FIFA 19 schon vor Release spielen: So geht’s

Am 28. September erscheint FIFA 19 auf dem Markt. Wie ihr die Fußballsimulation schon vor der Veröffentlichung spielen könnt, verraten wir euch hier.

  • von eSport Studio am 30.08.2018, 15:14 Uhr
FIFA 19 vor Release spielen: So geht's

Bis zum Release von FIFA 19 sind es zwar noch einige Tage hin, trotzdem bietet EA SPORTS jedes Jahr drei Möglichkeiten, wie ihr die Fußballsimulation vorab spielen könnt. So müsst ihr nicht bis Ende September warten und könnt schon vor allen anderen euer Ultimate Team zusammenstellen.

Champions- und Ultimate Edition

FIFA ohne jegliche Einschränkungen bereits am 25. September spielen? Das ist mit der Champions Edition möglich. Mit der besonderen FIFA 19-Version bekommt ihr nicht nur drei Tage vor Release Zugriff auf das Spiel. Zudem erwarten euch 20 Jumbo Premium Gold Packs, Cristiano Ronaldo und Neymar als Leihspieler, ein spezielles FUT-Trikot und ein UEFA Champions League Gold-Spieler.

Die Ultimate Edition erlaubt euch ebenfalls Zugriff am 25. September. Der Unterschied zur Champions Edition ist, dass ihr hier 20 Kartenpackungen mehr erhaltet. Allerdings kostet die Ultimate-Version auch rund zehn Euro mehr.

EA Access

Wollt ihr FIFA 19 sogar schon am 20. September spielen, geht dies mit EA Access auf der Xbox One oder Origin Access Basic für den PC. Im Gegensatz zu den Champions- und Ultimate Editionen könnt ihr hier allerdings nicht unbeschränkt spielen. Eure Spielzeit ist hier auf insgesamt zehn Stunden begrenzt.

Diese Möglichkeit lässt aber mit den Champions- und Ultimate Editionen verbinden. Solltet ihr also EA Access besitzen, könnt ihr bereits am 20. September starten, die zehn Stunden ausnutzen und dann am 25. September weiterspielen.

Web App

Eine kostenlose Möglichkeit gibt es ebenfalls: Die FIFA 19 Web-App. Mit dieser könnt ihr bereits vor Release des Spiels Kartenpackungen öffnen, auf den Transfermarkt zugreifen und Squad Building Challenges machen.

Habt ihr nämlich bereits Erfahrung mit der FIFA-Reihe, bekommt ihr sogenannte  »Treuepackungen«. Die darin enthaltenen Spieler könnt ihr dann auf dem Transfermarkt verkaufen und so erste Münzen verdienen.

von Kristin Banse

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.