassen sich Bäume fällen, Kräuter ernten und wilde Tiere Jagen.
Unterwegs spielen? Auf jeden Fall!
HP Pavilion 15-ec0315ng, Gaming Notebook mit 15.6 Zoll Display, Ryzen™ 5 Prozessor, 8 GB RAM, 512 GB SSD, GeForce GTX 1650, Schwarz
HP Pavilion 15-ec0315ng, Gaming Notebook mit 15.6 Zoll Display, Ryzen™ 5 Prozessor, 8 GB RAM, 512 GB SSD, GeForce GTX 1650, Schwarz
€ 699

Ihr seid jetzt soweit und wollt die ersten Werkzeuge herstellen, vielleicht auch schon eine Falle bauen. Dafür eignen sich Axt und Messer. Zum Jagen und zur Verteidigung benötigt ihr allerdings etwas schwerere Kaliber. Eine Reihe von nützlichen Bauanleitungen findet ihr in unserem Green Hell Guide.

Werkzeug anfertigen:

    • Steinmesser: 2x Stein
    • Stockklinge: 2x Kleiner-Stock, 1x Stein, 1x Seil
    • Knochenmesser: 1x Knochen, 1x Seil
    • Obsidian Messer: 1x Obsidian, 1x Stein, 1x Seil
    • Steinaxt: 1x Stock, 1x Stein
    • Axt: 1x Stock, 1x Steinmesser, 1x Seil
    • Klingenaxt: 1x Stock, 3x Steinmesser
    • Knochenaxt: 1x Stock, 2x Knochen, 1x Seil
    • Obsidian Axt: 1x Obsidian, 1x Stock, 1x Seil
    • Schwacher Speer: 1x Langer-Stock
    • Steinspeer: 1x Langer-Stock, 1x Steinmesser, Seil
    • Knochenspeer: 1x Langer-Stock, 1x Knochen, 1x Seil
    • Obsidian Speer: 1x Langer-Stock, 1x Obsidian, 2x Seil
    • Bambusspeer: 1x Bambus
    • 4fach Spitzenspeer: 1x Langer-Stock, 2x Kleiner-Stock, 1x
    • SeilBambus-Bogen: 1x Langer-Bambus-Stock, 1x Seil
    • Bogen: 1x Langer-Stock, 1x Seil
    • Pfeil: 2x Feder, 1x Kleiner-Stock

Habt ihr euch ein paar Werkzeuge erstellt, könnt ihr loslegen. Wichtig ist neben der körperlichen auch die mentale Gesundheit. Daher solltet ihr euch unbedingt ein Bett bauen oder unseren Tipp an dieser Stelle befolgen: Baut eine bequeme Hängematte. Denn hier könnt ihr, frei von Krabbeltierchen schlafen.

Was Ihr tun müsst, wenn ihr euch verletzt habt, verraten wir euch im letzten Abschnitt. Und vergesst nicht, das Tagebuch ist euer treuster Begleiter. Denn hier findet ihr allerlei nützliche Informationen rund um die grüne Hölle. Für alle die gerne virtuell ums überleben Kämpfen und dabei auf Inseln stranden haben wir den ultimativen härte Test gemacht: Island 350 imTest: VR-Survival im Jurassic Park.

Wasser: Wasser, Wasser aber Achtung! Ihr könnt nicht einfach drauf los trinken

Wasser ist essenziell, um den Tod zu umgehen. Aber Achtung! Verschmutztes Wasser wird euch womöglich noch schneller dahin raffen lassen. Wasser kocht ihr ab oder ihr sammelt Regenwasser. Mit der Axt werft ihr nach den Kokosnüssen und holt sie somit vom Baum. Öffnet und esst sie, um anschließend die ausgehöhlte Schale auf den Boden zulegen. Beim nächsten Regen füllen sich diese und liefern sauberes Wasser. Fertige Getränke findet ihr im Anglercamp oder dem Drogenlabor. Unser Map-Guide zu Green Hell verrät euch, wie ihr dorthin gelangt.

Essen ist auch wichtig, idealerweise Fleisch. Die Klapperschlange hat Fleisch minderer Qualität und kann gut mit einem Speer gefangen werden. Ihr könnt auch fischen. Die Piranhas beispielsweise haben minderwertiges Fleisch, dafür sind sie überall und können wunderbar mittels Fisch-Fallen gefangen werden. Damit ihr nicht das Falsche erwischt, haben wir eine Liste von genießbaren und ungenießbaren Sachen für euch zusammengestellt.

Das könnt ihr essen:

  • Der Scharlachrote Kelchbecherling bekämpft Parasiten und erhöht eure Kohlenhydrate.
  • Die wie eine Gelbe Tomate aussehende Frucht ist gut für eure Flüssigkeitszufuhr und enthält Kohlenhydrate.
  • Der Braune Austernpilz erhöht eure Kohlenhydrate.
  • Der Blaue Pilz erhöht eure Energie.
  • Die Paranuss findet ihr an denselben großen Bäumen, an denen auch der blaue Pilz wächst.
  • Der regenschirmförmige Pilz erhöht eure Kohlenhydrate, aber Achtung: Ihr bekommt eine Lebensmittelvergiftung.
  • Cassava gibt viele Kohlenhydrate, muss aber erst gekocht werden.
  • Das Herz der Palme gibt viele Kohlenhydrate.
  • Nüsse enthalten viele Fette.
  • Bananen enthalten Kohlenhydrate und sind einfach zu finden.

Davon lasst ihr lieber die Finger:

  • Die grüne Frucht Maniok sieht wie eine schuppige Birne aus. Sie beschert euch eine deftige Lebensmittelvergiftung.

Feuer in Green Hell

Ohne Feuer geht es nicht und um ein Feuer zu entzünden, benötigt ihr Zunder. Es gibt verschieden Wege, diesen zu bekommen. Entweder ihr geht auf die Suche nach Vogelnestern, getrocknetem Grünzeug oder nach trockenen, braunen Bananenblättern. Ein Lifehack ist hier der Feuerbohrer und was ihr noch alles Nützliches machen könnt, erfahrt ihr hier:

Feuer-Items:

  • Feuerbohrer: 1x Feuerbrett, 1x Kleiner-Stock
  • Fackel: 1x Stock, 1x Seil
  • Verbesserte-Fackel: 1x Stock, 1x Seil, 1x Baum-Harz

Wenn ihr soweit gekommen seid und eine Hütte, Wasser und Feuer habt, könnt ihr euch einen wahren “Survivor” schimpfen. Doch damit steht euch noch immer eine lange und aufregende Reise bevor. Damit ihr für alle Fälle gut gerüstet seid, haben wir hier ein paar schmackhafte Rezeptideen.

Die besten Suppen Rezepte:

  • Anti-Parasiten-Suppe: 1x Pilz, Wasser
  • Gegengift-Suppe: 1x Lila-Blumen, Herzblatt-Kräuter oder Tabak-Blätter, Wasser
  • Anti-Fieber-Suppe: 1x Amara-Blume, Wasser
  • Knochen-Suppe: 1x Knochen, Wasser
  • Fleisch-Suppe: 1x Fleisch

Solltet es doch mal blutig werden und ihr habt eine klaffende Wunde, empfiehlt es sich diese abzudecken. Am besten legt ihr eine Art Dschungel-Verband an.

Hier die Zutaten, für einen echten “Survivor” Verband:

Verband: 1x Molinari-Blatt
Anti-Viren-Verband: 1x Verband, 1x Asche
Anti-Viren-Verband: 1x Verband, 1x Asche

Wir hoffen, euch hat unser Green Hell: Überlebens-Guide so gut gefallen, dass ihr immer noch am Leben seid. Lasst uns gerne auf Social Media wissen, ob die Tipps hilfreich waren und ob Ihr vielleicht noch den ein oder anderen Geheimtipp für uns habt. Für alle die noch nicht genug haben, wir haben sie alle getestet und für euch vorbereitet: Die 9 besten Survival-Spiele 2019 von Ark bis Rust.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Elina Löffler
Elina Löffler

Green Hell

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken