FIFA 19 FUT: So funktioniert die Chemie bei Einwechselspielern

Die Chemie in FIFA 19 Ultimate Team funktioniert bei Einwechselspielern anders als bei eurer Startelf. Wir erklären euch in diesem Guide, wie genau das Prinzip dabei funktioniert.

  • von eSport Studio am 05.10.2018, 13:42 Uhr

In FIFA 19 Ultimate Team (FUT) könnt ihr eure eigene Mannschaft nach Belieben zusammenstellen. Ihr wollt mit Neuer im Tor und Ronaldo im Sturm auflaufen? Überhaupt kein Problem. Trotzdem müsst ihr bei der Auswahl eures Kaders einige Dinge beachten.

Am wichtigsten ist dabei die Chemie in FUT . Sie ist ausschlaggebend dafür, ob eure Kicker ein vernünftiges Passspiel auf den Rasen bringen oder die Laufwege stimmen. Wie Chemie genau berechnet wird, haben wir euch bereits im oben verlinkten Guide erklärt. Allerdings funktioniert’s bei Einwechselspielern im FUT-Modus von FIFA 19 anders.

Feste Chemiewerte bei Einwechselspielern

Schickt ihr einen Kicker auf den Platz, wenn das Match bereits angepfiffen wurde, gelten für diese besondere Regeln. Während die Profis eurer Startelf eine Spielerchemie basierend auf den Verbindungen mit den Nebenmännern bekommen, erhalten eure Einwechselspieler einen festen Wert.

Unabhängig davon, welche Gemeinsamkeiten sie mit dem Mitspieler neben ihnen haben. Dieser feste Spielerchemie-Wert liegt für Spieler, die erst nach Anpfiff eingewechselt werden, immer bei fünf.

Holt euch FIFA 19!
Für alle gängigen Plattformen und in praktischen Bundles – auf in unseren Online-Shop.
SONY PlayStation 4 Slim 1TB Schwarz + FIFA 19 + 2. DualShock4 Controller + 14 tägiger PS Plus Voucher
SONY PlayStation 4 Slim 1TB Schwarz + FIFA 19 + 2. DualShock4 Controller + 14 tägiger PS Plus Voucher
€ 379

FIFA 19: FUT & das Geheimnis der Einwechseltaktik

Diese Ausnahme kann euch dabei helfen, Spieler in euer Team einzubauen, die normalerweise nicht in die Mannschaft passen würden. Habt ihr beispielsweise Kevin De Bruyne auf der Bank sitzen und ansonsten nur deutsche Spieler, so ist an einen Starteinsatz des Belgiers nicht zu denken.

Seine Verbindungen wären alle rot. Wechselt ihr De Bruyne aber sofort nach Anpfiff ein, bekommt er einen festen Spielerchemie-Wert von fünf Punkten und kann dementsprechend noch für etwas Wirbel in FUT sorgen. Aus diesem Grund pausieren übrigens viele FIFA-19-Profis bereits in der ersten Minute die Partie, um neue Kicker auf das Feld zu bringen.

So berechnet FIFA 19 Einwechselspieler-Chemie

Ansonsten wird die allgemeine Chemie von Einwechselspielern in FUT berechnet wie von anderen Kickern auch. Die Formel lautet:

(Teamchemie x 0,25) + ((Spielerchemie x 10) x 0,75)

Der einzige Unterschied ist, dass die Spielerchemie hier automatisch einen Wert von fünf annimmt. Dementsprechend ist es wichtig, dass eure Mannschaft insgesamt eine gute Teamchemie hat, davon profitieren nämlich ebenso die Einwechselspieler.

Liegt das Ergebnis der Formel über 50, verbessern sich die Werte des Spielers. Allerdings führt FIFA 19 eine Obergrenze ein: Kein Wert lässt sich auf über 99 steigern. Ist das Ergebnis genau 50, ändert sich nichts.
Liegt das Ergebnis allerdings bei 49 oder sogar darunter, werden die Spielerattribute in FUT mindestens um einen Punkt verschlechtert.

von Kristin Banse

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.