Die 18 besten Rollenspiele 2019

Rollenspiele gibt es in Hülle und Fülle, doch welche darunter nehmen den Königsplatz im Jahr 2019 ein? Wir verraten Euch unsere Favoriten, wo ihr sie spielen könnt und für wen sie geeignet sind.

  • von Niklas Walkerling am 18.09.2019, 9:44 Uhr
Die besten Rollenspiele 2019
Den Rollenspiel-Meilenstein jetzt nachholen!
The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition [PlayStation 4]
The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition [PlayStation 4]
€ 26.99

The Elder Scrolls V: Skyrim

  • Plattform: PC, PS4, PS3, Xbox One, Xbox360, Switch
  • Genre: Mittelalter-, Fantasy-Rollenspiel
  • Addons: Dawnguard, Hearthfire, Dragonborn
  • Multiplayer: Nur per Mod am PC
  • Geeignet für: Fans von Bethesda Rollenspielen, der Elder Scrolls- Reihe und nordischer Mythologie

Skyrim ist sowas wie die Mutter aller modernen westlichen Rollenspiele. Das Spiel lässt euch von Beginn an alle Freiheiten: Geht wohin ihr wollt, tut was ihr wollt, seid wer ihr wollt! Folgt der Hauptstory oder entscheidet euch, die vollgepackte Fantasy-Welt auf eigene Faust zu entdecken. Neuerdings ist das sogar in VR möglich.

Mehrere hundert Waffen und Zauber können gefunden oder gecraftet werden. Das Charaktersystem in Skyrim reagiert authentisch auf eure Spielweise und definiert euch nach euren Handlungen. Wenn ihr viel schleicht und gerne aus dem Hinterhalt angreift, werdet ihr ein erstklassiger Dieb oder Assassine. Kämpft ihr lieber direkt drauf los, entwickelt ihr euch in Richtung eines Ritters.

Mittlerweile könnt ihr das Syrim auch unterwegs erleben. Mit der Switch-Version bekommt ihr alle Addons kostenlos dazu, habt Amiibo-Unterstützung und könnt Zelda-Items in der Welt finden.

Divinity: Original Sin 2

  • Plattform: PC, PS4, Xbox One
  • Genre: Fantasy-Rollenspiel
  • Addons: Gratis-DLCs, aber nur für kosmetische Anpassungen
  • Multiplayer: Vorhanden, On- und Offline
  • Geeignet für: Fans komplexer Spielmechaniken und Dialoge, sowie für Top-Down-Enthusiasten

Divinity: Original Sin 2 ist für viele Fans das momentan beste isometrische Rollenspiel. Großartige Geschichten, komplexe Kämpfe, eine fantastisch gestaltete Welt und ein Multiplayer, der sowohl offline als auch online funktioniert, sind die Höhepunkte dieses Rollenspiels.

Mit einer Party aus bis zu 4 Spielern begeht ihr die Welt von Rivellon, die auch schon Schauplatz des ersten Divinity: Original Sin-Teils war. Das Spiel lebt von seiner Liebe zum Detail und dem riesigen Spielumfang. Jeder Charakter den ihr trefft, hat eine Geschichte zu erzählen und jede Entscheidung führt zu Konsequenzen.

The Witcher 3 – Wild Hunt

  • Plattform: PC, PS4, Xbox One
  • Genre: Action-Rollenspiel
  • Addons: Hearts of Stone, Blood & Wine
  • Multiplayer: Nope
  • Geeignet für: Game of Thrones Fans und Spieler, die eine erwachsene und authentische Mittelalterwelt schätzen

In The Witcher 3 – Wild Hunt schlüpft ihr, wie auch schon in den Teilen zuvor, in die Rolle von Geralt von Riva. Auf der Suche nach eurer Ziehtochter Ciri, taucht ihr in die brutale Welt von Temerien ein.

Neben fantasievollen Charaktere und Quests, erwartet euch ein action-orientiertes Kampfsystem, bei dem Strategie und schnelle Reflexe benötigt werden. Die Story um Geralt und Ciri ist spannend erzählt und lässt euch auf alte Freunde, neue Feinde und allerlei Monster treffen.

Mass Effect-Reihe

  • Plattform: PC, Xbox 360, PS3, Xbox One
  • Genre: Sci-Fi-Rollenspiel, Action-Rollenspiel
  • Addons: Kollisionskurs und Pinnacle Station – in der Trilogy-Fassung schon enthalten
  • Multiplayer: Nein
  • Geeignet für: Weltraum- und Star Wars-Fans und alle, die Bioware-Rollenspiele mögen

Als Commander John/Jane Shepard nehmt ihr es mit den Gefahren und Herausforderungen der Galaxis auf. Die außerirdische Rasse der Reaper droht die Menschheit zu vernichten und nur ihr seid im Stande diese Bedrohung abzuwenden.

In diesem Sci-Fi-Weltraum-Epos könnt ihr Planeten erforschen, trefft auf unzählige NPCs, die alle ihre eigenen Geschichten und Quests haben, kämpft mit futuristischen Waffen im Stile eines Deckungsshooters und erlebt eine mitreißende Story über Liebe, Freundschaft und Verrat. Im Laufe des Abenteuers könnt ihr neue Crew-Mitglieder rekrutieren und ihnen bei ihren Belangen helfen. Jeder von Ihnen gehört einer eigenen Rasse an und verfügt über spezielle Eigenschaften.

Dragon Age: Origins

  • Plattform: PC, Xbox 360, PS3
  • Genre: Fantasy-Rollenspiel
  • Addons: Warden’s Keep, The Stone Prisoner, Return to Ostagar, A Tale of Orzammar, The Darkspawn Chronicles, Leliana’s Song, The golems of Amgarrak, Witch Hunt
  • Multiplayer: Nein
  • Geeignet für: Herr der Ringe-, Mittelalter- und Fantasy-Fans, genauso wie für Spieler von Baldur’s Gate

Als spiritueller Nachfolger des Rollenspiel-Klassikers Baldur’s Gate, verbindet Dragon Age: Origins genretypische Fantasy-Elemente, mit einer emotionalen Geschichte, nervenaufreibenden Kämpfen und glaubwürdigen Charakteren. Die Fantasy-Welt von Thedas wird von der “Dunklen Brut” heimgesucht. Eure Aufgabe ist es die verschiedenen Völker des Landes im Kampf gegen die Bedrohnung zu einen. Euer sozialer Status und eure Herkunft entscheiden darüber, wo ihr startet und wie bestimme Rassen auf euch reagieren.

Pillars of Eternity

  • Plattform: PC
  • Genre: Fantasy-Rollenspiel
  • Addons: The White March
  • Multiplayer: Nein
  • Geeignet für: Fans von Baldur’s Gate und klassischer Top-Down-Rollenspiele

In Pillars of Eternity 2  könnt ihr aus 6 Rassen, 11 Klassen und einer Reihe von Fähigkeiten und Attributen wählen. Im Verlauf eurer Reise trefft ihr allerlei Charaktere, die ihr, sofern ihr sie dazu überreden könnt, in eure Party aufnehmt.

Mit bis zu 6 Helden erforscht ihr die Ursprünge eines magischen Sturms, der in euch besondere Fähigkeiten geweckt hat. So seid ihr nun im Stande, die Erinnerungen anderer zu lesen und auf diese Weise Hinweise zu sammeln, die euch zum Ursprung des Sturms führen sollen.

Shadowrun: Dragonfall

  • Plattform: PC
  • Genre: Taktik-Rollenspiel, rundenbasiert
  • Addons: Nö
  • Multiplayer: Nein
  • Geeignet für: Fans vom Shadowrun-Universum oder Cyberpunk-Fantasy, auch Liebhaber der X-COM-Serie könnten auf ihre Kosten kommen

Ihr spielt in einem fiktionalen Universum, in dem Kybernetik, Magie und Fantasy-Elemente existieren. Durch magische Kräfte haben sich manche Menschen in Trolle, Orks oder Elfen verwandelt. In der Top-Down-Ansicht steuert ihr euren Helden und erlebt ein neues, spannendes Abenteuer im Shadowrun-Universum.

Das Spiel punktet mit interessanten Hintergründen zu den Charakteren und knackige Dialogen. In den rundenbasierten Kämpfen ist strategisches Geschick und gute Ausrüstung gefragt.

Fallout 4

  • Plattform: PC, PS4, Xbox One
  • Genre: Action-Rollenspiel
  • Addons: Automatron, Wasteland Workshop, Far Harbor, Contraptions Workshop, Vault-Tec Workshop, Nuka-World, High Resolution Texture Pack – alle in der “Game Of The Year”-Edition schon enthalten
  • Multiplayer: Nee
  • Geeignet für: Fans von Endzeit-Settings, der Postapokalypse oder der Fallout-Reihe

In Fallout 4 ballert, quatscht und crafted ihr euch durch eine nuklear verseuchte Ödnis. In einer offenen Spielwelt erkundet ihr Orte und trefft verschiedene Überlebende, Monster und Fraktionen.

Das Endzeit-Rollenspiel bietet zudem umfangreiche Crafting-Möglichkeiten, das euch Ausrüstung und ganze Stützpunkte bauen lässt. Die Kämpfe funktionieren in First-Person-Shooter-Manier und können pausiert werden, um Schwachpunkte des Gegners auszumachen.

South Park: Der Stab der Wahrheit

  • Plattform: PC, PS4, PS3, Xbox One, Xbox360, Switch
  • Genre: Fantasy-Rollenspiel
  • Addons: Ultimate Fellowship Pack, Super Ultimate Pack
  • Multiplayer: Nein
  • Geeignet für: Fans der Serie, des absurden Humors und von Comic-Videospielen

Ihr seid das neue Kind in South Park und geratet zwischen die Fronten eines Live-Rollenspiels welches bekannte Serien-Charaktere wie Kyle, Stan, Cartman oder Kenny gerade spielen. Mit ihnen begebt ihr euch auf eine absurde Reise des Fäkalhumors.

Das Gameplay ist dabei eher klassisch gehalten: Ihr führt Gespräche, verbessert eure Ausrüstung, findet Waffen und treibt die Story um den “Stab der Wahrheit” voran. Die Kämpfe sind an JRPGs angelehnt, ihr kämpft also rundenbasiert.

The Banner Saga

  • Plattform: PC, Android, iOS, PS Vita, PS4, Xbox One, Switch
  • Genre: Strategie-Rollenspiel, rundenbasiert
  • Addons: Nein
  • Multiplayer: Nee
  • Geeignet für: Fans, rundenbasierter Rollenspiele, ernster Inhalte, nordischer Mythologie oder Spielen wie Final Fantasy Tactics oder Shining Force

Als Anführer einer Wikinger-Stamms, zeiht ihr mit eurer Karawane durch nordische Landschaften, um einen Weg zu finden, die menschenverachtenden Dredge zu besiegen. Jede Entscheidung, die ihr auf eurem Weg trefft, beeinflusst das Schicksal der Karawane.

Ähnlich wie in Shadowrun: Dragonfall kämpft ihn in der Top-Down-Ansicht im rundenbasierten Modus. Dabei stellen sich euch Krieger und mystische Kreaturen entgegen, die es auszuschalten gilt.

Kingdome Come: Deliverance

  • Plattform: PC, PS4, Xbox One
  • Genre: First-Person-Rollenspiel im Mittelalter
  • Addons: From the Ashes, The Amorous Adventures of Bold Sir Hans Capon, Band of Bastards, A Woman’s Lot
  • Multiplayer: Nö
  • Geeignet für: Fans des realistischen Mittelalters und von historischen Ereignissen

Ihr spielt den angehenden Schmied Henry, dessen Heimatdorf gebrandschatzt wird. Dabei sterben seine Eltern worauf Henry Rache schwört.

Kingdom Come: Deliverance lebt von seiner authentisch erzählten Geschichte und der realistischen Spielwelt. Ihr müsst nicht nur regelmäßig schlafen und essen, sondern könnt auch mehre Kleidungsschichten tragen, um euch auf Kämpfe vorzubereiten. Die Kämpfe wirken etwas hölzern, sollen dadurch aber dem Realismus von echten Schwertkämpfen im Mittelalter nachstellen.

Pathfinder: Kingmaker

  • Plattform: PC
  • Genre: Fantasy-Rollenspiel
  • Addons: The Wildcards, Varnhold’s Lot, Beneath the Stolen Lands
  • Multiplayer: Nein
  • Geeignet für: Fans des gleichnamigen Pen & Paper- Rollenspiels oder Baldur’s Gate

In Pathfinder: Kingmaker durchstreift ihr die Fantasy-Welt von Golarion. Das Spiel basiert auf dem gleichnamigen Pen & Paper-Rollenspiel von Paizo Publishing und lässt euch die Raublande erkunden und ein eigenes Königreich aufbauen.

Mit bis zu 6 Party-Mitgliedern erlebt ihr Echtzeitkämpfe aus isometrischer Sicht, hangelt euch durch ein spannendes Dialog-System und nutzt Diplomatie, um euer Reich zu verwalten. Alle Entscheidungen beeinflussen das Wohlergehen eures Reiches, daher will jeder Schritt wohl überlegt sein.

Mass Effect: Andromeda

  • Plattform: PC, PS4, Xbox One
  • Genre: Action-Rollenspiel, Third-Person-Shooter
  • Addons: Nein
  • Multiplayer: Ja, aber nur im Koop-Modus
  • Geeignet für: Fans der Mass Effect-Reihe oder von First-Person-Shootern

Unabhängig von den Geschehnissen der originalen Masse Effect-Trilogie, erzählt Andromeda die Geschichte des/der PathfinderIn Scott/Sara Ryder in der namensgebenden Andromeda-Galaxie. Dort trefft ihr auf die “Geißel”, eine Art dunkle Energiewolke, deren Geheimnis ihr erforschen wollt.

Das Gameplay ist sehr actiongeladen und schon fast mit einem Third-Person-Shooter vergleichbar. In einer offenen Spielwelt erkundet ihr Planeten, Raumschiffe und bildet durch ein komplexes Dialog-System Freund- und Feindschaften. In Kämpfen agiert ihr wie in einem Deckungsshooter alla Gears of War.

Elex

  • Plattform: PC, PS4, Xbox One
  • Genre: Sci-Fi-Rollenspiel in der Postapokalypse
  • Addons: Nein
  • Multiplayer: Nein
  • Geeignet für: Fans dunkler, komplexer Third-Person-Rollenspiele oder von Spielen wie Gothic und Risen

Ein Meteorit schlägt auf dem Planeten Magalan ein, wodurch die meisten Menschen sterben. Gleichzeitig tritt ein neues Element namens Elex auf, welches besondere Fähigkeiten verleiht und für Konflikte unter den verschiedenen Fraktionen sorgt. Ihr spielt Jax, einen aufstrebenden Kommandanten der Albs, der jedoch verstoßen wird. Im Laufe der Geschichte müsst ihr euch einen neuen Platz in der Welt von Magalan suchen.

The Outer Worlds

Plattform: PC, PS4 Xbox One und Nintendo Switch
Genre: Action-Rollenspiel, Sci-Fi-Rollenspiel
Addons: bisher keine
Multiplayer: nein
Geeignet für: Fans des Fallout-Franchise und schwarzhumorigem Sci-Fi

Fallout-Veteranen werden sich in den äußeren Welten pudelwohl fühlen. Von den schwarzhumorigen Quests über die einprägsamen Charaktere bis hin zu dem klassischen Gameplay erinnert alles an das beliebte postapokalyptische Franchise.

Auf der Mission zu Rettung des gesamten Sonnensystems ballert, verhandelt oder stiehlt sich der Spieler und sein Team von Planet zu Planet und von Aufgabe zu Aufgabe. Rollenspieltypisch entscheidet die Vergabe von Punkten über die Kampfkraft, Redegewandtheit oder die kriminelle Veranlagung des Charakters. So steht es euch völlig frei euren eigenen Spielstil zu entwickeln.

Ni No Kuni: Der Fluch der weißen Königin

Plattform: PC, PS3, PS4, Switch
Genre: Fantasy-Rollenspiel
Addons: keine
Multiplayer: nein
Geeignet für: Fans der Filme von Studio Ghibli, Märchen und Pokemon

Nachdem die Mutter des 13-jährigen Olivers an einem Herzleiden stirbt, erfährt der Junge von einer Fee namens Tröpfchen, dass es eine Parallelwelt gibt, in welcher alle Lebewesen mit denen aus der diesseitigen Welt verbunden sind. Da diese jedoch von dem finsteren Dschinn Shadar bedroht wird und die Seelenverwandte seiner Mutter stark zu leiden scheint, begibt sich Oliver auf eine märchenhafte Rettungsmission nach Ni No Kuni – in der Hoffnung seine Mutter wiederzubekommen,

Die Zusammenarbeit von Level-5 mit den Ghibli Studios, bekannt durch Filme wie Prinzessin Mononoke oder Das wandelnde Schloss, sorgt für eine wundervolle zeichnerische Darstellung der Welt und Charaktere. Gespickt mit einem pokemonähnlichen System, in dem diverse Monster „gefangen“, trainiert und im Kampf eingesetzt werden, ergibt sich ein gameplaytechnisches sowie erzählerisches Meisterwerk. Der pompöse und emotionale Soundtrack unterstreicht den Anspruch, eines der besten Rollenspiele aller Zeiten zu sein.

Dragonquest XI: Streiter des Schicksals

Plattform: PC, PS4, Nintendo Switch, Nintendo 3DS
Genre: Fantasy-Rollenspiel
Addons: keine
Multiplayer: nein
Geeignet für: Freunde von JRPG-Rollenspielen mit rundenbasiertem Kampfsystem

Der elfte Ableger des beliebten Dragonquest-Franchise folgt wieder einem jungen Auserwählten, der sich gemeinsam mit einer Schar an dazugewonnenen Freunden auf die Reise zur Rettung der Welt begibt. Trotz dieser klischeebeladenen Prämisse überzeugt die recht lineare Story mit liebevollen Charakteren und emotionalen Wendungen.

Des Weiteren bietet Dragonquest XI eine halb-offene Spielwelt, oldschoolige Rundenkämpfe wie in Final Fantasy X, Nebenquests und eine der besten englischen Lokalisationen, die es im Bereich der JRPGs gibt. Für Fans der Reihe sowie Freunde der alten RPG-Schule ist das Spiel ein absolutes Muss, doch auch Neulinge werden ihren Spaß in der Welt von Erdrea haben.

Disco Elysium

Plattform: PC
Genre: Detektiv-Rollenspiel
Addons: keine
Multiplayer: nein
Geeignet für: Fans von story- sowie leselastigen Rollenspielen (z.B. Baldurs Gate oder Pillars of Eternity) und Detektiv-Romane

Der Spieler übernimmt die Kontrolle über einen äußerst unorthodoxen Detektiv, der einen Mordfall lösen sollte, stattdessen jedoch – nach einem emotionalen Zusammenbruch – eine dreitägigen Alkohol- und Drogentour durch den Rotlichtbezirk der Stadt unternimmt. Ohne Gedächtnis wacht dieser schließlich in einem heruntergekommenen Hotelzimmer auf. Neben der Aufgabe den Mordfall zu lösen, gilt es gleichermaßen herauszufinden, wer man überhaupt ist.

Der surreale Selbstfindungstrip kommt gänzlich ohne Kampfsystem aus und wird lediglich über die Charakterwerte und ihre Auswirkungen auf andere Personen sowie Situationen gesteuert. Der hohe Fokus auf Dialoge, Entscheidungsfreiheit und individueller Charakterbildung ist die Stärke von Disco Elysium und macht es zu einem der ungewöhnlichsten aber auch besten Rollenspiele aller Zeiten.

Weiterlesen zum Thema:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Niklas Walkerling
Niklas Walkerling
Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken