FIFA 19: Günstige FUT-Spieler für euer Team

Gute Spieler gibt es in FIFA Ultimate Team (FUT) zu Hauf. Die meisten Stars kosten aber viel zu viele Münzen, deswegen zeigen wir euch ein paar Spieler, die günstig sind, aber trotzdem extrem gute Werte haben.

  • von eSport Studio am 30.10.2018, 11:45 Uhr

Es muss nicht immer teuer sein, das gilt auch für FIFA 19 Ultimate Team. Cristiano Ronaldo und Lionel Messi sind zwar herausragende Fußballer, kosten dafür aber auch viel zu viele Münzen. Preise jenseits der Million Coins sind für die beiden Stars fällig.

Solche Summen kann, insbesondere ein paar Monate nach Release, aber kaum ein Spieler bezahlen. Infolge müsst ihr euch nach günstigeren FUT-Spielern umschauen. Solltet ihr noch gar nicht mit dem beliebten FUT-Modus von FIFA 19 vertraut sein, dann checkt unseren Einsteiger-Guide.

Was sind »OP FUT-Karten«?

Die freudige Botschaft vorneweg: In FUT gibt es zahlreiche Spieler, die um ein Vielfaches besser sind als es ihr Preis vermuten lässt. Die allerbesten aus dieser Kategorie werden in der Community als OP (=OverPowered; Englisch für zu stark) bezeichnet.

Dementsprechend beliebt sind sie im eigenen Team und gehasst in der gegnerischen Mannschaft. Seid ihr in FIFA 19 auf der Suche nach einem günstigen, aber dennoch starken Team, sind sie deswegen genau das Richtige für euch.

Außerdem auf der Suche nach Talenten für den Karrieremodus? Dann empfehlen wir euch die zehn Spieler mit dem höchsten Potenzial.

Defensivmonster Eric Bailly

Ein alter Bekannter aus FIFA 18, der auch in FIFA 19 brilliert, heißt Eric Bailly. Der Innenverteidiger von Manchester United ist die Nummer eins der günstigen OP-Verteidiger. Selbst ein Hochkaräter wie Sergio Ramos ist kaum besser.

Dabei hat der Spanier eine 91-Gesamtbewertung, während es bei Bailly gerade einmal 82 Punkte sind. Der Mann von der Elfenbeinküste bringt jedoch genau die Werte mit, die für einen Innenverteidiger in FIFA Ultimate Team extrem wichtig sind.

Bailly hat ein 74er-Tempo und 82 bei Defensive sowie Physis. Zudem ist er 1,87 Meter groß und weist eine hohe defensive Arbeitsrate auf. Schwachpunkte gibt es bei ihm also nicht.

Das beste Argument ist aber sein Preis: Das Defensivmonster ist bei FUT in FIFA 19 (Stand 29. Oktober) für knapp 4.500 Münzen auf PlayStation 4 und Xbox One zu haben.

Offensivwunder Memphis Depay

Von der Defensive zur Offensive: Hier hat FUT nämlich auch ein paar OP-Spieler zu bieten. Die Auswahl ist sogar noch größer: Rodrigo, Wilfried Zaha und Jamie Vardy sind alle extrem gut für ihren vergleichsweise niedrigen Preis. Ein Spieler sticht aber selbst aus diesem Pool hervor: Memphis Depay.

Der Niederländer spielt in der französischen Ligue 1 als Stürmer bei Olympique Lyon und hat eine 83er-Gesamtbewertung. 88 Tempo sowie seine Fünf-Sterne-Spezialbewegungen zeichnen ihn aus und sind seine größten Stärken.

Der Niederländer ist also ein echter Trickser, was zu seinem hohen Dribbelwert (83) passt. Selbst Schuss (81) und Physis (79) sind auf einem soliden Niveau, was ihm zu einem überraschend abgerundeten Spieler macht – vor allem für seinen Preis in FIFA Ultimate Team.

Der Stürmer kostet (Stand 29. Oktober) etwa 4.500 Münzen auf beiden Konsolen. Einzig die vier Sterne schwacher Fuß fehlen, dann wäre Depay schon auf dem Niveau eines knapp 300.000 Münzen teureren Pierre-Emerick Aubameyangs.

Alleskönner Allan

Unter den Mittelfeldspielern in FUT sticht Allan hervor und das Gute vorneweg: Für den Brasilianer müsst ihr gerade einmal 1.000 Coins hinlegen (Stand 29. Oktober).  Alle seine Werte liegen zwischen 75 und 82, was für einen Mittelfeld-Allrounder unerlässlich ist.

Eine Ausnahme gibt es jedoch – der Schuss. 66 Punkte strahlen alles andere als Torgefahr aus. Diese Schwäche fällt aber kaum ins Auge, wenn ihr seine anderen Werte betrachtet. Die Stärken des zentralen Mittelfeldspielers liegen nämlich sowieso eher in der defensiven Absicherung. Mit seiner Verteidigung (82) und Physis (80) kann er jeden Stürmer aufhalten.

Torhüter wie Sand am Meer

Der Vollständigkeit halber wollen wir euch auch einen günstige, aber dennoch starke, Torwarte vorstellen. Glücklicherweise gibt es davon etliche in FIFA Ultimate Team: Bernd Leno, Wojciech Szczesny, Kepa Arrizabalaga, Kasper Schmeichel – die Liste geht immer weiter.

Hier habt ihr im Prinzip die freie Wahl. Ein Tipp von uns ist Gianluigi Donnarumma, dessen Reflexe (88) und Hechten (88) nur von vier anderen Torhütern in FIFA 19 übertroffen werden. Der Italiener kostet (Stand 29. Oktober) trotzdem gerade einmal 850 Münzen.

Wenn ihr noch ein paar mehr Coins braucht, um euch später mal einen Spieler von CR7s Kaliber zu leisten, dann schaut bei unserem Trading-Guide zu UCL-Spielern vorbei.

von Christian Mittweg

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken