Frostpunk Tipps – Alle Gebäudearten im Überblick

In Frostpunkt kämpft ihr Sekunde für Sekunde um das Überleben, da kommt jede Hilfe gelegen. Also haben wir hier einen Guide für euch, der euch alles über die Gebäude in Frostpunk erklärt. Wir verraten euch, welche Gebäude es gibt und wie ihr sie errichtet.

  • von Max Wronka am 30.04.2018, 16:43 Uhr
Frostpunk Titelbild

Frostpunk ist der neuste Hit der 11 bit Studios, welche mit »This War of Mine« die Herzen vieler Spieler erobert haben. Frostpunk ist am 24. April 2018 für PC erschienen und ist eine Strategie-Aufbau-Survival-Spiel.

Frostpunk spielt nachdem die Welt von einer unbekannte Katastrophe heimgesucht worden ist und die ganze Erde in Eis gedeckt hat. Daraufhin haben sich einige Überlebende um einen Krater herum versammelt, der sich nahe der englischen Hauptstadt befindet. Nun ist es an euch, als Anführer der Überlebenden deren Weiterbestehen zu sichern.

Dieses Szenario wird in Frostpunk mit einer beklemmenden Atmosphäre umschlossen, denn die klimatischen Umstände sind nicht das einzige Problem. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Spieles sind die Menschen und ihre Motivation, denn geht denen die Lust am Arbeiten oder sogar am Überleben aus, ist die Rettungsmission schnell ein Schuss in den Ofen. Grundlegende Tipps, wie ihr das geregelt bekommt, haben wir in unserem Einsteiger-Guide zu Frostpunk zusammengefasst.

Apropos Öfen

In Frostpunk gibt es viele verschiedene Gebäudetypen, alle mit unterschiedlichem Nutzen und alle essentiell für das Überleben. Wie zum Beispiel Unterkünfte für die Bewohner, Anbau und Abbau verschiedenster Ressourcen und die Entwicklung neuer Technologien.

Viele dieser Gebäude könnt ihr allerdings nur in beheizten Gebieten errichten, wofür wiederum die Öfen benötigt werden. Die erzeugen die nötige Wärme, damit eure Siedlung wachsen und funktionieren kann.

Außerdem gibt es verschiedenste Spezial-Gebäude welche man im Laufe des Spieles durch das Erforschen mit Hilfe einer Werkstatt freischaltet.

Gebäude gibt es in fünf verschiedenen Kategorien: Einwohner, Gesundheit, Nahrungsmittel, Rohstoffe und Technologie.

Einwohner

Gebäude dieser Kategorie werden als Unterkünfte für die Einwohner der Kolonie genutzt.

Zelt

Die Zelte sind die Basis-Unterkunft. Sie sind nicht kälteresistent und müssen somit innerhalb der beheizten Zonen aufgestellt werden.

Ein Zelt kann zehn Personen beherbergen und es braucht zehn Einheiten Holz, um ein Zelt zu bauen. Benutzt Zelte nur im frühen Stadium des Spieles, wenn eure Ressourcen sehr knapp sind.

Schlafbaracke/Bunkhouse

Schlafbaracken sind eine weitaus bessere Unterkunft als die Zelte. Jede Schlafbaracke kann ebenfalls zehn Personen beherbergen, ist jedoch nicht auf die Wärme umstehender Gebäude angewiesen.

Jedoch sind sie, genau so wie die Zelte etwas unzuverlässig als Unterkunft für eure Einwohner.

Kinderunterkunft/Child Shelter

Kinderunterkünfte sind ein Ort, an dem die Eltern ihre Kinder während der Arbeit abgeben. Doch die Kinderunterkünfte sind nur tagsüber aktiv und bieten 15 Kindern pro Gebäude Schutz vor der Kälte.

Freischalten könnt ihr diese, indem ihr im Gesetzbuch, das Gesetz »Kinderunterkunft/Child Shelter« aktiviert.

Kampfarena/Fighting Arena

Da eure Einwohner immer gut zu tun haben, brauchen diese auch ein wenig Abwechslung vom Stress des Überlebenskampfes, zumindest als Zuschauer.

Dieses Gebäude hat den Nutzen, eure Einwohner gelassen und glücklich zu halten.

Auch dieses Gebäude schaltet ihr im Gesetzbuch frei. Ihr findet es unter »Kampfarena/Fighting Arena«.

Friedhof/Cemetery, Schneegrube/Snow Pit

Der Friedhof bzw. die Schneegrube ist ein weiteres Gebäude, das den Nutzen der Zufriedenstellung für eure Einwohner hat.

Jedoch müsst ihr euch hier für eines der beiden Gebäude entscheiden. Dies macht ihr wieder im Gesetzbuch.

Öffentliches Gebäude/Public House

Das öffentliche Gebäude muss in den Hitzezonen eurer Stadt gebaut werden und hat wieder den Zweck der Unterhaltung.

Auch dieses Gebäude wird in dem Gesetzbuch freigeschaltet. Doch um die Bewohner genügend zu unterhalten, müssen diese die gesamte Nacht darin verbringen.

Gesundheit

Gebäude in dieser Kategorie dienen der medizinischen Unterstützung eurer Bevölkerung, wenn diese benötigt wird.

Krankenstation/ Medical Post

Die Krankenstation bietet eurer ganzen Bevölkerung gesundheitliche Unterstützung. Dort können bis zu fünf Einwohner gleichzeitig behandelt werden.

Aber behaltet im Hinterkopf, dass die Krankenstation keine eigene Hitze produziert, heißt sie muss im beheizten Teil der Stadt gebaut werden.

Die Krankenstation kostet 25 Holz und kann aufgerüstet werden, um mehr Personen gleichzeitig zu behandeln.

Notaufnahme/Care House

Die Notaufnahme ist der Ort, an dem die extremen Patienten betreut werden. Wenn ein Patient zu sterben droht, dann wird er automatisch von der Krankenstation in die Notaufnahme verschoben.

Auch die Notaufnahme muss im Gesetzbuch freigeschaltet werden und kann nur in der beheizten Zone aufgebaut werden.

Essen

Hier geht es um die Gebäude, die das Erzeugen und Managen von Essen zur Aufgabe haben.

Kochhaus/Cookhaus

Das Kochhaus erzeugt Essen für eure Bewohner. Kochhäuser können nur in der beheizten Zone aufgestellt werden.

Das Kochhaus kostet 20 Holz und verarbeitet eine rohe Mahlzeit in zwei genießbare.

Jägerhütte/Hunter’s Hut

Die Jägerhütte stellt rohe Mahlzeiten her, welche im Kochhaus weiterverwendet werden können. Die Jägerhütte kostet 25 Holz und kann auch einmal aufgerüstet werden.

Mit dem Upgrade können 15 Jäger in einer Hütte beherbergt werden. Vor dem Upgrade stellen diese 15 rohe Mahlzeiten her, nach dem Upgrade 20 pro Tag.

Gewächshaus/Hothouse

Im Gewächshaus wird auch rohes Essen hergestellt. Ein Gewächshaus kostet 20 Holz und einen Dampfkern.

Außerdem kann es aufgerüstet werden und muss innerhalb der beheizten Zone aufgebaut werden.

Ressourcen

Hier haben wir alle Gebäude für euch aufgelistet, welche verschiedenste Ressourcen herstellen.

Ressourcen-Depot/Ressource Depot

Die Depots werden dafür verwendet, um eure gesammelten Ressourcen aufzubewahren. Jedoch kann jedes Depot nur eine Art von Ressource aufbewahren.

Also braucht ihr für jede weitere Ressource ein neues Ressourcen-Depot. Dies kostet euch 40 Holz und 20 Stahl.

Warenhaus/Gathering Post

Das Warenhaus ist ein Gebäude, in dem alle Arten von Ressourcen abgelegt werden können – im Gegensatz zum Ressourcen-Depot, das auf eine Art von Ressource limitiert ist.

Jedes Gebäude dieser Art kostet 15 Holz und 5 Stahl.

Sägemühle/Sawmill

In Sägemühlen werden die gefrorenen Bäume verarbeitet, um euch die Ressource Holz zu beschaffen. Freischalten könnt ihr sie in der Werkstatt.

Jede Sägemühle kann bis zu 80 Holz am Tag herstellen, selber kostet sie 10 Holz zur Erstellung.

Kohlemiene/Coal Mine

Kohlemine haben den Nutzen, Kohle aus dem Untergrund hervorzubringen. Auch die Kohlemine muss in der Werkstatt freigeschaltet werden. Die Erstellung kostet 20 Holz und 10 Stahl.

Kohlegeneratoren/Coal Thumper

Kohleklopfer verarbeiten die Kohle aus den Minen in nutzbare Kohle, außerdem unterstützen sie die Kohleminen. Kohleklopfer könnt ihr auch in der Werkstatt freischalten.

Ein Kohleklopfer versorgt zwei Kohlesammelstellen mit Kohle.

Stahlwerk/Steelworks

Stahlwerke haben den Nutzen des Eisenabbaus in Minen und verarbeiten es in Stahl weiter. Ein Stahlwerk kostet 10 Holz und muss in der Werkstatt freigeschaltet werden.

Wandbohrer/Wall Drill

Wandbohrer werden in der Werkstatt freigeschalten und sind dafür da, um Holz aus gefrorenen Bäumen zu gewinnen. Das bauen der Wandbohrer kostet 20 Holz und 10 Stahl.

Technologie

Hier haben wir alle Gebäude für euch, die unter den Punkt Technologie fallen.

Werkstatt/Workshop

In der Werkstatt könnt ihr weitere Gebäudearten entwickeln und Upgrades für diese freischalten. Also baut die Werkstatt so früh ihr könnt.

Die Entwicklung von einzelnen Gebäuden dauert eine gute Zeit, diese könnt ihr jedoch mit mehreren Werkstätten verkürzenJede Werkstatt kostet 15 Holz und 5 Stahl.

Leuchtfeuer/Beacon

Leuchtfeuer müssen in der Werkstatt entwickelt werden, bevor ihr diese einsetzten könnt. Diese geben euch die Möglichkeit Kundschafter-Teams zu erstellen.

Mit ihnen könnt ihr Gebiete erkunden, die über eure Sichtweite hinausgehen. Außerdem helfen diese den Leuten außerhalb eurer Stadt, diese leichter zu finden, dank dem leuchtenden Signal über eurer Stadt.

Dampfzentrale/Steam Hub

Dampfzentralen werden von einem Generator angetrieben und erzeugen Hitze für die Umgebung, damit eure Bevölkerung die frostige Kälte überlebt. Jedes Gebäude braucht eine bestimmte Menge an Hitze, um überhaupt gebaut zu werden.

Dampfzentralen sind somit einer der essentiellsten Bestandteile eurer Stadt. Sie können in der Werkstatt erforscht werden.

Dampfzentralen funktionieren nur mit Kohle und heben den Kohleverbrauch eurer Stadt extrem an. Außerdem bieten sie vier verschiedene Hitzelevel, jedes Level benötigt mehr Kohle.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Max Wronka
Max Wronka

Videospiele liebe ich, seitdem ich mein erstes Spiel, The Legend of Zelda: Phantom Hourglass, besessen habe. Vor allem Ego-Shooter, Rollenspiele und Rennspiele sind mein Hauptzeitvertreib. Selbst wenn ich auch gerne auf den Konsolen spiele, bleibe ich dem PC immer treu!

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken