FIFA 19 Ones to Watch: Die beliebten FUT-Karten erklärt

Die Ones to Watch stehen vor der Tür. Was es mit diesen Karten überhaupt auf sich hat, erklären wir euch in unserem Guide.

  • von eSport Studio am 29.09.2018, 16:00 Uhr

Der 28. September ist in diesem Jahr gleich aus zwei Gründen für FIFA-Spieler ein heiliger Tag: Es erscheint nicht nur FIFA 19, EA SPORTS veröffentlicht auch im selben Atemzug die neuen »Ones to Watch« (OtW).

Was sind »Ones to Watch«-Spieler?

In FIFA Ultimate Team (FUT) gibt es nicht nur die regulären FUT-Karten, EA SPORTS belohnt außerdem einige Fußballprofis für ihre beeindruckenden Leistungen auf dem realen Rasen. Diese bekommen dann spezielle FUT-Karten mit besseren Werten, welche offiziell »In-Forms« genannt werden. Prinzipiell sind die Ones to Watch nichts anderes als besondere In-Form-Karten.

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich hierbei um Spieler, die man im Auge behalten sollte. Sie alle wechselten zur neuen Saison den Verein und für sie gilt es nun, sich bei ihrem neuen Arbeitgeber zu beweisen.

Was macht die »Ones to Watch«-Karten so besonders?

Bei den Ones to Watch handelt es sich um sogenannte »Live-Objekte«. Das bedeutet, dass sich die Karten verbessern können. Beispielsweise hat EA SPORTS bereits eine Ones to Watch-Version für Cristiano Ronaldo angekündigt. Sollte er es nun in ein Team der Woche schaffen, nimmt seine Ones to Watch-Karte automatisch die Werte der Team der Woche-Edition an und verbessert sich so. Das Beste: Ihr müsst keine zusätzlichen Münzen ausgeben!

Wann veröffentlicht EA SPORTS die »Ones to Watch«-Karten für FIFA 19?

Prinzipiell veröffentlicht EA SPORTS zu jeder FIFA-Edition zwei verschiedene Ones to Watch-Teams: Einmal passend zur Hinrunde aller großen Ligen und einmal zur Rückrunde. Die erste Mannschaft zu FIFA 19 wird es laut EA am 28. September geben. Das Veröffentlichungsdatum für die Rückrunden-Karten gab der Entwickler noch nicht bekannt.

Wie viele Ones to Watch-Karten wird es geben?

Insgesamt wird es wieder 23 Karten pro Mannschaft geben: Elf Startspieler und 12 Kicker für die Ersatzbank.

Wie lange sind die Ones to Watch-Karten verfügbar?

Die OtW-Versionen sind zeitlich streng limitiert und daher immer nur für etwas mehr als eine Woche verfügbar. Wenn EA also am 28. September die In-Forms für FIFA 19 veröffentlicht, könnt ihr sie höchstwahrscheinlich nur bis Anfang der übernächsten Woche aus Kartenpackungen ziehen. Danach findet ihr sie nur noch auf dem Transfermarkt.

Das sind die FIFA 19-Ones to Watch

Erste Ones to Watch-Karten hat EA SPORTS bereits für FIFA 19 veröffentlicht: So wird es unter anderem Cristiano Ronaldo (Juventus Turin), Leon Goretzka (Bayern München) oder Thomas Lemar (Atlético Madrid) geben.

von Kristin Banse

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.