Die 20 besten Shooter 2020 von COD bis Halo

Ihr denkt, Ego-Shooter sind alle gleich? In diesem Guide stellen wir euch die besten Spiele aus dem Shooter-Genre vor und beweisen euch das Gegenteil.

  • von Redaktion Gamez am 02.07.2019, 12:15 Uhr
Overwatch Sombra

Ihr habt Lust, zu ballern, wisst aber gar nicht, wo ihr anfangen sollt? Kein Wunder, schließlich gibt es Shooter für den PC und Konsolen wie das sprichwörtliche Sand am Meer. Aber welche sind eure Zeit wirklich wert? Wir haben für euch eine Liste der besten Shooter zusammengestellt.

Inhalt

  1. Overwatch
  2. Borderlands 2
  3. Titanfall 2
  4. Destiny 2
  5. Doom (2016)
  6. Call of Duty: Modern Warfare
  7. Halo: The Master Chief Collection
  8. The Division 2
  9. Prey
  10. Battlefield 5
  11. Rainbox Six: Siege
  12. Wolfenstein 2: The New Colossus
  13. Blood & Truth
  14. Far Cry New Dawn
  15. Star Wars: Battlefront 2
  16. Borderlands 3
  17. Apex Legends
  18. Metro Exodus
  19. Gears 5
  20. Hunt Showdown

Overwatch

  • Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One, Switch
  • Genre: Ego-Shooter, Fantasy, Science Fiction
  • Spielmodi: Multiplayer
  • USK: 16
  • Geeignet für: Blizzard-Spieler und Freunde bunter Comic-Grafik

Overwatch bietet Team-Matches (normal und Rangliste), Angriffs- und Eskortmissionen (plus Hybrid) sowie Kontrolle und einen kompetitiven Arcade-Modus. Dabei könnt ihr zwischen mehreren Charakteren wählen, die sich durch die drei Klassen Tank, Schaden und Unterstützung unterscheiden.

Während ihr fleißig Matches bestreitet und zum Overwatch-Profi werdet, sammelt ihr Anerkennungsstufen, die ihr jedoch durch vorzeitiges Verlassen des Spiels oder Strafen des Meldesystems wieder verlieren könnt. Durch Anerkennungsstufen könnt ihr Lootboxen bekommen, die beispielsweise Credits enthalten. Mit denen könnt ihr wiederum kosmetische Belohnungen, also Skins, kaufen. Credits könnt ihr ebenfalls im Shop erwerben.

Borderlands 2

  • Plattform: PC, macOS, Linux, PlayStation 3, PlayStation Vita, PlayStation 4 (+VR-Version), Xbox One
  • Genre: Ego-Shooter, Science Fiction, Space Western, Rollenspiel
  • Spielmodi: Singleplayer, Multiplayer
  • USK: 18
  • Geeignet für: Comic- und Steampunk-Fans

Borderlands 2 bietet einen Mix aus Action und Rollenspiel. Ihr kämpft als Kammer-Jäger gegen den Waffenhersteller Handsome Jack. Während des Storystrangs müsst ihr viele verschiedene Orte und Landschaften auf der Map besuchen und euren Charakter durch das Leveln von Waffen und Fähigkeiten verbessern.

Neben der Möglichkeit euch allein durchzuschlagen, gibt es auch die Option, im Splitscreen zu zweit oder online zu viert über das Internet zu spielen. Die Welt von Borderlands kann außerdem im VR-Modus bestaunt werden.

Gears 5 - Der Blockbuster des Jahres!
Gears 5 [Xbox One]
Gears 5 [Xbox One]
€ 56.99

Titanfall 2

  • Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One
  • Genre: Ego-Shooter, Science Fiction, Action, Military
  • Spielmodi: Multiplayer
  • USK: 18
  • Geeignet für: Liebhaber von Mechs und actionreichen Kämpfen

In Titanfall 2 geht es erneut um Multiplayer-Kämpfe in einer dystopischen Zukunft. Die Besonderheit des Shooters sind die sogenannten Titan-Kampfroboter, die dem Spiel seinen Namen verleihen.

Anders als bei seinem Vorgänger gibt es nun auch einen Singleplayer-Modus, in dem ihr einen Grenzsoldaten spielt, der unbedingt ein Titan-Pilot werden will. Im Multiplayer wählt ihr zwischen sechs Titan-Klassen, die jeweils unterschiedliche Fähigkeiten, Stärken und Schwächen besitzen.

Destiny 2

  • Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One, Google Stadia
  • Genre: Ego-Shooter, Science Fiction, Loot-Shooter
  • Spielmodi: Multiplayer
  • USK: 16
  • Geeignet für: Science-Fiction-Fans und MMO-Spieler

Destiny 2 ist ein MMO-Shooter, der auf der Geschichte seines Vorgängers aufbaut. Als einer der mächtigen Hüter kämpft ihr gegen die eine Alien-Invasion, die die letzte Stadt der Menschheit auszulöschen droht. Zu Beginn könnt ihr zwischen den Klassen Titan, Jäger und Warlock wählen.

Diese haben weitere Subklassen die wiederum andere Fähigkeiten besitzen und sich in Rüstung, durch Nahkampf-Animationen, den Klassengegenstand und den unterschiedlichen Bewegungsmodi unterscheiden. Allein oder gemeinsam macht ihr euch auf in neue Welten, erhaltet mächtige Fähigkeiten und sammelt haufenweise Loot.

Neugierig geworden? Destiny 2 ist mittlerweile in einer Free-2-Play-Version erhältlich. Die Gratis-Variante trägt den Untertitel New Light enthält das Basisspiel sowie die ersten beiden Erweiterungen. Die aktuellste Erweiterung hört auf den Namen Destiny 2: Shadowkeep, setzt das Abenteuer auf dem Mond fort und ist für PC erstmals auch auf Steam erhältlich.

Doom (2016)

  • Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch
  • Genre: Ego-Shooter, Science-Fiction, Horror
  • Spielmodi: Singleplayer, Multiplayer
  • USK: 18
  • Geeignet für: Fans der Doom-Reihe und nervenstarke Spieler

In der Einzelspieler Kampagne von Doom (2016) spielt ihr einen wiedererweckten, legendären Krieger, der von Dr. Samuel Hayden bei der Untersuchung einer Höllendimension gefunden wurde. Aufgrund eines Fehlers öffnet sich ein Portal zur Dimension und die Höllenkreaturen überrennen die Forschungseinrichtung. Eure Aufgabe ist es, die Dämonen zu besiegen und das Tor zur Hölle zu schließen.

Wer eine Auszeit vom Splatter-Wahn im Singleplayer-Modus braucht, der kann versuchen sich im Team gegen andere Spieler im Multiplayer zu behaupten. Dort könnt ihr zwischen 6 verschiedenen Modi wählen. Gekämpft wird in Teams von jeweils 6 Spielern.

Am 20. März 2020 geht der Rache-Feldzug gegen die Legionen der Hölle in Doom Eternal (Vorbestellen!) weiter. Noch mehr Dämonen, noch mehr Action und ein noch mächtigerer Doomslayer, versprechen den Frühling zu einem höllisch heißen Fest für Doom-Fans und Freunden von Arcade-Action zu machen. Vorbesteller bekommen übrigens das Remaster vom Klassiker DOOM 64 kostenlos dazu.

Call of Duty: Modern Warfare

  • Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One
  • Genre: Ego-Shooter, Action, Military
  • Spielmodi: Kampagne, Multiplayer, Koop
  • USK: 18
  • Geeignet für: Fans der Call of Duty-Reihe und Liebhaber schneller Multiplayer-Action

Während Call of Duty: Black Ops 4 erstmals in der Geschichte der Serie auf eine Kampagne verzichtete, kommen Solisten beim Millionenseller Call of Duty: Modern Warfare wieder voll auf ihre Kosten. Als SAS-Sergeant Kyle Garrick – und zwischendurch auch in der Rolle anderer Helden – erlebt ihr eine hochspannende, Geschichte, die euch u.a. nach London, St. Petersburg und ins fiktive Urzikstan entführt. Angetrieben wird das auf Realismus getrimmte Spektakel von einer brandneuen Grafik-Engine, die dank Raytracing-Unterstützung massiv verbesserte Lichteffekte bietet.

Langzeit-Motivator bleibt aber nach wie vor der umfangreiche Mehrspieler-Komplex. Highlight diesmal: Schlachten für bis zu 64 Spieler, Cross-Play, diverse Klassiker-Karten und der Wegfall eines Season Passes. Stattdessen sind Gameplay-relevante Zusatzinhalte diesmal für jedermann komplett kostenlos. Lootboxen wurden derweil gegen einen Battlepass getauscht.

Wer sich am liebsten kooperativ austobt, wird im fordernden Spec Ops-Modus bestens unterhalten. Einziger Wermutstropfen für Fans: Ein Zombie-Modus ist derzeit nicht enthalten, könnte aber in Zukunft noch folgen. Ebenso wie die Spielvariante Battle Royale – laut ersten Gerüchten auf einer gigantischen Karte für bis zu 200 Teilnehmer.

Halo: The Masterchief Collection

  • Plattform: Xbox One (X), Windows 10 PCs
  • Genre: Ego-Shooter, Science-Fiction, Action
  • Spielmodi: Singleplayer, Multiplayer
  • USK: 16
  • Geeignet für: Fans der Halo-Spiele und Science-Fiction-Liebhaber

Mit Halo: Combat Evolved legte Entwickler Bungie im Jahr 2001 den Grundstein für eine der beliebtesten Spieleserien auf Xbox überhaupt. Die Master Chief Collection fasst die ersten vier Teile der Master-Chief-Saga sowie die ebenfalls in diesem Universum angesiedelten Ego-Shooter Halo 3: ODST und Halo: Reach in einem beeindruckenden Paket zusammen.

Und das kann sich sehen lassen, denn technisch hat sich hier einiges getan. Bei Halo und Halo 2 zum Beispiel dürft ihr auf Knopfdruck zwischen der Retro-Optik und einer deutlich zeitgemäßeren Grafik wechseln. Für Teil zwei wurde sogar der komplette Soundtrack neu eingespielt.

Aber auch die übrigen Titel sehen dank zahlreicher Verbesserungen deutlich besser aus als je zuvor und sind ebenfalls für Xbox One X und moderne Windows-10-PCs optimiert. Dutzende Mehrspieler-Modi, die Dreingabe der Live-Action-Serie Halo: Nightfall, Maus- und Tastatur-Unterstützung sowie sage und schreibe 700 Achievements runden das Rundum-Sorglos-Paket ab.

The Division 2

  • Plattform: PC, Playstation 4, Xbox One, Google Stadia
  • Genre: Third-Person-Shooter, Science Fiction, Action, Rollenspiel, Endzeit
  • Spielmodi: Multiplayer
  • USK: 18
  • Geeignet für: Fans der Tom Clancy-Spiele und Freunde des Endzeit-Genres

The Division 2 spielt 7 Monate nach den Geschehnissen aus Teil 1 und lässt euch feindliche Fraktionen in Washington D.C. bekämpfen, während ihr immer neuem Loot nachjagt. Das Spiel ist ein Third-Person-Loot-Shooter mit taktischen Inhalten. Sobald ihr Level 30 erreicht habt, steht ihr dem umfangreichen Endgame gegenüber, dass euch mit Raids und verschiedenen Spielmodi beschäftigt.

Prey

  • Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One
  • Genre: Ego-Shooter, Science Fiction, Action, Rollenspiel
  • Spielmodi: Singleplayer
  • USK: 16
  • Geeignet für: Spieler, die gerne mit ihren Entscheidungen die Story beeinflussen

Als Mensch auf einer Raumstation gegen feindliche Aliens: Das ist die Ausgangssituation in Prey. Ihr steuert den Protagonisten Morgan Yu und kämpft ums Überleben. Wobei ihr immer wieder zu Entscheidungen gezwungen, die den Verlauf der Geschichte beeinflussen.

Auf der Raumstation sammelt ihr Waffen und Ressourcen, um diese gegen die Aliens einzusetzen. Ein Highlight sind die Abschnitte außerhalb des Raumschiffts in denen ihr euch in völliger Schwerelosigkeit bewegt. Das Ende wird übrigens von euren Entscheidungen beeinflusst.

Battlefield 5

  • Plattform: PC, Playstation 4, Xbox One
  • Genre: Ego-Shooter, Action
  • Spielmodi: Singleplayer, Multiplayer
  • USK: 16
  • Geeignet für: Spieler der Battlefield-Reihe und Kriegsgeschichte-Interessierte

Wie es bereits in seinen Vorgängern der Fall war erzählt Battlefield 5 keine zusammenhängende Geschichte, sondern einzelne  „War Stories“, die ihr als kurze Kampagnen mit eigener Story im eigenen Setting spielen könnt.

In „Norlys“ erlebt ihr die norwegische Schwerwasser-Sabotage aus Sicht einer Widerstandskämpferin. Bei „Unter keiner Flagge“ spielt ihr einen Kriminellen, der von der britischen Sondereinheit “Special Boat Service” rekrutiert wurde, um gegen die Luftwaffe in Nordafrika zu kämpfen.

In „Tiralleur“ sehr ihr die Operation Dragoon mit den Augen eines jungen Senegalesen und als deutscher Panzerkommandant zeigt euch die Mission „Der letzte Tiger“ das völlig zerbombte Köln im Jahr 1945. Battlefield 5 wurde außerdem um den Battle Royale-Modus Feuersturm erweitert, in dem ihr mit 64 Spieler gegeneinander antreten könnt.

Wer Battlefield 5 schon länger nicht mehr gespielt hat, dem sei gesagt: Am 31. Oktober 2019 erschien das lang erwartete fünfte Content-Kapitel, das den Pazifikkrieg thematisiert. Der Patch umfasst stattliche 17 Gigabyte und führt zwei neue Karten (Iwo Jima, Pacific Storm), vier neue Waffen, verschiedene neue Fahrzeuge und eine Menge Detailverbesserungen ein.

Rainbox Six: Siege

  • Plattform: PC, Playstation 4, Xbox One
  • Genre: Ego-Shooter, Taktik-Shooter
  • Spielmodi: Singleplayer, Multiplayer
  • USK: 18
  • Geeignet für: Tom Clancy-Fans und Freunde von taktischen Shootern

Durch die Angriffe der Terrorgruppe „White Mask“ wird ein weltweites Chaos ausgelöst und zwingt die Spezialeinheit Rainbow nach Jahren der Inaktivität zur Handlung. Der Singleplayer oder Koop-Varianten gegen die KI dienen allein des Trainings.

Rainbow Six: Siege wird primär im PvP gespielt, in dem zwei Teams von jeweils fünf Spielern gegeneinander antreten. Als Angreifer setzt ihr gezielt auf die Zerstörung und als Verteidiger nutzt ihr die Umgebung, um Barrikaden zu errichten.

Wolfenstein 2: The New Colossus

  • Plattform: PC, Playstation 4 (Pro), Xbox One, Nintendo Switch
  • Genre: Ego-Shooter, Action, Alternativwelt, Dystopie
  • Spielmodi: Singleplayer
  • USK: 18
  • Geeignet für: Fans der Wolfenstein-Spiele und für Spieler mit Interesse an einer Alternativ-Weltgeschichte über den Zweiten Weltkrieg

Nach Wolfenstein: The New Order geht die Geschichte mit Freiheitskämpfer B.J. Blazkowicz mit seinem Wohl bislang persönlichstem Einsatz weiter. Seine Frau Anja ist hochschwanger und somit stellt sich Blaskowicz zum Wohle seiner ungeborenen Kinder in New York, New Orleans, der Wüste von Nirvana und sogar im Weltraum dem faschistischen Regime entgegen.

Blood & Truth

  • Plattform: Playstation VR
  • Genre: Ego-Shooter, Action
  • Spielmodi: Kampagne, diverse Herausforderungsmissionen
  • USK: 16
  • Geeignet für: Fans filmreif inszenierter VR-Action

In Blood & Truth aus der Feder von Sonys London Studio kämpft ihr als Ryan Marks gegen die schwer bewaffnete Armee eines einflussreichen Mafiabosses. Die Interaktion mit der Spielwelt erfolgt mit Hilfe von zwei PlayStation Move Controllern und sorgt in Kombination mit hervorragender Grafik für maximale Immersion.

Seien es nun rasante Autoverfolgungsjagden quer durch Downtown London, der waghalsige Fallschirmsprung von einem Baukran oder die Infiltration eines Casinos – bei dem exklusiv für PlayStation VR (Jetzt kaufen bei MediaMarkt!) entwickelten Actionspiel gibt’s Herzrasen im Minutentakt.

Einmal die 7- bis 8-stündige Solo-Kampagne abgehakt, dürft ihr euch im Modus „Neues Spiel+“ austoben und zahlreiche Punkte-Herausforderungen in Angriff nehmen. Mit den nach Release veröffentlichten Gratis-Updates wurde außerdem Tontaubenschießen, Unterstützung für den PlayStation Aim-Controller (Jetzt kaufen bei MediaMarkt!) und eine Rhythmus-Challenge ergänzt.

Far Cry New Dawn

  • Plattform: PC, Playstation 4 (Pro), Xbox One
  • Genre: Ego-Shooter, Action, Open World
  • Spielmodi: Singleplayer, Multiplayer
  • USK: 18
  • Geeignet für: Fans der Far Cry-Reihe und Spieler, die ihre Spielewelt gerne auf eigene Faust entdecken

Far Cry New Dawn spielt 17 Jahre nach Far Cry 5 und zeigt, wie stark die globale Nuklearkatastrophe die Welt verändert hat. Diese ist einer saftigten, bunten Landschaft gewichen. Mit eurem Charakter könnt ihr die post-apokalyptische Open World von Hope Country in Far Cry New Dawn erkunden.

Die Zwillinge Mickey und Lou, die auch das Cover des Spiels zieren, folgen dem Glaubenssatz, dass ihr eigenes Wohlergehen über das der Anderen steht und treiben mehrere Gruppen in den Tod. Ihr räumt hinter den Zwillingen auf und eilt den Überlebenden zur Rettung.

Star Wars: Battlefront 2

  • Plattform: PC, Playstation 4 (Pro), Xbox One
  • Genre: Ego-Shooter, Science Fiction
  • Spielmodi: Singleplayer, Multiplayer
  • USK: 16
  • Geeignet für: Star Wars-Fanatiker und Science Fiction-Fans

In der Singleplayer-Kampagne von Star Wars: Battlefont 2 geht es um die Elitesoldatin Iden Versio, die Anführerin des Inferno Squads. Die Geschichte wird aus der Perspektive des Imperiums erzählt, dennoch gibt es einige Sequenzen, in denen ihr als Luke Skywalker spielen könnt.

Der Multiplayer-Modus bietet viele verschiedene Modi und deckt mit den Klonkriegen, der Original-Trilogie und der First-Order-Ära die drei wichtigsten Epochen des Star Wars-Universums ab. Das Spiel wird seit dem Release immer wieder mit kostenlosen DLCs wie der Clone Wars Season erweitert.

Zum Start von Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker gab’s einen wahren Inhalte-Rundumschlag. Dabei fügte DICE nicht nur einen neuen Planeten, sondern auch vier neue Einheiten (Sith Trooper, Jet Trooper, Gunner, Spion) sowie neue Outfits für Rey, Finn und Kylo Ren hinzu.

Borderlands 3

  • Plattform: Google Stadia, PC, PlayStation 4, Xbox One, Mac
  • Genre: First-Person Shooter, Rollenspiel, Science Fiction, Post-Apokalypse
  • Spielmodi: Singleplayer, Koop
  • USK: 18
  • Geeignet für: Fans von Looteln und Leveln sowie Comic-Grafik.

Borderlands 3 ist, wie auch schon der Vorgänger, ein Shooter mit RPG-Elementen. In der Story müsst ihr Pandora vor den verrückten Calypso-Zwillingen und ihrer Sekte »Children of the Vault« retten. Dafür schlüpft ihr in die Rolle eines der vier neuen Kammer-Jäger. Bei eurer Reise, die euch dieses mal auch auf andere Planeten führt, lootet ihr Tonnenweise neue Ausrüstung (Es soll mehr als eine Milliarde Waffen geben!) und verbessert fortlaufend die Fähigkeiten eures Charakters.

Mit seinen unzähligen Waffen, verschiedenen Spielwelten und den vielen Side-Quests, wird euch Borderlands 3 unzählige Stunden fesseln. Falls ihr noch kein Borderlands gespielt habt und euch Sorgen macht, überfordert zu werden, haben wir auch einen umfangreichen Tipps-Guide für Borderlands 3 für euch parat.

Das Hauptspiel schon durchgespielt? Dann werft doch mal einen Blick auf den ersten großen Content-DLC Moxxi’s Heist of the Handsome Jackpot. Alternativ sorgen zahlreiche Nutzer-Modifikationen für interessante Gameplay-Twists. Was genau sie bezwecken, verrät unser Guide Borderlands 3 Mods: Die besten Mods 2019 & wie ihr sie installiert.

Apex Legends

  • Plattform: PC, Xbox One, Playstation 4
  • Genre: Battle Royale, First-Person Shooter, Helden-Shooter
  • Spielmodi: Multiplayer
  • USK: 18
  • Geeignet für: Fans von Battle Royale und Helden-Systemen

Apex Legends ist ein Free-to-play Battle-Royale Shooter, der sich vor allem durch seinen Fokus auf Teamplay von der Konkurrenz absetzt. 60 Spieler springen in Dreier-Teams über der Map ab und versuchen Landepositionen mit dem besten Loot (siehe auch unseren Apex Legends Map-Guide) zu erreichen. Dann geht es, bei schrumpfender Map, in den Kampf gegen die restlichen Teams, bis nur noch ein Squad steht.

Die zweite Besonderheit ist das Helden-System. Jede Figur besitzt eigene Fähigkeiten und Ultimates. Die gilt es so einzusetzen, dass sich die Teammitglieder gegenseitig ergänzen. Die Truppe, der das am besten gelingt, dominiert am Ende das Schlachtfeld. Einen Tipps-Guide zu Apex Legends findet ihr hinter dem Link.

Metro Exodus

  • Plattform: PC, Xbox One, Playstation 4, Google Stadia
  • Genre: Ego-Shooter,
  • Spielmodi: Singleplayer
  • USK: 18
  • Geeignet für: Fans von Endzeit-Szenarien und Spielen mit Fokus auf Storytelling

Metro Exodus spielt in einer brutalen Welt nach einem Nuklearen Weltkrieg. Die Menschen Moskaus haben sich in die Metro zurückgezogen und verharren dort in dem Glauben, dass sie die einzigen Überlebenden sind. Doch Artjom glaubt, dass es da draußen noch Leben gibt und so begibt er sich mit seiner Frau Anna und seinem Spartaner-Orden auf eine waghalsige Reise durch das post-apokalyptische Russland. Die Banditen, Sklavenhalter und Mutanten, die sich euch dabei in den Weg stellen, erledigt ihr mit einer Vielzahl an modifizierbaren Waffen in Metro Exodus.

Anders als die beiden Vorgänger, führt euch eure Odyssey in Metro Exodus in breitflächige und frei erkundbare Areale. In diesen könnt ihr nach Lust und Laune Side-Quests absolvieren, die Umgebung erforschen und dabei euren ganz eigenen Ansatz in Konfrontationen verfolgen. Fans der Vorgänger müssen sich aber keine Sorgen machen, denn der Verlauf der Hauptstory ist überwiegend linear und so erlebt ihr zwischendurch noch immer die klassische Metro-Erfahrung.

Gears 5

  • Plattform: Xbox One (X), PC
  • Genre: Third-Person Shooter, Deckungs-Shooter
  • Spielmodi: Singleplayer, Multiplayer, Koop
  • USK: 18
  • Geeignet für: Fans von Deckungs-Shootern und Blockbuster Inszenierung

Mit Gears 5 drehen sich die Zahnräder des Krieges zum sechsten Mal auf dem Planeten »Sera«. Während ein Krieg mit dem wachsenden Schwarm unausweichlich scheint, wird Kait Diaz von Visionen über die Locust-Horde heimgesucht. Um herauszufinden, was ihre Verbindung zu den Locust ist, begibt sie sich auf eine gefährliche Reise zum Ursprung der Horde. In typischer Gears-Manier, ballert und sägt ihr euch durch brachial inszenierte Schlachten und lernt dabei mehr denn je über die Welt von Gears.

Neu ist dabei euer Roboter Begleiter Jack, der euch mit nützlichen Fähigkeiten in Gears 5 im Kampf gegen die Horde zur Seite steht. Neben der exzellent erzählten Story, die auch zu zweit gespielt werden kann, bietet Gears 5 noch die klassischen Horde- und Versus-Modi. Im neuen Escape-Modus räuchert ihr mit zwei weiteren Spielern, Schwarm-Nester von innen aus. Damit das nicht langweilig wird, sorgt ein integrierter Map-Editor für stetigen Zuwachs an neuen Nestern.

Eine Komplettlösung zu Gears 5 findet ihr hinter dem Link.

Hunt Showdown

  • Plattform: PC, Xbox One (X)
  • Genre: Ego-Shooter, Survival-Horror
  • Spielmodi: Multiplayer
  • USK: 18
  • Geeignet für: Fans von hartem Survival-Gameplay und düsterer Atmosphäre

Das neuste Werk aus dem Hause Crytek, heißt Hunt Showdown und spielt in einer alternativen Zeitlinie, in der Monster die Welt im 19. Jahrhundert überrannt haben. Als Jäger-Duo geht ihr auf einer riesigen Map auf die Jagd nach einem bestimmten Bossmonster. Doch dabei seid ihr nicht allein, denn 4 weitere Teams haben es ebenfalls auf das Monster abgesehen. Euer Ziel ist es zu überleben, die Kreaturen zu erlegen und die Beute einzusacken.

Damit bietet Hunt Showdown eine bis dato einzigartige Kombination aus PvEvP-Gameplay an. Nur in guter Koordination mit eurem Partner habt ihr eine Chance, dass die Jagd zu euren Gunsten ausgeht. Die Präsenz von anderen Spielern und Monstern erschafft dabei eine spannende Survival-Horror Stimmung. In den Gefechten erlebt ihr aber die typische Crytek Action, wie man sie etwa aus der Crysis-Reihe kennt.

Ausführliche Guides zu kommenden Action-Krachern:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Redaktion Gamez
Redaktion Gamez

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken