Diablo Immortal: Versteckter Hort finden – so klappt‘s

Ihr wollt mehr Loot und XP in Diablo Immortal abstauben? Dann haltet die Augen nach versteckten Horten offen. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr hier.

  • von Lukas Rathschlag am 10.06.2022, 13:45 Uhr
versteckter hort titel

In unserem Guide zu den versteckten Horten in Diablo Immortal erfahrt ihr:

  • Was ein versteckter Hort ist
  • Wo sich die Horte befinden
  • Wie ihr sie meistert und was ihr als Belohnung erhaltet

Die versteckten Horte sind nur ein Teil der Geheimnisse, die in Diablo Immortal auf euch warten. Die Kampagne stellt euch außerdem vor verschiedene Rätsel. Wie ihr beispielsweise die neun Lampen in Zoltun Kulls Archiven entzündet, erfahrt ihr in unserem Guide zum Rätsel der neun Lampen.

Was ist ein versteckter Hort?

In den Gebieten von Diablo Immortal gibt es einiges zu entdecken. Nicht nur Truhen und seltene Gegner warten auf euch, sondern auch verborgene Areale. Diese nennen sich “Versteckte Horte” und sind temporäre Mini-Dungeons. Dort bekommt ihr Ausrüstung, normale Edelsteine sowie einen guten Batzen Erfahrungspunkte. Es lohnt sich also, wenn ihr während der Levelphase oder beim Absolvieren von Kopfgeldern nach ihnen Ausschau haltet.

Wo finde ich die versteckten Horte in Diablo Immortal?

Die versteckten Horte können an verschiedenen Punkten in der Spielwelt auftauchen – die Orte sind in jedem Gebiet fest vorgegeben. Es ist allerdings nicht in Stein gemeißelt, an welchem Punkt so ein Hort erscheint, diese wechseln zufällig. Die möglichen Standorte der versteckten Horte findet ihr auf den Gebietskarten zu Diablo Immortal auf mapgenie.io.

Damit geht das Monsterschnetzeln einfacher von der Hand:
RAZER Ornata V2, Gaming Tastatur, Mecha-Membran, Razer Mecha-Membran, kabelgebunden, Schwarz
€ 89.99

In Diablo Immortal werdet ihr außerdem benachrichtigt, falls jemand einen versteckten Hort in eurem Gebiet gefunden hat. Wenn ihr die Benachrichtigung zu einem versteckten Hort bekommt, solltet ihr unweigerlich alle Standorte abklappern, um ihn zu finden – oder ihr fragt im Chat nach.

Sobald ihr in der Nähe des Eingangs seid, wird er auf eurer Minimap markiert. Dazu müsst ihr allerdings recht nah dran sein. Den Eingang erkennt ihr am blauen Leuchten.

Wie meistere ich einen versteckten Hort?

Sobald ihr einen Hort betretet, könnt ihr entscheiden, ob ihr ihn solo oder mit einer Gruppe angehen wollt. Beide Möglichkeiten funktionieren einwandfrei, da die Horte nicht sonderlich schwer sind. Im Hort macht ihr euch auf die Suche nach dem Versteckwächter, um ihn zu töten. Auf dem Weg stellen sich euch normale Gegner und Elite-Packs in den Weg.

Außerdem findet ihr im Dungeon mehrere Truhen, Statuen oder Spiegel, die mitunter kleinere Events auslösen. Diese Events beinhalten verschiedenen Aufgaben – mal müsst ihr ein dämonisches Abbild zerstören, mal einen Blutspiegel zerbrechen. Alle Events spawnen mehrere Gegner. Besiegt ihr sie, winkt euch eine zusätzliche Belohnung.

Wenn ihr der Meinung seid, aus dem versteckten Hort nichts mehr herausholen zu können, findet den Versteckwächter und tötet ihn. Mit etwas Glück erhaltet ihr am Ende ein Portal zu einer weiteren Ebene des Horts.

Habt ihr alle Ebenen abgeklappert und alle Bosse besiegt, müsst ihr nur noch mit dem blauen Portal an die Oberfläche zurückkehren, um den versteckten Hort abzuschließen.

Weitere Guides zu Diablo Immortal auf Gamez:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Lukas Rathschlag
Lukas Rathschlag

Hat wohl jedes MMO gespielt, das auf dem Markt ist. Apex Legends Veteran, LoL-OTP und hat noch nie eine Runde Stellaris beendet. Fan von guten Indie-Games.