Destiny 2: Kriegsgeist – So bekommt ihr eine Override-Frequenz

Im neuen Warmind-DLC zu Destiny 2 stolpert ihr schnell über kleine rautenförmige Gebilde, die sich nur mit einer Override-Frequenz öffnen lassen. Wir erklären, woher ihr diese bekommt und was ihr dabei beachten müsst.

  • von Patricia Geiger am 09.05.2018, 18:33 Uhr

Wenn ihr euch in Destiny 2 ein wenig auf dem Mars umseht, stolpert ihr relativ schnell über Sleeper Nodes, die ihr nicht öffnen könnt. Dazu braucht ihr eine Override-Frequenz. Wir erklären euch, wie ihr die Frequenz bekommt und wie es danach weitergeht.

Override-Frequenz in Destiny 2 bekommen

Wer schon länger im Destiny-Universum unterwegs ist, weiß: Die meisten Sachen im Spiel bekommt man nicht nachgeworfen, sondern muss sie sich mühsam erarbeiten. Das erwartet euch auch bei den Override-Frequenzen. Die braucht ihr, um die auf dem Mars schwebenden Oktaeder, die alle mit dem Kriegsgeist-Symbol versehen sind, öffnen zu können.

Insgesamt gibt es auf dem Mars 40 dieser Gebilde, sprich ihr braucht insgesamt auch 40 Overrides. Und für die steht ein ziemlicher Grind an.

Um eine Override-Frequenz in Destiny 2 zu bekommen, braucht ihr zuerst einmal vier Resonanzstämme. Die bekommt ihr, wenn ihr Patrouillen absolviert oder Public Events macht. Macht ihr die Events auf dem heroischen Schwierigkeitsgrad, könnt ihr sogar mehrere Resonanzstämme erhalten. Allerdings sind die Resonanzstämme keine garantierte Belohnung für den Abschluss einer der Aktivitäten.

Sleeper Node finden

Habt ihr endlich vier Resonanzstämme, könnt ihr sie im Inventar in eine Override-Frequenz umwandeln. Dieses Umwandeln von Materialien gab es unter anderem bereits beim Waffencrafting aus dem ersten DLC zu Destiny 2 – Fluch des Osiris.

Mit dieser Override-Frequenz könnt ihr nun allerdings nicht einfach zu jeder beliebigen Sleeper Node gehen, um sie zu aktivieren. Stattdessen müsst ihr euch die Beschreibung der Frequenz genau anschauen: Die letzten paar Worte verraten euch, wo ihr den zugehörigen Knotenpunkt in Destiny 2 findet.

Nähert ihr euch dann schließlich der Sleeper Node, hört ihr Musik und bekommt Bildfehler – also keine Panik, mit eurem Fernseher oder Bildschirm ist alles in Ordnung. Habt ihr den Knotenpunkt dann gefunden, könnt ihr dort Loot einsacken.

Wer sich die Sleeper Simulant in Destiny 2 sichern will, muss auch einige dieser Knoten öffnen. Wir erklären euch an anderer Stelle, was ihr sonst noch für das exotische lineare Fusionsgewehr tun müsst.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken