Genshin Impact: Beste Charaktere – Tier List auf Deutsch mit allen Figuren

Welche Spielfiguren zählen zu den besten Charakteren in Genshin Impact? Unsere Genshin Impact Tier List verrät, welche Charaktere richtig rocken und welche ihr besser meiden solltet.

  • von Michael Brandt am 27.07.2022, 15:56 Uhr
genshin impact

In unserem Guide zu Genshin Impact erfahrt ihr:

  • Welche Genshin Impact Charaktere die Tier List dominieren
  • Durch welche Fähigkeiten sich die Helden auszeichnen

Ihr habt Probleme damit, in dem Free2Play-JRPG richtig durchzustarten? Dann schaut doch in unseren Guide mit den besten Einsteiger-Tipps zu Genshin Impact.

Seit dem Release von Genshin Impact sind eine ganze Menge Charaktere zum Spiel dazugekommen. Mittlerweile gibt es über 40 verschiedene Helden, aus denen ihr eure Squad zusammenstellen könnt. Jeder Charakter bietet verschiedene Fähigkeiten, gehört einer Elementklasse an und kämpft mit einer bestimmten Waffe. Aber nicht jeder Charakter lohnt sich als Verstärkung für euer Team. Einige sind für das recht harte Endgame eher ungeeignet oder ziehen im Vergleich mit anderen Charakteren schlicht den Kürzeren.

In unserer übersichtlichen Genshin Impact Tier List erfahrt ihr, welche Charaktere aktuell die stärksten sind (S-Tier) und welche sich überhaupt nicht lohnen (E-Tier). Sobald neue Helden für Genshin Impact erscheinen, aktualisieren wir auch unsere Rangliste.

Die Neuauflage eines der besten JRPGs aller Zeiten!
Final Fantasy VII - HD Remake - [PlayStation 4] [PlayStation 4]
€ 58.99

S-Tier-Charaktere in Genshin Impact

Charakter Rolle Element
Ayaka Main-DPS Cryo
Bennett Utility Pyro
Ganyu Main-DPS Cryo
Kazuha Utility Anemo
Raiden Utility Electro
Xingqiu Sub-DPS Hydro
Zhongli Utility Geo
Hu Tao Main-DPS Pyro
Xiangling Sub-DPS Pyro
Yelan Sub-DPS Hydro

Ayaka

Ayaka ist eine Main-DPS-Heldin, die den Weg des Samurais bestreitet und über mächtige Cryo-Angriffe verfügt. Ayakas normale Angriffe können zu einer 5-fach-Combo kombiniert werden. Haltet ihr den Angriffsknopf gedrückt, wird etwas Ausdauer verbraucht und die Heldin entfesselt Schwert-Ki, das Gegnern in der Nähe schadet. Ihre Passiv-Fähigkeit erlaubt es Ayaka sich beim Sprinten in Eisnebel zu verwandeln, der sie beschleunigt und Gegner beim Wiederauftauchen mit dem Cryo-Element belegt.

Bei ihrem Elemental Skill lässt die Heldin eine kleine Fläche um sie herum gefrieren, was Cryo-Schaden an Gegnern verursacht. Bei ihrem Elemental Burst beschwört Ayaka einen Schneesturm, der sich vorwärts bewegt, getroffenen Gegnern kontinuierlich Cryo-Schaden zufügt und bei seiner finalen Explosion ein weiteres Mal hohen Cryo-Schaden zufügt.

Bennett

Bennett ist ein Abenteurer aus Mondstadt, der auf Pyro-Fähigkeiten setzt und ein Schwert schwingt. Sein normaler Schwerangriff kann zu einer 5-fach-Kombo verbunden werden. Haltet ihr den Angriffs-Button länger gedrückt, führt er zwei schnelle Schwerschwünge aus.

Bei der Aktivierung seines Elemental Skills per Knopfdruck führt er einen Feuerhieb aus, der Gegnern Pyro-Schaden zufügt. Durch Festhalten des Buttons kann die Fähigkeit aufgeladen werden und Bennett führt bis zu drei Schläge aus, wobei der letzte Hieb eine gewaltige Explosion auslöst. Sein Elemental Burst, eine Zone mit besonderen Eigenschaften, von der auch andere Teammitglieder profitieren: Sind die Lebenspunkte eines Charakters in der Zone unter 70 Prozent, regenerieren sie sich kontinuierlich. Sind die Lebenspunkte über 70 Prozent, erhalte die Charaktere einen Angriffs-Bonus auf Basis von Bennetts Basisangriffswerten. Weiterhin verursachen alle Spielfiguren innerhalb der Zone Pyro-Schaden.

Ganyu

Ganyu ist eine Cryo-Anwenderin, die in Genshin Impact mit einem Bogen auf Gegnerjagd geht. Dank ihrer mächtigen Fähigkeiten lässt sie sich hervorragend als Main-DPS-Charakter spielen. Ganyu kann mit ihrem Bogen bis zu sechs aufeinanderfolgende Schüsse abgeben. Haltet ihr den Angriffs-Knopf gedrückt, führt sie eine Charged Attack aus, bei der ihre Pfeile mit dem Cryo-Element aufgeladen werden.

Bei ihrem Elemental Skill führt Ganyu einen Dash nach vorne aus, fügt dabei Cryo-Schaden zu und hinterlässt einen Eis-Lotus. Dieser zieht die Angriffe der Gegner auf sich und fängt nach einer gewissen Weile – oder kurz vor seiner Zerstörung – an zu blühen und fügt Gegnern Schaden zu. Bei ihrem Elemental Burst beschwört Ganyu eine heilige Cryo-Perle, die alles Böse exorziert. Während die Perle aktiv ist, hagelt es kontinuierlich Eiszapfen auf Gegner, die schweren Cryo-Schaden zufügen.

Kazuha

Kazuha ist ein Schwertkämpfer, der im Kampf auf die Kraft des Windes vertraut. Er ist nicht ganz so stark wie andere Charaktere in Genshin Impact, aber seine nützlichen Fähigkeiten machen ihn zu einem perfekten Unterstützer. Mit seinem Schwert kann es bis zu fünf Schläge zu einer Kombo verbinden. Bei seinem aufgeladenen Angriff führt er zwei schnelle Schläge hintereinander aus.

Bei seinem Elemental Skill zieht Kazuha Feinde und Objekte mit dem Wind zu sich und lässt sich und die Feinde anschließend vom Wind hochwerfen. Dabei erleiden Gegner Anemo-Schaden. Kazuha hingegen hat die Möglichkeit, einen mächtigen Sturzangriff namens Midare Ranzen auszuführen. Dabei entsteht an dem Ort, an dem Kazuha landet, ein Windtunnel, der Feinde auf einen Punkt zusammenzieht und Anemo-Schaden verursacht.

Bei seinem Elemental Burst schlägt Kazuha mit der Kraft des ersten Herbstwinds zu und verursacht dabei AoE-Anemo-Schaden. Außerdem hinterlässt der Schwertschlag ein Windfeld, das Gegnern periodisch AoE-Anemo-Schaden zufügt.

Raiden

Raiden ist nicht nur ein Archon, sondern auch eine begnadete Martial-Arts-Kämpferin, die nach Perfektion strebt. Sie ist eine Speerexpertin und setzt im Kampf auf Electro-Fähigkeiten. Da sie über eine Fähigkeit verfügt, die ihre Mitstreiter bufft, ist sie ein wertvoller Support-Charakter. Raiden kann bis zu fünf Speerstöße aneinanderketten, ihre Charged Attack ist ein Aufwärtsschlag.

Mit ihrem Elemental Skill beschwört sie ein Auge, das Gegnern kontinuierlich Electro-Schaden zufügt und sowohl ihr als auch Party-Mitgliedern einen Buff verleiht. Fügt ihr euren Gegnern Schaden zu, führt das Auge einen koordinierten Electro-Angriff aus. Der Buff sorgt außerdem dafür, dass die Elemental Bursts von Raiden und ihren Verbündeten erhöhten Schaden anrichten.

Raidens Elemental Burst entfesselt enormen Electro-AoE-Schaden, dessen Kraft von der Menge der eingesetzten Elemental Bursts ihrer Mitstreiter abhängig ist. Nach dem Einsatz ihres Elemental Bursts verursachen Raidens normale Angriffe zudem Elektroschaden und sie regeneriert Energie für ihre Teammitglieder.

Xingqiu

Der Hydro-Nutzer Xingqiu bietet eine gute Mischung aus DPS- und Support-Fähigkeiten. Xingqiu kann bis zu fünf Schwerangriffe aneinanderreihen und führt bei einer Aufladung zwei schnelle Hiebe aus.

Bei seinem Elemental Skill schlägt er zweimal mit seinem Schwert zu und verursacht Hydro-Schaden. Gleichzeitig erschafft er dabei Regenschwerter, die ihn umgeben. Wird Xingqiu bei aktivierten Regenschwertern von Angriffen getroffen, blockt eines der Schwerter den Schaden und zerbricht.

Bei seinem Elemental Burst beschwört er noch mehr Regenschwerter, die ihn ebenfalls vor Schaden bewahren, dieses Mal aber Gegnern auch Schaden zufügen. Fügen Xingqiu oder Teammitglieder Gegnern Schaden zu, erleiden die Feinde zusätzlichen Schaden durch die Regenschwerter.

Zhongli

Zhongli zählt zu den beliebtesten Charakteren in Genshin Impact und ist ein Geo-Charakter. Er verwendet einen Speer und kann damit eine Sechser-Kombo ausführen. Lädt er seinen Angriff auf, springt Zhongli nach vorne und auf seinem Pfad fallen Steinspeere vom Himmel.

Beim Einsatz seines Elemental Skills beschwört er eine Steinsäule, die vor Angriffen schützt und Feinden in der Nähe Geo-Schaden zufügt. Haltet ihr den Button für den Skill gedrückt, werden in eurer Umgebung Explosionen verursacht, die Gegnern ebenfalls Geo-Schaden zufügen. Weiterhin erschafft der Geo-Anwender einen Jadeschild, der gegnerischen Schaden absorbiert. Sein Elemental Burst ist deutlich aggressiver: Hier lässt er einen Meteoriten auf das Schlachtfeld krachen, der heftigen Geo-Schaden verursacht und Gegner kurzzeitig bewegungsunfähig macht.

Hu Tao

Hu Tao ist eine Pyro-Nutzerin, die im Kampf auf einen Speer und ihre mächtigen Feuer-Fähigkeiten vertraut. Sie sollte unbedingt als Main-DPS-Charakter gezockt werden. Hu Tao kann bis zu sechs Speerschläge aneinanderreihen und bei ihrer Charged Attack springt sie nach vorne und fügt Gegnern auf dem Weg Schaden zu.

Bei ihrem Elemental Skill opfert Hu Tao einen Teil ihrer Lebenspunkte und wechselt so in den Paramita-Papilio-Zustand. Dort steigern sich ihre Angriffswerte basierend auf ihren maximalen Lebenspunkten, ihr Schaden wird in Pyro-Schaden umgewandelt und sie wird weniger anfällig für Unterbrechungen. Außerdem fügen aufgeladene Angriffe Gegnern den Status Blutblüte zu. Blutblüte verursacht alle vier Sekunden eine gewisse Menge Pyro-Schaden. Bei ihrem Elemental Burst beschwört Hu Tao einen Geist, der großflächig AoE-Pyro-Schaden zufügt. Je nach der Anzahl getroffener Gegner regeneriert die Pyro-Nutzerin beim Einsatz der Fähigkeit unterschiedlich stark Lebenspunkte.

Xiangling

Xiangling ist eine Pyro-Nahkämpferin, die ihre Gegner mit einem Speer bekämpft. Ihr Schaden kommt nicht ganz an den eines Main-DPS-Charakters heran, aber sie ist immer noch ein ausgezeichneter Sub-DPS-Charakter. Mit ihrem Speer kann sie bis zu fünf aufeinanderfolgende Speerhiebe ausführen. Ladet ihr den Angriff auf, springt Xianling nach vorne und fügt Gegnern auf ihrem Weg Schaden zu.

Beim Einsatz ihres Elemental Skills beschwört sie einen Panda, der Feuer auf Gegner spuckt. Ihr Elemental Burst ist ein vernichtender Feuertornado, den sie durch eine schnelle Drehung mit ihrem Stab erzeugt. Der Tornado folgt euren Bewegungen und fügt Gegnern kontinuierlich Pyro-Schaden zu.

Yelan

Yelan ist eine Bogenschützin, die auf das Hydro-Element setzt. Im Gegensatz zu Tartaglia, der ebenfalls ein Hydro-Schütze ist, eignet sich Yelan allerdings weniger als Main-DPS und sollte besser als Sub-DPS gespielt werden. Die Bogenschützin kann bis zu vier Pfeile hintereinander abfeuern, die physischen Schaden zufügen. Lädt sie ihren Schuss auf, feuert sie einen Präzisionsschuss ab, der höheren Hydro-Schaden verursacht. Befindet sich Yelan für mehr als fünf Sekunden außerhalb des Kampfes, erhält sie den Buff “Durchstoß”. Dieser verkürzt die Ladezeit ihres aufgeladenen Schusses um 80 Prozent. Zudem verwandelt sich das Geschoss in einen “Durchstoßpfeil”, der Hydro-AoE-Schaden auf Basis von Yelans maximalen Lebenspunkten verursacht.

Beim Einsatz ihres Elemental Skills bewegt sich Yelan in enorm hoher Geschwindigkeit und verknüpft Gegner, an denen sie vorbeiläuft, mit einem todbringenden Seil. Tippt ihr den Skill nur kurz an, führt sie nur einen kurzen Sprint nach vorn aus. Haltet ihr die Taste gedrückt, könnt ihr länger im Sprint-Modus bleiben und habt eine höhere Resistenz gegen Unterbrechungen. Setzt ihr den Element Skill erneut ein, reißt das Seil zwischen den Gegnern und sie erleiden Hydro-Schaden auf Basis von Yelans maximalen Lebenspunkten. Weiterhin steigt mit jedem verknüpften Gegner die Wahrscheinlichkeit, dass die Bogenschützin den “Durchstoß”-Effekt erhält.

Bei ihrem Elemental Burst verursacht Yelan Hydro-AoE-Schaden und erzeugt einen Würfel, der ihr und ihren Verbündeten im Kampf hilft. Fügt der jeweils aktive Charakter normalen Schaden zu, verursacht der Würfel einmal pro Sekunde Hydro-Schaden auf Basis von Yelans maximaler Gesundheit. Weiterhin fügt der Würfel Schaden zu, wenn Yelans todbringendes Seil reißt.

A-Tier-Charaktere in Genshin Impact

Charakter Rolle Element
Itto Main-DPS Geo
Diona Utility Cryo
Mona Utility Hydro
Saccharose Utility Anemo
Tartaglia Main-DPS Hydro
Venti Sub-DPS Anemo
Xiao Main-DPS Anemo
Albedo Sub-DPS Geo
Eula Main-DPS Cryo
Gorou Utility Geo
Kokomi Utility Hydro
Sara Utility Electro
Shenhe Utility Cryo
Yoimiya Main-DPS Pyro
Yun Jin Utility Geo
Beidou Sub-DPS Electro
Diluc Main-DPS Pyro
Fischl Sub-Dps Electro
Jean Utility Anemo
Klee Main-DPS Pyro
Rosaria Utility Cryo
Yanfei Main-DPS Pyro
Yae Miko Sub-DPS Electro
Ayato Main-DPS Hydro
Qiqi Utility Cryo
Sayu Utility Anemo
Heizou Sub-DPS Anemo

Itto

Itto ist der Anführer des Arataki-Clans und ein echter Draufgänger. Er nutzt im Kampf einen Zweihänder und ist ein Meister im Umgang mit dem Geo-Element. Mit seinem Zweihänder kann er bis bis zu vier Schläge zu einer Kombo verbinden. Trifft er mit dem zweiten und vierten Schlag einen Gegner, erhält Itto einen Stack auf “superstarke Superkraft”. Davon kann er bis zu fünf sammeln. Haltet ihr den Angriffsknopf gedrückt, verbraucht Itto die Stacks und führt mächtige “Arataki Kegagir”-Schläge aus. Jeder dieser Schläge kostet ihn einen Stack. Hat Itto keine “superstarke Superkraft”-Stacks mehr übrig, führt er einen einzigen stärkeren Schwerthieb aus, der ihn etwas Ausdauer kostet.

Bei seinem Elemental Skill wirft Itto den kleinen Bullen Ushi auf einen Gegner. Der Bulle fügt Feinden Geo-Schaden zu und Itto erhält einen Stack auf “superstarke Superkraft”. Fügen Gegner Ushi Schaden zu, erhält Itto einen weiteren Stack.

Bei seinem Elemental Burst entfesselt Itto seinen inneren Dämonen und sein Zweihänder verwandelt sich in eine Oni-Keule. In diesem Status fügen alle Angriffe von Itto Geo-Schaden zu, seine Angriffsgeschwindigkeit sowie sein Schaden sind erhöht und er erhält für jeden ersten und dritten Schlag seiner Kombo einen Stack auf “superstarke Superkraft”. Allerdings verringert sich auch seine elementare und physische Verteidigung um 20 Prozent.

Diona

Diona ist eine Cryo-Nutzerin und verfügt über gute Unterstützungseigenschaften. Sie ist eine Fernkämpferin, die mit ihrem Bogen bis zu fünf aufeinanderfolgende Schüsse absetzen kann. Lädt sie ihren Schuss auf, kann sie einen präzisen Cryo-Pfeil auf Gegner feuern, der höheren Schaden anrichtet.

Bei ihrem Elemental Skill schießt Diona Eis-Tatzen auf ihre Gegner, die Cryo-Schaden zufügen. Weiterhin erhält sie für jeden Treffer einen schützenden Eisschild, der sogar nach dem Wechsel auf einen anderen Charakter aktiv bleibt. Bei ihrem Elemental Burst wirft sie einen Eis-Cocktail, der explodiert und dabei hohen AoE-Cryo-Schaden zufügt. Verbündete, die sich im AoE-Bereich aufhalten, werden kontinuierlich geheilt.

Mona

Mona ist eine Astrologin, die sich auf Wasserangriffe spezialisiert hat. Mit ihren Crowd-Control-Fähigkeiten und Debuffs ist sie eine wertvolle Unterstützerin für euer Team. Sie verwendet Katalysator-Waffen und kann bis zu vier Hydro-Angriffe aneinanderketten.

Haltet ihr den Angriffs-Button gedrückt, wird etwas Ausdauer verbraucht und Mono führt einen AoE-Hydro-Angriff aus. Weiterhin kann Mona sich beim Sprinten in Wasser verwandeln und sich extrem schnell fortbewegen. Berührt sie in dieser Form Gegner, wird ihnen der Nässe-Status zugefügt.

Beim Einsatz ihres Elemental Skill beschwört Mona ein Wasserphantom, das die Angriffe der Gegner auf sich zieht und Hydro-Schaden verursacht. Nach Ablauf der Fähigkeit explodiert das Phantom und fügt dabei Hydro-AoE-Schaden zu. Mit ihrem Elemental Burst kann sie eine Vielzahl von Gegnern in Blasen einhüllen und sie immobilisieren. Greift ihr Gegnern in Blasen an, explodieren diese und fügen dabei Hydro-Schaden zu. Weiterhin erhalten Feinde einen Omen-Status, der bewirkt, dass sie erhöhten Schaden nehmen.

Saccharose

Saccharose ist eine gute Unterstützerin mit Spezialisierung auf das Anemo-Element. Sie nutzt Katalysatoren und kann Gegner bis zu viermal hintereinander mit Windgeistern angreifen. Lädt sie ihren normalen Angriff auf, kann sie Anemo-AoE-Schaden verursachen.

Beim Einsatz ihres Elemental Skills beschwört sie einen Windgeist, der Gegner zu sich saugt, Anemo-Schaden verursacht und anschließend wieder wegschleudert. Mit ihrem Elemental Burst kann sie einen noch größeren Windgeist erschaffen, der genau wie der kleinere funktioniert. Allerdings ist der große Geist stärker und er kann die Elemente, mit denen er in Kontakt kommt, absorbieren und damit zusätzlichen Element-Schaden zufügen.

Tartaglia

Tartaglia ist ein Hydro-Nutzer, meisterhafter Bogenschütze und zählt zu den stärksten Main-DPS-Charakteren. Er kann bis zu sechs aufeinanderfolgende Schüsse abgeben. Lädt er seine Schüsse auf, fügen die Pfeile Hydro-Schaden zu und belegen Feinde mit dem Debuff “Versiegen”. Greift Tartaglia einen Gegner an, der unter “Versiegen” leidet, wird diesem und Gegnern in der Nähe Hydro-AoE-Schaden zugefügt. Tötet Tartaglia einen Gegner mit “Versiegen”, springt der Debuff auf weitere Feinde in der Nähe über.

Bei seinem Elemental Skill wechselt Tartaglia vom Fern- in den Nahkampf und greift mit Wasserdolchen an, die Hydro-Schaden verursachen. Bis zu sechs Dolchhiebe kann er schnell hintereinander ausführen. Bei seiner Charged Attack führt er einen Kreuzhieb aus. Nach kurzer Zeit muss Tartaglia allerdings wieder in den Fernkampfmodus zurückkehren.

Sein Elemental Burst ist von seinem aktuellen Modus abhängig: Kämpft er mit dem Bogen, schießt er einen Hydro-Pfeil auf Gegner, der großen Schaden anrichtet und ihnen “Versiegen” zufügt. Befindet er sich im Nahkampf-Modus, führt er mehrere Hiebe aus, die sehr hohen Hydro-AoE-Schaden verursachen.

Venti

Venti bietet eine gute Mischung aus Schaden und Crowd-Control-Fähigkeiten und kann deshalb entweder als Support oder Sub-DPS-Charakter gespielt werden. Er verwendet Anemo-Fähigkeiten und nutzt im Kampf einen Bogen. Bei seinem Normalangriff kann Venti bis zu sechs Pfeile schnell hintereinander abfeuern. Im aufgeladenen Zustand fügen seine Pfeile Anemo-Schaden zu.

Bei seinem Elemental Burst beschwört Venti ein Sturmauge, das Gegnerhorden auf einen Punkt konzentriert und ihnen Anemo-Schaden zufügt. Kommt das Sturmauge mit einem anderen Element in Kontakt, fügt es zusätzlich noch Elementarschaden des jeweiligen Elements zu. Nachdem Venti alle Gegner auf einen Punkt konzentriert hat, ist der perfekte Zeitpunkt für seinen Elemental Skill. Dabei wirft er Gegner in die Luft, macht sie handlungsunfähig und fügt ihnen Anemo-AoE-Schaden zu.

Xiao

Xiao ist ein flinker Anemo-Anwender, der innerhalb von Sekundenbruchteilen enormen Schaden zufügen kann und sich damit besonders gut als Main-DPS-Charakter eignet. Er verwendet einen Speer, mit dem er Sechser-Kombos ausführen kann. Seine Charged Attack ist ein Aufwärtshieb.

Sein Elemental Skill erlaubt es ihm, einen schnellen Stichangriff nach vorne auszuführen, der Anemo-Schaden verursacht. Die Fähigkeit verfügt über zwei Aufladungen und kann auch in der Luft eingesetzt werden.

Bei seinem Elemental Burst setzt Xiao eine Maske auf und verwandelt sich in einen Dämonen. In dieser Form verliert er kontinuierlich Lebenspunkte, im Gegenzug steigert sich aber seine Sprungkraft, sein Angriffsschaden wird deutlich erhöht und seine normalen Angriffe fügen Anemo-Schaden zu.

Albedo

Albedo ist Geo-Nutzer, der eine gute Mischung aus DPS und Support bietet. Er kämpft mit einem Schwert und kann bis zu fünf Schwertschläge hintereinander ausführen. Bei seinem aufgeladenen Angriff führt Albedo zwei schnelle Schwerthiebe aus.

Mit seinem Elemental Skill kann er eine Geo-Blume beschwören, die Geo-AoE-Schaden zufügt. Gegner, die in der AoE-Zone getroffen werden, generieren weitere Blüten, die ihnen weiteren Geo-Schaden zufügen. Bei seinem Elemental Burst schießen Kristalle aus dem Boden, die Gegner verletzen. Ist Albedos Geo-Blume während des Elemental Bursts auf dem Feld, werden zusätzliche Blüten generiert, die explodieren und Geo-AoE-Schaden zufügen.

Eula

Eula ist eine Cryo-Anwenderin und vertraut im Kampf auf ihren treuen Zweihänder. Man mag es Eula vielleicht nicht ansehen, aber sie ist ein Main-DPS-Charakter der Extraklasse, der auf physischen Schaden spezialisiert ist. Ihren Normalangriff kann sie zu einer Fünfer-Kombo verketten. Ladet ihr Eulas Angriff auf, führt sie kontinuierlich Schwertschläge aus, bis ihre Ausdauer aufgebraucht ist. Der letzte Schlag ist besonders mächtig.

Ihr Elemental Skill ist ein Rundumschlag, der Gegnern Cryo-Schaden zufügt. Außerdem erhält sie eine Aufladung des Effekts “Kaltes Herz”, die ihr etwas mehr Verteidigung und Unterbrechungswiderstand verleiht. Der Effekt kann doppelt gestacked werden. Bei längerem Drücken des Buttons für den Elemental Skill werden alle Aufladungen von “Kaltes Herz” verbraucht, Eula schwingt ihr Schwert nach vorne und fügt Gegnern Cryo-Flächenschaden zu.

Bei ihrem Elemental Burst wirbelt Eula ihr Schwert durch die Luft und fügt Gegnern massiven Cryo-Schaden zu. Außerdem erschafft sie ein Schwert des Lichtfalls, das ihr sieben Sekunden lang folgt. Das Schwert erhöht Eulas Unterbrechungswiderstand sowie den Schaden ihrer Angriffe. Nach Ablauf der Dauer explodiert das Schwert und fügt getroffenen Feinden Schaden zu.

Gorou

Gorou ist ein Geo-Bogenschütze, der eine echte Verstärkung für Geo-Teams ist. Je nach Anzahl der Geo-Anwender in seiner Party verleiht er nämlich unterschiedliche viele Buffs. Gorou kann bis zu vier aufeinanderfolgende Schüsse mit seinem Bogen absetzen und bei einem aufgeladenen Angriff fügen seine Pfeile Geo-Schaden zu.

Bei seinem Elemental Skill platziert Gorou ein Kriegsbanner auf dem Schlachtfeld, das Geo-AoE-Schaden zufügt und aktiven Charakteren bis zu drei unterschiedliche Buffs verleiht. Befindet sich ein Geo-Nutzer im Team (Gorou inklusive), erhält der aktive Charakter einen Buff auf seine Verteidigung, bei zwei Geo-Anwendern wird zusätzlich die Resistenz gegen Unterbrechungen erhöht und wenn drei Geo-Charaktere im Team sind, kommt sogar noch ein Geo-Damage-Buff obendrauf.

Sein Elemental Burst ist eine verbesserte Form seines Kriegsbanners. Gorou erschafft eine Zone, in der Feinden Geo-AoE-Schaden zugefügt wird und der jeweils aktive Charakter die gleichen Buffs wie die vom Elemental Skill erhält. Weiterhin explodiert alle 1,5 Sekunden ein Geo-Crystal und fügt einem Gegner Geo-Schaden zu, wobei auch ein Elementsplitter erzeugt wird, der euch den jeweiligen Elementschutz verleiht.

Kokomi

Kokomi ist eine Hydro-Anwenderin, die über mächtige Heilfähigkeiten verfügt und somit ein wertvoller Support-Charakter ist. Für ihre Normalangriffe nutzt sie einen Katalysator und schießt Fische aus Wasser auf ihre Feinde, die Hydro-Schaden zufügen. Bei ihrer Charged Attack verursacht sie auf einer kleinen Fläche Hydro-AoE-Schaden. Weiterhin verfügt die Hydro-Nutzerin über eine interessante Passivfähigkeit: Ihre kritische Trefferrate ist um 100 Prozent verringert, was allerdings durch einen 25-Prozent-Bonus bei der Heilung ausgeglichen wird.

Beim Einsatz ihres Elemental Skills beschwört Kokomi eine Qualle, die ihre Verbündeten heilt und gelegentlich Feinden Hydro-Schaden zufügt. Die Höhe der geheilten Lebenspunkte skaliert mit den maximalen Lebenspunkten von Kokomi.

Bei ihrem Elemental Burst fügt sie Gegnern in der Nähe Hydro-Schaden zu und wird anschließend in ein zeremonielles Wassergewand gehüllt. In dieser Form fügen alle Angriffe von Kokomi mehr Schaden auf der Basis ihrer maximalen Lebenspunkte zu. Außerdem regeneriert sie bei jedem Angriff eine gewisse Menge Gesundheit für die komplette Gruppe.

Sara

Sara vertraut im Gefecht auf ihre Fertigkeiten mit dem Bogen und Electro-Fähigkeiten. Im Team erfüllt sie eine ähnliche Rolle wie Bennett, allerdings ist ihr Buff nicht ganz so stark. Dennoch ist sie ein guter Unterstützungscharakter für Electro-Teams. Mit ihrem Bogen kann sie bis zu fünf Pfeile direkt hintereinander abfeuern. Aufgeladene Schüsse fügen zusätzlich Electro-Schaden zu.

Beim Einsatz ihres Elemental Skills weicht Sara schnell zurück und beschwört Krähenfedern, die ihre Hand umkreisen. Setzt sie nun einen aufgeladenen Schuss ab, werden die Krähenfedern konsumiert und ein Krähenfedernsiegel erscheint am Ort des Pfeiltreffers. Dieses explodiert nach einer Weile und richtet Electro-AoE-Schaden an Feinden an. Der aktive Charakter, der sich im Bereich des AoE-Felds befindet, erhält zudem einen Angriffsbonus basierend auf den Basisangriffswerten von Sara.

Bei ihrem Elemental Burst schleudert Sara einen gewaltigen Blitz auf die Erde, der sich nach dem Einschlag in vier weiter Blitze aufteilt. Alle Blitze verursachen Electro-AoE-Schaden. Die Blitze verleihen dem jeweils aktiven Charakter den gleichen Angriffsbonus wie das Krähenfedernsiegel. Die Effekte können allerdings nicht gestapelt werden.

Shenhe

Shenhe ist eine Cryo-Nutzerin, die dank ihrer Buffs und Debuffs eine wertvolle Unterstützung für Cryo-Teams ist. Im Kampf verwendet sie einen Speer, mit dem sie bis zu fünfmal hintereinander angreifen kann. Bei ihrer Charged Attack springt sie nach vorne und verletzt dabei getroffene Gegner auf ihrem Weg.

Ihren Elemental Skill kann Shenhe auf zwei unterschiedliche Arten ausführen: Drückt ihr den Button für die Fähigkeit nur kurz, führt sie zusammen mit einem Eisgeist einen Sprungangriff nach vorne aus, der Cryo-Schaden verursacht. Haltet ihr die Taste gedrückt, befiehlt Shenhe dem Eisgeist, Cryo-AoE-Schaden zu verursachen. Unabhängig davon wie der Elemental Skill eingesetzt wird, erhalten Teammitglieder beim Einsatz der Fähigkeit einen Buff, der jeglichen Cryo-Schaden auf Basis von Shenhes aktuellen Angriffswerten erhöht.

Bei ihrem Elemental Burst entfesselt Shene ihren Eisgeist komplett, der anschließend auf dem Schlachtfeld Cryo-AoE-Schaden verursacht. Der Geist erzeugt außerdem ein Feld, in dem die physische und Cryo-Resistenz von Feinden reduziert wird.

Yoimiya

Yoimiya ist eine Bogenschützin, die eine Spezialistin im Umgang mit dem Pyro-Element ist. Sie sollte in eurem Team die Rolle des Main-DPS-Charakters einnehmen. Mit ihrem Bogen kann Yoimiya bis zu fünf aufeinanderfolgende Pfeile abfeuern. Ihr aufgeladener Angriff bietet sogar zwei Stufen: Ladet ihr den Schuss nur kurz auf, fügt euer Pfeil Pyro-Schaden zu. Haltet ihr die Angriffstaste länger gedrückt, beschwört Yoimiya bis zu drei zusätzliche Flammenpfeile. Die drei Flammenpfeile haben eine automatische Zielsuche und fügen bei Treffern Pyro-Schaden zu.

Bei ihrem Elemental Skill wird Yoimiya von Funken umkreist. In diesem Zustand verursachen ihre normalen Angriffe erhöhten Pyro-Schaden.

Bei ihrem Elemetal Burst springt Yoimiya in die Luft und schießt Feuerwerksraketen auf den Boden, die Pyro-AoE-Schaden verursachen. Ein zufällig ausgewählter Gegner im Bereich des Feuerwerks erhält außerdem ein Feuersiegel. Wird diesem Feind von anderen Teammitgliedern Schaden zugefügt, werden vom Siegel Explosionen ausgelöst, die Pyro-AoE-Schaden verursachen. Gelingt es euch, einen Gegner mit aktivem Siegel zu töten, springt es auf den nächsten Feind über.

Yun Jin

Yun Jin ist eine Kämpferin, die das Geo-Element gemeistert hat und mit einem Speer kämpft. Sie lohnt sich besonders als Unterstützerin für DPS-Charaktere, die hauptsächlich mit ihren normalen Angriffen Schaden zufügen. Sie kann bis zu fünf Speerschläge kombinieren und bei ihrer Charged Attack springt sie auf ihre Gegner zu und verletzt sie dabei.

Auch Yun Jin kann ihren Elemental Skill auf zwei unterschiedliche Weisen ausführen: Drückt ihr nur kurz auf die Taste für die Fähigkeit, wirbelt sie ihren Speer um sich herum und verursacht Geo-Schaden. Haltet ihr den Button länger gedrückt, wird Yun Jin von einem Schild umgeben, der eingehenden Schaden absorbiert. Lasst ihr die Taste los oder bricht der Schild, wirft sie den absorbierten Schaden als Geo-Schaden auf die Feinde zurück.

Bei ihrem Elemental Burst fügt Yun Jin Feinden im Umkreis Geo-AoE-Schaden zu und Verbündete erhalten einen Damage-Buff für normale Angriffe auf Basis von Yun Jins aktuellen Verteidigungswerten.

Beidou

Die Piratin Beidou vertraut auf Electro-Fähigkeiten und ihren riesigen Zweihänder. Mit dem Breitschwert kann sie bis zu fünf Schläge aneinanderketten. Wie für Kämpfer mit Zweihändern üblich, führt auch Beidou bei ihrer Charged Attack heftige Schwertschläge bis zum Verbrauch der kompletten Ausdauerleiste aus.

Beidous Elemental Skill könnt ihr auf zwei Arten verwenden. Drückt ihr den Button für die Fähigkeit nur kurz, führt sie einen schnellen Electro-Schwerthieb aus. Haltet ihr den Knopf hingegen länger gedrückt, blockt Beidou Angriffe von Gegnern mit ihrem Schwert, absorbiert den Schaden und wirft ihn anschließend als Electro-Schaden zurück. Bei der Aktivierung ihres Elemental Burst verringert sich ihr erlittener Schaden, Beidou ist weniger anfällig für Unterbrechungen und ihre Angriffe verursachen Blitze, die zwischen Gegnern hin und her springen und Electro-Schaden verursachen.

Aufgrund ihrer Konter-Fähigkeit eignet sich Beidou weniger als Main-DPS-Charakter, da sie nur bei Gegenangriffen hohen Schaden zufügt. Optimalerweise spielt ihr sie als Sub-DPS-Charakter, kontert eure Gegner aus und wechselt dann zurück auf euren Main-DPS-Helden.

Diluc

Diluc ist ein Pyro-Charakter, der mit seinem Zweihänder und seinen Fähigkeiten enorm hohen Schaden anrichtet – ein Main-DPS-Charakter wie er im Buche steht. Er kann bis zu vier Schwerthiebe aneinanderreihen. Bei seiner Charged Attack führt Diluc so lange schwere Schwertschläge aus, bis seine Ausdauer verbraucht ist.

Beim Einsatz seines Elemental Skill führt er bis zu drei vernichtende Dash-Angriffe aus, die Pyro-Schaden verursachen. Bei seinem Elemental Burst beschwört er einen Phönix, der hohen Pyro-Schaden verursacht und Dilucs Schwert in Feuer hüllt. So verursachen auch seine normalen Schwertangriffe für kurze Zeit Feuerschaden.

Fischl

Fischl ist eine Electro-Anwenderin, die mit einem Bogen kämpft. Ihr Schaden kommt nicht ganz an den eines Main-DPS-Charakters heran. Sie eignet sie sich gut als Sub-DPS-Charakter für Teams, denen noch ein Fernkämpfer und/oder Electro-Nutzer fehlt. Mit ihrem Bogen kann sie bis zu fünf Pfeile in einer Kombo abfeuern. Ladet ihr den Schuss auf, fügt er Electro-Schaden zu.

Mit ihrem Elemental Skill beschwört Fischl einen Elektro-Raben, der Gegner in der Nähe mit Stromangriffen attackiert. Beim Einsatz des Elemental Burst verschmilzt Fischl mit dem Raben. Dadurch erhöht sich ihre Mobilität und sie fügt Gegnern in der Nähe kontinuierlich Electro-Schaden zu. Wenn sich Fischl und der Rabe wieder aufspalten, bleibt der Rabe auf dem Schlachtfeld zurück und attackiert weiterhin Feinde.

Jean

Jean ist eine Schwertkämpferin mit Anemo-Fähigkeiten, die gut die Unterstützerrolle in einem Team einnehmen kann. Sie kann bis zu fünf Schwerthiebe hintereinander ausführen. Interessant ist ihr aufgeladener Schlag, dabei wirft sie kleinere Gegner mit einem Aufwärtshieb in die Luft und ihre Feinde sinken langsam zu Boden. Ein perfekter Zeitpunkt, um einen Main-DPS-Charakter einzuwechseln und den wehrlosen Gegnern Schaden zuzufügen.

Mit ihrem Elemental Skill kann sie Feinde zu sich ziehen, sie wieder von sich wegschießen und dabei hohen Anemo-Schaden verursachen. Mit ihrem Elemental Burst erschafft sie eine Zone, in der Gegner weggestoßen werden und dabei Anemo-Schaden erleiden. Verbündete, die sich in dieser Zone befinden, regenerieren kontinuierlich Lebenspunkte und erhalten kurzzeitig das Anemo-Element.

Klee

Klee ist eine Pyro-Nutzerin, die jede Menge Feuerschaden austeilen und gut als Main-DPS-Dealer gespielt werden kann. Da sie einen Katalysator als Waffe spielt, kann Klee statt physischen Angriffen Pyro-Attacken nutzen. Dabei schleudert bis zu drei Bomben auf Gegner, die bei ihrer Explosion Pyro-Schaden verursachen. Bei ihrem aufgeladenen Angriff beschwört sie einen Laser, der von oben auf Feinde hinabschießt und AoE-Schaden zufügt.

Ihr Elemental Skill ist eine hüpfende Bombe, die Gegner entflammt und bei einer anschließenden Explosion kleinere Minen verteilt. Diese explodieren bei Kontakt mit Gegnern oder nach kurzer Zeit. Sowohl das Entflammen als auch die Explosionen richten hohen Pyro-Schaden an. Bei ihrem Elemental Burst beschwört Klee drei Feuerlaser, die Gegner für zehn Sekunden lang angreifen und hohen Pyro-Schaden zufügen.

Rosaria

Rosaria ist eine Cryo-Heldin, die einen Speer verwendet. Am effektivsten lässt sich die Ordensschwester als Unterstützerin spielen. Mit ihrem Speer kann sie bis zu fünf Schläge hintereinander ausführen, ihre Charged Attack ist ein Sprung nach vorne, der getroffene Gegner verletzt.

Bei ihrem Elemental Skill teleportiert sich Rosaria hinter ihre Feinde und fügt ihnen mehrere Speerstiche zu, die Cryo-Schaden verursachen. Ihr Elemental Burst ist ein mächtiges Eis-Ritual, bei dem sie zuerst mit ihrem Speer um sich schlägt. Danach beschwört sie eine Eislanze, die aus dem Himmel in den Boden schießt. Die Lanze fügt Gegnern beim Aufschlag Cryo-Schaden zu und generiert kontinuierlich einen kalten Wind, der Gegnern in der Nähe ebenfalls Schaden zufügt.

Yanfei

Yanfei ist hat sich auf das Pyro-Element spezialisiert. Ähnlich wie bei Ningguang liegt ihre Stärke darin, mit normalen Angriffen Siegel zu sammeln und diese dann bei aufgeladenen Angriffen in Bonusschaden umzuwandeln. Am wohlsten fühlt sie sich in der Rolle als Main-DPS-Charakter. Bei ihrem normalen Angriff schleudert Yanfei ihren Feinden Feuerbälle entgegen. Für jeden Treffer erhält sie ein Feuersiegel, wovon sie maximal drei sammeln kann. Die Feuersiegel werden bei ihrem aufgeladenen Angriff verbraucht. Je mehr Siegel ihr habt, desto größer sind AoE und Schaden.

Bei ihrem Elemental Skill beschwört Yanfei lodernde Flammen, die Pyro-AoE-Schaden verursachen. Trifft der Skill einen Gegner, erhält Yanfei direkt drei Feuersiegel. Bei ihrem Elemental Burst schlagen ebenfalls Flammen in alle Richtungen und verursachen Pyro-AoE-Schaden. Außerdem wird ein Passiv-Skill aktiviert, der den Schaden ihrer aufgeladenen Angriffe erhöht.

Yae Miko

Yae Miko ist eine göttliche Kitsune, ihr wohnt also ein Fuchsgeist inne. Die Göttin hat kein großes Interesse an den Konflikten ihrer Welt, deshalb überlässt sie auch ihren Fuchsgeistern das Kämpfen. Als Katalysator-Nutzerin mit Electro-Spezialisierung hetzt sie aus der Ferne bis zu dreimal hintereinander zwei Fuchsgeister auf ihre Gegner. Bei ihrem aufgeladenen Angriff verbraucht sie etwas Ausdauer und fügt ihren Gegnern Electro-AoE-Schaden zu.

Mit ihrem Elemental Skill kann Yae Miko mit der Geschwindigkeit eines Blitzes ausweichen und hinterlässt dabei einen Sesshou-Sakura. Dieser Electro-Talisman attackiert Gegner in der Nähe regelmäßig mit Blitzen. Der Elemental Skill verfügt über drei Aufladungen, Yae Miko kann also gleichzeitig drei Talismane beschwören. Befinden sich mehrere Sesshou-Sakura nahe beieinander, erhöht sich der Electro-Schaden, den sie verursachen.

Bei ihrem Elemental Burst beschwört sie einen mächtigen Blitz vom Himmel, der hohen Electro-AoE-Schaden zufügt. Befinden sich bei der Aktivierung des Elemental Burst Electro-Talismane auf dem Feld, werden diese zerstört und es schießen weitere Blitze zu Boden, die ebenfalls AoE-Schaden zufügen.

Ayato

Ayato ist ein hervorragender Schwertkämpfer, der zusätzlich noch über mächtige Hydro-Fähigkeiten verfügt. Er kann bis zu fünf Schwerthiebe aneinanderreihen, mit denen er physischen Schaden zufügt. Beim aufgeladenen Angriff sammelt Ayato seine Kraft, stürmt nach vorne und führt einen Iaido-Schlag aus, der ebenfalls physischen Schaden verursacht.

Bei seinem Elemental Skill wechselt Ayato in den Takimeguri-Kanka-Status, erschafft eine Wasserillusion und wechselt die Position mit ihr. Die Wasserillusion explodiert, wenn sich Feinde in der Nähe befinden oder ihre Dauer endet und fügt dabei Hydro-AoE-Schaden zu. Im Takimeguri-Kanka-Status kann Ayato blitzschnelle Schwertschläge ausführen, die Hydro-AoE-Schaden verursachen. Wird ein Gegner von einem Schlag getroffen, erhält Ayato den Namisen-Buff, der seinen Schaden auf Basis seiner aktuellen Lebenspunkte erhöht. Der Effekt kann bis zu viermal gestapelt werden. Weiterhin erhält Ayato im Takimeguri-Kanka-Status eine erhöhte Resistenz gegen Unterbrechungen.

Beim Einsatz seines Elemental Burst erschafft Ayato einen Garten der Reinheit. Solange dieses Effektfeld besteht, regnen Blütenwasserschwerter auf Gegner herab, die Hydro-Schaden verursachen und den physischen Angriffsschaden von Ayato und Verbündeten, die sich im Garten befinden, erhöhen.

Qiqi

Qiqi vertraut auf das Cryo-Element und zählt zu den besten Heilern im Spiel. Mit ihrem Schwert kann sie fünf Schläge aneinanderketten oder alternativ zwei schnelle Hiebe mit einem aufgeladenen Angriff ausführen.

Ihr Elemental Skill fügt Gegnern in der Nähe Cryo-Schaden zu. Greift Qiqi die getroffenen Feinde anschließend mit normalen Attacken an, regenerieren sich die Lebenspunkte aller Party-Mitglieder. Der Elemental Burst markiert Feinde in der Nähe und fügt ihnen kontinuierlich Schaden zu. Nehmen markierte Gegner irgendeine Form von Schaden, werden ebenfalls die Lebenspunkte der Truppe wiederhergestellt.

Sayu

Sayu ist eine Anemo-Ninjakämpferin und eine gute Unterstützerin für euer Team. Trotz ihrer kleinen Statur kämpft sie mit einem Zweihänder, mit dem sie bis zu vier Schläge zu einer Kombo verbinden kann. Bei ihrem aufgeladenen Angriff haut sie so lang mit schweren Schlägen auf ihre Gegner ein, bis ihre Ausdauer leer ist.

Bei ihrem Elemental Skill rollt Sayu mit hoher Geschwindigkeit auf ihre Gegner zu und fügt ihnen beim Aufprall Anemo-Schaden zu. Anschließend führt sie Wirbelwind-Tritt aus, der Anemo-AoE-Schaden verursacht. Kommt Sayu beim Rollen in Kontakt mit anderen Elementen, absorbiert sie diese.

Bei ihrem Elemental Burst beschwört Sayu einen Waschbären, der Anemo-Schaden verursacht. Abhängig von der Situation führt der Waschbär während seiner Beschwörung zwei unterschiedliche Aktionen aus: Verfügen aktive Charaktere um ihn herum über mehr als 70 Prozent ihrer Lebenspunkte, fügt der Waschbär Feinden in der Nähe Anemo-Schaden zu. Haben aktive Spielfiguren weniger als 70 Prozent ihrer Lebenspunkte, heilt der Waschbär den Charakter mit den niedrigsten Lebenspunkten auf dem Feld.

Heizou

Heizou ist ein Detektiv, der Gewalt eigentlich verabscheut. Ist ein Kampf unvermeidbar, setzt sich er mit seiner Kampfkunst zur Wehr, die er mithilfe eines Katalysators mit dem Anemo-Element verstärkt. Wir empfehlen, ihn als Sub-DPS-Charakter zu spielen. Heizou kann bis zu fünf Schläge aneinanderreihen, die Anemo-Schaden verursachen. Lädt er seinen Angriff auf, führt er einen Tritt aus, der ebenfalls Anemo-Schaden verursacht.

Bei seinem Elemental Skill konzentriert Heizou das Windelement in seiner Faust, schlägt zu und verursacht dabei Anemo-Schaden. Haltet ihr die Fähigkeit gedrückt, kann Heizou bis zu vier Aufladungen des “Deklination”-Effekts stapeln, der den Anemo-Schaden erhöht. Schlagt ihr mit einer vierfachen Aufladung zu, erhält Heizou den Buff “Urteilsspruch”. Dieser sorgt dafür, dass der nächste Einsatz eures Elemental Skills noch mehr Schaden zufügt und einen AoE-Effekt erhält.

Bei seinem Elemental Burst steigt Heizou in die Luft und tritt ein Vakuumprojektil in die Richtung der Gegner. Beim Aufprall erzeugt das Projektil einen Sog, der Feinde und Objekte zu sich zieht. Dabei wird Anemo-AoE-Schaden zugefügt. Trifft das Vakuumgeschoss einen Gegner, der von einem Hydro-, Pyro-, Cryo- oder Electro-Effekt betroffen ist, fügt es zusätzlich den Effekt “Auge des konzentrierten Winds” zu. Dieser verursacht innerhalb weniger Sekunden eine Explosion, die AoE-Schaden des jeweiligen absorbierten Elements zufügt.

B-Tier-Charaktere in Genshin Impact

Charakter Rolle Element
Barbara Utility Hydro
Noelle Main-DPS Geo
Keqing Main-DPS Electro
Ningguang Main-DPS Geo
Chongyun Utility Cryo
Shinobu Utility Electro

Barbara

Barbara ist eine Hydro-Nutzerin mit nützlichen Heilfähigkeiten. Sie nutzt im Kampf einen Katalysator und fügt Gegnern bei normalen Angriffen Hydro-Schaden zu. Die Wasserangriffe lassen sich zu einer Vierfach-Kombo verketten und bei ihrem aufgeladenen Angriff verursacht sie Hydro-AoE-Schaden.

Bei ihrem Elemental Skill werden Gegner von Musiknoten aus Wasser umkreist. Greift Barbara diese Gegner an, regenerieren sich die Lebenspunkte ihrer Teammitglieder. Die Höhe der Regeneration ist abhängig von Barbaras maximalen Lebenspunkten. Ihr Elemental Burst ist eine weitere Fähigkeit, die sie und ihre Gruppe basierend auf ihren eigenen maximalen Gesundheitspunkten heilt.

Noelle

Noelle setzt auf das Geo-Element und eignet sich gut als Main-DPS-Charakter, der nicht nur ordentlich austeilen, sondern auch einstecken kann. Mit ihrem Breitschwert kann sie bis zu vier Schläge aneinanderreihen und bei ihrer Charged Attack führt sie so lange harte Schläge aus, bis ihre Ausdauer aufgebraucht ist.

Ihr Elemental Skill ist ein Schild, der sie vor eingehenden Angriffen schützt und ein wenig Geo-Schaden verursacht. Die Schadensabsorption des Schildes ist abhängig von Noelles Verteidigungswerten. Während der Schild aktiv ist, besteht die Chance, dass Noelle bei normalen und aufgeladenen Angriffen eine gewisse Anzahl Lebenspunkte für ihre Teammitglieder regeneriert.

Bei ihrem Elemental Burst führt Noelle einen vernichtenden Schwertschlag aus, der großen Geo-AoE-Schaden zufügt. Danach profitiert sie für kurze Zeit von größeren AoE-Angriffen und höherem Schaden. Außerdem wird ihr physischer Schaden in Geo-Schaden umgewandelt.

Keqing

Keqing setzt auf dem Schlachtfeld mächtige Electro-Fähigkeiten ein, ihre wahre Stärke ist aber ihr aufgeladener Schwertangriff, der den höchsten Single-Target-DPS in Genshin Impact zufügt. Somit nimmt sie selbstverständlich die Rolle als Main-DPS-Charakter in eurem Team ein. Wie für die meisten Schwertkämpfer üblich, kann Keqing eine Fünfach-Kombo ausführen. Die bereits angesprochene Charged Attack sind zwei schnelle Schwerthiebe.

Bei ihrem Elemental Skill wirft sie einen Stromkeil, der Electro-Schaden verursacht und an Oberflächen und Gegnern haftet. Kommt es zum erneuten Einsatz der Fähigkeit, teleportiert sie sich zum Stromkeil und führt dabei einen Electro-AoE-Schwertschlag aus. Während ihres Elemental Bursts verfällt Keqing in Raserei und übersät ihre Gegner mit einer Serie von Schwerthieben, die hohen Electro-AoE-Schaden zufügen.

Niangguang

Niangguang ist eine Geo-Anwenderin und ein guter Main-DPS-Charakter. Bei ihren normalen Angriffen beschießt sie Gegner mit Edelsteinen, die Geo-Schaden verursachen. Bei einem Treffer erhält sie außerdem eine Sternjade. Bei ihrem aufgeladenen Angriff feuert sie einen größeren Edelstein auf Gegner, der ebenfalls Geo-Schaden verursacht. Zuvor gesammelte Sternjade wird ebenfalls bei der Charged Attack mit auf Gegner geschossen und fügt Bonusschaden zu.

Mit ihrem Elemental Skill kann sie eine Jadewand beschwören, die einige Angriffe blockt und ein wenig Geo-AoE-Schaden verursacht. Bei ihrem Elemental Burst verschießt sie zielsuchende Kristalle, die beim Einschlag massiven Geo-Schaden anrichten. Ist währenddessen die Jadewand aktiv, verschießt sie noch mehr Kristalle.

Chongyun

Chongyun ist ein Cryo-Anwender, der mit einem Zweihänder in die Schlacht zieht. Er fügt zwar nicht besonders viel Schaden zu, aber ein Debuff und die Elemetar-Reaktion “Schmelzen” in Kombination mit Pyro-Charakteren machen ihn zu einem brauchbaren Unterstützer. Bis zu vier Schläge mit seinem Breitschwert kann Chongyun zu einer Kombo verbinden, seine Charged Attack ist ein Wirbelangriff, der stetig Ausdauer verbraucht.

Beim Einsatz seines Elemental Skills schlägt Chongyun auf den Boden und erschafft ein großes Frostfeld, das Cryo-Schaden verursacht und normale Angriffe in Cryo-Attacken umwandelt. Bei seinem Elemental Burst beschwört er drei große Eiszapfen in der Luft, die nacheinander zu Boden fallen und zerbersten. Dabei richten sie hohen Cryo-Schaden an und schleudern Gegner in die Luft.

Shinobu

Shinobu ist eine Schwertkämpferin, die auf das Electro-Element setzt. Da eine ihrer Fähigkeiten es ermöglicht, das jeweils aktive Teammitglied zu heilen, eignet sie sich gut als Support-Charakter in eurem Team. Shinobu kann bis zu vier Schwerthiebe aneinanderreihen, die physischen Schaden zufügen. Bei ihrem aufgeladenen Angriff verbraucht sie eine kleine Menge Ausdauer und führt zwei schnelle Schläge aus, die ebenfalls physischen Schaden verursachen.

Bei Einsatz ihres Elemental Skills opfert Shinobu eine kleine Menge ihrer Lebenspunkte, um einen elektrischen Grasring zu erschaffen, der um den jeweils aktiven Charakter kreist. Dieser verursacht im Abstand von 1,5 Sekunden Electro-Schaden an Gegnern in der Nähe und heilt den aktiven Charakter dabei. Die Menge der wiederhergestellten Lebenspunkte skaliert mit der maximalen Gesundheit von Shinobu. Die geopferten Lebenspunkte für den Einsatz des Elemental Skills können Shinobus Lebenspunkte nicht unter 20 Prozent ihrer maximalen Gesundheit bringen.

Bei ihrem Elemental Burst rammt die Electro-Kämpferin ihr Schwert in den Boden und erschafft ein elektrisches Feld, das alles Böse reinigt. Gegner, die sich innerhalb des Felds befinden, erleiden Electro-AoE-Schaden basierend auf den maximalen Lebenspunkten von Shinobu. Sind Shinobus Lebenspunkte beim Einsatz des Elemental Burst bei 50 Prozent oder weniger, bleibt das Electro-Feld länger bestehen.

C-Tier-Charaktere in Genshin Impact

Charakter Rolle Element
Kaeya Sub-DPS Cryo
Thoma Utility Pyro
Xinyan Utility Pyro
Lisa Sub-DPS Electro
Razor Main-DPS Electro

Kaeya

Kaeya ist ein Cryo-Held, der am ehesten der Rolle eines Sub-DPS-Charakters gerecht wird. Mit seinem Schwert kann er fünf Schläge hintereinander ausführen. Ladet ihr seinen Angriff auf, schlägt er zweimal schnell mit dem Schwert zu.

Beim Einsatz seines Elemental Skills feuert Kaeya eine Frostwelle nach vorne, die Cryo-Schaden verursacht. Bei seinem Elemental Burst beschwört er drei Eiszapfen, die um ihn herumkreisen und Gegnern Schaden zufügen.

Thoma

Thoma ist ein Pyro-Charakter mit vergleichsweise schwachen Angriffsfähigkeiten. Seine Stärke liegt eher in der Erschaffung von Schilden. Thoma verwendet im Kampf einen Speer und kann damit bis zu vier Mal hintereinander angreifen. Bei seinem aufgeladenen Angriff macht er einen großen Satz nach vorne und fügt getroffenen Gegnern physischen Schaden zu.

Bei seinem Elemental Skill führt Thoma einen Feuertritt aus, der Pyro-AoE-Schaden zufügt. Gleichzeitig erzeugt er eine Feuerbarriere um sich herum, die eingehenden Schaden absorbiert. Die absorbierte Schadensmenge skaliert mit Thomas maximalen Lebenspunkten.

Beim Elemental Burst wirbelt Thoma seinen Speer im Kreis und fügt Gegnern Pyro-AoE-Schaden zu. Gleichzeitig wird er von einer brennenden Samurairüstung umgeben. Während die Rüstung aktiv ist, fügen die normalen Angriffe des aktiven Charakters Pyro-AoE-Schaden zu und beschwören eine Feuerbarriere, die identisch zu der vom Elemental Skill ist.

Xinyan

Xinyan ist eine Rock ‘n’ Rollerin, die mit ihrer Gitarre Pyro-Schaden verursacht und am besten als Unterstützerin eingesetzt wird. Im Nahkampf vertraut sie auf Breitschwerter, mit denen sie bis zu vier Angriffe aneinanderketten kann. Bei ihrer Charged Attack wirbelt sie so lange mit ihrem Schwert im Kreis, bis ihr die Ausdauer ausgeht.

Ihr Elemental Skill verursacht bei Gegnern Pyro-Schaden und verleiht ihr einen Schild, dessen Schadensabsorbtion mit der Anzahl der getroffenen Gegner skaliert. Mit ihrem Elemental Burst kann sie Feinde in die Luft werfen und Explosionen auslösen, die Pyro-Schaden verursachen.

Lisa

Lisa ist eine Electro-Zauberin, die sich besonders gut als Sub-DPS-Charakter spielen lässt. Bei ihren normalen Angriffen wirft sie bis zu vier Blitze auf Feinde, die Electro-Schaden verursachen. Ladet ihr den Angriff auf, verursacht er Electro-AoE-Schaden.

Mit ihrem Elemental Skill kann sie entweder Stromkugeln schießen, die Gegner verfolgen und schocken (wiederholtes Knopfdrücken), oder nach dem Sammeln von Energie (Knopf halten) einen Blitz aus dem Himmel schießen lassen, der an Gegnern um Lisa herum massiven Electro-Schaden verursacht. Beim Einsatz ihres Elemental Burst beschwört sie eine Blitzrose, die Gegner kontinuierlich schockt, zurückwirft und Electro-Schaden verursacht.

Razor

Razor nutzt im Kampf ein Breitschwert und Electro-Fähigkeiten. Wollt ihr ihn im Team haben, solltet ihr ihn als Main-DPS-Charakter einsetzen. Mit seinem Schwert kann Razor bis zu vier Angriffe hintereinander ausführen. Lädt er seinen Angriff auf, wirbelt er so lange umher, bis ihm die Puste ausgeht.

Beim Einsatz seines Elemental Skill greift Razor seine Gegner mit elektrischen Wolfklauen an. Bei erfolgreichen Treffern erhält Razor ein Siegel, das seine Energie-Regeneration erhöht. Er kann bis zu drei Siegel gleichzeitig haben. Haltet ihr den Button für seinen Elemental Skill gedrückt, entfesselt er einen elektrischen Sturm, der hohen Electro-Schaden auf kleiner Fläche verursacht. Dabei werden alle Siegel entfernt und in Energie umgewandelt.

Bei seinen Elemental Burst übernimmt ein Wolfsgeist den Körper von Razor und verfügbare Siegel werden ebenfalls in Energie umgewandelt. In der Wolfsform fügen Razors normale Angriffe Electro-Schaden zu, er kann schneller attackieren, seine Electro-Resistenz steigt und er ist weniger anfällig für Unterbrechungen.

D-Tier-Charaktere in Genshin Impact

Charakter Rolle Element
Aloy Sub-DPS Cryo
Amber Sub-DPS Pyro
Reisender Sub-DPS Anemo
Reisender Sub-DPS Geo
Reisender Utility Electro

Aloy

Auch Aloy, die Heldin aus Horizon Forbidden West, ist in Genshin Impact als spielbarer Charakter verfügbar. Wenig überraschend nutzt Aloy einen Bogen und setzt auf das Cryo-Element. Mit ihrem Bogen kann sie bis zu vier Pfeile schnell hintereinander abfeuern. Lädt sie ihren Schuss auf, fügt er Cryo-Schaden zu.

Bei ihrem Elemental Skill wirft Aloy eine Eisbombe, die bei Aufprall explodiert und Cryo-Schaden verursacht. Bei der Explosion werden kleinere Bomben verstreut. Diese explodieren entweder bei Kontakt oder nach kurzer Zeit und verursachen ebenfalls Cryo-Schaden. Bei getroffenen Feinden wird dabei der Angriffswert reduziert und Aloy erhält außerdem eine Spulenaufladung. Jede Spulenstapelung erhöht den Schaden ihrer normalen Angriffe. Sammelt sie insgesamt vier Stacks, erhöht sich der Schaden ihrer Angriffe erneut und der physische Schaden wird in Cryo-Schaden umgewandelt.

Bei ihrem Elemental Burst wirft Aloy eine Energiezelle in die Luft und zerstört sie mit einem Schuss. Die Detonation fügt Gegnern in der Umgebung hohen Cryo-AoE-Schaden zu.

Amber

Amber schafft es auch nach mehreren Patches nicht aus der niedrigsten Tier-Stufe hinaus. Wenn ihr die Bogenschützin mit Pyro-Fähigkeiten trotzdem in eurem Team haben wollt, dann spielt sie am besten als Sub-DPS-Charakter. Amber kann bis zu fünf Schüsse hintereinander mit ihrem Bogen abfeuern, ein aufgeladener Schuss verursacht Pyro-Schaden.

Ihr Elemental Skill ist eine explosive Puppe, die die Angriffe der Gegner auf sich zieht, nach einer Weile explodiert und dabei Pyro-Schaden verursacht. Bei ihrem Elemental Burst lässt sie Feuerpfeile aus dem Himmel regnen.

Reisender (Anemo/Geo/Electro)

Auch der Reisende, euer Hauptcharakter, zählt in Genshin Impact zu den schwächeren Charakteren. Aktuell könnt ihr ihn mit drei verschiedenen Elementen spielen, die allerdings alle nicht besonders stark sind. Wer ihn dennoch spielen möchte, sollte ihm entweder eine Rolle als Sub-DPS- oder Support-Charakter zuweisen.

In der Anemo-Variante zieht der Reisende mit seinem Elemental Skill Gegner mit einem Vortex zu sich und stößt sie anschließend wieder von sich weg, was ein wenig Anemo-Schaden verursacht. Beim Elemental Burst erschafft er einen Tornado, der sich nach vorne bewegt, Objekte und Gegner zu sich zieht und dabei kontinuierlich Anemo-Schaden austeilt.

In der Geo-Version schießt er bei seinem Elemental Skill eine Erdsäule aus dem Boden, die Geo-AoE-Schaden verursacht. Die Säule kann auch zum Blocken von Angriffen genutzt werden. Beim Elemental Burst schießt der Reisende eine Schockwelle durch die Erde, die Gegner zurückwirft und Schaden verursacht. Am Ende der Schockwelle schießt eine Steinwand aus dem Boden, die Angriffe blocken kann.

In seiner Electro-Variante kann der Reisende mit seinem Elemental Skill drei Blitze auf Gegner schleudern, die Electro-Schaden verursachen. Getroffene Gegner lassen Amulette zurück, die von Verbündeten eingesammelt werden können. Dabei erhalten sie Elementarenergie und ihre Regenerationsrate für Elementarenergie wird erhöht. Bei seinem Elemental Burst lässt er Blitze vom Himmel schießen, die Electro-Schaden verursachen und kleinere Gegner zurückwerfen. Weiterhin schießen bei normalen und aufgeladenen Angriffen von aktiven Charakteren weitere Blitze auf Gegner, die ebenfalls Electro-Schaden verursachen.

Michael Brandt
Michael Brandt

Ehemalige Dota-2-Legende. Mittlerweile nur noch selten am PC, sondern meistens beim Edelmetallsammeln auf der PS4 anzutreffen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken