Dead Cells Runen-Guide: Die Fundorte aller Artefakte

Im Indie-Meisterwerk Dead Cells müsst ihr verschiedene Runen finden, um neue Wege im Spiel zu öffnen. Wir zeigen euch, wo und in welchen Levels sich die Runen befinden.

  • von Jeffrey Ziegler am 07.02.2020, 19:04 Uhr
Dead Cells Runen Funtorte Guide

In diesem Dead Cells-Guide lest ihr:

  • Welche Runen ihr in Dead Cells finden könnt
  • Wo ihr die verschiedenen Runen findet
  • Was die Runen bewirken

Wer in Dead Cells Runen sucht, wird mit permanente Upgrades und Fähigkeiten belohnt, die auch nach eurem Ableben erhalten bleiben. Ihr könnt insgesamt sieben dieser Runen finden. Einige sind optional, andere sind zwingend nötig, denn nur mit ihnen eröffnen sich euch alternative Pfade zu anderen Biomen, Items und Geheimnissen.

Wo ist der Fundort der Rankenrune in Dead Cells?

  • Biom: Promenade der Verdammten
  • Weg zur Rankenrune: Gefangenenunterkünfte -> Promenade der Verdammten

Die Rankenrune (Vine Rune) in Dead Cells ermöglicht es euch, mit Rankensteinen zu interagieren, wodurch ihr in vorher unerreichbare Areale klettern könnt. Um sie zu finden, müsst ihr in die Promenade der Verdammten – eines der drei Biome, die auf die Gefangenenunterkünfte folgen können.

Sucht in der Promenade nach einem Elite-Bogenschützen. Wenn ihr ihn besiegt, lässt er die Rankenrune fallen. Die Rune öffnet euch weitere Wege zur Toxischen Kanalisation und zu den Gefängnisdächern.

Wo ist die Teleportationsrune zu finden?

  • Biom: Toxische Kanalisation
  • Weg zur Teleportationsrune: Gefangenenunterkünfte -> Toxische Kanalisation

Mit der Teleportationsrune könnt ihr mit den lilafarbenen Sarkophag-Statuen interagieren, die euch an einen anderen Punkt im Biom teleportieren. Die Teleportationsrune befindet sich im Level Toxische Kanalisation, das auf die Gefangenenunterkünfte folgt, wenn ihr einen Weg mit der Rankenrune freischaltet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In der Toxischen Kanalisation müsst ihr nach einem Elite-Schlitzer suchen, der sich in einem Raum mit einem Schalter befindet. Wenn ihr den Elite-Gegner tötet, lässt er die Teleportationsrune fallen. Die Rune gewährt euch den Zugang zu den Leveln Katakomben, Vergessene Grabkammer, das verfallene Arboretum und Morast der Verdammten.

Rammbockrune – Wie kann man den Boden durchbrechen?

  • Biom: Katakomben
  • Weg zur Rammbockrune: Gefangenenunterkünfte -> Promenade der Verdammten -> Katakomben

Mit Hilfe der Rammbockrune (Ram Rune) könnt ihr den Boden durchbrechen, wenn er mit einem gelben Symbol gekennzeichnet ist. Die Rune in Dead Cells findet ihr im Level Katakomben, das nur mit Hilfe der Teleportationsrune zu erreichen ist.

Sucht im Katakomben-Biom nach einem großen Raum voller Stacheln in der Nähe einer Tür, die sich mit einem Schalter öffnen lässt. Dort befindet sich erneut ein Elite-Schlitzer, den es zu besiegen gilt. Als Belohnung erhaltet ihr die Rammbockrune.

Im selben Biom gibt es auch einen kleinen Raum, in dem ein weiterer Elite-Gegner auf euch wartet. Lasst euch also nicht verwirren und sucht so lange, bis ihr den großen Raum mit dem Elite-Schlitzer findet. Mit der Rammbockrune könnt ihr das Biom Alte Kanalisation erreichen.

Wie bekommt man die Spinnenrune in Dead Cells?

  • Biom: Schlummerndes Heiligtum
  • Weg zur Spinnenrune: Gefangenenunterkünfte -> Promenade der Verdammten oder Toxische Kanalisation -> Gefängnisdächer -> Schwarze Brücke oder Garstige Gruft -> Schlummerndes Heiligtum

Die Spinnenrune (Spider Rune) in Dead Cells lässt euch an Wänden kleben und schaltet einen Walljump frei, wodurch sich weitere Teile der Level öffnen. Bevor ihr die Spinnenrune im Biom Schlummerndes Heiligtum finden könnt, müsst ihr die Rankenrune, Teleportationsrune und Rammbockrune besitzen.

Im Level Schlummerndes Heiligtum müsst ihr einen Raum mit einem Banner finden, der durch Runterspringen erreicht werden kann. Dort findet ihr einen Elite-Hexer, der mit magischen Projektilen auf euch schießt. Nach seinem Ableben erhaltet ihr die Spinnenrune, die euch einen alternativen Zugang zum Schlummernden Heiligtum und neue Pfade zu den Biomen Friedhof, Gefängnistiefen und Verdorbenes Gefängnis eröffnet. Mit dieser Rune ist außerdem der Weg zum Endgegner von Dead Cells endlich frei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wo ist der Fundort der Anpassungsrune in Dead Cells?

  • Biom: Gefängnisdächer
  • Weg zur Anpassungsrune: Gefangenenunterkünfte -> Promenade der Verdammten -> Gefängnisdächer

Die Anpassungsrune (Customization Rune) ist eine permanente Rune, die den benutzerdefinierten Modus freischaltet. In diesem Modus könnt ihr das Roguelike ganz nach euren Wünschen anpassen. Er bietet beispielsweise spezielle Konfigurationen für Speed Runs oder schraubt den Schwierigkeitsmodus noch weiter in die Höhe. Der Besitz der Anpassungsrune schaltet allerdings nicht direkt alle Optionen im benutzerdefinierten Modus frei, für einige Einstellungen müsst ihr zunächst das Spiel auf höheren Schwierigkeitsgraden abschließen. Die Rune findet ihr im Level Gefängnisdächer, das nach der Promenade der Verdammten kommt.

Durchsucht direkt zu Beginn des Levels Gefängnisdächer alle Räume. In einem der Räume sollte sich ein Elite-Bogenschütze oder -Zombie befinden, der die Anpassungsrune fallen lässt.

Wo versteckt sich die Rune des Herausforderers in Dead Cells?

  • Biom: Schwarze Brücke
  • Weg zur Rune des Herausforderers: Gefangenenunterkünfte -> Promenade der Verdammten oder Toxische Kanalisation -> Gefängnisdächer -> Schwarze Brücke

Die Rune des Herausforderers (Challenger’s Rune) eröffnet euch in Dead Cells kein neues Biom, sondern gleich einen ganz neuen Spielmodus. Mit der Rune könnt ihr nämlich an den täglichen Herausforderungen teilnehmen und euch mit anderen Spielern aus aller Welt in einer Rangliste messen. Jeden Tag wartet eine andere Map, auf der ihr euch möglichst schnell zum Boss durchschlagen müsst. Neben Ruhm und Ehre könnt ihr euch bei den täglichen Herausforderungen auch verschiedene Baupläne verdienen. Die Rune des Herausforderers erhaltet ihr, wenn ihr am Ende des Levels Gefängnisdächer den Boss Der Portier besiegt.

Forscherrune in Dead Cells: Hier findet ihr den Map-Hack

  • Biom: Vergessene Grabkammer
  • Weg zur Forscherrune: Gefangenenunterkünfte -> Promenade der Verdammten oder Toxische Kanalisation -> Gefängnisdächer -> Schwarze Brücke oder Garstige Gruft -> Schlummerndes Heiligtum -> Vergessene Grabkammer

Auch die Forscherrune (Explorer’s Rune) öffnet euch in Dead Cells keine Tore in neue Biome. Allerdings ist die Rune, wie ihr Name schon verrät, bei eurer Erforschung der Dungeons Gold wert. Habt ihr nämlich 80 Prozent eines Bioms erkundet, enthüllt die Forscherrune automatisch die restlichen 20 Prozent der Karte. Und es kommt noch besser: Sie markiert auch wichtige Standorte wie die Fundorte von Schriftrollen, Händlern und Items auf der Karte. So könnt ihr aus jedem Biom den maximalen Loot herausholen.

Die Forscherrune findet ihr in der Vergessenen Grabkammer unmittelbar nach der Arena mit den beiden dunklen Pirschern. Habt ihr beide Elite-Gegner erledigt, geht in den nächsten Raum und gönnt euch die Rune.

Hier bekommt ihr die Homunkulusrune in Dead Cells

  • Biom: Thronsaal
  • Weg zur Homunkulusrune: Gefangenenunterkünfte -> Promenade der Verdammten oder Toxische Kanalisation -> Gefängnisdächer -> Schwarze Brücke oder Garstige Gruft -> Schlummerndes Heiligtum -> Vergessene Grabkammer -> Turmuhr -> Gipfelburg -> Thronsaal

Die Homunkulusrune (Homunculus Rune) verleiht euch eine ganz besondere Fähigkeit in Dead Cells. Mit ihr könnt ihr euren Kopf vom Körper abtrennen und separat steuern. Der abgetrennte Kopf kann neue Areale erreichen, Gegnern Schaden zufügen und sogar Gegenstände einsammeln. Allerdings kann er sich nicht unendlich weit von seinem Körper entfernen. Wird die Entfernung zu groß, kehrt der Kopf automatisch zum Körper zurück. Um die Homunkulusrune zu erhalten, müsst ihr den Boss Die Hand des Königs im Thronsaal besiegen. Das ist zwar keine leichte Aufgabe, aber für so eine coole Fähigkeit lohnt sich der harte Kampf.

Weitere interessante Artikel zu Roguelikes auf GameZ.de:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Jeffrey Ziegler
Jeffrey Ziegler

Fighting Games, Soulslikes, Indie Games & Memes.

Passende Produkte
14 - Plattformer und Jump n Run

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken