God of War: So legt ihr mehrere Savegames an

Heutzutage speichern Spiele in der Regel automatisch und im schlimmsten Fall habt ihr auch nur einen Spielstand. God of War erlaubt es euch aber, dass ihr mehrere Savegames anlegt. Wir verraten euch, wie das geht.

  • von Sebastian Weber am 19.04.2018, 14:01 Uhr
God of War

Far Cry 5 hat es kürzlich vorgemacht: Ubisofts Ego-Shooter, in dem ihr gegen die militante Sekte Eden’s Gate antretet, speichert selbstständig und ihr habt offiziell nur einen Speicherstand zur Verfügung. Nur mit ein wenig Trickserei lässt sich das umgehen, wenn ihr mehrere Savegames anlegen möchtet. Auch God of War speichert euren Fortschritt automatisch immer wieder ab.

Das ist auch gut so, denn das erstklassige Abenteuer von Kratos und seinem Söhnchen Atreus konfrontiert euch mit allerlei kniffliger Kämpfe und Rätsel. So kann die Reise durch die nordische Mythologie schnell zu Ende sein, wenn ihr unachtsam seid.

Wie ärgerlich wäre es also, wenn ihr immer manuell sichern müsstet und so jede Menge Spielfortschritt verliert, wenn ihr einmal in einem Bosskampf unachtsam seid. Das Gute an God of War jedoch: Ihr dürft auch manuell abspeichern und dabei sogar mehrere Savegames anlegen.

So legt ihr mehrere Savegames in God of War an

Grundsätzlich müsst ihr euch beim Spielen von God of War keine allzu großen Gedanken darüber machen, euren Spielfortschritt abzuspeichern. Das Action-Spiel übernimmt das automatisch für euch, wie ihr es aus den meisten heutigen Spielen kennt.

Dabei sind die Speicherpunkte überaus fair gesetzt und wir hatten zumindest nie das Gefühl, dass wir beim neuesten Abenteuer des Wüterichs unnötig weit zurückgeworfen wurden.

Dennoch könnt ihr manuell speichern. Dazu ruft ihr einfach den Haupbildschirm auf, indem ihr die Touchpad-Taste drückt, wo ihr Waffen, Rüstung, Fähigkeiten, Karte und so weiter einsehen könnt. Dort wiederum drückt ihr Dreieck, um die Optionen aufzurufen.

Dort könnt ihr dann zum Beispiel in den Einstellungen den Schwierigkeitsgrad oder die Kameraeinstellungen ändern. Aber ihr habt auch die Wahl »Speichern«.

Das wiederum öffnet einen neuen Bildschirm, wo ihr entweder einen neuen Spielstand anlegen könnt oder aber später einen bestehenden überschreiben dürft.

So könnt ihr nach Lust und Laune Savegames anlegen, falls ihr euch nicht sicher seid, ob ihr den folgenden Bosskampf bestehen werdet oder aber, falls ihr in ein unbekanntes Gebiet mit ebenso unbekannten Gegnern aufbrecht, die vielleicht zu hart für euren Kratos sind.

Aber Achtung: Wenn ihr God of War im höchsten Schwierigkeitsgrad spielt, dann sind diese Speicherstände losgelöst von den Spielständen der einfacheren Einstellungen.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken