Death Stranding: Alle Infos & Trailer zum Hideo-Kojima-Spiel

Worum dreht sich die Handlung? Ist ein Release auf PC oder PS5 geplant? Was haben Silent Hills und Horizon Zero Dawn mit Death Stranding zu tun? Unser Guide klärt auf.

  • von Constanze Thiel am 17.12.2018, 17:47 Uhr
Norman Reedus als Sam Porter Bridges

Dieser Guide zu Death Stranding ist eure erste Anlaufstelle, wenn ihr nach Infos sucht. Wir bieten Antworten zu diesen und weiteren Fragen:

  • Erscheint Death Stranding für PC?
  • Warum sorgte eine Halskette für so viel Furore?
  • Was hat Death Stranding mit Silent Hills zu tun?

Death Stranding zählt zu den am häufigsten diskutierten, kommenden Spielen. Kein Wunder – schließlich gibt sich Schöpfer Hideo Kojima alle Mühe, um für sein Werk ein möglichst großes Mysterium aufzubauen. Seine Tweets sind kryptisch und selbst kleinste Informationen sorgen unter wartenden Fans regelmäßig für reichlich Spekulationen.

In diesem Guide – den wir beständig mit Updates versorgen – klären wir eure wichtigsten Fragen zu Death Stranding: Wann ist Release? Wie sieht das Gameplay aus? Um was entspinnt sich die Handlung und wird es eine deutsche Sprachausgabe geben?

Inhaltsverzeichnis

1. Release für PC, PS4 & Xbox One?

Nein, das Studio Kojima Productions bringt Death Stranding – nach aktuellem Stand – ausschließlich auf PlayStation 4 heraus. Da Sony Interactive Entertainment der Publisher des Titels ist, stehen die Chancen schlecht, dass dieser für Xbox One oder PC veröffentlicht wird. Über die einzige mögliche Ausnahme lest ihr im nächsten Abschnitt dieses Guides.

Bezüglich eines Release-Termins tappen Videospiel-Fans vollkommen im Dunkeln. Allerdings brachte Schöpfer Hideo Kojima höchstpersönlich einen Zeitraum dafür ins Spiel. Im Rahmen einer Fragerunde bei der Tokyo Game Show äußerte er, dass Death Stranding vor den anstehenden Olympischen Sommerspielen in Japan auf den Markt kommen werde (via IGN).

Demnach dürft ihr mit einem Release vor dem 24. Juli 2019 rechnen. An diesem Tag startet nämlich das Sportspektakel in Japans Hauptstadt Tokio und läuft dann bis zum 09. August 2019. Im eben bereits erwähnten Bericht von IGN streute Kojima jedoch noch einen Hinweis, der sich scheinbar nicht bestätigt.

Er gab an, dass der Release noch vor dem Jahr anstünde, in dem der Anime-Film Akira spielt. Dessen Handlung läuft im Jahr 2018 ab, doch erfüllt hat sich diese Andeutung nicht. Vielleicht entpuppt sich die Zeitangabe rund um die Olympischen Spiele in Japan als realistischer.

2. Kommt Death Stranding für PS5?

Derzeit schwer zu sagen, nach offiziellem Kenntnisstand erwartet euch Death Stranding ausschließlich auf PS4. Hier kommt jedoch ein Interview der Webseite GamingBolt ins Spiel, in dem der Analyst Michael Pachter diese These aufstellt: »Ich denke, dass sie [Sony] eine Konsole bauen werden, die mit der PlayStation 4 Pro abwärtskompatibel sein wird.« Auf der offiziellen PlayStation-Webseite trägt Death Stranding ein entsprechendes PS4-Pro-Siegel.

Zwar handelt es sich bei dieser Aussage nur um eine Prognose, wir halten diese aber für plausibel. Wenn euch die PlayStation 5 möglicherweise schon 2019 erreicht und Abwärtskompatibilität bietet, besteht also die Chance, dass ihr den Titel darauf spielen werden könnt.

3. Wie sieht das Gameplay von Death Stranding aus?

Bei der Videospiel-Messe E3 2018 bekamt ihr den vierten Trailer zum geheimnisvollen Projekt zu sehen, der erstmals Gameplay zeigte. Auf dem offiziellen PlayStation-Blog äußert sich Hideo Kojima – ins Deutsche übersetzt – mit diesen Worten dazu:

»In diesem Trailer zeigen wir ziemlich viel Gameplay (wobei der Kamerawinkel an einigen Stellen im Spiel mittlerweile anders ist). Die erste Hälfte und vor allem letzte Sequenz sind am repräsentativsten für die Steuerung, die ihr erleben werdet.«

Damit ihr Bescheid wisst, welche Stellen im Trailer von der E3 2018 genau gemeint sind, findet ihr in der folgenden Galerie Referenzbilder. Da Norman Reedus in seiner Rolle als Sam Porter Bridges aus der Third-Person-Perspektive gesteuert wird, nehmen wir an, dass ihr ihn in Death Stranding aus einem ähnlichen Winkel spielt. Zusätzlich halten wir eine Trailer-Analyse zum Thema Gameplay bereit.

4. Welche USK-Freigabe hat das Spiel?

Momentan liegen uns keinerlei Informationen dazu vor. Wir versorgen diesen Guide mit einem Update, sofern wir mehr darüber wissen. Allerdings enthält der bereits im vorherigen Abschnitt angesprochene Trailer ein Siegel, das auf eine vorläufige Einstufung von Death Stranding ab 16 Jahren hinweist.

In Anbetracht der Horror-Elemente, der Kriegsmaschinerien sowie einem herausgerissenen Zehennagel, schätzen wir mit einer USK-Freigabe ab 16 Jahren. Dabei handelt es sich zum jetzigen Zeitpunkt jedoch ausschließlich um Spekulation.

5. Worum dreht sich die Story von Death Stranding?

Hideo Kojima hütet Details über die Handlung mit großer Ausdauer, weshalb kaum handfeste Infos dazu durchs Internet schwirren. Diese Situation stellt natürlich einen idealen Nährboden für Fan-Theorien dar, die sich zuhauf im Internetforum Reddit tummeln. Was einer offiziellen Inhaltsangabe am ehesten entspricht, steht als Videobeschreibung im Gameplay-Trailer, der erstmals bei der E2 2018 gezeigt wurde:

»Der legendäre Spielentwickler Hideo Kojima präsentiert ein völlig neues, genredefinierendes Erlebnis für die PS4. Vom Tod an jeder Ecke belagert, muss Sam Bridges einer Welt trotzen, die durch Death Stranding völlig verändert wurde. Mit den Überresten der Zukunft in seinen Händen begibt sich Sam auf eine Reise, um die zerschmetterte Welt Schritt für Schritt wieder zusammenzuführen. Was ist das Geheimnis von Death Stranding? Was wird Sam auf der Straße entdecken?«

6. Der Cast: Welche Schauspieler zählen zur Besetzung?

Im Gegensatz zur Geschichte, wissen wir bereits über den Cast von Death Stranding Bescheid. Allerlei bekannte Persönlichkeiten (zumeist Schauspieler) leihen Charakteren darin ihre Stimme und/oder ihr Aussehen. Was aktuell noch weitgehend im Verborgenen liegt, sind die Namen der Figuren sowie deren letztendliche Rolle im Spiel.

  • Norman Reedus (Daryl Dixon aus »The Walking Dead«) als Sam »Porter« Bridges: Trailer verraten, dass er eine Art Lieferant ist, der verschiedenste Güter durch eine weitestgehend menschenleere Welt befördert.
  • Mads Mikkelsen (kennt ihr aus der Serie »Hannibal« oder als Kaecilius aus »Doktor Strange«): Offenbar Teil einer militärischen Organisation, die Sam Porter Bridges möglicherweise feindlich gesinnt ist.
  • Léa Seydoux (»James Bond 007: Spectre«): Arbeitet für eine Firma oder Organisation namens »Fragile« (dt. zerbrechlich). Sie scheint ebenfalls Güter durch die post-apokalyptische Welt zu transportieren und keine Gefahr für Sam darzustellen.
  • Guillermo del Toro (Regisseur von »Pan’s Labyrinth« oder »Pacific Rim«): Trägt in einem Trailer einen Anstecker, auf dem »Bridges« (dt. Brücken) zu lesen ist. Möglicherweise steht er in (einer ungeklärten) Verbindung zu Sam Porter Bridges, zumindest trägt er ein vergleichbaren Säugling in einem Flüssigkeitstank herum.
  • Lindsay Wagner (»Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann«): Vielleicht Sams Frau, zumindest spricht ein Foto aus dem Trailer von der E3 2018 für diese Interpretation. Darauf sind die beiden mit einem Mädchen im Teenageralter zu sehen.
  • Troy Baker (englische Synchronstimme von Joel aus »The Last of Us«): Mysteriöser Charakter, der eine goldene Maske trägt

7. Death Stranding auf Deutsch: Gibt’s eine entsprechende Sprachausgabe?

Alle bisherigen Trailer sind im westlichen Raum ausschließlich auf Englisch erschienen. Wir vermuten, dass Hideo Kojima im deutschen Sprachraum auf die englischen Originalstimmen von Norman Reedus, Mads Mikkelsen & Co. setzen wird. Damit würde Death Stranding, hinsichtlich der Sprachausgabe, einen ähnlichen Weg wie Red Dead Redemption 2 einschlagen – englischer Ton, deutsche Untertitel.

8. Was hat Death Stranding mit Silent Hills zu tun?

Nach dem unschönen Ende der Arbeitsbeziehung zwischen dem Entwickler und Publisher Konami, wechselte Hideo Kojima zu Sony Interactive Entertainment. Damit platzte das Projekt Silent Hills, gleichzeitig sollte einige Zeit später Death Stranding mit einem ersten Trailer bei der E3 2016 das Licht der Welt erblicken.

Wegen der Art und Weise des Auseinandergehens von Konami und Kojima lässt sich mit Sicherheit kaum sagen, ob bereits alle Konzepte für Silent Hills fertig gestellt waren oder wie viele der dabei noch ungenutzten Ideen in Death Stranding nun umgesetzt werden. Grundsätzlich sehen wir den Titel nicht als reines Survival-Horrorspiel, was Silent Hills bestimmt geworden wäre. Mehr dazu lest ihr im nächsten Abschnitt dieses Guides.

9.Wie viel Horror bietet das Spiel?

Da kaum Details zum Gameplay vorliegen, lässt sich diese Frage nur schwer beantworten. Die düstere Stimmung aus den bislang veröffentlichten Trailern dürfte euch aber bestimmt nicht entgangen sein. Wir gehen davon aus, dass Death Stranding einige düstere Elemente haben wird, auf die ihr bereits mit den unsichtbaren Wesen, menschlichen Schatten und der seltsamen, löwenähnlichen Bestie einen Vorgeschmack bekommen habt.

Darüber hinaus läuft die Handlung des Titels vermutlich in einer post-apokalyptischen Welt ab. Diese dürfte noch viel mehr Gelegenheiten für unheimliche Elemente bieten.

10. Was hat Death Stranding mit Horizon Zero Dawn zu tun?

Die beiden Spiele basieren auf derselben Engine namens »Decima«. Diese kam erstmals in Killzone: Shadow Fall zum Einsatz, das Studio Guerrilla Games nutze sie aber ebenso zur Entwicklung von Horizon Zero Dawn. Deshalb entdeckt ihr im Action-Rollenspiel sogar eine Easter Egg, das auf Kojima Productions (das Studio von Hideo Kojima) verweist.

11. Welche angeblichen Leaks gibt’s zu Death Stranding?

Aufgrund der Informationspolitik – die kaum Details zum Spiel an die Öffentlichkeit gelangen lässt – haben Leaks, Fan-Theorien sowie Spekulationen natürlich Hochkonjunktur. Ein besonders interessantes Gerücht dreht sich um Gameplay-Details und ein Release im Jahr 2020. Genießt diese Infos aber mit viel Vorsicht, denn bestätigt sind sie nicht.

12. Warum sorgte eine Halskette für so viel Aufregung?

Die von Lindsay Wagner verkörperte, bislang namenlose Figur, trägt im Trailer von der E3 2018 eine Halskette. Aufmerksame Fans vermuteten, dass sich darin ein versteckter Demo-Code für PlayStation 4 befand. Bislang gelang es aber noch niemandem, das Geheimnis zu entschlüsseln.

Wenn das Schmuckstück überhaupt ein Geheimnis birgt. Schließlich ist Hideo Kojima dafür bekannt, Fans mit immer neuen Mysterien liebevoll an der Nase herumzuführen.

13. Virtual Reality: Gibt’s Death Stranding in VR?

Nein, für Virtual Reality wird Death Stranding nicht entwickelt. Wer Norman Reedus – der den mutmaßlichen Hauptcharakter Sam Porter Bridges spielt – trotzdem ganz nah erleben will, schaut bei unseren Kollegen der Webseite VR-World vorbei. Sie liefern euch eine VR-Filmkritik von »The Limit«.

In diesem Action-Streifen spielt Norman Reedus an der Seite von Michelle Rodriguez mit. Die Hollywood-Schauspielerin kennt ihr aus Filmen der Resident-Evil- sowie Fast-and-Furious-Reihe.

14. Welche Trailer sind bislang zu Death Stranding erschienen?

Neben Tweets oder Instagram-Posts von Hideo Kojima persönlich, sorgen Death-Stranding-Trailer unter wartenden Fans immer wieder für Aufregung. Damit ihr immer wisst, welches Video aktuell ist, haben wir sie für euch hier geordnet – von neu nach alt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken