Elden Ring: Der Baumwächter – so besiegt ihr den Boss

Der Baumwächter will euch in Elden Ring das Leben schwer machen. Wir zeigen euch, wie ihr mit ihm fertig werdet!

  • von Dennis Anjuschin am 11.03.2022, 14:39 Uhr
Elden Ring Baumwächter Header

In diesem Boss-Guide lernt ihr:

  • Wo ihr den Baumwächter findet
  • Wie ihr euch passend auf den Kampf vorbereitet
  • Tipps für den Kampf gegen den Baumwächter

Der Baumwächter ist einer der ersten optionalen Bosse, auf die ihr in Elden Ring trefft. Deshalb ist er aber noch lange kein leichter Gegner. Wir zeigen euch, wie ihr ihn trotzdem zur Strecke bringt!

Wo finde ich den Baumwächter?

Der Baumwächter hält sich im südlichen Areal von Limgrave auf. Er patrouilliert die Pforte nahe der Kirche Elleh. Ihr könnt die Kirche bereits vom ersten Schrein der Gnade in diesem Gebiet sehen.

Auf der Karte seht ihr den Standort der Kirche Elleh. Der Baumwächter spawnt immer in unmittelbarer Nähe der Kirche.

Wie bereite ich mich auf den Kampf vor?

Ihr könnt frei entscheiden, wann ihr den Baumwächter bekämpft. Wir raten jedoch davon ab, euch gleich zu Beginn eures Abenteuers in der Open World mit ihm anzulegen. Erkundet erst mal die offene Spielwelt und levelt die Werte eures Charakters auf, damit ihr ihm nicht hoffnungslos unterlegen seid.

Ihr werdet im Kampf auf keinen Fall auf euer Spektralross verzichten wollen. Der Baumwächter kann theoretisch auch ohne das Ross bekämpft werden, aber damit macht ihr euch das Leben nur unnötig schwer.

In unserem Elden Ring Spektralross-Guide erfahrt ihr, wo und wie ihr das Spektralross freischaltet.

In diesem Kampf sind Waffen mit hoher Reichweite besonders hilfreich. Manche Startwaffen, wie etwa das Schwert der Samurai-Klasse, haben ebenfalls eine hohe Reichweite. Ist euer Charakter auf den Einsatz von Magie spezialisiert, dann solltet ihr den Baumwächter ignorieren, bis ihr einen Zauberstab gefunden habt.

Welche Klassen es gibt und was für Stärken sie haben, erfahrt ihr in unserem Elden Ring Klassen-Guide.

Solltet ihr keine passende Waffe haben, könnt ihr euch auch das Großschwert der Getreuen besorgen. Das findet ihr einer Kiste im Wagen im Camp vor dem Sturmtor. Jedoch muss euer Stärke-Level mindestens bei 16 liegen, damit ihr es im Kampf einsetzen könnt.

Tipps für den Kampf gegen den Baumwächter

Es gibt zwei Arten, diesen Kampf anzugehen: vom Rücken eueres Spektralrosses oder zu Fuß. Mit dem Spektralross ist der Kampf aber deutlich leichter.

Der Kampf beginnt, sobald ihr euch dem Baumwächter nähert. Falls ihr bereits die “Geisterrufende Glocke” habt, könnt ihr Geister beschwören, die den Baumwächter angreifen bevor er euch bemerkt. Wir empfehlen die Geister-Asche “Asche der einsamen Wölfe”. Diese Beschwörung ruft drei Geist-Wölfe, die alle Gegner in unmittelbarer Nähe angreifen.

Falls ihr nicht wisst, wo ihr die “Geisterrufende Glocke” herbekommt, empfehlen wir euch unseren Guide zu Geisterbeschwörung in Elden Ring.

Damit ist er vorerst beschäftigt und erleidet etwas Schaden. Steigt auf euer Spektralross und greift ihn mit einem schweren Hieb an, während er sich noch auf die Wölfe fokussiert. Tipp: Rüstet die Waffe im zweihändigen Modus aus, bevor ihr auf das Ross steigt. So richten eure Hiebe mehr Schaden an.

Danach lockt ihr ihn auf die große Wiese südlich von der Kirche. Auf dem Pfad werdet ihr nämlich schnell Probleme beim Ausweichen bekommen. Hier beginnt nun der eigentliche Kampf.

Was ist besser als ein Controller? Richtig, zwei Controller!
SONY SONY DualSense™ Gift Wrapped Box Wireless Controller Weiß Wireless Controller, Weiß
€ 64.99

Die Attacken des Baumwächters haben eine hohe Reichweite und richten sehr hohen Schaden aus. Allerdings braucht er immer einen kurzen Moment zum Ausholen. Bleibt permanent in Bewegung und greift ihn direkt an, nachdem er eine seiner Attacken beendet hat. Wartet ansonsten ab und haltet vor allem Abstand, weil er manchmal zu einer sehr schnellen Sprungattacke ansetzt.

Greift ihn mit schweren Hieben an, aber bedenkt, dass euer Charakter für mindestens eine Sekunde ausholen muss. Drückt also bereits auf die Angriffstaste, wenn ihr auf ihn zureitet, damit euer Charakter dann im richtigen Moment zum Hieb ansetzt. Das wiederholt ihr dann so lange, bis er zu Boden geht. Als Belohnung hinterlässt er euch die Waffe “Goldene Hellebarde”.

Weitere Artikel zu Elden Ring auf GameZ:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Dennis Anjuschin
Dennis Anjuschin

Tagsüber Vollzeit-Student, abends Teilzeit-Gear. Ist in Raccoon City aufgewachsen und hat ein besonderes Faible für Retro-Shooter ala DOOM und Turok.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken