Dorfromantik: Tipps und Tricks für den Early-Access-Hit

Dorfromantik kam aus dem Nichts – und befindet sich inzwischen auf zahlreichen PCs. Das entschleunigende Puzzlespiel, das auf Steam aktuell im Early-Access-Stadium läuft, zieht Gamer reihenweise in seinen Bann. Hier gibt's die besten Tipps und Tricks für Dorfromantiker.

  • von Christin Ehlers am 06.05.2021, 13:00 Uhr
Dorfromantik Tipps Tricks

Auf den ersten Blick präsentiert sich Dorfromantik als gemütliches Spiel, in dem man sich seine eigene kleine Landschaft zusammenstellt. Ein bisschen wie ein Mix aus den Brettspielen Carcassone und die Siedler von Catan. Dazu ein schöner Soundtrack – et voilà: Der nächste Indie-Hit ist geboren. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht. Denn in Dorfromantik steckt sehr viel mehr! In unserem Guide erfahrt ihr:

  • Wieso in Dorfromantik euer Perfektionismus gefragt ist
  • Wie ihr euren Highscore immer weiter in die Höhe treibt
  • Weshalb ihr die Quests erledigen solltet

Dorfromantik: Indie-Hit made in Germany

Kein Scherz! Dorfromantik stammt aus Deutschland. Das verantwortliche Entwicklerstudio Toukana Interactive besteht gerade mal aus vier Berliner Studenten: Luca Langenberg, Sandro Heuberger, Timo Falcke und Zwi Zausch. Sie sind an der HTW Berlin eingeschrieben und arbeiten an ihrem Master in Game Design. Mit Dorfromantik dürften die vier wohl den aussagekräftigsten Beweis liefern, dass sie den Abschlusstitel mehr als verdient haben.

Wir selbst sind ganz verliebt in Dorfromantik. Doch schon nach den ersten Runden wurde schnell klar: In dem Spiel geht es um mehr, als einfach nur ein paar Hexagonal-Felder aneinanderzureihen. Unser Perfektionismus und Ehrgeiz waren schnell geweckt. Damit auch ihr euren eigenen Highscore immer wieder knackt und so im Ranking steil nach oben klettert, gibt’s hier ein paar wertvolle Tipps und Tricks.

Perfektionisten kommen voll auf ihre Kosten

Das grundlegende Spielprinzip von Dorfromantik ist simpel: Platziert die Hexagonal-Kärtchen passend aneinander und erschafft so eine neue Landschaft. Wichtig ist dabei, dass ihr die Landschaftskarten aufeinander abstimmt. Sprich: Wald sollte an Wald grenzen, Getreide an Getreide, Gras an Gras und so weiter. Je mehr Kanten einer Karte ein passendes Gegenstück haben, desto mehr Punkte gibt es.

Ihr könnt auch eine perfekte Platzierung legen – und das sollte euer Ziel sein. Das bedeutet, dass alle sechs Kanten der Spielkarte ein passendes Gegenstück haben. Wie in unserem Beispiel: Das nächste Hexagonal-Feld hat fünf Seiten Wiese und eine Seite Getreide. Und genau so ein Feld ist auf der Map noch frei.

Dorfromantik lässt Punkte regnen

Gelingt es euch, die Spielkarte perfekt zu platzieren, bekommt ihr 60 Punkte gutgeschrieben – das ist das Maximum für eine Karte. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, bekommen wir sogar zweimal 60 Punkte, da durch die perfekte Platzierung noch ein weiteres Feld perfekt abgeschlossen wurde.

Eine Extrakarte gibt es allerdings nur für das aktiv gelegte Feld. Selbst wenn sich daraus noch mehrere perfekte Sechsecke ergeben, gibt es nur ein zusätzliches Kärtchen.

In der Ruhe liegt die Kraft

Das Gute an Dorfromantik: Es gibt keinen Zeitdruck. Kein Mitspieler, der ungeduldig mit den Fingern auf dem Tisch trommelt, keine Uhr, die am Bildschirmrand runtertickt. Ihr könnt euch in aller Seelenruhe auf eurem Spielfeld umsehen und nach dem perfekten Spot Ausschau halten. Habt auch das darauffolgende Kärtchen halbwegs im Blick, damit ihr euch keine Chancen verbaut.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nicht alles ist perfekt … leider

Ja, Dorfromantik lässt die Herzen von Perfektionisten höherschlagen. Doch zugleich müsst ihr etwas Wichtiges akzeptieren: Ihr werdet nicht jede Karte perfekt platzieren können. So sehr es den Monk in uns triggert, aber ihr werdet nicht darum herumkommen, mehrere Karten nur mittelmäßig gut anzudocken. Kleines Trostpflaster: Selbst dafür bekommt ihr Punkte – zumindest ein paar.

Gemütlich sitzen beim Knobeln
DXRACER Formula Black Gaming Stuhl, Schwarz
€ 279

Erledigt Quests, um weiterzukommen

Für perfekt platzierte Kärtchen bekommt ihr eine Zusatzkarte. Schließt ihr Quests erfolgreich ab, erhaltet ihr sogar fünf Extrakarten! Damit eure Runde nicht im Nu vorbei ist, führt kein Weg daran vorbei, dass ihr die Aufgaben erfüllt.

Für die Dorfromantik-Quests müsst ihr meistens eine bestimmte Anzahl an Karten eines Bereichs aneinanderreihen. Zum Beispiel einen Stadtbereich mit 250 Häusern, 18 zusammenhängende Getreidefelder oder Wasserwege über 9 Karten. Kleine Sprechblasen zeigen euch den Status Quo der Quest an.

Weitere Guides zu Indie-Hits auf GameZ:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Christin Ehlers
Christin Ehlers

Kann sich nur schwer zwischen den Plattformen entscheiden: PC, Switch oder doch PS4 Pro? Am liebsten einfach im Wechsel von WoW zu Animal Crossing bis Crash.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken