Destiny 2: Tanz-Party-Schlüssel & Loot-a-Palooza-Schlüssel bekommen

In Destiny 2 geben Terminals am Turm den Spielern Rätsel auf, für die Tanz-Party-Schlüssel oder Loot-a-Palooza-Schlüssel benötigt werden. Wir erklären euch, wie ihr die Schlüssel bekommt.

  • von Patricia Geiger am 27.09.2017, 10:47 Uhr

In Destiny 2 sind zusammen mit den Fraktionen vier Terminals auf dem Turm aufgetaucht, die Hütern momentan Rätsel aufgeben. Denn zum Betätigen der Konsolen sind Tanz-Party-Schlüssel und Loot-a-Palooza-Schlüssel notwendig. Wir zeigen euch, wo die Terminals sind und wie ihr an die Schlüssel kommt, um damit die versteckte Truhe im Turm zu öffnen.

Hier findet ihr die Terminals

Die vier Konsolen befinden sich allesamt in den Bereichen der neu ins Spiel gekommenen Fraktionen. Entsprechend findet ihr jeweils ein Tanz-Party-Terminal schräg gegenüber von Hideo, links am Eingang zum Kriegskult-Raum und an der mittleren Konsole beim Toten Orbit.

Bisher gibt es nur eine Konsole, die einen Loot-a-Palooza-Schlüssel benötigt. Diese findet ihr ebenfalls beim Toten Orbit, wenn ihr am Tanz-Party-Terminal vorbei und dann die kleine Treppe links nach oben geht.

Wir haben für euch Screenshots eingebunden, damit ihr wisst, wonach ihr Ausschau halten müsst.

So bekommt ihr Tanz-Party-Schlüssel und Loot-a-Palooza-Schlüssel

Die Schlüssel könnt ihr nicht »erzwingen« – das heißt: Es gibt keinen fixen Ort, an dem ihr sie definitiv findet.

Der erste Spieler, der Videomaterial zu dem Turm-Rätsel gepostet hat, nennt sich Mythical Random und gibt an, den Loot-a-Palooza-Schlüssel erhalten zu haben, nachdem der Raidboss Calus besiegt wurde.

Der Schlüssel ist hier aber nicht zwingend in der Lootkiste am Ende enthalten, wie wir aus eigener Erfahrung sagen können.

Er gibt zudem auch an, dass er der einzige Spieler in seinem Fireteam war, der den Schlüssel bekommen hat.

Es ist entsprechend also auch möglich, dass der Schlüssel durch normale Strikes, den Dämmerungs-Strike oder Öffentliche Events erspielt werden kann.

Loot-a-Palooza-Kiste looten

Wird der Loot-a-Palooza-Schlüssel benutzt, startet ein Timer: Ihr habt also nur begrenzte Zeit, die Loot-a-Palooza-Kiste zu plündern.

Ihr erhaltet dazu zwar einen Wegweiser, wo ihr sie findet, allerdings ist die Kiste nicht ganz so einfach zu erreichen.

Ihr solltet also den Laufweg zunächst ohne Zeitdruck zumindest einmal abgehen. Es hilft auf jeden Fall, wenn ihr die Mobilität eurer Rüstung so hoch wie möglich schraubt.

Damit ihr euch den Weg einprägen könnt, haben wir ein Video von Rifle Gaming eingebunden, das Material von Mythical Random zeigt. Den Weg zur Kiste seht ihr ab der Zeitmarke 2:05.

Tanz-Party-Kiste looten

Bei der Tanz-Party-Kiste müsst ihr euch dafür nicht mehr beeilen. Diese könnt ihr er an einem der Terminals starten, wenn der Timer des Loot-a-Palooza-Events abgelaufen ist. 

Welches Terminal ihr dafür nutzt, scheint egal zu sein – ihr könnt zu der Fraktion gehen, der ihr euch angeschlossen habt, aber auch bei einer anderen Fraktion feiern.

Auch dann startet wieder ein Timer – allerdings taucht die Kiste dabei scheinbar immer in unmittelbarer Nähe der Konsole auf, sodass die vorgegebenen fünf Minuten locker ausreichen sollten, um die Truhe zu finden. Auch hier bekommt ihr wie bei den normalen Öffentlichen Events wieder einen Wegweiser.

Die Kiste lohnt sich aber auf jeden Fall, denn sie enthält sowohl legendäre Engramme als auch die Chance auf ein exotisches Item.

Kisten looten ohne Schlüssel

Ihr könnt die Kisten aber auch looten, ohne selbst einen der Schlüssel zu besitzen, da es sich bei Loot-a-Palooza und der Tanz-Party um öffentliche Events handelt.

Ihr müsst also theoretisch nur zur richtigen Zeit am Turm sein und die Kisten erreichen, um ebenfalls abzustauben.

Mehr zu Destiny 2 erfahrt ihr in unserer großen Übersicht zum Online-Shooter.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.