Elden Ring: Varré – Quest Guide zum Weißgesichtigen

Elden Ring-NPC Varré führt euch durch eine blutige Quest. Wir zeigen euch, wie ihr ein geheimes Gebiet freischaltet und Varrés mächtigen Hammer bekommt.

  • von Josef Erl am 25.05.2022, 10:00 Uhr
Elden Ring-NPC Varré führt euch durch eine blutige Quest. Wir zeigen euch, wie ihr sie abschließt und seinen mächtigen Hammer bekommt.

In diesem Quest Guide zu Elden Ring erfahrt ihr:

  • Wie ihr die Quest um NPC Varré startet
  • Wo ihr das Blut einer Jungfer findet
  • Welche Belohnungen euch in Varrés Quest erwarten

Der NPC Weißgesichtiger Varré führt euch in Elden Ring in die Online-Invasionen ein und gibt euch den Schlüssel zu einem versteckten Dungeon. Damit ihr die Quest erfolgreich abschließen könnt, müsst ihr aber erst ein paar Aufgaben für Varré erledigen.

Erste Begegnung mit Varré in Elden Ring und Start der Quest

Varré ist der erste NPC, den ihr in Elden Ring trefft. Er erwartet euch direkt nach dem Ausgang des Friedhofs der Gestrandeten neben dem ersten Ort der Gnade. Sprecht mit ihm und er weist euch darauf hin, dass ihr noch ohne Jungfer unterwegs seid. Ein Umstand, den es natürlich zu korrigieren gilt. Zunächst stehen aber andere Dinge auf dem Plan.

Bevor ihr die Quest um Varré starten könnt, müsst ihr Folgendes erledigen:

  • Melina treffen
  • Godrick besiegen
  • Tafelrundfeste besuchen

Melina trefft ihr automatisch, wenn ihr am Ort der Gnade “Ruinen vor dem Tor” rastet. Sie ist es auch, die euch zur Tafelrundfeste bringt. Dazu müsst ihr entweder Schloss Sturmschleier durchqueren oder ihr umgeht den Legacy Dungeon nordöstlich über die kaputte Brücke. Hüpft an deren Ende runter und folgt dem Pfad, bis ihr den ersten Ort der Gnade in Liurnia erreicht. Dort sprecht ihr mit Melina und sie teleportiert euch zur Tafel der Gnade.

Wie ihr in Schloss Sturmschleider den Boss Godrick, den Verpflanzten besiegt, zeigen wir euch im verlinkten Guide. Habt ihr alles erledigt, kehrt zu Varré zurück. Dort findet ihr ein Rufzeichen und eine Nachricht des NPCs. Er trifft euch an der Rosenkirche.

Eure PS5 ist voll?
Jetzt nachrüsten und weitere 2 TB sichern
WD WD _Black™ SN850 mit Kühlkörper - Works with PlayStation™ 5*,, Gaming SSD, Schwarz Gaming SSD, Schwarz
€ 259

Varré an der Rosenkirche treffen und PvP starten

Die Rosenkirche liegt auf einer kleinen Insel westlich der Torstadt im Sumpf Liurnias. Sprecht dort mit Varré, bis sämtliche Dialogoptionen erschöpft sind. Ihr erhaltet fünf Blutige Eiterfinger und werdet in die Kunst des PvP in Elden Ring eingeführt. Voraussetzung hierfür ist, dass ihr online spielt. Andernfalls könnt ihr die Quest nicht weiterführen.

Mit einem blutigen Eiterfinger invadiert ihr die Welt anderer Spieler:innen und könnt sie im Zweikampf herausfordern. Um Varrés Quest voranzutreiben, müsst ihr insgesamt drei Eiterfinger einsetzen. Dabei ist es egal, ob ihr die PvP-Kämpfe gewinnt oder nicht. Habt ihr drei Welten invadiert, kehrt zu Varré zurück. Stimmt im Gespräch der Salbung zu und Varré gibt euch die Gunst des Fürsten des Blutes. Den Stofffetzen sollt ihr anschließend mit dem Blut einer Fingerjungfer tränken. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dieses Ritual zu vollziehen.

Gunst des Fürsten des Blutes in Blut einer Jungfer tränken

Ihr könnt entweder eine der NPC-Damen Irina oder Hyetta töten, was wir euch aber nicht empfehlen würden. Damit verpasst ihr deren Quest-Reihen. Außerdem gibt es am westlichen Ufer von Liurnia ein Gebäude namens „die Vier Glockentürme“, bei dem ein verschlossenes Portal steht. Um es zu öffnen, müsst ihr zunächst einen magischen Steinschlüssel finden. Anschließend teleportiert es euch in die Nähe einer toten Jungfer.

Die beste Lösung ist der Weg zur Kirche der Inhibition, da ihr hier gleich mehrere wichtige Items ergattern könnt. Reitet vom Großen Aufzug von Dectus aus nach Süden, um den Berg mit der Kirche zu erreichen.

Blut der Jungfer im Dorf der rasenden Flamme finden

Auf dem Weg zur Kirche der Inhibition müsst ihr am Turm der rasenden Flamme vorbei. Solange ihr euch im Blickwinkel des gelben Auges befindet, werdet ihr langsam wahnsinnig. Beeilt euch also und versteckt euch hinter Felsen, wenn das Auge auf euch blickt und der Wahnsinns-Effekt auf euch wirkt. Wollt ihr das Problem beseitigen, klettert den Turm hoch und tötet die Mönche darauf, um das Auge zu zerstören. In der Schatztruhe auf dem Turm liegt die Anrufung Shabriris Geheul. Danach reitet ihr weiter in das Dorf der rasenden Flamme und dort den Hügel am westlichen Rand hinauf, bis ihr die Kirche der Inhibition erreicht.

Bei der Kirche werdet ihr vom Eiternden Fingerabdruck Vyke invadiert. Tötet ihn und ihr bekommt die Waffe Vykes Kriegsspeer, eine Fingerabdruck-Traube, die ihr später in Hyettas Quest-Reihe benötigt und 2.180 Runen. Geht anschließend in das heilige Gemäuer. Links neben dem Ort der Gnade liegt eine tote Fingerjungfer. Interagiert mit ihr und tränkt den Stofffetzen in Blut.

Falls ihr keine Lust auf den Kampf gegen Vyke habt, könnt ihr auch vor ihm weglaufen. Weicht ihm einfach aus, betretet die Kirche und setzt euch schnell an den dortigen Ort der Gnade. So müsst ihr nicht kämpfen und könnt danach trotzdem das Blut der toten Fingerjungfer nutzen.

Varré aufsuchen und Medaille des Reinblutritters erhalten

Kehrt zur Rosenkirche zurück und sprecht mit Varré, bis alle Dialogoptionen erschöpft sind. Im Laufe des Gesprächs erhaltet ihr zwei Items. Der Blutige Finger lässt euch Invasionen in die Welten anderer Spieler durchführen. Im Gegensatz zum Blutigen Eiterfinger kann er jedoch beliebig oft verwendet werden.

Außerdem überreicht euch Varré die Medaille des Reinblutritters. Nutzt dieses Item und ihr werdet zum Mausoleum der Mohgwyn-Dynastie teleportiert – einer der besten Orte, um in Elden Ring schnell Runen zu farmen.

Letztes Treffen und Kampf mit Varré

Nutzt die Medaille des Reinblutritters und kämpft euch im Mausoleum der Mohgwyn-Dynastie zum Ort der Gnade „Dynastiemausoleum – Mitte“ vor. Aktiviert das rote Invasionszeichen und ihr dringt in Varrés Welt ein. Besiegt ihn und ihr erhaltet 6.400 Runen, einen Runenbogen und eine Krummfingermedizin. Geht danach zu dem sterbenden NPC und sprecht ein letztes Mal mit ihm. Ihr erhaltet den Kriegshammer „Varrés Blumenstrauß“ und sechs blutige Eiterfinger. Die Quest um Varré ist damit abgeschlossen.

Josef Erl
Josef Erl

Mit Monkey Island vorm AMIGA 500 aufgewachsen. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel einmal zu verlaufen - auch in Pong.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken