Death Stranding Director’s Cut: Neue Gebiete finden

Im Death Stranding Director's Cut gibt es einige neue Gebiete. Wir zeigen euch, wo ihr Rennstrecke, Schießstand und die zerstörte Fabrik findet.

  • von Josef Erl am 24.09.2021, 10:03 Uhr
Death Stranding Director's Cut Teaser

In diesem Guide zu Death Stranding Director’s Cut erfahrt ihr:

  • Wie ihr die Rennstrecke freischaltet
  • Welche Features ihr dabei bekommt
  • Wo ihr die zerstörte Fabrik findet
  • Welche neue Waffe ihr dort findet
  • Wann ihr den Schießstand betreten dürft

In Death Stranding Director’s Cut gibt es einige neue Orte zu erkunden, die zum Teil brandneue Features mitbringen. In diesem Guide zeigen wir euch, wie ihr die Rennstrecke und den Schießstand freischaltet und das neue Gebiet “zerstörte Fabrik” samt eigener Missionsreihe findet.

Death Stranding Director’s Cut: Vorbereitungen für die Rennstrecke

Um die Rennstrecke freizuschalten, müsst ihr erst eine Reihe von Aufträgen des Schrotthändlers erfüllen. Ihr trefft ihn während Kapitel 3: “Fragile”, sobald ihr Mission 30 “Lieferung alter Teile: Schrotthändler” im Verteilerzentrum südlich von Lake Knot City erhaltet. Reist nach Nordosten wie in der Karte markiert. Rüstet Sam mit mindestens einer Leiter und einer Klettervorrichtung aus. Zudem solltet ihr eine Bola-Gun und Blutgranaten einpacken.

In den folgenden Aufträgen erwarten euch Mules, GDs und unwegsames Gelände mit Klippen. Nehmt beim Schrotthändler Auftrag 32 “Sammeln: Alte Teile” an. Südwestlich des Schrottplatzes bei den Ruinen von South Knot City liegt die gesuchte Fracht. Sammelt mindestens 60 kg davon auf und bringt sie dem Schrotthändler zurück. Aber Vorsicht: Es wimmelt dort vor GDs.

Diese Items und Features erhaltet ihr beim Schrotthändler

Auftrag 33 “Lieferung des Stundenglases” führt euch anschließend zur Mutter der chiralen Künstlerin. Ihr Atelier liegt südwestlich vom Schrottplatz. Wappnet euch wieder für ein Treffen mit GDs. Eure Fracht ist empfindlich und darf nur weniger als 50 Prozent Schaden nehmen. Tragt den Behälter also in der Hand.

Für diesen Auftrag stattet euch der Schrotthändler mit einem Geschwindigkeitsskelett aus. Damit sprintet ihr äußerst schnell und könnt mehrere Meter weit springen. Der Akku reicht allerdings nicht lange. Setzt es also mit Bedacht ein, etwa um zügig aus GD-Gebiet zu entkommen.

Schließt ihr die Lieferung erfolgreich ab, erhaltet ihr von der chiralen Künstlerin zudem die Anti-GD-Handfeuerwaffe. In Auftrag 34 “Transport der chiralen Künstlerin” bringt ihr dem Schrotthändler seine “Kleine” zurück. Habt ihr die beiden wieder vereint, schaltet ihr Auftrag Nummer 35 “Prototypenlieferung: Verteilerzentrum südlich von Lake Knot City” frei.

Nachdem ihr die Prototypen ausgeliefert habt, dürft ihr in Sams privaten Raum den Rucksack anpassen. Ändert das Farbschema oder platziert ein paar der Flicken darauf, je nach Geschmack. Nützliche Objekte sind die Granatentasche und der Zusatz-Akku. Damit halten Sams Aktivskelette länger durch.

Tipp: Ihr könnt auch zwei Akkus am Rucksack befestigen, wenn ihr sie quer anbringt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Death Stranding Director’s Cut Rennstrecke freischalten

Habt ihr alle Aufträge des Schrotthändlers erfüllt, erhaltet ihr kurz darauf eine E-Mail von Thomas Sutherland. Im Betreff steht “Komm und rase über die Rennstrecke deiner Träume!”. Das Konstruktionsterminal der Rennstrecke liegt in der Nähe der Zeitregenfarm.

Ihr braucht insgesamt 650 Chirale Kristalle, 2.240 Metalle und 1.960 Keramik, um die Rennstrecke zu errichten. Habt ihr alles zusammen, ladet die Materialien auf ein Fahrzeug, einen Lastenschweber oder einen Kumpel-Bot und lauft den Weg südlich der Zeitregenfarm entlang.

Death Stranding Director’s Cut: So findet ihr die zerstörte Fabrik

Während Episode 2 “Amelie” gelangt ihr in das Verteilerzentrum westlich von Capital Knot City. Seid ihr schon weiter, weil ihr einen alten Death-Stranding-Spielstand von der PS4-Version auf der PS5 spielt, nutzt den Fragile-Sprung in Sams privatem Raum, um wieder zurück zur östlichen Region zu gelangen. Verweilt dort im privaten Raum und Deadman weckt Sam mit einer dringenden Mission. Auftrag 77 führt euch in das neue Gebiet “zerstörte Fabrik” und öffnet eine kleine Missionsreihe.

Als Belohnung erhaltet ihr die neue Waffe “Maser-Gewehr” und das “Unterstützungsskelett”. Letzteres erleichtert den Transport von Fracht, verbessert Sams Beweglichkeit und Kraft und verbraucht weniger Akku als andere Aktivskelette. Wie ihr das Maser-Gewehr optimal einsetzt, lest ihr in unserem Waffen-Guide zu Death Stranding.

Wie schalte ich den Schießstand in Death Stranding Director’s Cut frei?

Der Zutritt zum Schießstand wird euch automatisch gewährt, sobald ihr Auftrag Nummer 14 in Capital Knot City erhaltet. Deadman stattet Sam mit Blutgranaten aus und schlägt ihm vor, den Umgang damit auf dem Schießstand zu trainieren.

Ab sofort steht euch der Schießstand an jedem Lieferterminal der UCA zur Verfügung. Öffnet das Terminal-Menü und wählt “Privater Raum / Schießstand”. Je mehr Waffen ihr in Death Stranding findet, desto mehr neue Trainingslevel dürft ihr bestreiten.

Josef Erl
Josef Erl

Mit Monkey Island vorm AMIGA 500 aufgewachsen. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel einmal zu verlaufen - auch in Pong.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken