Going-Medieval-Roadmap: So geht’s demnächst weiter

Seit Anfang Juni ist Going Medieval als Early-Access-Titel erhältlich und begeistert bereits Hunderttausende Spieler. Aber was planen die Entwickler für die Zukunft? Die Roadmap gibt Aufschluss.

  • von Christin Ehlers am 12.06.2021, 12:00 Uhr
Going Medieval Roadmap Teaser

Mit Going Medieval gibt’s seit Juni eine neue Aufbau-Simulation auf dem Markt. Bei Fans kommt die gut an, denn sie schlagen kräftig beim Early Access zu. Schon jetzt bereitet das Game viel Spaß, doch der dürfte sich angesichts der Roadmap noch steigern. In diesem Guide erfahrt ihr:

  • Wie die Roadmap aussieht
  • Welche Inhalte für die kommenden Monate noch geplant sind

Ihr wollt euch direkt ins Abenteuer stürzen? Dann werft einen Blick in unseren Einsteiger-Guide. Damit seid ihr für die ersten Stunden bestens gewappnet.

Die Community wird gehört

Damit Going Medieval zu dem Spielerlebnis wird, das Fans von Aufbausimulationen sich wünschen, arbeitet das Entwicklerteam von Foxy Voxel eng mit der Community zusammen. Sie haben sich das Feedback aus der Beta-Phase zu Herzen genommen und in ihre Roadmap für den Early-Access-Titel eingebaut. Der einzige Haken: Foxy Voxel hat noch nicht verraten, welches Update wann erscheinen wird. Also: Lasst euch überraschen!

Momentan ist der perfekte Zeitpunkt, um ins Game einzusteigen. Noch besteht die Aufbausimulation vor allem aus dem Gründen einer ersten Siedlung und ersten Zusammentreffen mit feindlichen Angreifern. Ideal, um die Basics des Spiels zu verinnerlichen. Doch schon bald kommen neue Inhalte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das erwartet euch noch alles in Going Medieval

Im Early Access warten noch einige spannende Updates auf euch. Wir haben die Inhalte thematisch gebündelt, damit ihr euch besser zurechtfindet.

Landschaft & Natur

Auf der Karte, auf der ihr startet, habt ihr Bäume, Sträucher, Erze, Hügel und einige Tiere zum Jagen. Künftig soll das Repertoire noch ein bisschen erweitert werden – unter anderem durch Ruinen und Höhlen. Vor allem Letztere könnten gerade zu Beginn des Spiels sehr nützlich sein, da ihr sie als provisorische Speisekammer nutzen könnt. Vorausgesetzt, die Höhlen sind unbewohnt …

Außerdem sollen Gegenstände entflammbar werden. Solltet ihr also ein offenes Feuer im Holzhaus platzieren, könnte es durchaus passieren, dass es über kurz oder lang nur noch aus Schutt und Asche besteht.

Leben in der Siedlung

Eure Siedler bekommen außerdem mehr Möglichkeiten, miteinander zu interagieren. Je erfolgreicher ihr euer kleines Dorf aufbaut und pflegt, desto wichtiger werden klare Strukturen: Ihr braucht einen Anführer, der es weiß, diplomatisch zu handeln. Und es scheinen sich Hierarchien anzudeuten. Zumindest ist in der Roadmap von einem Vasallensystem die Rede.

Krieg und Frieden

Ihr erhaltet weiterhin die Möglichkeit, andere Siedlungen zu überfallen und auszurauben. Endlich seid nicht nur ihr das Opfer von Angreifern. Es soll sogar die Möglichkeit geben, Gefangene zu nehmen.

Werdet zum Herrscher der letzten Stadt auf der Welt!
Frostpunk: Console Edition [Xbox One]
€ 19.99

Viehzucht angehen

Die Roadmap von Going Medieval sieht es außerdem vor, dass ihr künftig die Tiere um euch herum zähmen könnt. Ob das für alle Wildtiere gilt, ist unklar. Aber so eine kleine Wildschweinezucht hat sicherlich seine Vorzüge, da ihr für lange Wintermonate mit Fleisch versorgt seid.

Es soll ebenfalls möglich sein, Haustiere zu halten. Vielleicht könnt ihr ja Wölfe zähmen, sie domestizieren und dann für den Kampf gegen Feinde einsetzen.

Betreibt Handel

Eure Siedlung wächst stetiger, wenn ihr ihr genug Angebote an Lebensmitteln und Materialien unterbreitet. Ihr erhaltet die Möglichkeit, mit anderen Siedlungen zu handeln oder Händler bei euch begrüßen zu dürfen. So dürfte euer Dorf im Nu zu einem Magneten für neue Bewohner werden.

Alle Inhalte hat Foxy Voxel natürlich noch nicht verraten. Ein paar Überraschungen werden sie für die Fans mit Sicherheit noch in petto haben. Also wer weiß: Vielleicht wird es auch möglich sein, mit Schiffen umherzuschippern?

Christin Ehlers
Christin Ehlers

Kann sich nur schwer zwischen den Plattformen entscheiden: PC, Switch oder doch PS4 Pro? Am liebsten einfach im Wechsel von WoW zu Animal Crossing bis Crash.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken