Far Cry New Dawn: Die besten Waffen für die Post-Apokalypse

Es gibt viele verschiedene Waffen in Far Cry New Dawn. Sie feuern Kugeln ab oder schießen dem Gegner Sägeblätter entgegen. Wer besonders mutig ist, kann sich auch in den Nahkampf begeben und den Highwaymen das Rohr über den Kopf ziehen. Wir verraten euch hier, welche Waffen besonders brauchbar sind.

  • von Franziska Behner am 20.02.2019, 15:13 Uhr
Far-Cry-New-Dawn-Waffen

In Hope County gibt es gefühlt an jeder Straßenecke neue Waffen. Ihr solltet immer genügend bei euch haben, denn die neue Welt ist gefährlich. Doch welche eignen sich besonders gut, um gegen die Highwaymen zu bestehen? In unserem Waffen-Guide verraten wir euch

    • Was die besten Nahkampfwaffen sind
    • Mit welchen leisen Waffen ihr gut schleichen könnt
    • Welche verrückten Waffen es gibt
    • Mit welcher Waffe ihr viel Schaden verursacht

Im Vorgänger konntet ihr euch noch die Waffen schnappen und sie nach Herzenslust verändern. Der geliebte Revolver war zu laut? Na, dann einfach schnell einen Schalldämpfer daran gebastelt und schon konnte es weitergehen. Solche Konfigurationsmöglichkeiten bietet Far Cry New Dawn nicht mehr. Waffen gibt es entweder beim Gegner oder von der Werkbank.

Um im eigenen Zuhause, Prosperity, eure Werkbank voll nutzen zu können, solltet ihr in Laufe des Spiels eine Menge Ethanol sammeln. Damit könnt ihr eure Waffenstation aufleveln. Habt ihr die dritte Stufe erreicht, stehen euch außerdem noch Elite-Waffen zur Verfügung und die Möglichkeit, ein Upgrade durchzuführen, um die Schadenswerte zu erhöhen.

Jedes Level beinhaltet verschiedene Waffen unterschiedlicher Kategorien. Zuerst werden immer die Nahkampfwaffen gelistet. Solltet ihr gar keine im Gepäck haben, könnt ihr auch mit der Faust zuschlagen oder dem Gegner einen ordentlichen Tritt verpassen. Das macht enorm Schaden und dazu noch verdammt viel Spaß. Als Nächstes gibt es eine Auswahl an Faustfeuerwaffen, um in Hope County zu überleben. Danach kommen auch schon die größeren Wummen und schließlich die abgefahrenen Dinger.

Inhaltsverzeichnis

  1. Die besten Nahkampfwaffen
  2. Leise Waffen
  3. Verrückte Waffen
  4. Besonders starke Waffen

1. Die besten Nahkampfwaffen

Während euch auf Rang 1 nur der Baseballschläger zur Verfügung steht, wird es im zweiten Rang schon interessanter. Das improvisierte Schraubrohr kann entweder mit einigen Materialien hergestellt werden oder ihr findet es einfach bei Gegnern und verlassenen Hütten. Wenn ihr Mitglied im Ubisoft-Club seid, könnt ihr euch die Schaufel mit den gleichen Stats besorgen. Nur die Reichweite ist etwas besser als mit dem Schraubrohr.

Wenn ihr die dritte Stufe freigeschaltet habt, ist es eigentlich egal, welche Nahkampfwaffe ihr wählt. Beide Waffen sind gleich gut. Richtig lustig wird das Ganze dann mit der Schaufel „Nagel“, die vor allem in Sachen Schaden richtig punktet. Wenn eine Nahkampfwaffe, dann diese!

Schnappt euch eure Lieblingswaffe ...
... und begebt euch in den Kampf um Hope County!
Far Cry New Dawn [PlayStation 4]
Far Cry New Dawn [PlayStation 4]
€ 42.99

2. Leise Waffen

Wenn ihr euch lieber leise an den Gegner heranschleichen wollt und eher weniger auf einen offenen Kampf mit Verstärkung steht, sind lautlose Waffen wohl die beste Wahl. Neben schallgedämpften Wummen möchten wir euch den Optimierten Recurve-Bogen ans Herz legen. Dank seiner hohen Präzision und dem enormen Schaden von 800 tötet er heimlich, still, leise und schnell. Bei Bedarf könnt ihr außerdem Explosionspfeile benutzen, die zusätzlich für eine vor Funken sprühende Überraschung sorgen.

Um aus der Ferne den Überblick zu behalten, lohnt sich auch immer ein Scharfschützengewehr im Gepäck. Das optimierte MBP .50 ist besonders leise und recht schnell im Laufe des Spiels in eurem Inventar. Wenn ihr richtig protzen wollt, gibt es dazu natürlich noch das Elite-Gegenstück: „Guerilla-Gear“ MBP .50. Es verfügt über doppelte Schadenswerte und durchbricht auch die stärkste Rüstung.

3. Verrückte Waffen

Gleich zu Beginn des Spiels wird euch dank der Storyline eine außergewöhnliche Waffe in die Hand gedrückt: Der Sägeblattwerfer. Anstatt Pfeilen wird auf ein Armbrust-ähnliches-Gerät ein Sägeblatt gespannt, das dann mit ordentlich Geschwindigkeit zum Gegner fliegt. Dabei müsst ihr nicht so genau zielen, denn die Sägeblätter prallen von vielen metallischen Oberflächen bis zu drei Mal ab und treffen so auch durch Zufall (oder clevere Planung) die Highwaymen.
Mit steigendem Level steigt auch die Anzahl der Sägeblätter, die diese Waffe verschießen kann. Ab Stufe 3 ist er nicht mehr leise, dafür aber mit einem Schadenswert von 1200 wirklich stark.

Ein besonderer Hingucker sind außerdem die Elite-Waffen, die ihr mit einem entsprechenden Ausbau der Werkbank und Prestige erwerben könnt. Dazu zählt auch der „Einhorn“-Flammenwerfer. Diese Waffenart gibt es auch in den unteren Stufen, jedoch ist nur das Elite-Modell mit einem Horn ausgestattet und erstrahlt in metallischem Pink.

4. Besonders starke Waffen

Mit dem Ar-C Sturmgewehr könnt ihr ein wenig „Schere-Stein-Papier“ spielen. Und das meinen wir wörtlich, denn an dieser Elite-Waffe ist tatsächlich eine halbe Schere angebracht, sodass ihr das schwere Gerät wie ein Bayonett führen könnt.

Wenn ihr auf die Klinge an der Vorderseite wirklich nicht verzichten möchtet, aber noch nicht genügend Prestige habt, ist auch die Optimierte 1887er eine gute Wahl. Im Gegensatz zum Sturmgewehr ist diese Rang 3-Waffe eine Schrotflinte, die vor allem auf kurzer Distanz ordentlich Schaden anrichtet. Ganz zu schweigen von den Verletzungen durch das Messer.

Neben den starken Sägeblattwerfern V.T. und V.3. „Hab Geduld mit mir“, möchten wir euch noch einmal einen Bogen vorschlagen. Der „Glückstreffer“-Compound-Bogen ist nicht nur leise, sondern kann es mit einer Schadensrate von 1200 auch locker mit den verrückten Waffen aufnehmen.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Franziska Behner
Franziska Behner

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken