FFXIV Endwalker: Der Schnitter – Job Guide

In unserem Klassen-Guide zum Schnitter in Final Fantasy 14 erfahrt ihr, wie ihr die neue Klasse freischaltet und wie sie sich spielt.

  • von Maximilian Steffen am 04.01.2022, 8:38 Uhr
ffxiv final fantasy 14 reaper schnitter job klassen guide

Im Klassen-Guide zum Schnitter in Final Fantasy 14 erfahrt ihr:

  • Wie ihr den Schnitter freischaltet
  • Welche besonderen Fähigkeiten der Schnitter hat
  • Wie der Jobbalken und das Ressourcenmanagement funktionieren

Mit der Erweiterung Endwalker hat Final Fantasy 14 zwei neue Klassen spendiert bekommen. Der Weise ist die neue Heiler-Klasse, zu der wir ebenfalls einen ausführlichen Job-Guide anbieten.

Die zweite neue Klasse ist der Schnitter, ein düsterer Sensenmann, der die Liste der Nahkampfangreifer um einen Platz erweitert. Der Schnitter zeichnet sich durch ein flexibles Burst-Potential aus, verfügt aber auch über die nötigen Fähigkeiten, um Schaden zu mindern oder sich durch eine AoE-Attacke zu heilen.

Erlebt die Abenteuer des jungen Prinzen Noctis in einer farbenfrohen Open-World.
Final Fantasy XV [PlayStation 4]
€ 10

Schnitter freischalten: So Geht’s

Um Zugriff auf die neuen Schnitter-Klasse zu haben, müssen zwei Anforderungen erfüllt sein. Als Erstes benötigt ihr die Erweiterung “Endwalker”. Zudem müsst ihr eine Krieger- oder Magier-Klasse auf Stufe 70 oder höher besitzen, um die Job-Quest vom Schnitter annehmen zu können.

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, geht es in die Wüstenstadt Ul’dah. Im Nald-Kreuzgang, in der Nähe des Marktes, findet ihr einen gehetzt wirkenden Diener (X:12,8 Y: 8,6). Interagiert mit ihm, um die Quest “Die Sense” zu erhalten. Am Ende der Quest trefft ihr auf euren Mentor, der euch nach einem kurzen Gespräch den Schnitter-Jobkristall und eine passende Starter-Ausrüstung überreicht.

Ähnlich wie beim Weisen empfiehlt es sich, die nachfolgenden Job-Quests sofort zu absolvieren. Gleich zu Beginn eurer Reise müsst ihr eine spezielle Instanz absolvieren, in der ihr die grundlegenden Mechaniken des Schnitters erklärt bekommt.

So spielt sich der Schnitter

Der Schnitter ist ein neuer Nahkampfangreifer, dementsprechend liegt seine primäre Aufgabe darin, Schaden zu verursachen und feindlichen Angriffen auszuweichen. Die Kraft des Schnitters rührt aus der dreizehnten Splitterwelt, die vollkommen von der Dunkelheit überrannt wurde.

Durch die Kraft der Dunkelheit hat der Schnitter Zugriff auf einen Avatar des Todes, der die Gestalt eines Geistes annimmt und besonders mächtige Attacken ausführen kann. Der Schnitter kann sogar für einen kurzen Zeitraum mit dem Avatar verschmelzen und dadurch noch mächtigere Attacken wirken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als angehende Schnitter solltet ihr euch zunächst die folgenden Kombos einprägen. Diese dienen dazu, euren Seelenbalken zu füllen und stärkere Attacken freizuschalten:

Einfache Single-Target-Combo:

  • Schlitzer
  • Neulicht-Schlitzer
  • Infernalischer Schlitzer

Einfache AOE-Combo:

  • Sichelwirbel
  • Schneidender Albtraum

Der Schnitter verfügt zudem über drei nützliche Fähigkeiten, mit denen er sich rasant übers Schlachtfeld bewegen kann. Durch den “Höllischen Auftritt” bewegt sich der Schnitter 15 Yalme nach vorn. Mit “Höllischer Abgang” geht es 15 Yalme nach hinten. Aktiviert ihr eine der beiden Fähigkeiten, entsteht ein Höllentor. Durch die dritte Fähigkeit “Rückkehr” werdet ihr sofort zum Höllentor teleportiert.

Stärken und Schwächen vom Schnitter

Stärken:

  • Burst-Combo kann zeitlich gut abgestimmt werden
  • Es gibt kaum Fähigkeiten, die eine bestimmte Position am Gegner erfordern
  • Gute Ausweichmöglichkeiten

Schwächen:

  • Rotation kann sehr leicht gestört werden

Jobbalken und Ressourcen-Management als Schnitter

Der Schnitter verfügt über zwei Ressourcen, die es zu managen gilt. Als Erstes schaltet ihr den Seelenbalken frei. Diese rote Leiste füllt ihr, indem ihr eure einfachen Kombos ausspielt. Jede Attacke füllt den Seelenbalken um zehn Punkte. Habt ihr genügend Seelen gesammelt, können spezielle Avatar-Angriffe benutzt werden.

Avatar-Angriffe füllen wiederum eure zweite Leiste, die ihr auf einem höheren Level freischaltet. Dieser Schleierbalken wird als blaue Leiste dargestellt und zeigt die Anzahl der gesammelten Schleier an. Die Schleier werden dazu benutzt, um die mächtige Fähigkeit “Lemurenschleier” zu aktivieren.

Durch Lemurenschleier fusioniert ihr mit eurem Avatar und erhaltet dadurch fünf Lemurenseelen. Diese Lemurenseelen werden für die mächtigsten Angriffe des Schnitters verwendet. Zusammenfassend ist es also eure Aufgabe, erst den Seelenbalken zu füllen, dadurch Attacken freizuschalten, die den Schleierbalken füllen, der wiederum Attacken ermöglicht, um euch in eine Lemure zu verwandeln.

Weitere Guides zu Final Fantasy 14: Endwalker auf GameZ:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Maximilian Steffen
Maximilian Steffen

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken