Devil May Cry 5: Alles zu Cameo- und Kampfsystem, Multiplayer & Co.

Devil May Cry 5 wird im März 2019 erscheinen. Das actiongeladene Abenteuer stellt gleich drei Männer in den Vordergrund: Dante, Nero und den Neuzugang V. Da sie allein das Böse nicht aufhalten können, müssen sich die Dämonenjäger zusammenschließen.

  • von Franziska Behner am 05.03.2019, 12:02 Uhr
Quelle: Capcom / Devil May Cry 5 / Logo

Dieser Guide zu Devil May Cry 5 verrät euch unter anderem:

  • was Devil May Cry 5 ist
  • welche Systemvoraussetzungen DMC5 hat
  • wann und wo das Spiel erscheint

Inhaltsverzeichnis

1. Worum geht es in DMC 5?

Die Dämonenjäger aus dem Devil May Cry-Universum stürzen sich in ein neues Abenteuer. Wenige Jahre nach den Geschehnissen von DMC 4 startet der fünfte Teil und bringt euch gleich drei Helden: Dante, Nero und V. Die ersten beiden Männer sind aus den Vorgängern bekannt, mit V hat sich Capcom einen neuen Charakter einfallen lassen.

Dante wird von V angeheuert, um gemeinsam eine ganze Serie von Dämonenangriffen zu stoppen. Auch Nero schwingt sich in den Kampf. Nachdem sein durch Dämonen verfluchter Arm gestohlen wurde, muss er nun mit einer maschinellen Prothese arbeiten. Als Trio versuchen sie, gegen die Quelle des Bösen zu kämpfen. Ob ihr das in der Haut der Dämonenjäger schafft, erfahrt ihr nach ca. 15 Stunden Spielzeit.

Werdet zum Dämonenjäger ...
... und schlüpft in die Haut von Dante, Nero und V.
Devil May Cry 5 [Xbox One]
Devil May Cry 5 [Xbox One]
€ 53.99

Devil May Cry 5 bedient sich einiger bekannter Mechaniken und lässt euch wieder in schnellen Action-Szenen gegen Dämonen kämpfen. Allerdings gibt es auch einige Neuerungen im Spiel. So ist es beispielsweise Nero, der mit seinem Devil Breaker eine große Zahl an Fähigkeiten mitbringt. Er kann sich damit nah an seine Gegner heranziehen oder sie zu sich bringen, um innerhalb kürzester Zeit mächtig Schaden zu verursachen.

V hingegen kämpft die meiste Zeit nicht selbst, sondern hat tierische Helfer an seiner Seite. Es dauert eine Weile, bis ihr gelernt habt, die drei Wesen zeitgleich zu steuern und dabei den blassen Beherrscher aus der Schusslinie zu halten. Sobald ihr in die Rolle von Dante schlüpft, fühlt sich alles irgendwie heimisch an. Da er der erfahrenste Dämonenjäger ist, wartet er mit allerlei coolen Tricks darauf, die Gegner zu besiegen.

Das Spin-Off DMC: Devil May Cry gehört übrigens nicht zu der Hauptserie und wurde auch von einem anderen Team entwickelt. Bei Fans ist dieser Teil nicht so beliebt wie die Hauptreihe.

2. Charakter: Nero, Dante und V

Devil May Cry-Veteranen kennen den jungen Dämonenjäger aus einem der Vorgänger. Nachdem sein Arm geklaut wurde, hat ihm seine Partnerin Nico einen neuen gebastelt. Immer, wenn Nero einen starken Dämon besiegt, schnappt sie sich die Überreste und erschafft ein neues Technik-Gadget für ihn. Jeder seiner Devil Breaker hat andere Fähigkeiten im Kampf.

Dante ist der älteste der drei Männer und auch der Charakter mit der meisten Erfahrung. Mit ihm startete die Reihe rund um Dämonen und jede Menge Action. In diesem Teil nutzt er nicht nur seine Waffe, sondern auch seinen stylischen Hut im Kampf. Er wird von V um Hilfe gebeten, um die Welt vor der neuen Bedrohung zu schützen.

Im Gegensatz zu seinen Kollegen greift V nicht selbst an, sondern beschwört tierische Dämonen, die für ihn die Drecksarbeit machen. Ist die Gesundheit eines Gegners zu genüge minimiert, übernimmt er wieder selbst versetzt ihnen den Todesstoß.

3. Das Kampfsystem

DMC 5 ist ein Hack’n’Slay mit jeder Menge Action. Ihr spielt abwechselnd die drei Charaktere Nero, Dante und V. Das Kampfsystem orientiert sich an den vorherigen Teilen der Reihe und knüpft somit an Devil May Cry 4 an. Wechselt im Kampf nahtlos zwischen verschiedenen Waffentypen und verkettet eure Angriffe, um coole Kombos zu erzeugen, die schließlich mit einer hohen Wertung nach dem Sieg belohnt werden.

Schlagt euch mit Schwert oder den verschiedenen Armprothesen von Nero durch Gegnerhorden und besiegt die kniffligen Endgegner. V nutzt selbst nur seinen Gehstock im Kampf, sonst erledigen seine Dämonen mit Schlägen, Bissen und Co. die Arbeit. Das hohe Spieltempo lässt die Hack-and-Slash-Kämpfe besonders imposant und rasant aussehen, während ihr die Dämonen zerstört.

4. Das Cameo-System / Multiplayer

Devil May Cry 5 ist kein reines Multiplayer-Spiel. Trotzdem habt ihr die Möglichkeit, mit euren Freunden gemeinsam gewisse Abschnitte zu zocken. Da es kein Crossplay gibt, müsst ihr das Game allerdings auf der gleichen Plattform besitzen. In manche Boss-Fights könnt ihr andere Dämonenjäger einladen, sodass ihr dann gemeinsam und mit doppelter Kraft auf das Böse einschlagt.

Neben der Möglichkeit, zusammen zu kämpfen, hat Capcom ein weiteres Feature eingebaut, um euren Freunden nahe zu sein: das Cameo-System. Es kann vorkommen, dass ihr im Hintergrund eines Levels Dämonenjäger entdeckt, die gegen einen Gegner aus einem anderen Abschnitt des Spiels kämpfen. Das sind eure Freunde! Die Szenen werden aufgenommen, gespeichert und dann im Hintergrund projiziert. Habt ihr keine Freunde die DMC 5 spielen, seht ihr die Kämpfe von den Entwicklern.

5. Systemanforderungen

Wenn ihr über eine aktuelle Konsole verfügt, könnt ihr euch das Game einfach im Laden kaufen oder im Store herunterladen. Möchtet ihr das Game lieber am PC zocken, dann sind das die

Minimalen Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: Win 7 (mit 64-bit)
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Prozessor: AMD Ryzen 3 1300 oder Intel Core i7-4770 3,4 GHz oder höherwertig
  • DirectX: Version 11
  • Festplatte: min. 35 GB freier Speicher
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 760 oder AMD Radeon R9 285 oder besser

6. Wann und auf welcher Plattform erscheint DMC 5?

Ihr könnt auf verschiedenen Plattformen in die Haut der drei Dämonenjäger schlüpfen. Die verschiedenen Versionen für Xbox One, PlayStation 4 und PC kommen am 08. März 2019 auf den Markt.

Neben den Standard-Editionen gibt es auch Spezial-Versionen für Sammler. Die Deluxe-Edition beinhaltet neben einem exklusiven Steelbook vier zusätzliche Devil Breaker für Nero und weitere Extras.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Franziska Behner
Franziska Behner

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken