Far Cry 6: Waffen Guide – Die besten Waffen im Spiel

In diesem Guide zu Far Cry 6 erfahrt ihr, welche einzigartigen Waffen sich wirklich lohnen, in welche Impro-Waffen ihr investieren solltet und was die beste Waffe im gesamten Spiel ist.

  • von Maximilian Steffen am 21.10.2021, 11:07 Uhr
Far Cry 6 Guide die besten Waffen

In unserem Waffen-Guide zu Far Cry 6 erfahrt ihr:

  • Die Vor- und Nachteile von einzigartigen Waffen
  • Welche Impro-Waffen ihr haben müsst
  • Was die beste Waffe im gesamten Spiel ist

In Far Cry 6 gibt es ein riesiges Waffenarsenal, mit dem ihr euch auf der tropischen Insel Yara so richtig austoben könnt. Die verschiedenen Waffen sind in unterschiedliche Kategorien wie beispielsweise “Scharfschützengewehre” oder “Maschinenpistolen” unterteilt. Alle Waffen können an speziellen Werkbänken durch Mods und Aufsätze erweitert bzw. angepasst werden.

Neben handelsüblichen Schusswaffen gibt es auch einzigartige Waffen zu finden, die nicht nur schick aussehen, sondern auch vorinstallierte Mods und Aufsätze besitzen. Diese Waffen sind oftmals in feindlichen Stützpunkten zu finden oder an den Abschluss von kniffligen Schatzsuchen geknüpft. Da der Spieler nur drei Primärwaffen und eine Seitenwaffe mitführen kann, stellt sich natürlich die Frage, welche Waffen man mitnehmen sollte und welche eben nicht.

Far-Cry-Action im Doppelpack!
Far Cry 4/Far Cry 5 (Double Pack) [PlayStation 4]
€ 24.99

Die besten einzigartigen Waffen

Einzigartige Waffen sind legendäre Versionen der gewöhnlichen Waffen in Far Cry 6. Diese seltenen Fundstücke sind bereits stark modifiziert und können an Werkbänken nicht mehr verändert werden – Mods und Aufsätze lassen sich also nicht tauschen. Die einzigartigen Waffen haben den Vorteil, dass ihr sie schon relativ früh im Spiel erhalten könnt. Dadurch erhaltet ihr Zugriff auf die stärksten Waffentypen, die euch eigentlich erst zum Ende des Spiels zur Verfügung stehen.

Der große Nachteil besteht natürlich darin, dass die Waffen nicht mehr modifiziert werden können. Gerade im späteren Verlauf des Spiels lohnt es sich in den meisten Fällen mehr, eine Stufe-4-Waffe zu kaufen und diese durch Aufsätze und Mods zu verstärken. Im Folgenden geben wir euch einen Überblick über die stärksten einzigartigen Waffen und erklären, wo ihr die Schießeisen finden könnt.

Urushi

  • Variante von: SSGP-58
  • Wo bekommen? Alter Frachthafen, Esperanza

Das Urushi-Sturmgewehr ist eine spezielle Variante des SSGP-58 und gehört mit zu den besten Waffen im Spiel. Das Gewehr kann bereits nach dem Prolog gefunden werden. Dafür müsst ihr euch jedoch in die Hauptstadt Esperanza begeben, in der es nur so von feindlichen Truppen wimmelt. Im südöstlichen Teil der Stadt gibt es einen alten Frachthafen. Am Ende des Piers findet ihr eine Waffenkiste, in der ihr das Sturmgewehr findet.

Was macht die Waffe so stark? Urushi ist eine Version des besten Sturmgewehrs im gesamten Spiel, daher besitzt die Waffe auch ohne Verbesserungen schon extrem gute Werte. Urushi verschießt panzerbrechende Munition (der beste Munitionstyp im Spiel) und besitzt die Mod “Vampir-Triada”, durch die ihr euch beim Zufügen von Schaden heilen könnt.

Urushi ist auch für vorsichtige Spieler eine hervorragende Wahl. Durch den Stufe-4-Schalldämpfer und die Mod “Frisches Magazin”, durch die der erste Schuss des Magazins extra viel Schaden macht, könnt ihr das Gewehr auf Einzelfeuer stellen und Gegner durch gezielte Kopfschüsse leise ausschalten.

Todesritus

  • Variante von: AK-M
  • Wo bekommen? Maltido, El Este

Todesritus ist ebenfalls ein Sturmgewehr und deutlich einfacher zu bekommen als Urushi. Die einzigartige Kalaschnikow kann direkt nach dem Tutorial in El Este gefunden werden. Begebt euch zum verlassenen Dorf Maldito, das ihr im südlichen Gebiet Conuco findet. Die Waffenkiste von Todesritus findet ihr in der abgebrannten Kirche im Zentrum des Dorfes.

Was macht die Waffe so stark? Die durchschlagskräftige Kalaschnikow ist ebenfalls mit panzerbrechender Munition und der Mod “Vampir-Triada” ausgestattet. Zusätzlich dazu ist ein Stufe-3-Kompensator verbaut, der den vertikalen und horizontalen Rückstoß der Waffe stark verringert. Die Kopfschuss-Supremo-Mod lädt eure Supremo-Leiste für jeden tödlichen Kopftreffer ein wenig auf.

Heldenhaftes Ende

  • Variante von: PPSCH-41
  • Wo bekommen? Clinica del Orgullo del Pueblo, El Este

Um an die einzigartige Maschinenpistole zu gelangen, müsst ihr euch in den östlichsten Teil von Yara begeben. Im Norden von El Este findet ihr das Gebiet La Joya. Hier findet ihr unter anderem das alte Krankenhaus “Clinica del Orgullo des Pueblo”. Die Waffenkiste findet ihr auf der Rückseite des Gebäudes.

Was macht die Waffe so stark? Die PPSCH-41 ist eine russische Maschinenpistole aus dem Zweiten Weltkrieg mit einer sehr hohen Kadenz. Ihr leert zwar extrem schnell euer großes Trommelmagazin, dafür mäht ihr die Gegner aber ebenso schnell nieder. Die einzigartige Variante ist zudem mit Sprengmunition ausgerüstet, was den Kampf gegen Fahrzeuge enorm erleichtert.

El Rubi

  • Variante von: M133
  • Wo bekommen? Torre de Leon in Esperanza

Falls ihr irgendwann einen Abstecher in die Hauptstadt macht, könnt ihr euch auch gleich die einzigartige Schrotflinte “El Rubi” schnappen. Die nette Flinte findet ihr im Torre de Leon, dem gigantischen Turm im Herzen Esperanzas. Keine Sorge, bis auf die Spitze des Turms müsst ihr dafür nicht klettern. Die Waffenkiste der Schrotflinte befindet sich im Erdgeschoss vor einem riesigen Gemälde. Geht besonders vorsichtig vor, da hier viele Wachen unterwegs sind.

Was macht die Waffe so stark? El Rubi ist mit einem Schalldämpfer der Stufe 4 und Brandmunition ausgestattet. Diese tödliche Kombination erlaubt es euch nicht nur Gegner leise auszuschalten, ihr könnt auch noch ganze Landschaften in Asche verwandeln und Gegnergruppen ins Inferno locken. Durch die Mod “Revolverheld” lässt sich die Flinte schneller zielen und mit der zweiten Mod “Überlegene Position” erhaltet ihr Bonusschaden auf Gegner, die sich unter euch befinden.

Sportpistole

  • Variante von: M9
  • Wo bekommen? Feld El Maratón, Esperanza

In Esperanza gibt es viele gute Waffen zu ergattern – so auch die einzigartige Sportpistole. Die besondere Handfeuerwaffe findet ihr im Feld El Maratón, einem Baseball-Stadion im südwestlichen Teil der Stadt. Die entsprechende Waffenkiste befindet sich in der kleinen Kommentatoren-Kabine, die ihr oberhalb der Tribüne findet.

Was macht die Waffe so stark? Die Sportpistole besitzt vorinstallierte Sprengmunition, erhöhte Nachladegeschwindigkeit und gewährt ein schnelleres Bewegungstempo, während ihr zielt. Falls keiner eurer Primärwaffen darauf ausgelegt ist, große Öltanks oder kleinere Fahrzeuge zu zerstören, lohnt sich das Mitführen der Sportpistole. Hier reichen ein paar Schüsse vollkommen aus, um zerstörbare Missionsobjekte schnell zu beseitigen.

In den Orbit

  • Variante von: RAT4
  • Wo bekommen? Schatzsuche “Flüssige Courage”

Den futuristischen Raketenwerfer erhaltet ihr nach erfolgreichem Abschluss der Schatzsuche “Flüssige Courage”. Die Mission findet ihr in Puerto del Toro, das unterhalb der Hauptstadt liegt. In der Schatzsuche müsst ihr euch Zugang zu einem Büro verschaffen, indem sich die gesuchte Waffenkiste befindet. Bringt den großen Tank im Foyer zur Explosion, indem ihr drei Ventile zudreht. Nutzt anschließend den Kletterhaken, um in den freigesprengten Bereich zu gelangen und somit auch zum Büro zu kommen.

Was macht die Waffe so stark? Das Flugabwehrraketensystem kann automatisch Ziele erfassen und besitzt Lenkraketen, die immer ins Schwarze treffen. Mit dem Raketenwerfer lassen sich nicht nur besonders gut Flugzeuge und Helikopter ausschalten, sondern auch gepanzerte Fahrzeuge und Panzer aufs Korn nehmen. Da ihr den normalen RAT4 erst sehr spät im Spiel finden könnt, lohnt sich der einzigartige Raketenwerfer enorm.

Die besten Impro-Waffen

El Muro

El Muro ist mit Abstand die beste Nahkampfwaffe im Spiel und stellt alle anderen Schrotflinten in den Schatten – falls euch Heimlichkeit egal ist. Mit dieser Impro-Waffe holt ihr euch eine handliche Schrotflinte in Kombination mit einem nützlichen Schutzschild ins Arsenal. Der Schild wehrt während des Zielens jeglichen Schaden ab und ersetzt eure gewöhnliche Nahkampfattacke durch einen Schildschlag.

Mod-Empfehlungen:

  • Verstärkter Schild
  • Sägezahn-Kanten
  • Flintenlaufgeschosse

El Pequeno

El Pequeno ist eine tragbare Minigun, die durch einen Motorradmotor angetrieben wird. Beim Ausrüsten der Waffe muss der Motor jedes Mal neu gestartet werden und braucht eine kurze Zeit, um anzulaufen. Die Minigun ist zwar enorm unpräzise, dafür holt ihr euch aber eine regelrechte Vernichtungsmaschine ins Arsenal, die gegen Fußvolk und Fahrzeuge gleichermaßen effektiv ist.

Mod-Empfehlungen:

  • Kompensator-Griffe
  • Sprengmunition
  • Geölter Lauf

La Sorpresa

Das Scharfschützengewehr verschießt kleine Miniraketen, die nach einer kurzen Verzögerung detonieren. Die Detonationszeit kann durch ein Upgrade enorm verkürzt werden. Eine andere Verbesserung erlaubt es, anstatt eines großen Projektils, mehrere kleinere Raketen auf einmal abzufeuern. Die Waffe eignet sich besonders gut für den Kampf gegen Fahrzeuge und Missionsobjekte und stellt sogar die besten Raketenwerfer in den Schatten.

Mod-Empfehlungen:

  • Schnelle Zündung
  • Streumunition
  • Zeitzünder-Sprengstoff

Die beste Waffe in Far Cry 6

La Varita

Die mit Abstand stärkste Waffe im Spiel ist das Gewehr La Varita. Die unscheinbare Langwaffe ist mit einem Revolvermagazin ausgestattet und verursacht pro Schuss enormen Schaden. Die eigentliche Stärke der Waffe liegt aber in der besonderen Fähigkeit, die sich in Kombination mit dem Triador-Supremo einsetzen lässt. Aktiviert ihr den Supremo, wird das Schlachtfeld in einen dichten Nebel gehüllt, der eure Bewegungen verschleiert und alle Gegner rot markiert.

Mit La Varita könnt ihr nun durch Wände und Fahrzeuge schießen und jeden markierten Gegner aufs Korn nehmen. Sehr nützlich, wenn ihr hochrangige Ziele erwischen wollt, die sich in einer Festung verschanzt haben. Auf diese Weise können auch Besatzungen von Helikoptern und Panzern mit einem einzigen Schuss ausgeschaltet werden.

Mod-Empfehlungen:

  • Pakt der Killer
  • Adlerauge
  • Verbrannte Erde

Wie bekommt ihr die Waffe?

Für die Waffe müsst ihr eine aufwendige Questreihe beenden, die euch in jeden Teil von Yara führt. Im Grunde genommen müsst ihr drei besondere Artefakte finden, die einen geheimen Höhleneingang öffnen. Am Ende der Quest erhaltet ihr La Varitas und den dazugehörigen Supremo “Triador” als Belohnung. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie ihr die Quest löst und wo ihr alle Artefakte findet, gibt es in unserem Far Cry 6: Triada-Segen-Guide.

Weitere Guides zu Far Cry 6:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Maximilian Steffen
Maximilian Steffen

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken