Die 10 besten (Post)-Apokalypse-Spiele 2020

Eine Gesellschaft auf dem Prüfstand. Das schreit nach Spielen, die von der (Post)-Apokalypse handeln. Diese zehn Spiele zeigen euch, dass es noch viel schlimmer kommen kann, geben aber auch ein wenig Hoffnung.

  • von Jonathan Harsch am 07.04.2020, 16:36 Uhr
Death Stranding Kojima

In diesem Guide rund um Spiele, die in der (Post)-Apokalypse spielen, erfahrt ihr:

  • Welche Titel die besten des Genres sind
  • Auf welchen Plattformen die Spiele verfügbar sind
  • Gegen welche Gegner ihr kämpfen müsst
  • Welche Stimmung sie jeweils verbreiten

Die Welt befindet sich im Stillstand. Zeit, dass wir uns die besten Spiele ansehen, die in einer (Post)-Apokalypse spielen. Welche Titel stellen den Niedergang der Menschheit besonders realistisch dar? Und welche Spiele zeigen uns, wie wir mit einer Krise epischen Ausmaßes umgehen können?

Inhaltsverzeichnis:

Survival-Kit für die Apokalypse
Playstation 4 Pro Death Stranding Limited Edition
SONY Playstation 4 Pro 1TB Limited Death Stranding Edition
SONY Playstation 4 Pro 1TB Limited Death Stranding Edition
€ 466.93

Death Stranding

  • Plattformen: PC (2. Juni 2020), PlayStation 4
  • Genre: Open World, Third-Person, Action-Adventure
  • Gegner: Banditen, Phobien, Geister (?)
  • Stimmung: Vorsichtig optimistisch

Wenn uns Death Stranding (Jetzt bei Mediamarkt kaufen!) eines lehrt, dann das: Eine zugrunde gegangene Gesellschaft wiederaufzubauen, ist harte Arbeit. Als Paketbote Sam Porter Bridges habt ihr nicht nur die Aufgabe, Pizza und andere Gegenstände über die ganzen Vereinigten Staaten verteilt auszuliefern, sondern auch die Menschen des Landes wieder zu vereinen.

Death Stranding kann sich wirklich wie harte Arbeit anfühlen. Das dürfte einige Spieler abschrecken. Ein Großteil der Spielzeit wandert Sam durch die Landschaft und versucht Hindernisse zu überwinden, sowie Wegelagerer und die Geister der Toten zu umgehen. Ideal für Leute, die es ruhiger mögen und gerne die Atmosphäre und Story eines Spiels aufsaugen.

In Zeiten einer Virusepidemie ist das Spiel aktueller denn je. Es zeigt eine verunsicherte und zersplitterte Gesellschaft, die sich nur nach und nach traut, aus der Isolation zu treten, um gemeinsam am Neuaufbau zu arbeiten.

Unsere Guides zu Death Stranding:

The Last of Us

  • Plattformen: PlayStation 3, PlayStation 4
  • Genre: Linear, Third-Person, Action-Adventure
  • Gegner: Plünderer, Infizierte
  • Stimmung: Jeder ist sich selbst der Nächste

Vielleicht eines der besten Beispiele für cineastisches Story-Telling in Videospielen. The Last of Us handelt von Joel, einem Mann, der alles dafür tut, um sein eigenes Ego zu befriedigen. Seine Begleitung Ellie, ein Teenager, hat Glück, dass Joels sie wie seine eigene Tochter sieht. Denn alle anderen bekommen die Köpfe eingeschlagen, ob infiziert oder nicht.

Für Spieler, die auf Zombies und Uncharted stehen, geht mit The Last of Us ein Traum in Erfüllung. Aber Achtung: der Titel ist mehr Shooter als Horror-Spiel.

Das ist unser Guide zu The Last of Us:

Telltales The Walking Dead

  • Plattformen: PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360, Xbox One, Nintendo Switch, Android, iOS
  • Genre: Linear, Third-Person, Adventure
  • Gegner: Menschen, Zombies
  • Stimmung: Leben für die Nachwelt

Ebenfalls im Tandem seid ihr in The Walking Dead (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) unterwegs. Allerdings sind die Hauptcharaktere hier weniger egoistisch und arbeiten hart daran, für diejenigen, die nach ihnen kommen, ein stabiles Leben zu schaffen. Obwohl es immer wieder Rückschläge gibt, finden die Menschen immer einen Weg.

Das Point-and-Click-Abenteuer von Telltale war 2012 ein Überraschungshit. Zwar ist das Gameplay ab und an ein wenig holprig, aber das Storytelling fühlt sich noch immer frisch an. Inzwischen gibt es vier Staffeln und zwei Spin-Offs.

Days Gone

  • Plattformen: PlayStation 4
  • Genre: Open World, Third-Person, Shooter
  • Gegner: Banditen, Fanatiker, Freaker
  • Stimmung: Brutal und blutig

Auf eurem Bike und bis an die Zähne bewaffnet, sorgt ihr in Days Gone (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) für Ordnung in der Apokalypse. Days Gone wirkte mit seinen riesigen Zombie-Horden brillant, als es zum ersten Mal von Sony gezeigt wurde.

Bei Release konnte das Spiel zwar nicht alle Erwartungen erfüllen, durch diverse Patches ist es inzwischen aber ein absolut solider Open-World-Shooter. Besonders die schöne Umgebung mit ihren üppigen, von Menschen und Infizierten besiedelten Wäldern, sticht heraus.

Das sind unsere Guides zu Days Gone:

State of Decay 2

  • Plattformen: PC, Xbox One
  • Genre: Open-World, Third-Person, Action-Adventure
  • Gegner: Zombies, Menschen
  • Stimmung: Gemeinsam gegen den Tod

Ebenfalls Open World und dazu noch eine Prise mehr Crafting und Looting hat State of Decay 2 zu bieten. Die Story steht hinten an, denn in erster Linie geht es darum, in der Zombie-Apokalypse zu überleben. Hierfür können Lager gegründet und verwaltet werden. Ihr könnt zwischen den Bewohnern hin und her wechseln und so immer die geeignetste Person für den jeweiligen Job wählen.

Das sind unsere Guides zu State of Decay 2:

Fallout 4

  • Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One
  • Genre: Open World, First-Person, Rollenspiel
  • Gegner: Plünderer, Monster, Ghuls
  • Stimmung: Witzig und ironisch

Auch bei Fallout 4 steht Craften und Looten in einer offenen Spielwelt im Fokus. Allerdings bietet das Spiel von Bethesda tiefere Rollenspiel-Elemente als die anderen Spiele auf dieser Liste. Außerdem haben die Entwickler an den Schießeinlagen gefeilt, die sich deutlich besser spielen, als noch beim Vorgänger.

Die Fallout-Serie nimmt das apokalyptische Setting traditionell nicht so ernst. Der Spieler trifft im Laufe seiner Abenteuer in einem parodierten Amerika auf viele skurrile Charaktere.

Das sind unsere Guides zu Fallout 4:

Nier: Automata

  • Plattformen: PC, PlayStation 4
  • Genre: Semi-Open-World, Third-Person, Action-Adventure
  • Gegner: Roboter
  • Stimmung: Nach der Menschheit das Paradies

Wie viele japanische Spiele, ist Nier: Automata kein echtes Open-World-Spiel, sondern besteht aus mehreren offenen Arealen. Platinum Games hat einen interessanten Mix aus Hack&Slay und Rollenspiel geschaffen. Das trifft auch auf die Stimmung zu, die eine düstere Geschichte mit eigenwilligen Charakteren und einer Umgebung zusammenführt, in der kalte Betonbauten von der Natur zurückerobert werden. Wir werden Zeugen, wie eine Welt ohne Menschen aussehen könnte.

Horizon: Zero Dawn

  • Plattformen: PlayStation 4, PC (Sommer 2020)
  • Genre: Open World, Third-Person, Action-Adventure
  • Gegner: Dinoroboter, Sektenanhänger
  • Stimmung: Jurassic Cyberworld

Auch in Horizon Zero Dawn haben Roboter einen großen Teil der Welt übernommen – nur handelt es sich hier um stählerne Dinosaurier. Die Menschen hingegen sehen sich nach einer globalen Katastrophe in die Stammeskultur zurückgeworfen und beten Überbleibsel der alten Gesellschaft wie Götzen an.

Horizon verbindet ebenfalls einige Genres: auch hier wird fleißig gecraftet, gelootet und aufgelevelt. Kommt übrigens auch für PC – allerdings erst im Sommer 2020.

Das sind unsere Guides zu Horizon Zero Dawn:

Frostpunk

  • Plattformen: PC
  • Genre: Echtzeit- und Aufbaustrategie
  • Gegner: Kälte, Hunger
  • Stimmung: Frostig-Apokalyptisch

Feinde gibt es in Frostpunk im eigentlichen Sinne keine. Es ist die Natur, die den Menschen zusetzt. Damit hat das Aufbaustrategiespiel eines der realistischsten Szenarien aller hier aufgeführten Vertreter. Eingeengt in einem Krater, versuchen Menschen einen Generator am Laufen zu halten, der sie als einzige Wärmequelle vor dem eindringenden Frost schützt.

Jetzt Frostpunk für PS4 bestellen!
Frostpunk: Console Edition [PlayStation 4]
Frostpunk: Console Edition [PlayStation 4]
€ 30.21

Als Führer dieses wackligen Gesellschaftskonstrukts, ist es eure Aufgabe, den Bewohnern Aufgaben zu geben, Ressourcen zu verteilen und schwierige Entscheidungen zu treffen. Dürfen die Kinder spielen gehen und so ihre Eltern erfreuen oder müssen sie bei minus 20 Grad Kohle schaufeln, um genug Rohstoffe für den nächsten Sturm zu haben?

Das sind unsere Guides zu Frostpunk:

Metro Exodus

  • Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One, Google Stadia
  • Genre: Linear, First-Person, Shooter
  • Gegner: Monster, Menschen, Mutanten
  • Stimmung: Düster und hoffnungsvoll

Passend zum Abschluss ein Spiel, das die Geschichte einer Serie beendet. Metro ist das perfekte Beispiel für eine postapokalyptische Welt, in der jeder Tag ein Kampf ist. Und trotzdem gibt es Personen, die alles für ihre Mitmenschen tun. In Metro Exodus fährt Protagonist Artjom in einem Zug durch Russland und bekämpft Mutanten in offenen Gebieten. Seine Geschichte gibt Hoffnung für einen Wiederaufbau, nachdem die Atombomben gefallen sind.

Das sind unsere Guides zu Metro Exodus:

Weitere Artikel zum Thema:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Jonathan Harsch
Jonathan Harsch

Arbeitet als freier Autor und Texter. Auf allen Konsolen und ab und an auch auf dem PC unterwegs. Am liebsten mag er es gruselig.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken