Elden Ring: Dungfresser – Quest & alternatives Ende

Während der Elden-Ring-Quest um NPC Dungfresser bekommt ihr die Chance auf ein alternatives Ende. Wir zeigen euch, was ihr dafür tun müsst.

  • von Josef Erl am 02.05.2022, 11:21 Uhr
Während der Elden Ring-Quest um NPC Dungfresser bekommt ihr die Chance auf ein alternatives Ende. Wir zeigen euch, was ihr dafür tun müsst.

In unserem Dungfresser-Quest-Guide zu Elden Ring erfahrt ihr:

  • Wie ihr die Quest um den Dungfresser startet…
  • …und wie ihr sie erfolgreich abschließt
  • Was ihr für das Milos-Schwert tun müsst
  • Wie ihr ein alternatives Ende für Elden Ring freischaltet

Während der Dungfresser-Quest in Elden Ring stoßt ihr auf eines der grausamsten Wesen in den Zwischenlanden. In diesem Guide zeigen wir euch, wie ihr dabei wertvolle Ausrüstung und Waffen ergattert und ein alternatives Ende für Elden Ring freischaltet.

So startet ihr die Quest um den Dungfresser in Elden Ring

Damit der Dungfresser in der Tafelrundfeste erscheint, müsst ihr das Gebiet Altus-Plateau betreten haben. Kehrt ihr zur Tafel zurück, macht euch Roderika auf eine Präsenz aufmerksam, wenn ihr eure Geister bei ihr verbessert (Guide). Anschließend öffnet sich eine der hinteren Türen in der Tafelrunde und der Dungfresser sitzt in Spektralform am Boden. Sprecht mit ihm und er stellt sich als ein nicht allzu höflicher Zeitgenosse vor.

Scharf, schnell, riesig!
Für ein perfektes Gaming-Erlebnis auf 37,5 Zoll
EEK 1396
G
MSI Optix MEG381CQRDE Plus 37.5 Zoll UWQHD Gaming Monitor (1 ms Reaktionszeit, GSYNC ULTIMATE, 175 Hz)
€ 2099

Dungfresser-Quest: Fluch des Saatbeets finden

Damit die Quest so richtig losgeht, müsst ihr einen Fluch des Saatbeets finden und zum Dungfresser bringen. Einer davon liegt in der Königlichen Stadt Leyndell. Kämpft euch bis zum Ort der Gnade “Befestigtes Anwesen” vor. Ihr erreicht das Gebäude über den riesigen steinernen Drachen. Geht vom Ort der Gnade “Straßenbalkon” die Treppen runter und durch das Tor. Vorsicht vor den Rittern!

Vor dem nächsten Tor klettert ihr links über den Drachen-Flügel nach oben und über das rissige Mauerwerk weiter. Folgt den Stufen, bis ihr den Ort der Gnade “Westlicher Hauptstadtwall” erreicht. Von dort aus lauft ihr die Treppen im Südosten runter, bis ihr auf einem Balkon steht. Das Gebäude im Westen ist das “Befestigte Anwesen”.

Von innen gleicht das Anwesen der Tafelrundfeste eins zu eins. Der Fluch des Saatbeets liegt bei einer Leiche im Zimmer des Dungfressers. Kehrt damit in die Tafelrundfeste zurück und zeigt es ihm. Er händigt euch den Schlüssel zum Kanalisationskerker aus.

Dungfresser-Quest: Zugang zum Unterirdischen Reservat der Scham finden

Der Kanalisationskerker liegt in einem versteckten Gebiet namens “Unterirdisches Reservat der Scham”. Es befindet sich direkt unter der Königlichen Hauptstadt Leyndell. Geht wieder am Ort der Gnade “Straßenbalkon” die Treppen runter. Nach dem Tor springt ihr links über das Geländer auf eines der Dächer und hüpft Richtung Westen vom Dach auf den Innenhof. In einer finsteren Ecke im Norden des Bereichs steht ein verfallener Brunnen. Das ist der Zugang zum Reservat der Scham.

Dungfresser aus dem Kanalisationskerker befreien

Öffnet das Gittertor und folgt den Katakomben bis zu dem Bereich mit den monströsen Malen und dem Ort der Gnade “Unterirdische Straße”. Folgt dem Korridor und lasst euch bei den Gittern runterfallen. Ihr landet in der Kanalisation und bekommt es mit ein paar Ratten zu tun. Lauft am Ende des Korridors links weiter, wo euch einige giftige Riesenpflanzen erwarten. Klettert danach die Leiter hoch.

Vorsicht: Hier lauern spinnenartige Hände – drei kleine Hände hängen an der Decke, eine riesige Hand ist im Boden vergraben. Holt erst die kleinen Exemplare mit einer Fernkampfwaffe runter und kümmert euch anschließend um die Große. Die Spinnenhände sind anfällig für Feuerschaden. In dem Verlies dahinter trefft ihr den Dungfresser. Befreit ihn mit dem Schlüssel zum Kanalisationskerker und kehrt nach dem Gespräch zur Tafelrundfeste zurück.

Kampf mit dem Dungfresser und Milos-Schwert erhalten

In der Tafelrundfeste findet ihr im Zimmer des Dungfressers eine Nachricht. Reist zum äußeren Graben nach Leyndell, an die Stelle, an der ihr die Schwarzwache (Guide) zum zweiten Mal getroffen habt. Sprecht mit ihm über den Dungfresser und er warnt euch, dass er ihn hier irgendwo vermutet. Rastet an einem Ort der Gnade und kehrt nochmal zur Schwarzwache zurück. Nach dem Gespräch kommt es zum Kampf mit dem Dungfresser.

Während der Invasion kann es passieren, dass ihr eine Riesenkrabbe aus dem Gewässer aufschreckt, die sich in den Kampf einmischt. Ein Sieg über den Dungfresser bringt euch das Milos-Schwert. Am Lager der Schwarzwache erhaltet ihr einen Fluch des Saatbeets, die Klangperle der Schwarzwache, die Waffe Eisenkugel und die Eisenmaske der Schwarzwache.

So beendet ihr die Dungfresser-Quest und schaltet ein alternatives Ende frei

Kehrt in die Tafelrundfeste zurück und sprecht mit dem Dungfresser in seinem Zimmer. Er bittet euch, ihn zu schänden. Um die Quest abzuschließen, müsst ihr fünf Flüche des Saatbeets auf die Leiche des Dungfressers im Kanalisationskerker legen. Ihr findet sie in der Open World bei vom Dungfresser geschändeten Leichen. Danach erhaltet ihr die Heilrune des Grausamen Fluchs, die ihr nach dem letzten Bosskampf für ein alternatives Ende von Elden Ring nutzen könnt.

Josef Erl
Josef Erl

Mit Monkey Island vorm AMIGA 500 aufgewachsen. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel einmal zu verlaufen - auch in Pong.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken