Die 15 besten Point-and-Click-Adventures 2019

Das sind die besten Point-and-Click-Adventures 2019 - Von The Walking Dead bis Life is Strange und vielen weiteren Top-Titeln und Kultklassikern.

  • von Ramin Hayit am 28.06.2019, 14:10 Uhr
Die-10-besten-Point-and-Click-Spiele-2019-Titel

In diesem Guide zeigen wir euch

  • Was die 10 besten Point-and-Click-Spiele 2019 sind
  • Welche der Adventures ihr auf keinen Fall verpassen solltet

Das Genre der Point-and-Klick-Adventures ist in den letzten Jahren fast in Vergessenheit geraten. Legendäre Abenteuer wie Monkey Island schaffen es kaum noch auf die oberen Plätzen der Verkaufscharts, geschweige denn in aller Munde. Um dies zu ändern, haben wir die besten zehn Point-and-Klick-Spiele 2019 für euch zusammengetragen.

In diesem Guide verraten wir euch, was die 10 besten Point-and-Click-Spiele 2019 sind. Mit dabei sind sowohl neue Titel als auch die Remastered-Versionen von Kultklassikern, deren Geschichten bis heute riesigen Spaß machen und die garantiert Nostalgie-Gefühle aufkommen lassen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Monkey Island 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge
  2. The Walking Dead
  3. Day of the Tentacle Remastered
  4. Tales from the Borderlands
  5. Full Throttle: Remastered
  6. Life is Strange
  7. Grim Fandango Remastered
  8. Thimbleweed Park
  9. The Wolf Among Us
  10. King‘s Quest
  11. Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten
  12. Deponia
  13. Baphomets Fluch – The Director‘s Cut
  14. Broken Age
  15. Sam & Max: Hit the Road

Monkey Island 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge

  • Plattform: iOS, PC, PlayStation 3, Xbox 360
  • Genre: Point-and-Click-Adventure
  • Geeignet für: Nostalgiker und alle Point-&-Click-Fans

Ihr werdet nicht an der Monkey Island-Reihe vorbeigekommen sein, falls ihr in den frühen 90ern einen PC besessen habt. Denn damals waren die Point-&-Click-Adventure von LucasArts das absolute Nonplusultra. Bei der Special Edition von Monkey Island 2: LeChuck’s Revenge handelt es sich um das gelungene Remake des Kultklassikers aus dem Jahr 1991. Es lohnt sich definitiv das vermeintlich beste Adventure aller Zeiten ein weiteres Mal zu spielen.

Wenn ihr noch nie etwas von dem Titel gehört habt, solltet ihr diese Bildungslücke schnellstmöglich schließen. In dem genauso bunten wie skurrilen Abenteuer schlüpft ihr in die Haut des Möchtegern-Piraten Guybrush Threepwood. Auf eurer Suche nach dem legendären Schatz „Big Whoop“ gilt es jede Menge Hindernisse zu meistern und knifflige Rätsel zu lösen. Zu allem Überdruss habt ihr gleichzeitig mit Beziehungsproblemen zu kämpfen.

Technisch ist das Monkey Island 2-Remake ein waschechtes Point-and-Click-Adventure, in dem ihr die zweidimensionalen Figuren vor handgezeichneten Kulissen befehligt. Dabei habt ihr die Wahl zwischen den Schwierigkeitsgraden leicht und schwer. Entscheidet ihr euch für letztere Option, erwarten euch unzählige Rätsel und Puzzle, die ohne Lösung kaum zu meisten sind. So oder so bietet Monkey Island 2 unzählige Stunden Spielspaß für die ganze Familie.

The Walking Dead

  • Plattform: Android, iOS, PC, PlayStation 3, PlayStation 4, PlayStation Vita, Xbox 360, Xbox One
  • Genre: Action-Adventure mit Point-and-Click-Elementen
  • Add-Ons: Season 2, Season 3, Season 4, DLC: 400 Tage
  • Geeignet für: Zombie-Liebhaber

Mit The Walking Dead machte sich Telltale Games endgültig einen Namen als erstklassiger Entwickler von Point-and-Click-Spielen. The Walking Dead basiert auf der gleichnamigen Comicserie und so spielen die fünf fesselnden Episoden der ersten Staffel jeweils in der gleichen fiktiven Welt, kurz nach dem Start der Zombie-Apokalypse in Georgia. Die meisten Charaktere wurden jedoch exklusiv für das Spiel erschaffen.

Der Fokus beim Gameplay von The Walking Dead liegt auf der Geschichte, die von euren Handlungen beeinflusst wird. In regelmäßigen Abständen habt ihr die Wahl zwischen zwei Charakteren, von welchen ihr nur jeweils einen retten könnt. Noch kniffliger wird die Entscheidung, da ihr diese in einer kurzen Zeitfenster treffen müsst. Darüber hinaus gibt es Point-and-Click-typische Spielmechaniken und sehr einfache Rätsel, die ihr lösen müsst.

Day of the Tentacle Remastered

  • Plattform: iOS, PC, PlayStation 3, PlayStation 4, PlayStation Vita, Xbox 360, Xbox One
  • Genre: Point-and-Click-Adventure
  • Geeignet für: Jeden

Bei dem mittlerweile 23 Jahre alten Day of the Tentacle handelt es sich zweifelsohne um einen der besten Lucas Arts-Titel. Die Fortsetzung von Maniac Mansion schickt euch auf eine irrwitzige Zeitreise im klassischen 2D-Point-and-Click-Design. Und auch das HD-Remake von Entwickler Double Fine Productions hat sich seinen Platz in unserer Top 10 der Point-and-Click-Spiele verdient. In der Neuauflage wurden die Originalgrafiken aufpoliert, wobei auf neue Animationen und Effekte verzichtet.

Somit bleibt sich Day of the Tentacle Remastered treu und verliert nichts von seinem ursprünglichen Charme. Hartgesottete Retro-Fans können sogar auf die Originalauflösung von 320×240 Pixeln schalten. Sowohl im neuen als auch im ursprünglichen Design könnt ihr jeweils zwischen den Klassischen „Gehe zu“ oder „Benutze mit“-Kommandos oder einer überarbeiteten Steuerung wählen. Day of the Tentacle Remastered ist ein absolutes Must-play für alle Point-and-Click-Fans.

Tales from the Borderlands

  • Plattform: Android, iOS, PC, PlayStation 3, PlayStation 4, PlayStation Vita, Windows, Xbox 360, Xbox One
  • Genre: Action-Adventure mit Point-and-Click-Elementen
  • Geeignet für: Borderlands-Fans und solche, die es noch werden wollen

Tales from the Borderlands von Entwickler Telltale Games ist ein episodisches Point-and-Click-Adventure, das auf der Borderlands-Reihe basiert. Die Handlung findet größtenteils auf dem Planeten Pandora statt und setzt die Geschehnisse aus Borderlands 2 fort. Ihr übernehmt die Rollen von Rhys, einem ehemaligen Hyperion-Angestellten, sowie von Fiona, einer Trickbetrügerin aus Pandora. Zudem beeinflusst ihr den Spielverlauf der fünf Episoden durch eure Entscheidungen.

Außerdem löst ihr einfache Rätsel und behauptet euch in Quick-Time-Events. On top, erwarten euch sogar einige Ego-Shooter-artige Szenen in Tales from the Borderlands. Und auch die einzigartige Comic-Grafik und der schräge Humor der Borderlands-Reihe sind selbstverständlich im Telltale-Titel vertreten. Kurz vor dem Release von Borderlands 3 ist das Point-and-Click-Adventure perfekt geeignet, um euch wieder in die Story einzufinden.

Full Throttle Remastered

  • Plattform: iOS, PC, PlayStation 3, PlayStation 4, PlayStation Vita, Xbox 360, Xbox One
  • Genre: Point-and-Click-Adventure
  • Geeignet für: Biker und LucasArts-Fans

Ursprünglich stammt Full Throttle aus der Spiele-Schmiede von LucasArts. Im Jahr 2017 fassten sich Monkey Island-Erfinder Tim Schafer und sein Team von Double Fine Productions ein Herz und ließen den Kultklassiker neu aufleben. Das Remake flimmert im 16:9-Format und aufpolierten Texturen über euren Bildschirm, ohne dabei den Charme des Pixel-Looks zu verlieren. Zudem schalten hartgesottene Fans jederzeit mit der F1-Taste zwischen der neuen Grafik und dem ursprünglichen VGA-Modus hin und her.

Inhaltlich spielt das Roadmovie-Adventure in den USA. In einer Zeit, in der bereifte Fahrzeuge langsam von schwebenden Autos und Motorrädern abgelöst werden. Ihr schlüpft in die Rolle des Bikers Ben und müsst sowohl eure alte Gang als auch neue Freunde retten. Dabei begegnet ihr vielen skurrilen Figuren und meistert herausfordernde Rätsel.

Life is Strange

In Life is Strange (Kaufen!) von Entwickler Dontnod Entertainment schlüpft ihr in die Haut der 18-jährigen Protagonistin Max. Diese kehrte nach fünf Jahren Abwesenheit zurück in Ihre Heimatstadt Arcadia Bay, um an der renommierten Blackwell Academy Fotografie zu studieren. Nachdem sie ihre ehemalige beste Freundin wieder trifft bemerkt Max, dass sie über übernatürliche Kräfte verfügt. Die Geschichte wird in fünf Episoden erzählt, die jeweils chronologisch an einem Wochentag, von Montag bis Freitag, spielen.

Dabei bewegt ihr euch in einer 3D-Welt, in der ihr Objekte untersuchen, fotografieren und manipulieren könnt. Außerdem interagiert ihr mit NPCs, wobei die Dialoge über das Multiple-Choice-Verfahren ablaufen. Darüber hinaus verfügt Max über die besondere Fähigkeit, die Zeit manipulieren zu können. Das ermöglicht euch ungünstig verlaufene Situationen nachträglich zu beeinflussen.

Jedoch müsst ihr während des Spielverlaufs auch unumkehrbare Entscheidungen treffen, die den weiteren Verlauf, der ansonsten statischen Geschichte beeinflussen. Zwar gibt es keinen Multiplayer in Life is Strange, jedoch könnt ihr sehen, welche Entscheidungen eure Freunde getroffen haben und ihr Verhalten mit eurem vergleichen. Wenn ihr Lust auf eine schön erzählte Teenie-Geschichte mit leichtem Gameplay, im Stil eines Jugendromans, habt, dann ist Life is Strange genau das Richtige für euch.

Grim Fandango Remastered

  • Plattform: Android, iOS, PC, Nintendo Switch, PlayStation 4, Playstation Vita, Xbox One
  • Genre: Grafik-Adventure
  • Geeignet für: Spieler, die schwarzen Humor mögen und schwierige Rätsel lösen wollen

Bei Grim Fandango Remastered von Entwickler Double Fine Productions handelt es sich um die Neuauflage des Lucas Arts-Adventures aus dem Jahr 1998. Anstatt die Spielfigur mit der Maus durch eine 2D-Welt zu steuern, setzte Grim Fandango erstmals auf die Tastatur, um den Protagonisten Manny Calavera durch das dreidimensionale Reich der Toden zu navigieren. Manny arbeitet als Reiseberater im Department of Death (DOD), um frisch Verstorbenen die Weiterreise ins Reich der ewigen Ruhe zu ermöglichen.

Denn wer zu Lebzeiten zu wenige gute Taten vollbracht hat, muss sich die Weiterreise zunächst verdienen. Als Manny jedoch Ungereimtheiten bei der Ticketvergabe im DOD auffallen und er daraufhin seinen Arbeitsplatz verliert, schließt er sich der Untergrundbewegung an und kommt einer Verschwörung auf die Schliche. In Grim Fandango erwarten euch einige sehr schwere Rätsel und jede Menge schwarzer Humor.

Thimbleweed Park

  • Plattform: Android, iOS, PC, Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One
  • Genre: Mystery, Point-and-Click-Adventure
  • Geeignet für: Alle, die auf der Suche nach einem neuen Point-and-Click-Abenteuer sind

Thimbleweed Park ist ein Point-and-Click-Adventure, das von Ron Gilbert und Gary Winnick, den Schöpfern von Monkey Island und Maniac Mansion, entworfen wurde. Die Steuerung verschiedener Spielcharaktere übernehmt ihr mittels klassischer Point-and-Click-Befehle wie  “Öffne”, “Schaue an” oder “Ziehe”. Die Rätsel sind um einiges herausfordernder als bei den Telltale-Konkurrenten. Deshalb haben wir euch jeweils eine Komplettlösung für den gemütlichen sowie für den schwierigen Modus von Thimbleweed Park erstellt.

Die Geschichte von Thimbleweed Park spielt im Jahr 1984 in der gleichnamigen Kleinstadt. Als im stadtnahen Fluss eine Leiche gefunden wird, beginnen die FBI-Agenten Angela Ray und Antonio Rayes mit den Untersuchungen. Mehr von der spannenden und unterhaltsamen Geschichte voller Easter Eggs wollen wir an dieser Stelle noch nicht verraten. Probiert Thimbleweed Park doch einfach selber aus, wenn ihr Lust auf ein klassisches Point-and-Click-Adventure mit kniffligen Rätseln und toller Story habt.

The Wolf Among Us

  • Plattform: Android, iOS, PC, PlayStation 3, PlayStation 4, PlayStation Vita, Xbox 360, Xbox One
  • Genre: Action-Adventure mit Point-and-Click-Elementen
  • Geeignet für: DC-Fans und Spieler über 18

Mit The Wolf Among Us wird der DC-Comic “Fables” in fünf Episoden auf euren Bildschirm portiert. In guter Telltale Games-Manier bewegt ihr euch frei in eurer Umwelt und interagiert mit Objekten und anderen Charakteren. Selbstverständlich haben eure Entscheidungen Einfluss auf das weitere Spielgeschehen. Außerdem erwarten euch eine Vielzahl an Quick Time Events, die sogar zum Tod führen können.

Das Spiel zu A Wolf Among Us ist in der gleichen fiktionalen Welt angesiedelt wie der Comic, spielt jedoch Jahrzente vor den Ereignissen der Erstausgabe. Inhaltlich seid ihr als Bigby Wolf, dem Sheriff von Fabletown, untewegs und sorgt für Recht und Ordnung. Ein Mord führt euch auf eine düstere Spur und tief in die Unterwelt. Aufgepasst: die Geschichte bietet mehrere überraschende Wendungen und ist nicht jugendfrei.

King‘s Quest

  • Plattform: PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360, Xbox One
  • Genre: Point-and-Klick-Adventure
  • Geeignet für: King’s Quest-Fans, die ganze Familie

Ursprünglich handelt es sich bei King‘s Quest um eine Adventure-Reihe von Sierra aus den 80er- und 90er-Jahren. Mithilfe des Cursors und Texteingaben steuerte man den Protagonisten, Sir Graham, durch eine märchenhafte Welt voller Gefahren und Abenteuer. Nachdem Sierra neu gegründet wurde, erhielt auch King’s Quest einen Neuanstrich als modernes Point-and-Click-Spiel mit fünf neuen Episoden.

Inhaltlich erzählt der mittlerweile in die Jahre gekommene König Graham seiner Enkelin von seinem Leben als Abenteurer. Dabei werden alle wichtigen Entscheidungen in der Erzählung von euch getroffen, so dass ihr das Königreich rückwirkend prägt. Entwickler The Odd Gentlemen hat mit King’s Quest ein familienfreundliches Point-and-Click-Adventure geschaffen, das nicht auf mittelschwere Rätsel setzt

Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten

  • Plattform: PC
  • Genre: Point-and-Klick-Adventure
  • Geeignet für: DSA-Fans, Point-and-Klick-begeisterte

Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten stammt vom deutschen Entwickler Daedalic Entertainment und spielt in der Fantasiewelt Aventurien. Das szenisch aufgebaute Adventure setzt auf typische Point-and-Klick-Mechaniken. Den Protagonisten, Geron, steuert ihr vor handgemalten 2D-Kulissen. Dabei gibt es jede Menge Dialog-, Gegenstands- und Kombinationsrätsel für euch zu lösen.

Inhaltlich soll Geron, ein junger Fallensteller, eine Krähenplage in der Stadt Andergast beseitigen. Da seine magische Ausbildung jedoch zu wünschen übrig lässt und ihm das Pech am Schuh klebt, ist diese Aufgabe keine leichte. Die Geschichte beginnt kindisch und märchenhaft und wird mit zunehmendem Spielverlauf immer düsterer und brutaler.

Deponia

  • Plattform: PC, Playstation 4
  • Genre: Point-and-Klick-Adventure
  • Geeignet für: Point-and-Klick-Fans

Bei Deponia (Kaufen!) handelt es sich um die nächste deutsche Point-and-Click-Produktion von Daedalic Entertainment in unserer Liste. Kein geringerer als Studio-Mitbegründer Jan Müller-Michaelis war als Autor der vierteiligen Point-and-Click-Spielreihe tätig. In teilanimierten 2D-Kulissen steuert ihr die Spielfiguren mit der Maus und interagiert mit Charakteren und Gegenständen in der Umwelt.

Deponia Collection [PlayStation 4]
Deponia Collection [PlayStation 4]
€ 36.99

In Deponia übernehmt ihr die Rolle des selbstverliebten Lebenskünstler Rufus, der den Mülltplaneten Deponia unbedingt verlassen will. Dies will er bewerkstelligen, indem er mit einem selbstgebastelten Fluggerät zur schwebenden Stadt Elysium gelangt. Als es bei den ersten Flugversuchen zur Bruchlandung kommt, nimmt die Handlung jedoch eine überraschende Wendung.

Baphomets Fluch – The Director‘s Cut

  • Plattform: PC, iOS, Android, Wii, Nintendo DS
  • Genre: Point-and-Click-Adventure
  • Geeignet für: Rätselfreaks

Die Adventure-Reihe Baphomets Fluch gehört zu den erfolgreichsten Point-and-Click-Spielen aller Zeiten. Sogar mit einem Eintrag ins Guinnes-Buch der Rekorde darf sich Entwickler Revolution Software brüsten. Denn die Baphomets Fluch-Serie beheimatet den „die längste Zeit aktiven Grafikadventure-Helden“.

Bei Baphomets Fluch – The Director‘s Cut handelt es sich um die neu aufgelegte, stark erweiterte Fassung des Originals aus dem Jahr 1996. Die Geschichte spielt rund um den US-Anwalt George Stobbard, der einen Bombenanschlag in einem Pariser Straßencafé miterlebt. Weitere Nachforschungen führen euch schnurstracks auf die Fährte des Tempelritter-Geheimbundes.

Bei Baphomets Fluch handelt es sich um ein klassisches Point-and-Click-Adventure aus den 90ern, das ausnahmsweise nicht aus der Schmiede von LucasArts stammt. Trotzdem ist die Umsetzung hervorragend gelungen und euch erwarten knifflige Rätsel und jede Menge schrille Charaktere.

Broken Age

  • Plattform: iOS, Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation Vita, Xbox One, Xbox One
  • Genre: Point-and-Click-Adventure
  • Geeignet für: Konsolenbesitzer

Broken Age wurde im Jahr 2014 von Double Fine Productions entwickelt und mit 3,3 Millionen Dollar aus einer Crowdfunding-Kampagne finanziert. Bei dem Titel handelt es sich um eines der wenigen Point-and-Click-Adventures, die in den letzten Jahren erschienen sind. Broken Age erzählt die Geschichte von zwei jungen Teenagern, die in unterschiedlichen Welten groß werden.

Shae wurde von seiner Mutter, einem überfürsorglichen Bordcomputer, auf einem Raumschiff großgezogen und erlebt täglich die gleichen Abenteuer, die ihm mittlerweile zum Hals heraushängen. Vella hingegen hat mit echten Problemen zu kämpfen, als sie einem fiesen Monster zum Fraß vorgeworfen werden soll. Die Geschichte nimmt ihren Lauf und birgt überraschende Wendungen, bis beide Erzählstränge zusammenfinden.

Dabei gilt es jede Menge mittelschwere Rätsel in gewohnter Point-&-Click-Manier zu meistern. Obwohl Broken Age weder beim Rätseldesign noch bei der Atmosphäre mit den Kultklassikern des Genres mithalten kann, bringt es jede Menge Spaß und hat sich seinen Platz in unserer Adventure-Topliste verdient.

Sam & Max: Hit the Road

  • Plattform: PC
  • Genre: Point-and-Click-Adventure
  • Geeignet für: Rätselfreaks

In dem klassischen Point-and-Click-Abenteuer Sam & Max von LucasArts steuert ihr das gleichnamige Duo, das unterschiedlicher nicht sein könnte. Denn Sam ist ein vermenschlichter Hund, der sich – gemeinsam mit dem psychopathischen Hasen, Max – auf die Suche nach einem verschwundenen Yeti macht.

Auf eurer Reise erwarten euch schwere Rätsel, die schon viele Spieler – seit der Erstveröffentlichung im Jahr 1993 – zur Weißglut getrieben haben. Dementsprechend stolz könnt ihr auf euch sein, wenn ihr das Abenteuer aus eigener Kraft gemeistert habt. Leider gibt es bisher keine Neuauflage, die sich der Kultklassiker verdient hätte.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Ramin Hayit
Ramin Hayit

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken