Elden Ring: Godfrey & Hoarah Loux – Boss-Guide

Auf Godfrey alias Hoarah Loux trefft ihr im Endgame von Elden Ring. Wir zeigen euch, wie ihr den mächtigen Boss bezwingt.

  • von Josef Erl am 26.07.2022, 10:43 Uhr
Auf Godfrey alias Hoarah Loux trefft ihr im Endgame von Elden Ring. Wir zeigen euch, wie ihr den mächtigen Boss bezwingt.

In unserem Godfrey-Boss-Guide zu Elden Ring erfahrt ihr:

  • Welche Stärken und Schwächen Godfrey und Horah Loux haben
  • Wie ihr euch die Unterstützung von zwei KI-Helfern sichert
  • Wie ihr Godfrey und Horah Loux besiegt

Godfrey, erster Eldenfürst ist einer der letzten Bosse in Elden Ring. Der wuchtige Nahkämpfer fordert euch kurz vor dem Finale des Open-World-Abenteuers zu einem heißen Tanz heraus. Wir zeigen euch, wie ihr den mächtigen Boss bezwingt.

Godfrey alias Hoarah Loux: Stärken und Schwächen

Godfrey alias Hoarah Loux ist sehr resistent gegen Frost, Blutung und Schlaf. Bessere Chancen habt ihr beim Versuch, ihn zu vergiften oder mit Scharlachfäule zu belegen. Gegen Wahnsinn und Todespest ist Godfrey immun.

Bei den Schadensarten ist er sehr robust gegen Heilig-Angriffe. Magie, Feuer, Blitz und physischer Schaden sind alle gleichermaßen effektiv. Etwas mehr Schadenspunkte nehmt ihr ihm mit Waffen ab, die Schnittschaden verursachen.

Godfrey ist ein sehr physischer Gegner, der fast ausschließlich mit seiner Axt oder seinen Fäusten angreift. Setzt deshalb auf Rüstungen und Schilder, die möglichst viel physischen Schaden von euch abhalten.

Jetzt den nächsten Action-Kracher vorbestellen
Werdet zum Wild-West-Superhelden und kämpft gegen eine dunkle Bedrohung
Evil West - [PlayStation 5]
€ 59.99

Welche KI-Helfer kann ich gegen Godfrey beschwören?

Im Bosskampf gegen Godfrey habt ihr Chancen auf zwei KI-Helfer: Nepheli Loux und Shabriri. Um Nepheli Loux beschwören zu können, müsst ihr vorher die Quest der Kriegerin abschließen und sie dabei zur Herrscherin von Limgrave auf Schloss Sturmschleier machen.

Damit euch Shabriri begleitet, müsst ihr das Elden-Ring-Ende (Guide) “Herr der Rasenden Flamme” verfolgen. Spielt die Quest um NPC Hyetta und empfangt am Ende die Rasende Flamme der Drei Finger. Danach hilft euch Shabriri. Habt ihr die Voraussetzungen erfüllt, stehen euch beide Anrufungszeichen vor der Boss-Arena zur Verfügung.

Zusätzlich könnt ihr noch eine Geisterasche beschwören. In unserem Guide zu den legendären Aschen in Elden Ring findet ihr die stärksten Aschen des Spiels.

So besiegt ihr Godfrey und Horah Loux in Elden Ring

Godfrey, der erste Eldenfürst: Bosskampf Phase 1

Godfrey geht zunächst langsam auf euch zu. Nutzt diesen Moment, um eure Waffen oder Resistenzen mit Tränken oder Verbrauchsgegenständen zu buffen. Danach reiht der erste Eldenfürst den kompletten Kampf über eine Angriffskombination an die nächste.

Häufig sieht Godfreys Angriffskette etwa so aus:

  1. Axt-Streich von unten nach oben
  2. Stampfer: Er stampft mit einem Fuß auf den Boden und löst eine Eruption aus, die spitze Felsen in einer geraden Linie vor ihm aus dem Boden schießen lässt.
  3. Axt-Schwung seitlich von links nach rechts
  4. Stampfer
  5. Axt-Schwung von links unten nach rechts oben
  6. Zwei doppelte Axt-Schwünge diagonal
  7. Stampfer
  8. Axt-Schwung von oben nach unten
  9. Erdbeben: Godfrey versenkt seine Axt im Boden und löst beim Herausziehen eine Explosion mit Flächenschaden um ihn herum aus.

Bleibt während der Kombinationen in Bewegung und nah dran an Godfrey. Weicht bei den Axt-Attacken und Stampfern ausschließlich nach links aus. Möglichkeiten für Gegenangriffe mit schnellen Schlägen bieten sich immer kurz nach einem im Boden landenden Axt-Schwung. Setzt Godfrey zur Erdbeben-Attacke an, lauft weit weg, um keinen Schaden zu nehmen.

Horah Loux: Bosskampf Phase 2

In der zweiten Phase des Bosskampfes wechselt Godfrey zu seinem Alter Ego Hoarah Loux. Der Krieger stürmt sofort auf euch zu und versucht euch mit einem Hechtsprung zu packen. Das ist die beste Gelegenheit für Gegenangriffe. Weicht zur Seite aus, versetzt ihm ein, zwei Hiebe und geht sofort auf Distanz.

Auch in dieser Phase löst Hoarah Loux ein Erdbeben aus. Sobald er hoch in die Luft spring, geht wieder auf Abstand und rollt zurück, wenn er in der Erde versinkt. Bleibt zurück, bis die herabstürzenden Felsen verschwinden.

Reißt der Krieger beide Arme in die Luft und hebt das linke Bein an, attackiert ihn mit einer Sprungattacke, einem schweren oder aufgeladenen Schlag. Senkt er das Bein, rollt zweimal zur Seite weg, um den beiden folgenden Attacken mit Flächenschaden zu entgehen. Nutzt in dieser Phase eine starke und robuste Geisterasche wie die Imitatortränenasche (Guide), falls ihr Probleme mit Hoarah Louxs Angriffen habt. Er wird sich auf die Asche konzentrieren und ihr könnt ihn hinterrücks attackieren.

Josef Erl
Josef Erl

Liebt gute Geschichten, fordernde Kämpfe und knackige Rätsel – vor allem in Videospielen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken