Genshin Impact Bennett Einladungsereignis: Alle Enden & Belohnungen

Was Abenteuer betrifft, ist Bennett ein echter Pechvogel. Aber das macht das Date mit ihm zu einem interessanten Event. Wie ihr euch im Genshin Impact Bennett Einladungsereignis alle Enden erspielt, lest ihr in diesem Guide.

  • von Michael Brandt am 07.04.2021, 15:00 Uhr
genshin impact bennett einladungsereignis titelbild

Beim Genshin Impact Event “Windblumeneinladung” könnt ihr mit vier Helden auf ein Date gehen. Dabei bestimmt die Wahl eurer Dialogoptionen den Ausgang eures Treffens. In diesem Guide erfahrt ihr, welche Wendungen das Date mit Bennett nehmen kann. Wir erklären euch:

  • Wie ihr das Bennett Einladungsereignis freispielt
  • Mit welchen Antworten ihr alle Enden erhaltet
  • Welcher Loot nach dem Date auf euch wartet

Auf der Suche nach der perfekten Team-Zusammenstellung in Genshin Impact? Unsere Tier List verrät, welche Charaktere die stärksten sind.

Genshin Impact Bennett Einladungsereignis: Alle Bedingungen

Wer mit Bennett ein Abenteuer voller Pleiten, Pech und Pannen bestreiten möchte, muss die Hauptgeschichte von Genshin Impact schon zu einem großen Teil abgeschlossen haben. Der Abschluss des Kapitels “Das Lied von dem Drachen und der Freiheit” (Mondstadt, Prolog – 3. Akt) ist Pflicht, um das Hangout freizuschalten. Außerdem gibt es noch zwei weitere Restriktionen:

  • Abenteuerstufe 26
  • zwei Legendenschlüssel im Besitz

Abenteuerstufe 26 sollte nach “Das Lied von dem Drachen und der Freiheit” keine Herausforderung mehr sein. Wenn euch aber ein paar Erfahrungspunkte bis Stufe 26 fehlen, könnt ihr einfach die Story weiterspielen oder XP in Nebenquests und den täglichen Missionen farmen.

Letztere müsst ihr sowieso absolvieren, denn nur dadurch erhaltet ihr die Legendenschlüssel. Nach acht erledigten täglichen Missionen erhaltet ihr nach jeder davon einen neuen Legendenschlüssel. Bei maximal vier Missionen pro Tag dauert es insgesamt also zwei Tage, um zwei Legendenschlüssel zu erhalten.

Startklar für das Genshin Impact Bennett Einladungsereignis? Dann ab ins Menü zu euren Aufträgen. Dort geht ihr dann auf “Legendenaufträge/Einladungsereignisse” und entsperrt das Date mit euren Legendenschlüsseln. Anschließend verrät euch der Questmarker, wo ihr den Pechvogel findet.

Auch unterwegs mit voller Leistung zocken!
APPLE IPHONE 11 64 GB Schwarz Dual SIM
€ 619.99

Genshin Impact Bennett Hangout: Alle Enden freispielen

Um bei dem Event den Überblick zu behalten, solltet ihr unbedingt einen Blick auf den Entscheidungsbaum werfen. Dieser zeigt euch, welche Enden ihr schon erspielt habt und an welchen Wegpunkten ihr beim nächsten Mal andere Entscheidungen treffen solltet. Das abgedrehte Abenteuer mit Bennett bietet sechs verschiedene Enden.

Besonders praktisch: Beim Freischalten weiterer Enden müsst ihr nicht immer von vorne beginnen, sondern könnt im Entscheidungsbaum direkt an Knotenpunkte mit unterschiedlichen Wegen springen.

Nicht jede Dialogoption beeinflusst den Ausgang des Events. Bei Bennett solltet ihr speziell aber darauf achten, dass ihr ihm sein Pech nicht noch unter die Nase reibt. Der arme Kerl ist schließlich schon genug mit einer nie endenden Pechsträhne bestraft. Gebt ihr demotivierende Antworten, verliert er Herzen aus der “Beziehungs-Leiste” und euer Date droht zu scheitern.

Bennett Einladungsereignis Ende #1: Vergebliche Vorfreude

  • Startet die Quest und trefft Bennett am Tor von Mondstadt. Er offenbart, dass er ein ziemlich großer Fan von euch ist und liebend gern mit euch zusammen auf ein Abenteuer gehen würde. Die ersten Dialogoptionen spielen keine Rolle für den Ausgang. Nach Bennetts Dialogzeile “Ich will dir keine Probleme bereiten” wählt ihr die Option “Wir könnten stattdessen etwas anderes tun”.
  • Bennett kann sich nicht so recht entscheiden, was er tun möchte. Klickt euch durch das Gespräch mit beliebigen Antworten durch. Vermeidet (!) allerdings die Option “Solange du nicht für zu viel Ärger sorgst”. Auf die anschließende Frage “Also, wo verschlägt es uns hin?” antwortet ihr mit “Wie wäre es, wenn wir in der Stadt herumspazieren?”.
  • Danach geht ihr gemeinsam auf Shopping-Tour, die aufgrund von Bennetts Pechsträhne allerdings wenig glücklich verläuft. Am Ende landet ihr beim Laden von Blanche. Welche Dialogoptionen ihr zwischendurch auswählt, ist egal. Vermeidet (!) beim Warten auf Blanche aber unbedingt die Aussage “Zugegeben, ich habe schon lange keine Geduld mehr …”.
  • Nachdem ihr lange Zeit vergeblich auf die Öffnung von Blanches Laden gewartet habt, motiviert den Unglücksraben mit “Kopf hoch, Bennett …” und ihr erhaltet das erste Ende.

Bennett Einladungsereignis Ende #2: Eiliger Abschied

Um das zweite Ende zu erhalten, müsst ihr die Quest ganz von vorne beginnen. Danach geht es wie folgt weiter:

  • Springt mit beliebigen Antworten durch den ersten Dialog bis zu dem Punkt, an dem ihr die Entscheidung trefft, was ihr als Nächstes vorhabt. Schlagt Bennett diesmal die Variante “Wie wäre es mit einem Ausflug in die Wildnis?” vor.
  • Bennett will euch anschließend eine Wiese voller Löwenzahn außerhalb der Stadt zeigen. Reist zum markierten Ort und schaut euch die kahle Wiese an. Reagiert auf den Anblick mit der Dialogoption “Das hätte ich nicht erwartet …”. Daraufhin entschuldigt sich Bennett bei euch. Gebt ihm im folgenden Gespräch nicht die Schuld an dem missglückten Ausflug, sondern motiviert ihn.
  • Daraufhin entdeckt ihr fünf Schatztruhen mit armseliger Beute. Sammelt dennoch alles ein und wählt die Dialogoption “Kein Wunder, dass keine Monster sie bewachten …” aus, sobald sie verfügbar ist.
  • Für Bennett war die miserable Beute bereits ein Erfolg, vermeidet es deshalb, im nachfolgenden Dialog über sein Pech zu reden, um keins seiner Herzen zu verlieren.
  • Nach dem Gespräch erfährt Bennett, dass er unbedingt gebraucht wird und verlässt euch. Das ist Ende Nummer zwei.

Bennett Einladungsereignis Ende #3: Geschmackstester Royce

Auch für das dritte Ende beim Bennett-Hangout müsst ihr leider wieder komplett von vorne beginnen. Dieses Mal erwartet euch allerdings ein kleines Abenteuer:

  • Sobald es im ersten Dialog wieder um die Gestaltung des Nachmittags geht, wählt ihr die Option “Schon gut. Das Abenteuer wartet!”.
  • Die folgenden Auswahlmöglichkeiten sind variabel, bis zu der Frage, ob ihr euch vor euren Abenteuern mit Proviant eindeckt. Antwortet Bennett hier mit “Ja”.
  • Besorgt Bennett anschließend die benötigen Zutaten und lasst ihn ein Gericht kochen. Welche Dialogoptionen ihr währenddessen auswählt, hat keinen Einfluss auf das Ende.
  • Begebt euch anschließend zum Tempel des Wolfs. Lasst Bennett den Schalter drücken und geht in den nächsten Raum, wo ihr Bennetts alten Freund Royce trefft. Ob ihr euch im anschließenden Streit auf Bennetts oder Royce’ Seite schlagt, spielt keine Rolle. Bennett tut es leid, dass sich sein Pech auch auf seine Freunde überträgt und möchte Royce als Wiedergutmachung seinen Proviant anbieten. Auf die Frage, ob das für euch in Ordnung ist, antwortet ihr mit “Du hast es zubereitet, […]”.
  • Royce isst danach das Gericht, fällt in Ohnmacht und ihr habt das dritte Ende im Sack.

Bennett Einladungsereignis Ende #4: Bereit, Opfer zu bringen

Für das vierte Ende beim Bennett Einladungsereignis könnt ihr ganz bequem im Entscheidungsbaum zum Kapitel Trügerisches Thermadon springen. Ihr startet dann direkt beim Tempel und geht wie folgt vor:

  • Schlagt euch mit beliebigen Antworten durch die Dialoge, bis ihr erneut die Stelle mit dem Proviant erreicht. Wählt dieses Mal jedoch die Dialogoption “Auf keinen Fall, du bist ihm nichts schuldig” aus.
  • Danach erkundet ihr den Tempel weiter und müsst ein Schalterrätsel lösen. Bennetts Pech sorgt allerdings dafür, dass alle Fallen ausgelöst werden und dagegen könnt ihr nichts tun. Im anschließenden Dialog könnt ihr antworten, was ihr wollt. Jede Option läuft darauf hinaus, dass Bennett seinen selbst gekochten Proviant verspeist und sich damit sozusagen für euch “opfert”. Nach dem Dialog erhaltet ihr dann das Erinnerungsfoto für das vierte Ende.

Bennett Einladungsereignis Ende #5: Eine Mission vom Range A eben

Für das fünfte Ende des Bennett-Dates startet ihr wieder ganz am Anfang. Dieses Mal zieht aber ohne Proviant los:

  • Wählt im ersten Dialog mit Bennett erneut die Option “Schon gut. Das Abenteuer wartet!”. Auf seine Frage, ob ihr euch vorher Proviant zubereitet, antwortet ihr dieses Mal aber “Nein, normalerweise mache ich mich sofort auf den Weg”.
  • Die restlichen Antworten nehmen keinen Einfluss auf das Ende. Reist zum Tempel und geht zum Raum mit den beiden Schaltern. Dort wägt Bennett das Risiko beim Drücken der Schalter ab. Auf die Frage, ob er es zuerst ausprobieren soll, antwortet ihr ihm mit “Nur zu! Herumstehen hilft uns nicht weiter”.
  • Sucht euch anschließend aus, welchen der beiden Schaltern ihr drücken wollt. Eure Entscheidung spielt keine Rolle.
  • Nach der Betätigung der Schalter werden alle Ausgänge nach draußen versperrt und ihr seid mit Bennett im Tempel gefangen. Das ist euer fünftes Ende.

Bennett Einladungsereignis Ende #6: Erfreuliches Erlebnis

Nach fünf eher enttäuschenden Ausgängen erwartet euch beim letzten Date endlich mal ein Happy End. Um das beste Ende vom Bennett Einladungsereignis zu erhalten, könnt ihr im Entscheidungsbaum direkt zum Knotenpunkt Abenteuer in den Ruinen von Eya springen. Dort geht es dann so weiter:

  • Geht die Dialoge im Tempel wie zuvor durch, bis ihr wieder in den Raum mit den zwei Schaltern gelangt. Auf die Frage, ob Bennett die Schalter zuerst ausprobieren soll, antwortet ihr diesmal “Hmm, ich kann [dich] der Gefahr nicht so überlassen”.
  • Ihr drückt dieses Mal beide Schalter gleichzeitig und gelangt so in den nächsten Raum. Dort wartet ein weiteres Rätsel auf euch. Im folgenden Dialog könnt ihr wieder antworten, wie ihr möchtet. Die Option “Das sind alles Verräter” solltet ihr allerdings meiden, da sie euch ein Herz kostet.
  • Zerstört anschließend die Kisten in dem Raum, um einen Hinweis für das Rätsel zu finden. Wählt im anschließenden Dialog beliebige Dialogoptionen und löst anschließend das Rätsel.
  • Die richtige Kombination der Schalter ist 3-1-2. Schließt den restlichen Dialog mit beliebigen Antworten ab und ihr erhaltet das sechste Ende.

Diesen Loot könnt ihr beim Bennett-Hangout abstauben

Neben Erinnerungsfotos werdet ihr beim Chongyun-Date auch noch mit haufenweise Loot überschüttet. Welche Belohnungen auf euch warten, zeigt unser Überblick:

  • 1 Ending: 100 Abenteuer-EP, 5 Eines Helden Weisheit, 5 Angebranntes Teyvat-Spiegelei
  • 2 Endings: 100 Abenteuer-EP, 20 Urgestein, 3 Anleitungen zum Widerstand
  • 3 Endings: 100 Abenteuer-EP, 5 Eines Helden Weisheit, 3 Agnidus-Achat-Bruchstücke
  • 4 Endings: 100 Abenteuer-EP, 20 Urgestein, 5 Angebranntes Teyvat-Spiegelei
  • 5 Endings: 100 Abenteuer-EP, 5 Eines Helden Weisheit, 3 3 Agnidus-Achat-Bruchstücke
  • 6 Endings: 100 Abenteuer-EP, 20 Urgestein, 3 Anleitungen zum Widerstand

Weitere Guides zu Genshin Impact:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Michael Brandt
Michael Brandt

Ehemalige Dota-2-Legende. Mittlerweile nur noch selten am PC, sondern meistens beim Edelmetallsammeln auf der PS4 anzutreffen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken