God of War: Artefakte verkaufen – Was euch das bringt

Falls ihr euch fragt, für was oder ob ihr in God of War eure mühsam zusammen geklaubten Artefakte überhaupt verkaufen sollt, dann seid ihr hier genau an der richtigen Adresse.

  • von Constanze Thiel am 22.04.2018, 19:32 Uhr
God of War: Kratos & Atreus auf Jagd nach Hirschen, Trollen & mehr

Ob Zauber & Runen oder verborgene Kammern – in God of War gibt’s jede Menge zu entdecken. Außerdem warten jede Menge Collectibles darauf, eingesammelt oder gefunden zu werden.

Dazu zählen zum Beispiel Schreine oder Artefakte. Wie ihr letztere im PS4-Spiel am besten handhabt, erfahrt ihr sogleich.

Artefakte in God of War sammeln

Diese Sammelgegenstände unterteilen sich in jeweils eigene Gruppen, die Sets genannt werden. Im Wildwald, rund um das Haus von Kratos und Atreus, sind beispielsweise Artefakte aus dem Set »Verloren & Wiedergefunden« verstreut.

Diese Collectibles sind von einem ähnlichen Schein umgeben wie Hacksilber, das einfach so auf dem Boden herumliegt.

Danach haltet ihr in God of War Ausschau und versucht, so viele Artefakte wie möglich einzuheimsen. Zum einen verdient ihr euch die PS4-Trophäe »Museumsleiter«, wenn ihr alle von ihnen gesammelt habt.

Zum anderen könnt ihr diese bei Brok oder Sindri zu einem guten Preis verkaufen – ganz egal ob als Einzelstücke oder Set.

Artefakte in God of War verkaufen

Zunächst einmal müsst ihr keine Bedenken haben, diese Gegenstände zu veräußern. In ihrer Beschreibung steht sogar geschrieben, dass sie für die Reise von Kratos und Atreus keinen Nutzen haben. Also weg damit.

Dazu betätigt ihr die rechte oder linke Pfeiltaste eures PS4-Controllers in Broks oder Sindris Laden solange, bis ihr auf ein Symbol mit Münzen kommt.

Dort bietet euch God of War die Option, euer Inventar im Tausch gegen Hacksilber zu leeren.

Das solltet ihr auch tun, schließlich kauft ihr damit neue Rüstungsteile oder wertet Atreus’ Klauenbogen auf. Und trotz aller Skills, die Kratos und Sohnemann mitbringen, kann es nie schaden, genug Geld für Upgrades im Gepäck zu haben.

PlayStation-4-Besitzer haben seit dem offiziellen Release-Termin am 20. April 2018 die Möglichkeit, God of War exklusiv für ihre Plattform zu erwerben.

Um zu erfahren, wie sich im Spiel mehrere Speicherstände kreieren lassen, wie ihr darin die Schnellreise-Funktion nutzt oder den Vollbildmodus aktiviert, klickt ihr euch zu anderen Artikeln auf GameZ.de durch.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken