F1 2019: Release, Strecken, Autos & alle Infos

Mit F1 2019 schickt euch Codemasters wie jedes Jahr auf die Strecken der Königsklasse des Rennsports. Hier erfahrt ihr alles rund um den Release, die Plattformen, Strecken, Autos und mehr zum Rennspiel.

  • von Sebastian Weber am 25.06.2019, 14:34 Uhr
F1 2019

In diesem Guide zu F1 2019 verraten wir euch:

  • Wann das Rennspiel F1 2019 erscheint
  • Auf welchen Plattformen ihr euch hinter das Steuer der Formel-1-Boliden klemmen dürft
  • Welche Neuerungen euch in F1 2019 erwarten

Hersteller Codemasters ist für seine Rennspiele bekannt und zaubert Rallye-Fans seit Jahren mit der Dirt-Reihe ein Lächeln aufs Gesicht. Doch auch die Formel 1 bringen die Briten nun schon seit Längerem in Perfektion auf euren PC, PlayStation 4 und Xbox One. F1 2019 wartet hierbei mit einigen Neuerungen auf. Wir verraten euch alles Wissenswerte zum Formel 1-Rennspiel.

Inhaltsverzeichnis

Wann ist das Release von F1 2019?

Codemasters veröffentlicht sein inzwischen jährlich erscheinendes Rennspiel zur Formel 1-Saison 2019 am 28. Juni 2019, also drei Monate nach dem Saison-Start am 17. März 2019.

Für welche Plattformen erscheint das Rennspiel?

F1 2019 erscheint für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One. PC-Spieler benötigen hierfür einen Steam-Account, eine Version für den Epic Games Store oder GOG ist aktuell nicht geplant.

Welche Versionen von F1 2019 gibt es?

F1 2019 erscheint in zwei Ausführungen. Zum einen gibt es die Standardfassung, welche »Jubiläums Edition« getauft wurde. Dabei handelt es sich um eine limitierte Erstauflage, die zwei zusätzliche Flitzer beinhaltet.

Wer ein klein wenig mehr ausgeben möchte, der erhält zum anderen die sogenannte »Legends Edition«. Diese enthält ebenfalls ein paar zusätzliche Wagen. Außerdem gibt es 8 Extra-Missionen rundum die beiden Formel 1-Legenden Ayrton Senna und Alain Prost.

Was sind die Systemvoraussetzungen für den PC?

Obwohl F1 2019 mit enorm realistischer Grafik daherkommt, hält sich der Hardware-Hunger den offiziellen Angaben nach in Grenzen:

Minimum:

  • Betriebssystem: Windows 7, Windows 8, Windows 10 (alle 64-bit)
  • Prozessor: Intel i3 2130 oder AMD FX4300
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Grafikkarte: NVidia GTX640 oder HD7750
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 80 GB

Empfohlen:

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-bit)
  • Prozessor: Intel i5 9600k oder AMD Ryzen 5 2600x
  • Arbeitsspeicher: 16 GB
  • Grafikkarte: NVidia GTX 1660ti oder AMD RX590
  • DirectX: Version 12
  • Speicherplatz: 80 GB
Die Königsklasse wartet auf euch!
Holt euch F1 2019 und erlebt die Formel 1 hautnah bei euch zu Hause.
PS4 F1 2019 (LEGENDS EDITION) [PlayStation 4]
PS4 F1 2019 (LEGENDS EDITION) [PlayStation 4]
€ 79.99

Alle Strecken und Autos von F1 2019 im Überblick

Da es sich bei F1 2019 um das offizielle Spiel zur Formel-1-Saison 2019 dreht, bekommt ihr alle offiziellen Wagen und Kurse im Spiel vorgesetzt. Hier die Übersicht:

Alle Autos in F1 2019

Modelljahr Team Modell Anmerkung
2019 Mercedes W10
2019 Ferrari SF90
2019 Red Bull RB15
2019 Renault RS19
2019 Haas VF-19
2019 McLaren MCL34
2019 Racing Point RP19
2019 Alfa Romeo C38
2019 Toro Rosso STR14
2019 Williams FW42
1990 Ferrari F1-90 Nur in der Legends-Edition enthalten
1990 McLaren MP4/5B Nur in der Legends-Edition enthalten
2010 Ferrari F10 Sowohl in der Legends- als auch Jubiläums-Edition enthalten
2010 McLaren MP4-25 Sowohl in der Legends- als auch Jubiläums-Edition enthalten
2010 Red Bull RB6 Bekannt aus F1 2018
2009 Brawn GP BGP 001 Bekannt aus F1 2018
2008 McLaren MP4-23 Bekannt aus F1 2018
2007 Ferrari F2007 Bekannt aus F1 2018
2006 Renault R26 Bekannt aus F1 2018
2004 Ferrari F2004 Bekannt aus F1 2018
2003 Williams FW25 Bekannt aus F1 2018
1998 McLaren MP4-13 Bekannt aus F1 2018
1996 Williams FW18 Bekannt aus F1 2018
1992 Williams FW14 Bekannt aus F1 2018
1991 McLaren MP4/6 Bekannt aus F1 2018
1988 McLaren MP4/4 Bekannt aus F1 2018
1982 McLaren MP4/1B Bekannt aus F1 2018
1979 Ferrari 312 T4 Bekannt aus F1 2018
1978 Lotus 72D 79 Bekannt aus F1 2018
1976 Ferrari 312 T2 Bekannt aus F1 2018
1976 McLaren M23D Bekannt aus F1 2018
1972 Lotus 72D 72D Bekannt aus F1 2018
2018 Dallara F2 2018 Formel-2-Wagen aus der Saison 2018/2019

Alle Strecken in F1 2019

Rennveranstaltung Strecke Anmerkung
2019 Australian Grand Prix Albert Park
2019 Bahrain Grand Prix Bahrain International Circuit Auch als Kurzversion enthalten
2019 Chinese Grand Prix Shanghai International Circuit
2019 Azerbaijan Grand Prix Baku City Circuit
2019 Spanish Grand Prix Circuit de Catalunya
2019 Monaco Grand Prix Monaco Kann auch in der Nacht gefahren werden
2019 Canadian Grand Prix Circuit Gilles Villeneuve
2019 French Grand Prix Paul Ricard
2019 Austrian Grand Prix Red Bull Ring
2019 British Grand Prix Silverstone Auch als Kurzversion enthalten
2019 German Grand Prix Hockenheimring
2019 Hungarian Grand Prix Hungaroring
2019 Belgian Grand Prix Spa-Francorchamps
2019 Italian Grand Prix Monza
2019 Singapore Grand Prix Singapore
2019 Russian Grand Prix Sochi Autodrom
2019 Japanese Grand Prix Suzuka Auch als Kurzversion enthalten
2019 Mexican Grand Prix Autodromo Hermanos Rodriguez
2019 United States Grand Prix Circuit of the Americas Auch als Kurzversion enthalten
2019 Brazilian Grand Prix Interlagos
2019 Abu Dhabi Grand Prix Yas Marina

Die spielerischen Neuerungen im Detail

Die größte Neuerung von F1 2019 ist die Einführung der Formel 2, deren komplettem Rennkalender ihr im Spiel wiederfindet. Die F2 dient als eine Art Karriere-Modus, in der ihr euch beweisen müsst, um in die Königsklasse Formel 1 aufzusteigen.

Das verpackt Codemasters erstmals sogar in einer Geschichte, in der ihr einen aufstrebenden Rennfahrer spielt. Freunde und Rivalen gibt es natürlich auch. Entscheidungen in Dialogen sowie die Ergebnisse in den Rennen beeinflussen den Story-Verlauf.

Auch der Mehrspielermodus soll etwas überarbeitet werden. So sind zum Beispiel wöchentliche Herausforderungen geplant. Codemasters wird außerdem offizielle E-Sport-Events zu F1 2019 veranstalten.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken