FIFA 19: Die 10 besten deutschen Talente

Diese Spieler haben Potenzial: Wir stellen euch die 10 besten Talente aus Deutschland vor.

  • von eSport Studio am 01.11.2018, 14:23 Uhr
Bayerns Allianz-Arena in FIFA19.

Talente sind in FIFA 19 wie Rohdiamanten. Auf den ersten Blick scheinen sie nicht sonderlich vielversprechend: Ihre Werte sind meistens mehr als unterdurchschnittlich, weswegen sie keiner wirklich aufstellen würde – wäre da nicht das Potenzial. Das sagt aus, wie sehr sich der Gesamtwert des Kickers verbessern kann, wenn ihr den Talenten euer Vertrauen leiht.

Jetzt FIFA Points kaufen und in FUT durchstarten!
FIFA 19 Ultimate Team 2.200 FIFA Points
FIFA 19 Ultimate Team 2.200 FIFA Points
€ 19.99

Dafür müsst ihr die Talente in FIFA 19 nicht einmal auflaufen lassen, sondern könnt sie im Karrieremodus einfach ins Training stecken und schon kann aus einem Kicker mit einem Gesamtwert von 65 ein Superstar werden. Zusätzlich sind Talente nicht älter als 21 Jahre.

Somit investiert ihr gleich in die Zukunft und hab noch einige Saisons etwas von euren Spielern oder könnt ihn dann teuer verkaufen. Wer die Kicker mit dem höchsten Potenzial in FIFA 19 sind, haben wir euch bereits vorgestellt. Nun gibt es die 10 besten deutschen Talente.

10.Dennis Jastrzembski – Hertha BSC

Der linke Flügelspieler hat aktuell nur einen Gesamtwert von 65. Dafür punktet er schon jetzt mit einem soliden Tempo (79). Gebt ihr dem 18-Jährigen etwas Zeit, kann er sich um beeindruckende 18 Punkte steigern.

09. Felix Uduokhai – VfL Wolfsburg

Der 21-Jährige durfte bereits erste Bundesliga-Luft schnuppern, wenn auch nur für sechs Minuten. Lasst ihr ihn in FIFA 19 etwas länger spielen, werdet ihr dafür belohnt: Der Innenverteidiger weist nämlich ein Potenzial von 84 auf.

08. Lars Lukas Mai – Bayern München

Der Marktwert von Lars Lukas Mai ist mit 850.000 Euro noch relativ gering. Das heißt zwar noch nicht, dass ihr den Innenverteidiger auch für dieses Geld bekommt. Dennoch ist der 18-Jährige eine Überlegung wert: Sein Gesamtwert beträgt zwar momentan nur 64, dafür kann er sich auf eine 84 verbessern.

07. Dennis Geiger – TSG Hoffenheim

Geiger ist gleich aus mehreren Gründen eine gute Wahl für euer Mittelfeld: Er ist technisch solide (72), seine Kurzpässe lassen sich ebenfalls sehen (79). Am besten ist allerdings seine Beweglichkeit (85) – und das bei einem Gesamtwert von 70. Mit etwas Training steigert sich der 20-Jährige sogar noch um bis zu 14 Punkte.

06. Gian-Luca Itter – VfL Wolfsburg

In Wolfsburg muss sich der Linksverteidiger noch beweisen und auch in FIFA mag er aufgrund seiner 67er-Gesamtwertung nicht die erste Wahl sein. Trotzdem solltet ihr den 19-Jährigen nicht abschreiben: Sein Potenzial (85) verspricht Großes.

05. Salih Özcan – 1. FC Köln

Der 20-Jährige ist deutlich erfahrener als viele andere Talente: Er hat bereits 36 Partien in der Bundesliga hinter sich und läuft momentan für die deutsche U20-Nationalmannschaft auf. Das spiegelt sich auch in seinen Werten wieder: Seine Kurzpässe (74) sind, genauso wie seine Ballkontrolle (75), schon jetzt solide. Dabei kann sich Özcan noch um 15 Punkte steigern.

04. Arne Maier – Hertha BSC

Der zentrale Mittelfeldspieler ist gerade einmal 19 Jahre alt und kann, ähnlich wie Salih Özcan, bereits 25 Bundesligaspiele vorweisen. Selbst in der Europa League stand er schon drei Mal auf dem Platz. EA ist sich bewusst, was für ein Potenzial in Maier steckt und stattet ihn dementsprechend mit soliden Werten aus (73er-Dribbling, 76er-Manndeckung). Sein Gesamtwert lässt sich auf eine 85 erhöhen.

03. Christian Früchtl – Bayern München

2014 wechselte Früchtl in die Jugend des FC Bayern München und kämpfte sich von dort an nach oben. Mittlerweile spielt er für die Profimannschaft, bekam in der Bundesliga aber noch keine Chance, sich zu beweisen. Dabei verspricht der Keeper mit einem Potenzial von 86 Großes.

02. Jann-Fiete Arp – Hamburger SV

Obwohl der junge Mittelstürmer ein Potenzial von 88 hat, haben ihn nicht allzu viele auf dem Schirm. Dabei lief er sogar schon 18 Mal in der Bundesliga auf. In FIFA erhaltet ihr Arp mit einem Marktwert von 2,2 Millionen für relativ kleines Geld, was sich bei diesem Potenzial auf jeden Fall lohnt.

01. Kai Havertz – Bayer 04 Leverkusen

Mit einem Potenzial von 88 ist Kai Havertz nicht umsonst die Nummer 1 in unserer Galerie. Der 19-Jährige wird als großer Hoffnungsträger der deutschen Nationalelf gehandelt, selbst der FC Arsenal soll Interesse an ihm haben. In FIFA 19 glänzt er schon jetzt mit vier Sternen in den Spezialbewegungen und sogar fünf beim schwachen Fuß.

von Kristin Banse

Wollt ihr eure FIFA-Fertigkeiten online beweisen und dabei coole Preise gewinnen, dann macht bei unseren kostenlosen FIFA 19-Turnieren mit!

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken