Elden Ring: Drachenblutsoldat von Nokstella – Boss-Guide

Der Drachenblutsoldat von Nokstella ist ein optionaler Boss in Elden Ring, der eine Trophäe einbringt. Wir zeigen euch, wie ihr ihn findet und besiegt.

  • von Josef Erl am 12.07.2022, 8:00 Uhr
Der Drachenblutsoldat von Nokstella ist ein optionaler Boss in Elden Ring, der eine Trophäe einbringt. Wir zeigen euch, wie ihr ihn findet und besiegt.

In diesem Boss-Guide zu Elden Ring erfahrt ihr:

  • Wie ihr den Drachenblutsoldat von Nokstella findet
  • Welche Stärken und Schwächen der Boss hat
  • Wie ihr den Drachenblutsoldat von Nokstella besiegt

Der Drachenblutsoldat von Nokstella ist einer der versteckten Bosse in Elden Ring, für den ihr mit einer Trophäe belohnt werdet. Wir zeigen euch, wo ihr den Giganten findet, wie ihr seinen Attacken erfolgreich ausweicht und ihn schließlich zu Fall bringt.

Drachenblutsoldat von Nokstella finden

So erreicht ihr das unterirdische Gebiet Ainsel

Der Drachenblutsoldat von Nokstella residiert nahe der gleichnamigen Ewigen Stadt im Untergrund der Zwischenlande. Ihr findet sie in dem Gebiet “Ainsel”, das ihr entweder während Rannis Quest (Guide) erreicht oder über den Brunnen an der Ainsel im Osten Liurnias. Der liegt an den Klippen zwischen dem Niederen Erdenbaum und dem Carianischen Lehrsaal.

Schnell, leise und gut gekühlt
2 TB mehr Speicher für eure PS5
WD WD _Black™ SN850 mit Kühlkörper - Works with PlayStation™ 5*,, Gaming SSD, Schwarz Gaming SSD, Schwarz
€ 259.99

Boss-Arena bei Nokstella finden

Mit dem Aufzug am Brunnen erreicht ihr den Brunnenboden an der Ainsel und über den folgenden Pfad den Ort der Gnade “Schleusentor der Ainsel”. Lauft von dort über die Brücke und blickt nach links. Ihr seht das Tor zu den Uhl-Palastruinen, euer nächstes Ziel. Über das Geröll weiter vorn gelingt der Abstieg.

Folgt dem Fluss nordöstlich durch die Höhle und nehmt bei den Kadavern die Abzweigung nach rechts. Tötet die Ameisen und lauft weiter, bis ihr das Tor erreicht. Auf der anderen Seite steht euch ein mächtiges Insekt entgegen, das mit Gravitationsmagie Felsen auf euch schleudert. Lauft nach unten ins Gewässer und haltet euch links. Nach einer kurzen Passage seht ihr rechts auf den Felsen das gelbe Licht des Orts der Gnade “Unterlauf der Ainsel”.

Lauft weiter den Weg westlich in das Höhlensystem. Dort trefft ihr wieder auf ein paar Riesenameisen, die auf einem Berg von Kadavern dinieren. Bei den Überresten liegt der “Horntalisman der Immunität”, der eure Resistenz gegen Gift und Fäulnis stärkt. Nehmt den Weg nach Norden und ihr erreicht den Pfad, der euch zu einem riesigen Thron führt. Das ist die Boss-Arena vom Drachenblutsoldat von Nokstella.

Drachenblutsoldat von Nokstella: Stärken und Schwächen des Bosses

Rüstet euch gegen körperlichen Schaden und Frost-Attacken aus, bevor ihr euch zur Boss-Arena begebt. Ein nützlicher Helfer gegen die harten Schläge des Drachenblutsoldaten sind die legendären Talismane in Elden Ring. Der Drachengroßschildtalisman erhöht etwa eure Resistenz gegen körperlichen Schaden.

Der Boss ist immun gegen Schlaf, Wahnsinn und Todespest. Setzt stattdessen lieber auf Schnittangriffe für körperlichen Schaden, Gift, Scharlachfäule oder Blutungsschaden.

Drachenblutsoldat von Nokstella: Phase 1 des Bosskampfes

Drachenblutsoldat von Nokstella: So weicht ihr den Hieben aus

Der gigantische Drachenblutsoldat von Nokstella setzt zu Beginn auf schiere Kraft. Stürmt er auf euch zu, schlägt er im nächsten Moment von oben nach unten mit seiner Pranke nach euch – weicht aus, sobald er die Hand hebt. Es folgen seitliche Hiebe von rechts nach links und umgekehrt. Der perfekte Zeitpunkt zum Ausweichen ist, wenn seine Pranke den Boden berührt. Hechtet jeweils entgegengesetzt seiner Schlagrichtung.

Im Anschluss wischt der Drachenblutsoldat mit seinem Arm geradeaus über den Boden und wirft sein ganzes Körpergewicht hinterher. Weicht wieder zur Seite aus, sobald seine Hand den Boden berührt. Liegt er flach, habt ihr kurz Zeit für einen Schlag – aber Vorsicht: Beginnt das Wasser an seinem Arm zu sprudeln, weicht erneut aus, da er im nächsten Moment zu einem Wischer nach hinten nachsetzt.

Schlag-Kombinationen und Brüll-Attacke

Meistens führt der Drachenblutsoldat diese Attacken mit einer vorangehenden Links-Rechts-Kombination aus den zu Beginn beschriebenen Attacken aus. Gefährlich wird er, sobald er seinen Kopf hebt und brüllt. Lauft sofort zur Seite weg, da er im nächsten Schritt auf euch zustürmt und kaum abzuwehren ist.

Attackiert ihn von hinten, während er sich aufrichtet. Steht er auf zwei Beinen, macht euch vom Acker. Er rammt seine Faust in den Boden, zieht sie wieder heraus und schleudert euch dabei Geröll entgegen.

Phase 2: Der Drachenblutsoldat von Nokstella erhebt sich

In der zweiten Hälfte des Bosskampfes lässt sich der Drachenblutsoldat von Nokstella Flügel wachsen und attackiert mit Blitz-Attacken, die Frostschaden verursachen. Fliegt er in die Luft, schmeißt er einen Frost-Blitz ins Wasser, der kleine funkelnde Felder hinterlässt. Sprintet sofort weg.

Seine Schlagmuster bleiben die gleichen wie in Phase eins, verursachen nun aber zusätzlichen Frostschaden und folgen schneller aufeinander. Mit seinen neu gewonnenen Flügeln hebt sich der Drachenblutsoldat gern in die Luft und bleibt dort kurz stehen. Lauft zur Seite weg und weicht aus, sobald er die Hand hebt und auf euch zufliegt. Jetzt habt ihr wieder Zeit, ihn von hinten zu attackieren, während er am Boden liegt und den nächsten Schlag vorbereitet.

Josef Erl
Josef Erl

Mit Monkey Island vorm AMIGA 500 aufgewachsen. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel einmal zu verlaufen - auch in Pong.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken