CoD Vanguard: Zombie Guide – So überlebt ihr den Anfang

In unserem Guide zu Call of Duty: Vanguard erklären wir euch, wie der neue Zombie-Modus funktioniert und geben euch ein paar nützliche Tipps und Tricks an die Hand, um gegen die Untoten zu bestehen.

  • von Maximilian Steffen am 23.11.2021, 9:37 Uhr
Call of Duty Vanguard Zombie Modus

In unserem Tipps-Guide zu Call of Duty: Vanguard erfahrt ihr:

  • Wie der neue Zombie-Modus funktioniert
  • Wohin euch die unterschiedlichen Portale bringen
  • Wie ihr eure Waffe verbessert
  • Welche Upgrades ihr erspielen könnt

Ein separater Zombie-Spielmodus ist schon lange Bestandteil vieler CoD-Spiele. Vanguard versucht dieses Jahr einen neuen Ansatz zu liefern und bricht mit vielen alten Traditionen. Das neue Zombie-Erlebnis ist deutlich übersichtlicher gehalten und soll vor allem Neueinsteiger und Gelegenheitsspieler den Einstieg erleichtern.

Bahnbrechende Shooter-Revolution
ZENIMAX GERMANY GMBH DEATHLOOP
€ 29.99

Easter Egg & Einleitung zum neuen Zombie-Modus

Bei den Zombie-Easter-Eggs handelte es sich in der Vergangenheit immer um eine Möglichkeit, geheime Mechaniken auszuspielen und dadurch die Story im Zombie-Modus voranzubringen. Am Ende wurde man mit einem brutalen Bossfight konfrontiert, der beim erfolgreichen Abschluss eine Menge EP und seltene Visitenkarten vergütete.

In Vanguard gibt es bislang noch kein Easter Egg! Das soll sich aber bald ändern. Mit dem Start von Season 1 soll auch ein Easter Egg nachgereicht werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie spielt sich der Zombie-Modus in Vanguard?

Zu Beginn einer Runde startet ihr auf dem Brunnenplatz von Stalingrad. Diese Instanz ist quasi euer Hauptquartier und Ankerpunkt des gesamten Spiels. Hier könnt ihr eure Waffen verbessern, neue Fertigkeiten erwerben und Waffen kaufen.

Zombies gibt es hier übrigens auch schon. Die Stärke und Widerstandskraft der Untoten hängt von der jeweiligen Runde ab. Je mehr Runden ihr abgeschlossen habt, desto stärker werden die Untoten. Auf dem Brunnenplatz findet ihr auch verschiedene Portale. Jedes Portal teleportiert euch und eure Gruppe in eine neue Instanz, die ihr überleben müsst, um eine Runde weiterzukommen.

Eure primäre Aufgabe ist es, möglichst viele Runden zu überleben. Ab Runde 10 erhaltet ihr erstmals die Möglichkeit zur Exfiltration. Hierdurch evakuiert ihr und eure Gruppe das Geschehen und ihr erhaltet Bonus-EP, da ihr den Ansturm überlebt habt.

Portale erklärt: Diese Mini-Spiele erwarten euch

Wie bereits beschrieben, müsst ihr Portale durchschreiten, um im Spiel voranzukommen und Upgrade-Materialien zu erhalten. Zu Beginn des Spiels ist der Großteil des Bunnenplatzes unzugänglich. Schließt ihr das dazugehörige Portal ab, schaltet ihr den dahinterliegenden Bereich frei, in denen es neue Verstärkungen zu finden gibt.

Interagiert ihr mit einem Portal, sendet ihr eine Anfrage an die gesamte Gruppe. Wenn der Großteil aller Spieler angenommen hat, werdet ihr in eine neue Instanz teleportiert. Hier bekommt ihr eine neue Aufgabe gestellt, die ihr erfüllen müsst. Im Folgenden listen wir euch alle Spielmodi auf, die euch im Portal erwarten können.

Diese Spielmodi gibt es

  • Blitz: Dieser Modus ist im Grund genommen der einfachste. Eure Aufgabe ist es, so lange durchzuhalten, bis der Timer abgelaufen ist. Werft ab und an einen Blick auf die Mini-Map, um den Nachschub der Zombies im Auge zu behalten.
  • Harvest: Hier ist es eure Aufgabe, Runensteine zu sammeln. Runensteine können von toten Zombies fallengelassen und müssen an einem roten Obelisken abgegeben werden. Wurden fünf Runensteine abgegeben, ändert der Obelisk seinen Standort und ihr müsst von vorne beginnen. Den ganzen Ablauf müsst ihr dreimal durchspielen, um das Portal zu abzuschließen.
  • Transmit: Im letzten Modus müsst ihr eine gelbe Kugel verfolgen. Die Kugel wird von einer Art Kuppel umgeben. Wenn ihr euch außerhalb der Kuppel bewegt, erleidet ihr kontinuierlich Schaden. Es ist also wichtig, immer in der Nähe der Kugel zu bleiben. Ihr müsst der Kugel so lange folgen, bis sie einmal über die gesamte Karte gewandert ist. Im Anschluss ist das Portal geschafft und ihr werdet zurück zum Brunnenplatz teleportiert.

Herzen für Paktfähigkeiten opfern

Wenn ihr ein Portal erfolgreich abgeschlossen habt, werdet ihr mit einem Opferherz belohnt. Diese dämonischen Herzen können am “Altar der Pakte” eingetauscht werden, den ihr im Zentrum des Brunnenplatzes findet. Die dadurch geschmiedeten Bündnisse statten euch mit passiven Boni aus, die es in drei verschiedenen Seltenheitsstufen gibt. Je höher der Seltenheitsgrad, desto mehr Herzen müsst ihr investieren. Insgesamt können drei verschiedene Fertigkeiten zur selben Zeit ausgerüstet sein.

Alle Bündnisse, die euch zur Verfügung stehen

  • Cryofreeze: Chance, Feinde zu verlangsamen oder einzufrieren.
  • Death Blow: Kritische Abschüsse (Headshots) laden Kugeln nach.
  • Ammo Gremlin: Die weggesteckten Waffen laden automatisch nach.
  • Dead Accurate: Kontinuierliche Schüsse auf einen Gegner erhöhen den Schaden.
  • Splatterfest: Durch Explosionen erledigte Gegner haben eine Chance, zu explodieren.
  • Unholy Ground: Wenn ihr euch nicht bewegt, verursacht ihr mehr Schaden.
  • Cull the Weak: Ihr verursacht mehr Schaden an verlangsamten oder eingefrorenen Gegnern.
  • Mother Lode: Ihr erhaltet eine Chance, Ausrüstung nach Gebrauch zu behalten.
  • Bloodlust: Nahkampfangriffe verursachen mehr Schaden und heilen.
  • Resurrectionist: Ihr könnt Verbündete schneller wiederbeleben.
  • Brain Rot: Chance, Gegner durch Abschüsse auf eure Seite zu ziehen.

Pack-a-Punch: So verbessert ihr eure Waffen

Integraler Bestandteil von allen Zombie-Modi in Call of Duty ist die Möglichkeit, eure Waffe zu verbessern. Der Vorgang wird “Pack-a-Punch” genannt und funktioniert in jedem Spiel anders. Eigentlich ist es Regel, die Pack-a-Punch-Maschine zunächst einmal freizuspielen, bevor man Verbesserungen kaufen kann. In Call of Duty: Vanguard steht euch der Transformator von Anfang an zur Verfügung und kann auf dem Brunnenplatz gefunden werden.

Durch die Aufwertung eurer Waffe erhöht ihr den ausgeteilten Schaden, die Magazingröße und verbessert ihre Handhabung. Alle Waffen können dreimal verbessert werden. Jede Verbesserung kostet unterschiedlich viele Punkte, die ihr durch das Ausschalten von Zombies vergütet bekommt.

Kosten der Verbesserungen:

  • Stufe 1: 7.500 Punkte
  • Stufe 2: 15.000 Punkte
  • Stufe 3: 30.000 Punkte

So benutzt ihr eure Artefakte richtig

Was sind Artefakte? Artefakte könnt ihr euch als eine Art ultimative Fähigkeit vorstellen, die ihr vor dem Beginn einer Runde im Ausrüstungsmenü auswählt. Nach dem Einsatz eines Artefakts müsst ihr eine gewisse Zeit warten, bis ihr es erneut verwenden könnt. Insgesamt gibt es vier verschiedene Artefakte:

  • Energiemine: Platziert eine Mine auf dem Boden. Wird sie von Feinden ausgelöst, verursacht die Energiemine massiven Schaden. Platziert die Mine in Durchgängen, um möglichst viele Zombies zu erwischen.
  • Ätherschleier: Unserer Meinung nach das nützlichste Artefakt – vor allem im späteren Verlauf des Spiels. Aktiviert ihr den Schleier, werdet ihr für kurze Zeit unsichtbar und könnt euch durch Gegner hindurchbewegen. Mithilfe des Artefakts könnt ihr euch schnell in Sicherheit bringen, wenn ihr von Zombies umzingelt seid oder es benutzen, um Verbündete schnell wiederzubeleben, die zu Boden gegangen sind.
Wenn ihr lieber in Fahrzeugen Krieg führt
ELECTRONIC ARTS Battlefield 2042
€ 59.99
  • Feuerring: Umgibt euch mit einem Ring aus Flammen, der Gegner verletzt und den ausgeteilten Schaden derjenigen erhöht, die sich innerhalb des Rings befinden. Nutzt den Ring, um Schlüsselstellen zu verteidigen.
  • Frostschuss: Verschießt eine Kugel, die beim Einschlag Schaden verursacht und Gegner verlangsamt. Dieses Artefakt kann gut mit der Bündnis-Fähigkeit “Cull the Weak” kombiniert werden, die euren Schaden an eingefrorenen oder verlangsamten Zombies erhöht.

Das neue Perk-System in Vanguard erklärt

Als Perk werden die Extras bezeichnet, die euch extrem starke Boni gewähren. Ein Perk-System gab es bislang in jedem Zombie-Ableger. Vanguard wirft das alte System jedoch über Bord und führt ein ganz Neues ein.

Extras findet ihr an dämonischen Brunnen, die ihr auf dem Brunnenplatz in Stalingrad finden könnt. Um die Brunnen zu erreichen, müsst ihr zuvor den entsprechenden Abschnitt im Brunnenplatz freigespielt haben, indem ihr das entsprechende Portal abschließt.

Insgesamt gibt es fünf verschiedene Extras. Um ein Extra zu erhalten, müsst ihr mit dem dämonischen Brunnen interagieren. Die erste Freischaltung eines Extras ist immer gratis. Jede neue Stufe kostet euch mehr Punkte. Alle Extras können bis zu viermal verbessert werden.

Liste aller Extras/Perks

  • Dämonische Raserei: Erhöht die Nachladegeschwindigkeit
  • Teuflische Tapferkeit: Erhöht die Gesundheitspunkte
  • Ätherische Eile: Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit
  • Toxische Vitalität: Erhöht das Tempo der Gesundheitsregeneration
  • Diabolischer Schaden: Erhöht den kritischen Schaden (Headshots)

Weitere Guides zu Vanguard und aktuellen Spielen auf GameZ

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Maximilian Steffen
Maximilian Steffen

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken