Destiny 2: Eine aussichtslose Krönung – So bekommt ihr Agers Zepter

In Woche 4 von Season 15 könnt ihr endlich das neue exotische Spurgewehr Agers Zepter bekommen. Wir verraten, wie ihr die Quest "Eine aussichtslose Krönung" löst.

  • von Christoph Allgöwer am 22.09.2021, 14:04 Uhr
Destiny 2_Agers Zepter

In unserem Guide zum Destiny-2-Exotic Agers Zepter erfahrt ihr:

  • Wie ihr die Quest “Eine aussichtslose Krönung” löst
  • Wo ihr die letzten vier Atlasbilder findet
  • Wie ihr das exotische Spurgewehr Agers Zepter erhaltet
  • Wo ihr den exotischen Katalysator für Agers Zepter bekommt

Wenn ihr die Quests “Auf den Spuren der Sterne 1-3” in Destiny 2 erledigt habt, könnt ihr euch in Woche 4 der Saison der Verlorenen beim Wegfinder-Kompass im Helm die exotische Quest “Eine aussichtslose Krönung” abholen. Diese belohnt euch mit dem exotischen Spurgewehr Agers Zepter.

Eine aussichtslose Krönung: Atlasbilder-Fundorte in der Konfluenz

Nachdem ihr Mara Sov besucht habt, müsst ihr ein letztes Mal vier Atlasbilder in der Träumenden Stadt finden. Die genauen Fundorte verraten wir euch hier.

Wir starten allerdings mit dem untersten Atlasbild in der Liste, da die Bilder in dieser Reihenfolge am einfachsten zu finden sind.

Atlasbild 1: Garten – Eingangsstatue

Erst mal müsst ihr in die Gärten der Träumenden Stadt gelangen. Fahrt dazu vom Spawnpunkt im Divalianischen Nebel durch die große Höhle zum Ufer. Biegt direkt nach der Höhle rechts ab und fahrt am Hang entlang, bis ihr an ein großes Tor gelangt. Folgt dem Weg hinter dem Tor, um in die Gärten zu gelangen.

Orientiert euch in den Gärten an der großen Brücke, auf der ihr schon das Atlasbild während der Quest “Auf den Spuren der Sterne 2” gefunden habt. Steht ihr auf der Brücke, seht ihr einen großen steinernen Pavillon auf dem Platz vor euch. In diesem Pavillon ist ein Portal, das euch in die Konfluenz bringt.

Einmal durch das Portal und ihr solltet direkt vor dem Atlasbild “Garten – Eingangsstatue” stehen.

Atlasbild 2: Konfluenz – Baumtriade

Folgt dem Weg vom Atlasbild “Garten – Eingangsstatue” und ihr kommt an einem großen Baum vorbei. Allerdings ist dort noch kein Atlasbild zu finden. Geht deshalb an dem Baum vorbei, bis euch links unten auf dem Bildschirm angezeigt wird, dass ihr “Die Konfluenz” betreten habt.

Dreht euch dann wieder um und geht zurück zu dem Baum – jetzt sollte das Atlasbild neben dem Baum gespawnt sein.

Atlasbild 3: Konfluenz – Thronportal

Nach dem Baum kommt ihr in einen großen runden Raum mit vier Ausgängen. Nehmt den Ausgang zu eurer rechten, um das Atlasbild vor dem großen Portal zu finden. Destiny-2-Veteranen aus Forsaken-Zeiten sollte dieses Portal noch bekannt vorkommen. Es ist der ursprüngliche Eingang zum Zerbrochenen-Thron-Dungeon, der damals nur alle drei Wochen offen war.

Atlasbild 4: Konfluenz – Großer Kristall

Wenn ihr den runden Raum vom Baum aus nach links verlasst, seht ihr sofort den großen Kristall, vor dem euch das nächste Atlasbild erwartet.

Atlasbild 5: Herold – Kathedrale

Das letzte Atlasbild findet ihr vor der Statue in der Kathedrale, die ihr erreicht, indem ihr vom Baum aus den Ausgang direkt gegenüber von euch nehmt. Folgt einfach dem Weg, ihr könnt das Atlasbild quasi nicht verpassen.

Atlas-Terminal aktivieren

Habt ihr alle Atlasbilder gefunden, müsst ihr das letzte Atlas-Terminal aktivieren (wählt die Mission über die Karte im Helm aus), wodurch sich das Portal dort öffnet und ihr zur exotischen Waffe Agers Zepter kommt.

Parallax-Bogen und Gewehr-Kills

Im nächsten Questschritt müsst ihr 100 Parallax-Bogen verdienen und Gewehr-Kills in der saisonalen Aktivität Astral-Ausrichtung erzielen. Das erledigt ihr am besten in einem Rutsch, für Kills in Astral-Ausrichtung erhaltet ihr nämlich immer wieder drei Parallax-Bogen.

Gewehr-Kills könnt ihr mit einem beliebigen Gewehr eurer Wahl machen. Alle Waffengattungen, die “Gewehr” in ihrem Namen haben, zählen dabei. Wir haben Prometheus-Linse, ein exotisches Spurgewehr genutzt. Damit ging das sehr schnell und ihr erledigt gleichzeitig noch die saisonale Herausforderung von Woche 4, bei der ihr Gegner mit Spurgewehren töten müsst.

Champion- und Super-Kills

Jetzt müsst ihr in Astral-Ausrichtung 18 Champions besiegen sowie 20 Super-Kills schaffen. Rüstet am besten eine Super aus, mit der ihr leicht Adds clearen könnt. Bei den großen Gegner-Horden in der Aktivität sollten zwei Supers reichen.

Bei den Champions müsst ihr nicht den letzten Hit landen, es reicht, wenn ihr sie einmal anschießt und ein anderer Hüter sie erledigt.

Holt euch jetzt die Destiny-2-Erweiterung Beyond Light!
MEDION Destiny 2 Beyond Light Deluxe Edition (Xbox)
€ 69.99

Wo und wann spawnen die Champions in Astral-Ausrichtung?

  • Besessenen-Essenz: Jedes Mal, wenn ein Hüter eine Essenz abgibt, spawnt ein Champion – entweder vor der Treppe oder am Anfang in der Nähe des Raid-Banners.
  • Äther-Ernte: Jedes Mal, wenn ihr einen neuen Servitor beschützen müsst, spawnt in der Nähe ein Champion.
  • Batterien installieren (Kugeln abgeben): Jedes Mal, wenn ein Hüter eine Kugel abgibt, spawnt ein Champion oben. Zudem erscheint jeweils ein Champion bei den beiden Spawnpunkten der Batterien.

Adelsstränge in Strikes sammeln

Nun müsst ihr drei Strikes abschließen:

  • See der Schatten (ETZ)
  • In Ungnade gefallen (Kosmodrom)
  • Der Spiegelkorridor (Europa)

Die Adelsstränge erhaltet ihr automatisch bei Abschluss der Strikes. Wählt die Strikes einfach auf den Planeten aus und spielt sie ganz normal bzw. rusht bei See der Schatten und In Ungnade gefallen einfach durch. Einzig Spiegelkorridor dauert etwas länger, da ihr hier immer alle Gegner besiegen müsst, um voranzukommen.

So erhaltet ihr Agers Zepter

Gebt die drei Adelsstränge bei Mara Sov ab, um ein Adelssiegel zu erhalten. Auf der Karte im Helm könnt ihr jetzt die exotische Mission “Eine aussichtslose Krönung” starten, die euch wieder zu Agers Zepter bringt. Mit dem Adelssiegel deaktiviert ihr dort den Sicherheitsmechanismus und bekommt so endlich das exotische Spurgewehr.

Zerstört mit Agers Zepter die funkelnden Felsen im Raum, um zu einem kurzen Bosskampf zu gelangen. Vorsicht: In dem Boss-Raum wimmelt es nur so von der Schar. Nutzt am besten Agers Zepter, um die Gegner einzufrieren und erledigt den Boss mit einer schweren Waffe sowie eurer Super.

Mit Agers Zepter könnt ihr jetzt auch die funkelnden Felsen in den Zersplittertes-Reich-Missionen zerstören.

Wie bekomme ich den exotischen Katalysator für Agers Zepter?

Der exotische Katalysator für Agers Zepter kann als Belohnung am Ende der Aktivität “Astral-Ausrichtung” in der Wegfinder-Truhe droppen, die ihr für 100 Parallax-Bogen öffnen könnt. Allerdings braucht ihr wohl ein wenig Glück, um den Katalysator schnell zu bekommen. Wir haben ihn direkt aus der ersten Truhe erhalten, während manche über 30-mal die Astral-Ausrichtung abschließen mussten.

Wenn das Glück auf eurer Seite war und ihr den Katalysator aus der Truhe bekommen habt, müsst ihr jetzt nur noch eine ganze Menge Kills mit Agers Zepter machen, um ihn zu aktivieren. Am schnellsten geht das beim Thrall-Checkpoint im Dungeon “Der Zerbrochene Thron”. Dafür müsst ihr die ersten beiden Encounter im Dungeon schaffen oder ihr sucht euch über die Einsatztrupp-Suche auf der Bungie-Website ein nettes Fireteam, das seinen Checkpoint mit euch teilt.

Aber Vorsicht: Es scheint, dass nur direkte Kills mit dem Strahl von Agers Zepter zählen, wenn Gegner durch die Eissplitter-Explosionen sterben, wird das wohl nicht angerechnet. Rüstet deshalb am besten keine Stasis-Klasse aus, da durch Fragmente wie “Wispern der Risse” die Größe und Stärke der Stasis-Explosionen noch erhöht wird – das wollt ihr auf keinen Fall.

Was kann der exotische Katalysator von Agers Zepter?

Der Katalysator von Agers Zepter ist einer der ungewöhnlichsten im Spiel. Wenn eure Super aufgeladen ist, könnt ihr die Nachlade-Taste gedrückt halten und so einen Buff aktivieren, der das Magazin überlädt sowie der Waffe Bonus-Schaden verleiht – der Buff hält so lange an, wie eure Super-Energie reicht, bis das Magazin leer ist oder ihr ihn wieder mit der Nachlade-Taste deaktiviert.

Dadurch tauscht ihr eure Klassen-Super gegen einen Waffen-Buff ein. Interessant könnte der Katalysator vor allem in Verbindung mit Stasis-Builds werden. Eine perfekte Ergänzung ist zum Beispiel das Fragment “Wispern der Verbundenheit”, das euch Super-Energie für das Besiegen von eingefrorenen Zielen gewährt. Da ihr mit Agers Zepter ständig Gegner einfriert und besiegt, verliert ihr so kaum Super-Energie beim Nutzen des Katalysators.

Weitere Destiny-Guides auf GameZ:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Christoph Allgöwer
Christoph Allgöwer

Apex Legends, Bloodborne oder To The Moon. Indie oder Triple A. Für allen Spaß zu haben.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken