Cuphead: Die besten Tipps & Tricks zum schweren Jump&Run

Cuphead gilt als eines der schwersten Spiele der letzten Jahre. Wir haben die besten Tipps & Tricks, damit ihr nicht direkt den Controller in die Ecke schmeißt.

  • von Christoph Allgöwer am 31.07.2020, 15:48 Uhr
Cuphead Tipps

Unser Tipps-Guide zu Cuphead verrät euch:

  • Wieso ihr die Steuerung umstellen solltet
  • Wichtige Tipps & Tricks zum Gameplay
  • Wie ihr Cuphead im Online-Multiplayer spielt

Das Jump&Run Cuphead ist eines der schwersten Spiele für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC. Damit euch ein problemloser Einstieg gelingt, geben wir euch einige Tipps & Tricks mit an die Hand, die wir selbst gerne vor dem ersten Spielen gewusst hätten.

Ändert die Tastenbelegung in Cuphead!

Bevor ihr mit dem Spielen anfangt, macht einen Abstecher ins Options-Menü und ändert die Tastenbelegung. Standardmäßig sind die Tasten L2/LT/ZL (PS4/Xbox/Switch) und R2/RT/ZR nicht belegt. Alle Aktionen (Schießen, Springen, Sprinten und EX-Schuss) sind ab Werk auf die vorderen Controller-Tasten gelegt.

Wir empfehlen euch zumindest Sprinten auf L2/LT/ZL zu legen. So fällt es euch um einiges leichter im Sprung nach vorn zu dashen. Das wird in den Run&Gun-Leveln nämlich immer wieder von euch verlangt und rettet euch mit dem richtigen Item auch in Bosskämpfen das Leben.

Das nützlichste Item & die beste Waffe für den Anfang

Das erste Item, das ihr euch beim Shop “Schwartes Laden” für drei Münzen kaufen solltet, ist das Rauchbombe-Amulett. Damit erhaltet ihr keinen Schaden mehr beim Sprinten und könnt sogar durch Gegner durchdashen.

Nach dem ersten Run&Gun-Level solltet ihr genug Münzen haben, um euch eine weitere Waffe zu kaufen. Wählt am besten den “Jäger”. Die Waffe ist vor allem gegen Bosse nützlich, die viele kleine Gegner spawnen. Denn mit dem Jäger müsst ihr nur ungefähr in die Richtung der Feinde zielen, sie trifft dann automatisch.

Die besten Tipps & Tricks zum Gameplay

Haltet grundsätzlich immer die Schuss-Taste gedrückt, es gibt nämlich keine verbrauchbare Munition und Schießen hat keine negative Auswirkung auf eure Beweglichkeit.

Erledigt die Run&Gun-Level. Die sind zwar optional, spendieren euch allerdings wertvolle Münzen, die ihr im Shop für nützliche Items ausgeben könnt.

Die Trophäe “Kurven schneiden” erhaltet ihr am einfachsten auf der ersten Insel. Folgt dem Weg rechts vom Boss “Tückischer Schleim”. Unter der Überführung ist ein nicht sichtbarer Weg auf die andere Seite. Kaum seid ihr auf der anderen Seite angekommen, sollte die Trophäe aufploppen. Was ihr für alle weiteren Erfolge tun müsst, erfahrt ihr in unserem Cuphead-Trophäen-Guide.

Achtet unbedingt auf pinke Objekte und Projektile, die könnt ihr parieren, indem ihr in der Luft ein weiteres Mal die Springen-Taste betätigt. Das Zeitfenster zum Parieren ist sehr großzügig gesetzt, weswegen ihr euch diese Spielmechanik schnell einverleiben solltet.

Zudem füllt sich mit einer Parade euer Supermeter auf und ihr kommt an Stellen, die sonst nicht erreichbar sind.

Wie kann ich Cuphead im Online-Multiplayer spielen?

Geteiltes Leid ist halbes Leid, weswegen Cuphead im Koop-Modus gleich viel weniger Frust bereitet und mehr Spaß macht. Jedoch bietet Cuphead nur einen lokalen Koop-Modus für bis zu zwei Spielerinnen und Spieler. Einen offiziellen Online-Multiplayer-Modus gibt es nicht.

Jetzt Dead Cells bestellen!
Dead Cells [PlayStation 4]
Dead Cells [PlayStation 4]
€ 29.99

Zumindest auf dem PC und der PlayStation 4 (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) lässt es sich über Umwege aber auch online gemeinsam spielen, wobei sogar nur eine Person Cuphead besitzen muss. Auf der PS4 ist dabei aber ein aktives PS Plus-Abo bei beiden Person Voraussetzung.

Online-Koop am PC via Steam Remote Play

  • Startet Cuphead in Steam.
  • Ladet mit Rechtsklick in der Freundesliste eine Freundin/einen Freund zu Remote Play ein.
  • Achtet darauf, dass ihr beide einen Controller benutzt.

Online-Koop auf der PS4 via Share Play

  • Startet Cuphead auf der PS4.
  • Drückt den Share-Knopf auf dem PS4-Controller und wählt “Share Play starten”.
  • Ladet auf dem nächsten Screen eine Freundin/einen Freund ein.
  • Wenn die Einladung angenommen wurde, drückt abermals den Share-Knopf und wählt “Zur Party, um Share-Play zu nutzen” und dann “Controller an Besucher übergeben”.
  • Im nächsten Screen wählt “Spiel gemeinsam spielen”.

Vorsicht: Share Play auf der PlayStation 4 funktioniert nur eine Stunde am Stück, bevor es automatisch beendet wird. Denkt daran, nicht dass eure Freundin/euer Freund mitten im Bosskampf aus dem Spiel fliegt. Ihr könnt allerdings direkt danach eine neue Share Play-Session starten. Da gibt es kein Limit.

Unser Trophäen-Guide zu Cuphead

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Christoph Allgöwer
Christoph Allgöwer

Apex Legends, Bloodborne oder To The Moon. Indie oder Triple A. Für allen Spaß zu haben.

Passende Produkte
14 - Plattformer und Jump n Run

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken