God of War: Odins Raben – Lösung für alle 51 Vögel

Um alle 51 von Odins Raben in God of War zu finden, müsst ihr ganz genau hinschauen – wo genau, das verrät dieser Guide auf GameZ.de.

  • von Constanze Thiel am 27.04.2018, 16:30 Uhr
God of War: Odins Raben findet ihr manchmal mit einem weiten Blick in die Ferne

Neben Kreaturen wie Wiedergängerinnen, Trollen oder Draugr schwirren in der Spielwelt von God of War noch durchsichtig-grünliche Vögel herum. Bei ihnen handelt es sich um die Raben von Odin, insgesamt 51 dieser geflügelten Spione hat der Allvater in Midgard, Alfheim oder Helheim versteckt.

Inhaltsverzeichnis

Im folgenden Guide stecken Spoiler zu God of War.

Wozu Odins Raben vom Himmel holen?

Um beim Auftrag »Odins Augen« das Ziel – beziehungsweise die Zwischenziele – zu erreichen, müsst ihr eine gewisse Anzahl dieser geflügelten Viecher mit dem Fernkampfangrif der Leviathanaxt in God of War umhauen. Habt ihr 51 von ihnen erwischt, löst ihr diesen Auftrag nicht nur auf Gold-Stufe ab, ihr heimst ebenso die PS4-Trophäe namens »Allvaters Augenlicht« ein.

Odins Raben in Midgard

Wildwald

Ironischerweise könnt ihr diesen Raben Odins erst erlegen, wenn ihr schon weit im Storyverlauf des Spiels vorangekommen seid. Dafür müsst ihr die verborgene Kammer im Wildwald mithilfe des magischen Meißels öffnen. Darin findet ihr diesen Flattermann.

Flusslande

  • Sucht das erste mystische Tor auf, das euch zur Schnellreise befähigt, In dessen Nähe hockt einer dieser Vögel auf einem Stein in der Nähe der Brücke.
  • Wendet euch von der Sandschale ab, in die Atreus Runen gezeichnet hat, und betretet die Höhle. Folgt dem Weg bis ihr eine Öffnung im Felsgestein findet, dort steckt der nächste Rabe Odins in God of War.
  • Anschließend stellen Felsen, die an Gerippe erinnern, euren nächsten Orientierungspunkt dar. Auf einem von ihnen hat es sich ein Piepmatz gemütlich gemacht.
  • Folgt ihr dem Pfad durch die Flusslande, stoßt ihr nach kurzer Zeit auf eine zerstörte Siedlung. Rechts von euch sitzt ein Federvieh auf einem Dach der ausgebrannten Unterkünfte.
  • Steuert die verborgene Kammer in der Hexenhöhle an, in ihrem Inneren spürt ihr den sechsten Raben Odins direkt gegenüber des Eingangs auf.
  • Kehrt der Hexenhöhle den Rücken und klettert dafür über den Brunnen aus ihr heraus. Bleibt anschließend auf dem Pfad bis ihr zu einer Kette gelangt, die ihr hinaufklettert. Haltet euch dann rechts, auf der rechten Seite im Gestein gibt’s den nächsten Vogel zu sehen.

Vorland

  • Befindet ihr euch beim ZwergenLaden, müsst ihr euch zur verborgenen Kammer in dieser Gegend aufmachen. Über der Innenseite von deren Eingang hockt einer von Odins Raben.
  • Geht links am Kampfschauplatz, an dem ihr den Bossgegner in diesem Areal erledigt, vorbei und zur Seilkonstruktion in der Nähe. Auf dem großen Rad erwartet euch ein Piepmatz.

Der Berg

  • Vom Tageslicht geht’s hinab in die Höhlen, wo Kratos in God of War einen großen Stein aus dem Weg räumen muss, bevor er mit Atreus weitergehen kann. Passiert die Brücke dahinter, haltet euch links und geht durch ein Loch im Felsgestein. Wendet euren Blick danach zur Brücke und werdet fündig.
  • In der Nähe des ersten Zwergen-Ladens, den ihr in dieser Region entdeckt, flattert wieder ein Rabe Odins umher.
  • Nachdem ihr den mit spitzen Stacheln gespickten Korridor hinter euch gelassen habt, wendet euch sofort nach rechts und begebt euch dank der dortigen Kette nach oben. Genau vor euch tut sich ein Tunnel auf, in dem ein weiterer Vogel zu finden ist.
  • Erneut trefft ihr auf einen von Odins geflügelten Boten in der verborgenen Kammer, er hält sich auf einem darin befindlichen Balkon auf.

Völundr-Minen

Um hier Zugang zu erhalten, müsst ihr den Brok-Gefallen »Seele aus zweiter Hand« annehmen, dann seht ihr direkt am Eingang der Minen über dem Fahrstuhl einen Raben herumflattern.

Landsudr-Minen

  • Sucht den Raum auf, der die Wasserleitung beherbergt. In einer Ecke hoch oben thront noch einer der Vögel.
  • Rabe Nummer 16 hält sich im oberen Teil dieses Gebiets auf. Dort gibt es einen Raum, der nach oben hin offen ist. Auf einem Gerüst darin haben die Macher von God of War den Flattermann platziert.

Wachturm

In der Nähe zieht ein Federvieh über dem See der Neun am Himmel seine Kreise.

Nilfheim-Turm

Hat die Weltenschlange in God of War den Wasserspiegel des Gewässers abgesenkt, werft einen Blick vom Nilfheim-Turm hinab. Beim alten Schiff in der Nähe hockt ein gesuchter Vogel.

Todesinsel

Lasst Kratos mit dem Boot anlegen und schaut euch links am Strand um. Da entdeckt ihr einen Graben, an dessen Ende ein Rabe Odins zu sehen ist.

Eisenbucht

Hier liegt ein weiteres kaputtes Boot, das ihr erklimmen müsst. Richtet euch in Richtung des Berges aus und euch wird ein grünlich-durchsichtiger Piepmatz ins Auge fallen.

Vergessenen Höhlen

  • Startpunkt ist dieses Mal der Vorsprung, den ihr direkt nach Betreten der vergessenen Höhlen hinab klettern könnt. Merkt euch diesen Ort, begebt euch eine Etage höher und blickt von dort aus hinunter – so entdeckt ihr den nächsten dieser Vögel in God of War.
  • Bevor ihr das dortige Nornentruhen-Rätsel löst, werft ihr erst noch den Raben in dessen Nähe ab.

Fafnirs Hort

  • Die Nebenmission namens »Fafnirs Hort« verschlägt euch in diese Gegend nahe dem See der Neun. Ein gesuchter Vogel hockt auf dem Fahrstuhl am Dock.
  • Macht euch als nächstes auf dem Weg zum Zwergen-Laden, genau darüber fliegt ein weiterer herum.
  • Haltet vor dem Lagerraum nach einem leblosen Körper Ausschau, in dessen Nähe trefft ihr auf einen von Odins Raben.
  • Genau über dem Eingang zum Lagerraum hat es sich noch einer gemütlich gemacht.
  • Schaut in dessen Zentrum nach oben und entdeckt ein weiteres Federvieh.

Konúnsgard

  • Dieses Areal im Nordwesten des Sees der Neun ist eng mit der Befreiung eines Drachen verknüpft, Odins Raben haben sich aber auch hier eingenistet. Den ersten von ihnen findet ihr auf dem Weg dorthin. Versperrt euch ein Hindernis den Weg, seht ihr in dessen Nähe eine Truhe, hinter der einer der Vögel herumhängt.
  • Findet eine Kette, die zu einigen Klippen hoch über euch führt. Werft ihr aus einiger Entfernung einen Blick darauf, seht ihr einen Raben in der Ferne.
  • Habt ihr den Drachen in diesem Areal von seinen Ketten gelöst, sucht eine Nische direkt unter seinem ehemaligen Gefängnis.
  • Sucht in Konúnsgard eine Tür direkt neben einem roten, explosivem Kristall, den Atreus mit seinen Schockpfeilen zerstören kann. Dieser Weg führt euch zu einer Brücke, die Steine neben ihr beherbergen einen von Odins Raben.
  • Der Schrein in der Konúnsgard-Festung ist euer nächster Anhaltspunkt in God of War. Geht zum Raum links von ihm und schaut darin nach oben.

Northri-Festung

  • Für den ersten Piepmatz müsst ihr dort gar nicht lange suchen. Er hockt am Dock in der Nähe vom Zwergen-Laden.
  • Das nächste Federvieh befindet sich in dieser Burg in dem Raum mit dem Boot, genauer gesagt direkt in Richtung der gegenüberliegenden Wand.

Rabenklippen

Eine Kette führt euch zu einer Truhe, lasst Kratos und Atreus sie emporklettern und schaut im Anschluss rechts neben der Truhe nach. Euer Blick wird auf einige Steine fallen, wo euch ein Flattermann erwartet.

Steinfall

Über dem Wasserrad in diesem Teil der Spielwelt von God of War findet ihr einen kleinen Wasserfall und damit auch einen weiteren Vogel auf Steinen direkt daneben.

Rat der Walküren

Dort ist der Strand euer Ziel, in dessen Nähe ein Rabe Odins nahe einer Schiffsstatue herumhängt.

Buris Lagerraum

Hier gibt es eine Art Steinsäule, wo ihr das nächste Federvieh findet. Am besten bringt ihr Kratos und Atreus zu einem etwas höher gelegenem Aussichtspunkt, um es zu erlegen.

Thamurs Leiche

  • Haltet erst einmal Ausschau nach dem mystischen Tor, wenn ihr am leblosen Körper des Riesen ankommt. Direkt dahinter wartet der nächste geflügelte Spion auf euch.
  • Der nächste Rabe Odins hat es sich hingegen im Baum gemütlich gemacht, der in der dortigen verborgenen Kammer wächst.

Veiðrrgard

  • In Veiðrrgard wartet nicht nur ein Drache auf seine Befreiung, in God of War lassen sich auch hier Raben Odins antreffen. Habt ihr das erledigt, zerstört ihr die linke Holzbarriere hinter dem Punkt, wo das Biest zuvor angekettet war, und findet den gesuchten Vogel.
  • Nächstes Ziel ist das Haupttor der dortigen Festung, auf dessen linken Seite fällt euch ein Federvieh ins Auge.
  • Sicherlich ist euch die riesige Statue von Thor in der Nähe von Veiðrrgard nicht entgangen. Befördert Kratos und Sohnemann in God of War auf ein Boot, paddelt hinüber und erlegt diesen Raben.

Odins Raben in Alfheim

  • Die Heimat der Lichtalben beherbergt ebenfalls die von euch gesuchten Vögel. Paddelt in die Nähe vom See des Lichts, dort erstreckt sich ein Gebiet, das ihr nicht zwingend zum Vorankommen in der Story des PS4-Spiels erkunden müsst. Bei einer Säule seht ihr dort den Piepmatz herumfliegen. Wir empfehlen den nahen Balkon, damit Kratos mit der Leviathanaxt vernünftig zielen kann.
  • Erneut müsst ihr eine der verborgenen Kammern in der Spielwelt betreten, sucht darin die Außenwand nach einem Raben von Odin ab.

Odins Raben in Helheim

  • Wieder einmal ist die verborgene Kammer euer Ziel. Einen der Vögel findet ihr direkt davor (nachdem Atreus einen roten Kristall mithilfe von Schockpfeilen zerstört hat), den anderen im Innenraum, wo er über den Zugang zur Walküren-Kampfarena wacht.
  • Helheim bietet eine Höhle im Untergrund, dort gibt es eine Wand, die Kratos hochklettern kann. Lasst euren Blick von dort aus nach rechts wandern und ihr findet einen Flattermann, der direkt unter dem Vorsprung seine Kreise zieht.
  • Kraxelt die zersprungene Wand in der Nähe hinauf und steuert auf die Barriere zu, so findet ihr den nächsten von Odins Raben.
  • Sucht die Truhe auf, die sich nah an den empor gezogenen Brücken befindet, zu ihr müsst ihr erst einmal klettern. Als Bonus findet ihr dort aber gleich das nächste Federvieh.
  • Auf dem Weg zurück zur Weltenreisekammer erblickt ihr auf der Brücke eine Kugel, die Winde von Hel beherbergt. Dort hängt euer nächstes Opfer herum.

God of War ist seit dem 20. April 2018 exklusiv für PlayStation 4 erhältlich. Wie ihr im Spiel den Vollbildmodus einschaltet, die wertvolle Ressource schwelende Glut findet oder wo ihr auf die mächtigen Walküren trefft – darüber informieren wir euch an anderer Stelle.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.