Cris Tales: Tipps & Tricks zum Indie-Rollenspiel

Wir verraten euch in unserem Tipps-Guide zu Cris Tales, Tricks zu den perfekten Treffern, wie ihr eure Party am besten heilt und vieles mehr.

  • von Christoph Allgöwer am 21.07.2021, 15:00 Uhr
Die Spielwelt von Cris Tales.

In unserem Tipps-Guide zu Cris Tales erfahrt ihr:

  • Tricks zu den Kämpfen
  • Was ihr bei Paraden und perfekten Treffern beachten müsst
  • Wie ihr eure Party am besten heilt
  • Wo ihr in Cris Tales speichern könnt

Das Indie-Rollenspiel Cris Tales ist stark von klassischen J-RPGs inspiriert. Ihr reist auf einer Oberwelt, bestreitet rundenbasierte Kämpfe in Dungeons und klickt euch durch viele Textboxen, die allerdings komplett vertont sind.

Das Besondere ist, dass ihr als Zeitmagierin in Kämpfen die Zeit manipulieren und Gegner so in die Vergangenheit oder Zukunft schicken könnt, auch bei der Erkundung der Spielwelt wird die Zeitmechanik eingesetzt.

Tipps & Tricks zu den Kämpfen in Cris Tales

Die Kämpfe in Cris Tales können gerade am Anfang sehr schwierig sein, da eure Partymitglieder nur über sehr wenige Fähigkeiten verfügen. Befolgt deshalb am besten die folgenden Tipps für die ersten Spielstunden.

Paraden und perfekte Treffer: So geht’s

Zwar bietet Cris Tales ein rundenbasiertes Kampfsystem, bei dem ihr die Fähigkeit oder die Attacke auswählt und euer Charakter sie dann automatisch ausführt, allerdings gibt es auch eine Mechanik, die euch aktiv in die Kämpfe eingreifen lässt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem richtigen Timing könnt ihr Paraden ausführen oder perfekte Treffer landen. Dazu müsst ihr in dem Moment, in dem euer Charakter getroffen wird oder den Gegner trifft, die X-Taste (PlayStation), A-Taste (Xbox) oder B-Taste (Switch) drücken.

Verlasst euch dabei aber nicht auf die Animationen der Charaktere, wie es das Spiel vorschlägt, sondern achtet auf ein schwarzes Aufblitzen des Screens. Dieses Aufblitzen zeigt euch den richtigen Moment zum Drücken der Taste an. Vor allem die Animationen der gegnerischen Angriffe sind oft nur schwer zu antizipieren, weswegen ihr unbedingt auf das schwarze Aufblitzen achten solltet.

Flucht ist oft der einzige Ausweg

Da ihr es in Cris Tales mit zahlreichen Zufallskämpfen zu tun bekommt, scheut euch nicht, auch mal einem Kampf zu entfliehen. Wenn ihr gegen Ende eines Levels nur noch wenig Leben und Heilitems habt, ist die Flucht oft der einzige Ausweg, um nicht zu sterben.

Persona 5 bietet stundenlangen Spielspaß für alle J-RPG-Freunde!
Persona 5 Royal [PlayStation 4]
€ 49.99

Nutzt diese Taktik vor allem im ersten Dungeon, dem Wald, den ihr zusammen mit euren Partymitgliedern Willhelm und Cristopher durchquert. Es kann passieren, dass ihr hier plötzlich vier oder mehr Gegnern auf einmal gegenübersteht. Diese Kämpfe sind am Anfang noch sehr hart und deshalb besser zu vermeiden.

Wie heile ich meine Party am besten?

Zu Beginn könnt ihr eure Party nur heilen, indem ihr Heilsaft nutzt oder mit einem Zelt in der Wildnis oder in der Stadt bei einem Hotel rastet (Letzteres kostet euch allerdings Murmeln). Das Problem ist, dass Heilsaft beim Händler teuer ist und ihr nur wenig davon in Truhen findet. Die Zelte sind ebenfalls ein Verbrauchsgegenstand, an den ihr am Anfang des Spiels kaum rankommt.

Versucht deshalb so schnell wie möglich Crisbell auf Level 5 zu bringen, dann lernt sie nämlich eine Heilfähigkeit, die ihr auch außerhalb von Kämpfen auf Crisbell selbst oder die weiteren Partymitglieder anwenden könnt.

Am einfachsten levelt ihr Crisbell, wenn ihr in einen Dungeon geht, einen Zufallskampf bestreitet, bei dem ihr kaum Leben verliert, und dann wieder auf die Oberwelt zurückgeht, um zu speichern. Wiederholt das einfach so lange, bis Crisbell Level 5 erreicht und den Heilzauber gelernt hat.

Wie und wo kann ich in Cris Tales speichern?

Wo wir schon beim Speichern sind: Cris Tales bietet keine Autosave-Funktion, ihr müsst manuell speichern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um in Cris Tales zu speichern.

Wenn ihr auf der Oberwelt unterwegs seid, könnt ihr jederzeit im Menü den Spielstand sichern, hier erwarten euch auch keine Zufallskämpfe. Seid ihr in einem Dungeon oder in einer Stadt, könnt ihr nur an den gelben runden Bodenplatten speichern.

Denkt also immer daran, regelmäßig zu speichern, da ihr, wenn die ganze Party im Kampf stirbt, wieder den letzten Spielstand laden müsst. Egal, ob ihr zuletzt vor einer Stunde oder vor fünf Minuten gespeichert habt, Cris Tales kennt da keine Gnade.

Alle Truhen finden – So geht’s

Überall in der Spielwelt sind Truhen versteckt. Wenn ihr alle findet, erhaltet ihr zudem die Cris-Tales-Trophäe “Beute-Liebhaber”.

Oft sind die Truhen in verschiedenen Zeitebenen versteckt, also nicht nur in der Gegenwart, sondern auch in der Vergangenheit oder Zukunft. Haltet deswegen auch immer die Augen in den anderen Zeitlinien offen.

Seht ihr eine Truhe in der Vergangenheit links von euch, schickt euren treuen Begleiter – den Frosch mit dem Zylinder – per Tastendruck in die andere Zeitlinie. Er kann die Truhen ebenfalls öffnen.

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Christoph Allgöwer
Christoph Allgöwer

Apex Legends, Bloodborne oder To The Moon. Indie oder Triple A. Für allen Spaß zu haben.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken