Elgato HD60 PRO: So baut man die Karte richtig in den PC ein

Mit den Game-Capture-Geräten von Elgato lassen sich Let’s Plays, Streams und tolle Spielmomente einfach von zu Hause aus aufnehmen. In Teil 2 kümmern wir uns um den kabelfreien Einbau der HD60 Pro direkt in euren PC.

  • von Ann-Kathrin Kuhls am 01.07.2016, 17:25 Uhr

Mit der Elgato HD60 PRO könnt ihr Spiele von der Konsole auf den PC aufnehmen, um zum Beispiel YouTube-Videos zu schneiden oder direkt auf Twitch zu streamen.

Qual der Wahl

Elgato bietet seine Aufzeichnungsgeräte in verschiedenen Varianten an. Zum einen gibt es externe Geräte, die mit Kabeln an den PC angeschlossen werden.

Zum anderen gibt es die Elgato-Geräte aber auch als interne Karte für euren Computer, die ihr in einen freien Steckplatz einbauen könnt. Das erspart euch ein wenig Kabelsalat.

So baut ihr die Elgato HD60 PRO ein

Die Variante der internen Karte bringt zwar Vorteile mit sich, verlangt aber gleichzeitig danach, dass ihr euren PC aufschraubt und die Karte in den richtigen Kartenslot einbaut.

Da sicherlich nicht jeder weiß, wie genau das funktioniert und wie ihr die Elgato HD60 PRO dann einrichtet, erklären wir euch dies im oben eingebundenen Video Schritt für Schritt.

Zudem erklären wir euch, welche Systemvoraussetzungen die Elgato HD60 PRO hat, damit euer PC die Karte überhaupt unterstützt.

Ann-Kathrin Kuhls
Ann-Kathrin Kuhls

Erstes Spiel: Jazz Jackrabbit Lieblingsgenres: Action-Adventure, (Japan-)Rollenspiele, Strategie Lieblingsspiele/-serien: Final Fantasy, The Last of Us, Alice: Madness Returns, XCOM: Enemy Unknown