Die 13 besten Echtzeit- und Rundenstrategiespiele 2019

Egal ob rundenbasiert oder in Echtzeit, Strategiespiele fordern von euch Flexibilität, gute Taktik und vor allem eine gute Übersicht über die auf dem Schlachtfeld wuselnde Einheiten. Wir stellen euch die besten Echtzeit- und Rundenstrategiespiele 2019 vor

  • von Gloria H. Manderfeld am 19.06.2019, 10:35 Uhr
13 beste Echtzeit- und Rundenstrategiespiele 2019

Ihr liebt es, fremde Welten zu erkunden, euch in unbekanntem Terrain auszubreiten und dabei gegen herausfordernde Gegner zu bestehen? Dann ist unser Guide für die besten Spiele im Genre Echtzeit- und Rundenstrategie 2019 genau das Richtige für euch.

Wir zeigen euch

  • welche die besten 13 Echtzeit- und Rundenstrategiespiele 2019 sind
  • was euch beim jeweiligen Spiel an Herausforderungen erwartet
  • welche Spiele ihr gemeinsam mit Freunden erleben könnt
  • welche VR-Spiele im Genre empfehlenswert sind

Inhaltsverzeichnis

  1. XCOM 2
  2. Civilization 6
  3. Total War: Warhammer 2
  4. Total War: Three Kingdoms
  5. Starcraft Remastered
  6. Mutant Year Zero: Road to Eden
  7. Battletech
  8. Stellaris
  9. Brass Tactics (VR)
  10. Skyworld (VR)
  11. Master of Orion: Conquer the Stars
  12. Sudden Strike 4
  13. Age of Empires: Definitive Edition
Das beste Rundenstrategiespiel 2019:
Xcom 2 [PlayStation 4]
Xcom 2 [PlayStation 4]
€ 19.99

XCOM 2

  • Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One
  • Genre: Rundenstrategie
  • Erweiterungen: War of the Chosen
  • Multiplayer: ja

Die Aliens herrschen nach der Zerschlagung der terranischen Verteidigung über die Erde. Prächtige Städte und ein vordergründig geordnetes Dasein für die verbliebenen Menschen sind jedoch nur eine Fassade. In der Rolle des XCOM-Anführers stellt ihr Soldatentrupps auf, die zunächst eine Basis auf einem Raumschiff etablieren und deren Versorgung regeln müssen, bevor ihr euch daran macht, die finsteren Pläne der Aliens aufzudecken und im Idealfall zu verhindern.

Neben rundenbasierten Einsätzen, in denen ihr das Zielgebiet infiltrieren, Gegner ausschalten, wichtige Personen retten und in vorgegebenem Zeitrahmen eure Ziele erreichen müsst, hängt vieles von euren Entscheidungen abseits der Missionen ab. Mit Forschung verbessert ihr eure Ausrüstung und entwickelt neue, fortschrittliche Techniken für den Kampf gegen die Aliens, trainiert eure Soldaten unterstützt Widerstandsbewegungen auf der gesamten Erde und plant neue Einsätze.

Civilization 6

  • Plattform: PC, Nintendo Switch, iPhone/iPad
  • Genre: Rundenstrategie
  • Erweiterungen: Rise and Fall, Gathering Storm, viele Zivilisations-Packs
  • Multiplayer: ja

Sid Meier’s Erfolgsserie geht bereits in die sechste Runde und kehrt dabei zu einer etwas comichafteren Grafik zurück. Ihr wählt euch eine Zivilisation und verkörpert deren Anführer, baut erste Städte, macht das umliegende Land urbar und erkundet die Welt. Während ihr noch zu Spielstart eure Siedlungen vor allem gegen Barbaren verteidigen müsst, werden andere Zivilisationen früher oder später zu gefährlichen Konkurrenten, die versuchen, ihre jeweilige Agenda zu erfüllen.

Egal ob ihr mit friedlichen Mitteln oder in kriegerischer Form mit euren Konkurrenten umgeht, je mehr Völker ihr entdeckt, desto komplexer wird das Spiel und die sich damit ergebenden Optionen. Durch die Erforschung neuer Technologien und stetiger Weiterentwicklung eures Herrschaftsgebiets, durch Spezialgebäude und den Anbau effizienter Spezialbezirke, verschafft ihr euch je nach gewählter Spielweise entscheidende Vorteile.

Im Multiplayer-Modus könnt ihr mit Freunden kooperieren oder euch gegenseitig von der Karte fegen.

Total War: Warhammer 2

  • Plattform: PC
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Erweiterungen: Rise of the Tomb Kings, Curse of the Vampire Coast, The Queen & The Crone, The Prophet & The Warlock
  • Multiplayer: ja

Mit “Total War: Warhammer 2” mischt sich erneut das mitreßende Spielprinzip der Total War-Reihe mit der vielfältigen Welt von Warhammer Fantasy. Als Anführer eines von vier klassischen Völkern – Hochelfen, Echsenmenschen, Dunkelelfen oder Skaven – versucht ihr während der jeweiligen Volkskampagne, die Herrschaft über den mächtigen arkanen Mahlstrom zu erlangen. Dieser droht nach vielen Jahrhunderten Stabilität nun zu versiegen und im Kampf darum offenbart sich, welches Volk versucht, die Zerstörung abzuwenden oder aus der Katastrophe Macht zu schöpfen.

Ihr entscheidet selbst, welche Landstriche ihr in der Open World erobert und welche Siedlungen ihr als Stützpunkte für eure Kriegsszüge ausbaut. Mit Diplomatie, Erkundung und Staatskunst bereitet ihr eure Feldzüge vor. Außerdem rekrutiert ihr riesige Armeen, die ihr unter dem Kommando legendärer Helden in Echtzeitgefechten gegen eure Feinde antreten lasst. Ob ihr euch mit Konkurrenten zu einer mächtigen Allianz zusammenschließt oder jeden ausradiert, der zwischen euch und eurem Ziel steht, liegt ganz bei euch und bietet sowohl im Einzelspiel- wie auch Mehrspielermodus viel Wiederspielwert.

Total War: Three Kingdoms

  • Plattform: PC
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Erweiterungen: Yellow Turban Rebellion
  • Multiplayer: ja

Das wohl ungewöhnlichste, historische Szenario der Total War-Reihe entführt euch ins alte China und betraut euch mit der umfangreichen Aufgabe, ein ganzes Kaiserreich mit Kämpfen, Staatskunst, Diplomatie und Eroberungen aufzubauen – und zu halten! Im Jahr 190 n. Chr. ist das Land zwischen den Ansprüchen vieler kleinerer Herrscher zerrissen, sodass ihr zunächst versuchen müsst, eurer eigenes Land gegen Nachbarn abzusichern, bevor ihr euch daran machen könnt, ganz China zu unterwerfen.

Rekrutiert dabei mächtige Kommandanten und angesehene Staatsmänner für die Verwaltung und Herrschaft über euer Land, lernt China mitsamt der unterschiedlichen Klimazonen und Herausforderungen kennen und widmet euch regelmäßig den Beziehungen mit den konkurrierenden Kriegsherren. Diese macht ihr entweder zu Unterstützern oder erschafft euch bittere Rivalen. Das Spiel bietet einen Einzelspielermodus und lässt euch außerdem gegen Freunde im Multiplayermodus antreten.

StarCraft Remastered

  • Plattform: PC
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Erweiterungen: –
  • Multiplayer: ja

Wer Echtzeitstrategie und Science Fiction-Szenarien liebt, kommt um Blizzards Klassiker “StarCraft” nicht herum. Das klassische Spielprinzp vom Kampf der drei Völker Menschen, Protoss und Zerg ist gleich geblieben, doch die Grafik wurde deutlich verbessert und an aktuelle Bildschirm-Standards angepasst. Daneben wurden auch die Sounds und Dialoge überarbeitet, um die epischen Helden Raynor, Kerrigan und Tassadar besser in Szene zu setzen. Auch die Erweiterung “Brood War” ist Teil der Remastered-Edition.

Die Singleplayer-Kampagne started in der Rolle der Menschen. Dort versucht ihr sowohl mit der Bedrohung durch die insektenhaften Zerg wie auch internen Intrigen in der terranischen Konföderation Herr zu werden. In der Kampagne der Zerg widmet ihr euch der Eroberung der Galaxis und führt einen Vorstoß bis hin zur lange verborgenen Heimatwelt der Protoss. Schließlich schlagt ihr in der Protoss-Kampagne nach reichlich internen Konflikten die Zerg zurück, was in “Brood War” in einer umfangreichen Storyline weitergeführt wird. Im Multiplayer-Modus tretet ihr in verschiedenen Modi gegen eure Freunde an.

Mutant Year Zero: Road to Eden

  • Plattform: PC, PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One
  • Genre: Rundenstrategie
  • Erweiterungen: Seed of Evil
  • Multiplayer: nein

Nach extremen Klimaveränderungen, einer globalen Wirtschaftskrise und einer tödlichen Epidemie hat sich auf der Erde vieles verändert. Die Spannungen zwischen den Supermächten gipfelten in einem verheerenden Atomkrieg, der die bekannte menschliche Zivilisation vernichtet hat. Nun beherrschen Mutanten, deformierte Humanoide und Tiere die Welt, von der früheren Größe und Technik sind nur noch verfallende Ruinen geblieben. Mit einem Mutanten-Team voller eigenwilliger Gestalten erkundet ihr eine posthumane Welt, in der die Überlebenden ihre ganz eigenen Motivationen mitbringen und Vertrautes neu interpretiert wird.

Ihr schleicht euch durch gefährliche Gebiete, nutzt die Umgebung zu eurem Vorteil, versucht Gegner so ungesehen wie möglich zu beseitigen und sammelt in Ruinen und nach Kämpfen nützliche Gegenstände ein, um euer Team damit auszurüsten oder Handel zu treiben. Mit neuen Mutationen erhalten eure Helden neue Fähigkeiten, die ihnen so manche schwierige Situation erleichtern. Euer Ziel ist die Entdeckung des legendären Eden, in dem ihr euch Antworten auf die drängendsten Fragen der Gegenwart erwartet – falls es überhaupt existiert.

Battletech

Plattform: PC
Genre: Rundenstrategie
Erweiterungen: Flashpoint, Urban Warfare
Multiplayer: ja

Im Jahr 3025 führen die mächtigen Adelshäuser der Galaxis an vielen Fronten gegeneinander Krieg. Diese Kämpfe werden mittels gewaltiger, mechanisierter Kampfmaschinen ausgetragen, den sogenannten BattleMechs. Ihr übernehmt im Dienst eines der konkurrierenden Häuser eine Staffel an Mechs und MechWarrior-Piloten und behauptet euch bei den immer erbitterter geführten Kämpfen im interstellaren Bürgerkrieg. In der Kampagne versucht ihr, eine gewaltsam abgesetzte Herrscherin durch das Wirken einer bunt zusammengewürfelten Gruppe BattleMech-Söldner wieder auf ihren Thron zurückzubringen.

Bei den Gefechten setzt ihr bis zu 30 verschiedene BattleMech-Modelle mit sehr unterschiedlichen Fähigkeiten und Schwächen ein. Daneben managt ihr im Hintergrund die alltäglichen Probleme eures Söldnertrupps, wie die Übernahme von Missionen, Verbesserung eures Schiffs und der Akquise neuer Auftraggeber. Der Multiplayer-Modus erlaubt euch spannende Gefechte gegen eure Freunde. Zum Üben gibt es zudem einen Einzelspieler-Gefechtsmodus.

Stellaris

  • Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Erweiterungen: Utopia, Apocalypse, MegaCorp, verschiedene Story- und Völker-Packs
  • Multiplayer: ja

Mit einem selbst zusammengestellten Volk startet ihr in eine zunächst unbekannte Galaxie, die ihr erst erkunden müsst, bevor ihr sie erobern könnt. Während ihr euer kleines galaktisches Reich aufbaut und neue Techniken erforscht, stoßt ihr auf benachbarte Völker und etabliert diplomatische Beziehungen. Bei der Erkundung der Galaxis trefft ihr auf uralte Zivilisationen, die ihren Höhepunkt längst überschritten haben, doch noch immer mächtig genug sind, ihre Heimatwelten zu verteidigen. Ihr entscheidet, wie ihr mit friedlichen Weltraumwalen, den aggressiven Kristallwesen oder schurkischen Piraten umgeht und etabliert eurer eigenes Reich.

Im weiteren Spielverlauf könnt ihr mit befreundeten Völkern Allianzen schmieden oder sogar eine Föderation mehrerer Völker gründen. Alternativ erobert ihr die Galaxis und zwingt unterlegene Völker mit Waffengewalt unter eure Herrschaft. Daneben erforscht ihr mit Wissenschaftsschiffen galaktische Anomalien, treibt Handel mit friedlichen NPC-Fraktionen oder verfolgt längerfristige Questreihen, mit denen ihr mehr über die Ursprünge eures Volks und die galaktische Geschichte erfahrt. Gemeinsam mit Freunden spielt ihr entweder gegeneinander oder versucht gemeinsam die Galaxis zu erobern.

Brass Tactics (VR)

  • Plattform: PC
  • VR: Oculus Rift
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Erweiterungen: –
  • Multiplayer: ja

In einer mittelalterlichen Fantasywelt kommandiert ihr dank VR-Brille eure Armeen direkt per Hand: Ihr zeigt euren Fernkampfeinheiten mit der Bewegung eurer Hände, wohin sie feuern sollen, weist euren Nahkämpfern ein Ziel zu oder platziert mächtige Kriegsmaschinen auf einem Tabletop-Schlachtfeld.

Dabei müsst ihr sowohl unterschiedliche Höhenstufen als auch Hindernisse bedenken, welche die Bewegungsfreiheit eurer Truppen einschränken können. Ihr kämpft entweder in einer Einzelspielerkampagne gegen die KI oder gegen einen menschlichen Gegner.

Skyworld (VR)

  • Plattform: PC, PlayStation 4
  • VR: HTC Vive, Oculus Rift, Windows Mixed Reality
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Erweiterungen: –
  • Multiplayer: ja

Skyworlds entführt euch in eine Fantasywelt, in der ihr nicht nur Kämpfe in Echtzeit gegen fordernde KI-Gegner oder Freunde in mehreren Modi austragt, sondern auch nebenher rundenbasiert euer erobertes Reich verwaltet und vorhandene Truppen verbessert.

Denn die anspruchsvollen Gegner stellen euch vor immer neue Herausforderungen, die nur mit stärkeren Einheiten zu schaffen sind. Legendäre Einheiten und Truppen mit neuen Fernkampf- und Zauber-Fähigkeiten ergänzen dabei das Aufgebot von Nahkämpfern und Luftkreaturen.

Master of Orion: Conquer the Stars

  • Plattform: PC
  • Genre: Rundenstrategie
  • Erweiterungen: –
  • Multiplayer: ja

“Master of Orion” wird oft als Urvater des 4X-Genres bezeichnet und erlebt in “Master of Orion: Conquer the Stars” ein Revival. In riesigen Galaxien trefft ihr auf die zehn ursprünglichen Rassen des ersten Spiels und widmet euch der Aufgabe, ein Sternenreich zu errichten und zu beherrschen.

Ihr erforscht neue Technologien, passt eure Schiffe eurem Spielstil an und behauptet mit Diplomatie, Kriegsführung und geschickter Taktik euren Platz inmitten von potentiellen Gegnern. Dabei formt ihr Allianzen mit Gleichgesinnten und versucht, eure Feinde möglichst kleinzuhalten, bevor es diesen bei euch gelingt. Im Multiplayermodus erobert ihr die Galaxis entweder miteinander oder versucht, eure Freunde zu unterwerfen.

Sudden Strike 4

  • Plattform: PC, PlayStation 4
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Erweiterungen: Road to Dunkirk, Africa: Desert War, Finland: Winter Storm, The Pacific War
  • Multiplayer: ja

In gleich drei Kampagnen kämpft ihr als Kommandant der alliierten, deutschen oder sowjetischen Streitkräfte auf den Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs. Neben historischen Einheiten, wie dem deutschen Bomber Heinkel He111 oder dem russischen T-34-Panzer, führt ihr neun verschiedene Kommandanten, wie beispielsweise General George Patton, ins Feld. Diese ermöglichen unterschiedliche Strategien durch ihre einzigartigen Fähigkeiten.

Egal, ob ihr eines von zwanzig unterschiedlichen Einzelspieler-Szenarien, den Gefechtsmodus oder Schlachten im Mehrspielermodus spielt, nur die richtige Taktik führt euch zum Ziel. Ihr legt beispielsweise Hinterhalte, attackiert gezielt Schwachpunkte gegnerischer Fahrzeuge, flankiert angreifende Truppen oder unterstützt eure kämpfenden Landeinheiten durch vernichtende Luftschläge, während ihr die Vorteile des vielfältigen Terrains ausnutzt.

Age of Empires: Definitive Edition

  • Plattform: PC
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Erweiterungen: –
  • Multiplayer: ja

Die “Definitive Edition” von “Age of Empires” bietet einen echten Klassiker im neuen Gewand, das ursprüngliche Spiel ist nämlich bereits 1997 erschienen. In der Neuauflage tretet ihr in Massenschlachten gegen die KI oder gegen bis zu sieben Mitspieler an. Dank verbesserter 4K HD-Optik, neuen Funktionen und generalüberholten Animationen könnt ihr das süchtigmachende Spielprinzip auch auf modernen PCs genießen.

Wenn ihr keine Lust auf die Kampagne, mit einem von vier verschiedenen Völkern des Altertums, habt, entwerft ihr im neuen Szenario-Editor neue Karten und teilt diese mit der Community. In allen Spielen führt ihr euer jeweiliges Volk durch die Altsteinzeit, Jungsteinzeit, Bronze- und Eisenzeit. Am Anfang sucht ihr einen geeigneten Ort für eine Siedlung, die ihr nach und nach aufbaut. Nach und nach werden neue Truppen rekrutiert, um euer Dorf gegen Angriffe zu verteidigen. Währenddessen müssen Ressourcen gesammelt und Technologien erforscht werden.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Gloria H. Manderfeld
Gloria H. Manderfeld
Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken