God of War: Asgard-Turm, Muspelheim-Turm & Co. – So kommt ihr nach oben

Im See der Neun stehen Türme zu den unterschiedlichen Welten in God of War. Wir erklären, wie ihr die Türme besteigen könnt und was euch das Ganze bringt.

  • von Patricia Geiger am 04.05.2018, 15:27 Uhr

In God of War führt euch die Story nach einiger Zeit zum See der Neun, der danach zum Dreh- und Angelpunkt der Spielwelt wird. Im Zentrum des Sees befindet sich die Weltenkammer, von der aus ihr andere Welten wie Muspelheim und Niflheim bereisen könnt.

Rund um den See befinden sich neun Türme, die alle Tore in die anderen Welten darstellen. Aber auch ohne die Welten zu bereisen könnt ihr diese Türme erklimmen – was sich bei einigen schwieriger gestaltet als bei anderen.

Wann ihr auf die Türme in God of War klettern solltet

Es wird allerdings erst später im Spiel wirklich sinnvoll, überhaupt auf die Türme zu kraxeln. Um sie komplett abzuschließen, müsst ihr die Chiffren für Muspelheim und Niflheim gefunden haben, damit Atreus Texte für euch lesen kann. Dadurch werden dann die Feuerschalen auf den Weltentürmen entzündet und ihr schließt den Auftrag »Licht der Welt« ab. Auf den Schalen stehen übrigens die Namen der Walküren – die ruft ihr damit aber nicht herbei, keine Bange.

Außerdem befinden sich auf den Türmen Weltenrisse, die ihr schließen könnt. Allerdings müsst ihr erst einige Gegner besiegen, bevor ihr euch tatsächlich über wertvolle Crafting-Materialien wie »Reine Essenz der Welt« freuen dürft. Auf einigen Türmen warten auch Springer, die aber immerhin Material für die nicht zu verachtende Springer-Rüstung fallen lassen.

Damit ihr in God of War keine Zeit damit verschwendet, den Weg auf die Türme zu suchen, helfen wir euch auf die Sprünge.

So kommt ihr auf die Weltentürme in God of War

Vanaheim-Turm

Um die Feuerschalen am Vanaheim-Turm zu erreichen, müsst ihr genau genommen gar nichts machen – ihr müsst einfach nur über die Brücke gehen, die euch vom Tempel aus schnurstracks dorthin führt.

Muspelheim-Turm

Um in God of War auf den Muspelheim-Turm zu gelangen, müsst ihr erst mal eine Kletterpartie absolvieren. Ihr müsst beim Wachturm anlegen und erstmal über einen Schalter – den ihr mit Kratos‘ Axt betätigt – Stacheln beseitigen, damit ihr überhaupt anfangen könnt zu klettern.

Oben angekommen, findet ihr links eine mit Runen versiegelte Truhe, rechts geht es dann weiter in Richtung Muspelheim-Turm. Beseitigt erneut die Stacheln über den Schaltmechanismus, klettert weiter nach oben und nutzt dann die Seilrutsche, um zum Turm zu gelangen.

Nehmt hier aber auf jeden Fall noch den Jötnar-Schrein sowie die Muspelheim-Chiffre mit. Jetzt müsst ihr nur noch durch die Tür gehen und schon könnt ihr die Feuerschalen entzünden.

Niflheim-Turm

Den Niflheim-Turm zu erklimmen ist keine große Kunst. Hierzu müsst ihr einfach nur den Aufzug auf der rechten Seite des Turms nutzen.

Asgard-Turm

Auch der Asgard-Turm stellt euch vor keine Rätsel. Hier könnt ihr sogar auf beiden Seiten mit dem Aufzug nach oben fahren, um zu den Feuerschalen zu gelangen.

Svartaflheim-Turm

Um auf den Svartalfheim-Turm zu kommen, müsst ihr wieder klettern. Ihr müsst zunächst in die Höhle hinter dem Turm fahren und dann gleich links nach dem Eingang andocken.

Fallen oder Stacheln erwarten euch hier jedoch keine, ihr könnt euch also ganz entspannt nach oben hangeln. Geht durch die Tür und schon habt ihr die nächsten Feuerschalen in God of War gefunden.

Helheim-Turm

Der Helheim-Turm hält ebenfalls einen Aufzug für euch bereit. Allerdings müsst ihr erst rechts vom Turm andocken und dann ein paar Meter laufen, um diesen zu erreichen.

Alfheim-Turm

Wie bei den Türmen nach Asgard, Niflheim und Helheim, gibt es hier ebenfalls einen Aufzug, der euch ganz nach oben zu den Feuerschalen bringt.

Jötunheim-Turm

Auch der Jötunheim-Turm lässt euch direkt per Aufzug in den ersten Stock fahren. Die Riesen selbst hätten den wohl aber nicht gebraucht, um die Feuerschalen zu entzünden.

Noch mehr Lösungen zu God of War – zum Beispiel zu den verborgenen Kammern oder Odins Raben – findet ihr übrigens auch bei uns.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken