Call of Duty: Vanguard – Die besten Perks im Spiel

Ein Perk in Call of Duty: Vanguard ist den anderen weit voraus und kann in jedem Setup verbaut werden. Um welches Extra es sich hierbei handelt und welche Perks ihr ebenfalls gut ausrüsten könnt, erfahrt ihr in diesem Guide.

  • von Maximilian Steffen am 01.12.2021, 17:26 Uhr
call of duty cod extras perks guide

In diesem Tipps-Guide zu Call of Duty: Vanguard erfahrt ihr:

  • Welcher Perk der Stärkste ist
  • Welche Extras ihr am besten kombiniert
  • Loadout-Empfehlungen für euren Spielstil

Extras, auch Perks genannt, sind aus den Call-of-Duty-Spielen nicht mehr wegzudenken. Auch im neusten Teil der Reihe spielen die nützlichen Ausrüstungsgegenstände eine wichtige Rolle. Neben altbekannten Perks, haben es auch brandneue ins Spiel geschafft. Welcher Perk in Call of Duty: Vanguard der Beste ist und welche Perks sich sonst noch lohnen, klären wir in diesem Guide.

Das neuste Abenteuer vom Master Chief
Halo Infinite - [Xbox Series X|S]
€ 52.99

Das ist der beste Perk in CoD: Vanguard

Der beste Perk im gesamten Spiel ist ohne Frage “Daten weiterleiten”. In der Beschreibung heißt es, dass durch diesen Perk die Minimap vergrößert wird und feindliche Verstärkungen angezeigt werden. Mit der feindlichen Verstärkung sind in diesem Falle die gegnerischen Spawns gemeint, die als rote Raute auf eurer Karte erscheinen.

Permanent zu wissen, wo sich die feindlichen Spawns befinden, gleicht einem regelrechten Cheat. Map-Control ist einer der wichtigsten Faktoren und bestimmt den Ausgang eines Matches. Mithilfe dieses Perks könnt ihr effektivere Feuerlinien bilden und euch im Falle eines Spawn-Tausches schneller in Sicherheit bringen. Darüber hinaus funktioniert der Perk in jedem Spielmodus – also auch in Deathmatch.

In Deathmatch kämpft jeder gegen jeden. Wurde ein Gegner ausgeschaltet, spawnt er auf einem zufälligen Punkt der Karte. Durch das Extra “Daten weiterleiten” könnt ihr diese Punkte effizient verteidigen und rechtzeitig ausmachen, wenn ein Gegner in eurem Rücken spawnt. Wenn ihr eine gute Position zum Campen gefunden habt, ist es leichter, auf herannahende Feinde zu reagieren und mit der Zielvorrichtung vorzuhalten.

Die beste Extra-Kombi für offensive Builds

  • Perk 1: Geist
  • Perk 2: Alarmiert
  • Perk 3: Leichtgewicht

Diese Perk-Kombination eignet sich für aggressives und schnelles Spielen und hohe Killstreaks. Wir empfehlen euch als Waffe eine Maschinenpistole wie die MP40, um Zweikämpfe schnell für euch zu entscheiden. Mithilfe des “Geist”-Perks und einem Schalldämpfer auf eurer Waffe solltet ihr so gut wie nie auf der feindlichen Karte erscheinen. “Alarmiert” gibt euch die Sicherheit, auf Hinterhalte schnell reagieren zu können. Das Extra “Leichtgewicht” erlaubt es euch, schnelle Stellungswechsel vorzunehmen und den Gegner effektiver zu flankieren.

Die beste Extra-Kombi für defensive Builds

  • Perk 1: Verstärkt
  • Perk 2: Daten weiterleiten
  • Perk 3: Plünderer

Wenn ihr defensiv spielt und euch nicht direkt an der Frontlinie aufhaltet, werdet ihr in regelmäßigen Abständen von Granaten und anderen Explosionen geplagt. Mit dem Extra “Verstärkt” wirkt ihr eurem frühzeitigen Tod entgegen und stellt sicher, dass ihr euch rechtzeitig vom kritischen Punkt der Detonation entfernen könnt. “Daten weiterleiten” gibt euch einen besseren Blick über das Geschehen und sorgt dafür, dass ihr durch eine Spawn-Verschiebung nicht überrascht werdet.

Mit dem Perk “Plünderer” sollte es euch nie an Munition mangeln. Zusätzlich könnt ihr auf die Feldaufrüstung “Vorratskiste” verzichten, die eure Munition ebenfalls wieder auffüllt und dafür “Toter Briefkasten” mitnehmen. Durch diesen könnt ihr eure aktuellen Abschussserie-Punkte speichern bevor ihr sterbt, um somit schneller an die stärksten Abschussserien im Spiel zu gelangen.

Alle Extras aus Call of Duty: Vanguard im Überblick

Extra 1

  • Verstärkt: Verringert den Schaden durch Sprengstoffe um 15 Prozent und gewährt erhöhte Schadensreduktion beim Aufstützen, Ducken und Liegen.
  • Überlebenswille: Maximaler Widerstand gegen Betäubungseffekte und Immunität gegenüber Gas.
  • Ninja: Lautlose Bewegung, reduzierter Fallschaden und verschlechtert gegnerisches Spurenlesen.
  • Unerschrocken: Immun gegen bewegungsverlangsamende Effekte.
  • Geist: Feindlich Spionageflugzeuge, Aufklärung und Richtmikrofone orten euch nicht mehr.
  • Kaltblütig: KI-gesteuerte Abschussserien visieren euch nicht an und ihr löst kein “Alarmiert” mehr aus.

Extra 2

  • Spurenlesen: Feinde hinterlassen Fußabdrücke, Todesorte von Feinden werden markiert und Todesmarkierungen von Feinden, die man tötet, werden verborgen.
  • Radar: Gegner erscheinen auf der Minimap, wenn sie keinen Schalldämpfer benutzen.
  • Alarmiert: Sichtfeld pulsiert, wenn Feinde außerhalb des Sichtbereichs auf euch zielen.
  • Techniker: Feindliche Ausrüstung, Feldaufrüstungen, Abschussserien werden markiert. Feindliche Ausrüstung und Feldaufrüstung kann gehackt werden.
  • Daten weiterleiten: Feindliche Verstärkung wird auf der Minimap angezeigt und Minimap zeigt einen größeren Bereich an.
  • Durchdringende Sicht: Ausreichend unterdrückte Ziele werden für kurze Zeit markiert.

Extra 3

  • Eiltempo: Verdoppelt die Dauer von Taktiksprint und steigert die Kriechgeschwindigkeit um 30 Prozent.
  • Sprengkommando: Erhöht die Anzahl der mitgeführten Primärausrüstung und zeigt beim Einsatz eine Flugkurve.
  • Leichtgewicht: Erhöht das Bewegungstempo.
  • Overkill: Erlaubt es, zwei Primärwaffen zu tragen.
  • Taktiker: Füllt die Taktikausrüstung alle 30 Sekunden auf.
  • Plünderer: Füllt die Munition bei toten Spielern wieder auf.

Noch mehr Call of Duty: Vanguard-Guides auf GameZ:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Maximilian Steffen
Maximilian Steffen

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken