Darksiders Genesis: Alle Rätsel der Kampagne gelöst

In Darksiders Genesis knobelt ihr euch in neuer Perspektive durch zahlreiche Puzzles. Wie ihr Rätsel erfolgreich löst, zeigen wir euch in diesem Guide.

  • von Jonas Gössling am 19.12.2019, 16:47 Uhr
Darksiders Genesis Header

Dieser Guide zu Darksiders Genesis zeigt euch:

  • Welche Rätsel euch erwarten
  • Wie ihr die Puzzles löst

Obwohl Darksiders Genesis optisch eher an Diablo 3 erinnert, bleibt es seinen Kerntugenden treu. Statt Looten und Leveln bedeutet das, ihr kämpft und knobelt. Seit dem 14. Februar 2020 dürft ihr nach den Versionen für PC und Google Stadia, auch auf PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch auf Monsterjagd gehen.

In jedem Gebiet warten einige Puzzles auf euch, die ihr zum Vorankommen lösen müsst. Wie ihr die verschiedenen Kopfnüsse am schnellsten absolviert, zeigen wir euch in unserem Guide. Die Lösungen beziehen sich auf den Einzelspieler-Modus und können im Koop variieren.

Inhaltsverzeichnis zum Rätsel-Guide

Darksiders Genesis-Rätsel in Level 1

  • Aufgabe: Öffne das mysteriöse Tor in der Leere
Darksiders 3 kaufen
Holt euch den dritten Hauptteil der Reihe und erlebt das Abenteuer von Strifes Schwester Fury!
Darksiders III [PlayStation 4]
Darksiders III [PlayStation 4]
€ 26.99

Nach dem Tutorial landet ihr in der Leere, oder zumindest davor. Um in die Hub-Welt hineinzugelangen, müsst ihr ein Tor öffnen. Springt nach links und ihr findet die Vorpalklinge, die nur War einsetzen kann.

Damit visiert ihr den blauen Stein an, der rechts neben dem Eingang hängt. Dahinter aktiviert ihr ebenfalls mit der Kombination Klinge plus Stein einen Wirbel, mit dem ihr über einen Abgrund schwebt. Zu guter Letzt visiert ihr erst das Feuer, danach die beiden erloschenen Fackeln an und das Rätsel ist gelöst.

Rätsel in Level 2

  • Aufgabe: Deaktiviere die Runen, die Vulgrims Artefakt beschützen

Das zweite große Puzzle ist recht simpel. Ihr landet in der Bossarena, nur ohne Boss. Auf dem Boden seht ihr drei aktive Symbole, die ihr nach und nach ausschalten müsst. Egal in welcher Reihenfolge klappert ihr die drei folgenden Wege ab.

Am Ende jedes Pfades warten Gegner auf euch, die ihr zunächst besiegt. Danach müsst ihr immer nur mit Feuerbomben die markanten Hindernisse aus dem Weg räumen und eine Platte aktivieren. Habt ihr alle drei Orte erreicht, ist das seichte Rätsel auch schon vorbei und es geht gegen den Boss des Levels.

Rätsel in Level 3

  • Aufgabe: Finde den Eingang zur Infernokammer

Die erste große Aufgabe im dritten Level ist es die Infernokammer zu erreichen. Der Weg ist recht linear, wartet jedoch mit einem kleinen Puzzle auf. Seid ihr am Hochofen angekommen, müsst ihr zunächst einmal die Stacheln bei der Anhöhe mit dem Hebel links zurückfahren.

Danach steht ihr vor einem Tor mit zwei Hebeln – zu zweit kein Problem. Seid ihr allein, braucht ihr einen kleinen Trick: Weiter unten findet ihr eine Bombe. Werft sie auf einen der Schalter aktiviert im gleichen Moment den anderen Hebel.

Rätsel in Level 4

  • Aufgabe: Entzünde die Leuchtfeuer

Im viertel Level landet ihr in einem recht großen Gebiet, in denen ihr vier Leuchtfeuer entzünden sollt. In jeder Ecke stoßt ihr auf eine erloschene Glut, die ihr schnelle mit anderen Feuerstellen und der Vorpalklinge anzündet.

Allerdings müsst ihr zuvor jedes Mal gegen einige Feinde kämpfen. Im Süden warten Speerwerfer auf euch, im Westen Lava-spuckende Gegner, im Osten viel Kleinvieh und ein großer Dämon und im Norden noch einmal Speerwerfer. Entfacht alle Stellen und das Puzzle ist gelöst.

  • Aufgabe: Leerebombenrätsel

In dem Verlies findet ihr zwangsweise die Leerebomben für Strife. Dabei handelt es sich um eine lilafarbene Waffe, die ihr als Portal nutzt. Werft dafür immer eine Bombe auf die markierten Stellen an der Wand. Es können immer nur zwei Portale gleichzeitig aktiv sein. Setzt ihr zum dritten Wurf an, verschwindet der älteste Durchgang automatisch.

Für den ersten Abschnitt nutzt ihr die Portale einfach nur zur Fortbewegung. Danach trefft ihr auf eine markante Säule. Werft eine Bombe direkt dahinter an die Wand und schmeißt eine normale Bombe hindurch, die ihr an der Seite findet. Damit ist der Weg frei und ihr wisst auch, wie genau die Items funktionieren.

  • Aufgabe: Tor zur Leere öffnen

Am Ende von Kapitel vier müsst ihr nach dem Kampf gegen den Magmahund ein Tor öffnen. Der Schalter ist dabei links oberhalb eurer Figur und damit außer Reichweite. Gegenüber seht ihr jedoch bereits ein Portalpunkt. Schießt mit der Leerebombe darauf und klettert im linken Teil der Arena auf einen Vorsprung.

Dort setzt ihr ein weiteres Portal, sammelt die Bombe vor Ort ein und schmeißt sie durch das Feuer in den Durchgang. Das Explosiv landet damit auf dem Schalter und ihr huscht schnell durchs Tor.

Darksiders Genesis-Rätsel in Level 6

  • Aufgabe: Die richtigen Schalter treffen

Im sechsten Level gelangt ihr in den Schrein der Eitelkeit und findet ein Gitter mit sechs blauen Steinen vor. Allerdings könnt ihr nicht gleich alle aktivieren, sonst erleidet euer Reiter Schaden. Des Rätsels Lösung ist recht simpel: Schaut euch die Umgebung genauer an.

Über dem Tor und unter den Zielen seht ihr Symbole. Ihr müsst also nur die entsprechenden Steine abwerfen (den ersten und den vierten) und das Tor öffnet sich. Schnappt euch dann schnell die Bombe per Greifarm und schmeiß sie auf den Schalter.

Dieses Prinzip gilt auch für die anderen Rätsel in diesem Raum: Schaut euch einfach an, welche Steine ihr treffen müsst, um die Puzzle zu lösen.

Rätsel in Level 7

  • Aufgabe: Berge die Kristallschlüssel

Im Laufe des Levels stoßt ihr auf ein Tor, das ihr nur mit zwei Kristallschlüsseln öffnen könnt. Geht den Weg zurück und nach links. Betretet ganz links die Kammer und ihr müsst gegen ein paar Feinde kämpfen. Danach werft ihr mit Strife eine Leerebombe über das Hindernis an den entsprechenden Punkt und eine an die Wand. Schnappt euch die Bombe durch die Portale, werft sie auf die orangenen Felsen und der erste Schlüssel gehört euch.

Geht wieder aus dem kleinen Bereich hinaus und betretet auf demselben Gang ganz rechts das Areal. Hier erledigt ihr wieder ein paar Feinde. Stellt euch dann auf den Schalter am Boden, stellt wieder per Leerebombe Portale her und werft mit War die Vorpalklinge hindurch. So öffnet ihr ein Gitter und der zweite Schlüssel gehört euch.

  • Aufgabe: Das Labyrinth schaffen

Nahe der Untermine seht ihr einen kleinen Labyrinth-artigen Bereich. Hier erwartet euch ein kleines Puzzle. Durch die Tür gelangt ihr in den Bereich und verhaut erst ein paar Dämonen. Werft nun links eine Leerebombe an die Wand. Betätigt den ersten Hebel im nächsten Raum und rennt schnell durch das nun geöffnete Tor – denn es schließt sich auch schnell wieder.

Betätigt dahinter den nächsten Hebel und rennt wieder zum Tor. Am besten springt ihr dabei durch die Lücke im Zaun, um Weg zu sparen. Jetzt habt ihr einen weiteren Portalpunkt erreicht, auf den ihr noch eine lilafarbene Bombe werft.

Geht durch das Portal zum Anfang zurück. Werft die Bombe an der Wand durch die Verbindung, rennt zum ersten Schalter und nun könnt ihr durch die zwei freigewordenen Gitter laufen. Am Ende aktiviert ihr nur noch einen Hebel und das Labyrinth ist geschafft.

Rätsel-Lösung in Level 11

  • Aufgabe: Den Ätherfunken einsetzen

In Kapitel elf findet ihr den Ätherfunken. Damit könnt ihr auch in alten Bereichen Kisten und Gegenstände freilegen. Grundsätzlich startet ihr mit dem Gerät eher ein Geschicklichkeitsspiel als ein Puzzle.

Ihr müsst ihr ein Symbol an der Wand erreichen und beginnt an einem Symbol mit drei Punkten auf dem Boden. Euren Funken lenkt ihr auf einer zweidimensionalen Ebene durch die Levels, ihr dürft dabei aber kein einziges Mal den weißen Rand berühren.

Rätsel in Level 14

  • Aufgabe: Mauer im Norden öffnen

Im riesigen Gebiet findet ihr weit im Norden eine besondere Mauer, die ihr öffnen könnt. Dafür aktiviert ihr zwei blaue Steine auf der Karte. Den ersten findet ihr recht schnell. Kämpft euch zum Holzgerüst vor und klettert dort bis ganz nach oben. Nehmt auf der linken Seite den Aufzug und ihr fahrt an einigen Türmen mit Sprengstoff vorbei. Hier findet ihr den ersten Schalter, den ihr wie gehabt mit der Vorpalklinge abwerft.

Für den zweiten Schalter geht ihr wieder auf das Gerüst nach ganz oben, rennt nun aber nach rechts. An einer Ecke seht ihr einen Ankerpunkt, über den ihr euch zu den Klippen zieht. Hier seht ihr zwei Portalpunkte, die ihr mit den Leerebomben verbindet. Wählt War aus, nutzt eine Stampfattacke durchs Portal, wechselt in der Luft zur Vorpalklinge und aktiviert den Schalter. Hinter der Mauer wartet dann eine große Truhe auf euch.

  • Aufgabe: Die Bombe zur Wand bringen

Sobald ihr euch durch den Untergrund gekämpft habt, landet ihr an einer Stelle, an der zahlreiche Aufzüge hin- und herfahren. Springt über die leeren Plattformen zu der Bombe. Jetzt könnt ihr die einfach geradeaus an die Wand werfen, oder von Aufzug zu Aufzug springen – ersteres ist aber deutlich einfacher.

Geht mit der Bombe nach rechts und ihr seht eine Wand, die ihr damit sprengen könnt. Werft das Item durchs Feuer dagegen und der Weg ist frei.

Mehr zu Darksiders Genesis

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken